Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ehre der Klingonen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Space Marine
    Ohne gegen Frankreich zu wettern( ok, ich mag sie auch nicht unbedingt, aber egal ), sind Alarichs pseudo-intelligente Realwelt Vergleiche sehr sinnlos....
    Ich versteh eigentlich auch nicht, was er will. Ohne gehässig sein zu wollen - aber kann mir das bitte jemand übersetzen, ich versteh's wirklich nicht.
    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
    -Peter Ustinov

    Kommentar


      Er meint nur, weil sich die Klingonsiche Führung gegenseitig meuchelt, wenn es an der Zeit ist, haben sie immer ienen tollen Führer und keinen Stillstand.

      Galube ich, kein Anspruch auf Vollständigkeit
      Coming soon...
      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
      For we are the Concordat of the First Dawn.
      And with our verdict, your destruction is begun.

      Kommentar


        Zitat von Space Marine
        Er meint nur, weil sich die Klingonsiche Führung gegenseitig meuchelt, wenn es an der Zeit ist, haben sie immer ienen tollen Führer und keinen Stillstand.
        Klasse, dafür haben sie aber italienische Verhältnisse (um mal bei den mehr oder weniger passenden "Real-Vergleichen" zu bleiben): Ständig wechselnde Regierungen sind nicht gerade vorteilhaft für eine solide Politik...
        Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
        -Peter Ustinov

        Kommentar


          Zitat von Sandswind
          Klasse, dafür haben sie aber italienische Verhältnisse (um mal bei den mehr oder weniger passenden "Real-Vergleichen" zu bleiben): Ständig wechselnde Regierungen sind nicht gerade vorteilhaft für eine solide Politik...
          Tja, bei dieser Erkenntnis waren wir schon vor vielen, vielen Seiten, aber jemand stellt sich stur....
          Coming soon...
          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
          For we are the Concordat of the First Dawn.
          And with our verdict, your destruction is begun.

          Kommentar


            In seiner Traumvorstellung würde es auch einen heldenhaften klingonischen Retter geben, der die zig-dutzend Territorial-Besetzer alle wieder vertreiben würde.

            Alarich scheint einfach nicht zu verstehen, dass es nebst den Romulaner ja auch andere Grossreiche gibt, die es auf die Klingonen abgesehen haben.

            Und dass es noch Sklavenvölker gibt, die mit Garantie nichts mehr zu tun haben wollen mit den Klingonen.

            Kommentar


              Zitat von Space Marine
              Tja, bei dieser Erkenntnis waren wir schon vor vielen, vielen Seiten, aber jemand stellt sich stur....
              Ach naja, dazu hat meine Oma immer gesagt: "Des Menschen Wille ist sein Himmelreich".

              So wirklich viel wissen wir über die klingonische Politik ja sowieso nicht. Letztlich stochert man da ziemlich im Dunkeln.
              Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
              -Peter Ustinov

              Kommentar


                Zitat von Sandswind
                Ach naja, dazu hat meine Oma immer gesagt: "Des Menschen Wille ist sein Himmelreich".

                So wirklich viel wissen wir über die klingonische Politik ja sowieso nicht. Letztlich stochert man da ziemlich im Dunkeln.
                Nun, wir wissen, dass seit TNG viele Intrigen gesponnen werden.

                Anders als Alarich sehe ich das aber als Nachteil, nicht als Vorteil!
                Coming soon...
                Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                For we are the Concordat of the First Dawn.
                And with our verdict, your destruction is begun.

                Kommentar


                  Zitat von Space Marine
                  Nun, wir wissen, dass seit TNG viele Intrigen gesponnen werden.
                  Die Frage war aber, ob das noch was mit "Ehre" zu tun hat. K'mpec hat ja ganz deutlich seinem Unmut darüber Luft gemacht, daß er hinterrücks vergiftet wurde und daß das eines Klingonen eigentlich unwürdig sei. So gesehen muß das nicht verallgemeinerungsfähig sein.
                  Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                  -Peter Ustinov

                  Kommentar


                    Zitat von Sandswind
                    Die Frage war aber, ob das noch was mit "Ehre" zu tun hat. K'mpec hat ja ganz deutlich seinem Unmut darüber Luft gemacht, daß er hinterrücks vergiftet wurde und daß das eines Klingonen eigentlich unwürdig sei. So gesehen muß das nicht verallgemeinerungsfähig sein.
                    Tja, es hängt eng mit Ehre zusammen.

                    Das Ehrsystem funktioniert in Friedenszeiten nicht, also bricht die alte Gesellschaftsordnung zusammen.

                    Folgen sind Intrigen und Verrat.

                    Der Krieg mit dem Dominion, hat es auch nicht besser gemacht, da der Feind das Reich sher geschwächt hat.
                    Coming soon...
                    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                    For we are the Concordat of the First Dawn.
                    And with our verdict, your destruction is begun.

                    Kommentar


                      naja das ehrenkonzept der Klingonen...

                      Weiß man da Mehr drüber?
                      Ist das so eine art Archaischer MännlichkeitsKodex oder ist das eher sowas wie ein Moral?

                      Die ehre verbitet den Klingonen sogar sich von artzt behandeln zu lassen.
                      Wie konnte sich ein solch Achaisches System so lang halten, hätten die net den REalismus wegen längst Medzin zulassen müssen?
                      "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                      Kommentar


                        Zitat von DragoMuseveni
                        naja das ehrenkonzept der Klingonen...

                        Weiß man da Mehr drüber?
                        Ist das so eine art Archaischer MännlichkeitsKodex oder ist das eher sowas wie ein Moral?

                        Die ehre verbitet den Klingonen sogar sich von artzt behandeln zu lassen.
                        Wie konnte sich ein solch Achaisches System so lang halten, hätten die net den REalismus wegen längst Medzin zulassen müssen?
                        Naja, Klingonen scheinen sehr robust zu sein, und dass es bis jetzt funktioniert hat, ist Tatsache.

                        Nur, wie gesagt, in Fridenszeiten scheint das Kartenhaus zusammenzuklappen!

                        Seit der Allian mit der Föderation geht es berg-ab!

                        Das Dominion hat zwar alte zeiten aufleben lassen, aber gleichzeitig enorme Schäden angerichtet.
                        Coming soon...
                        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                        For we are the Concordat of the First Dawn.
                        And with our verdict, your destruction is begun.

                        Kommentar


                          Zitat von Space Marine
                          Naja, Klingonen scheinen sehr robust zu sein, und dass es bis jetzt funktioniert hat, ist Tatsache.

                          Nur, wie gesagt, in Fridenszeiten scheint das Kartenhaus zusammenzuklappen!

                          Seit der Allian mit der Föderation geht es berg-ab!

                          Das Dominion hat zwar alte zeiten aufleben lassen, aber gleichzeitig enorme Schäden angerichtet.
                          Ich glaube die Klingonen sehen das eher als einen positiven aspekt in
                          diesem Krieg. Unzählige Tapfere Klingonische Krieger haben einen Ehrenvollen
                          Tod gefunden und einen mächtigen Gegner besiegt.

                          Dazu kommt noch die vorherige Besetzung von Cardassia und der
                          Glücksmoment als nur ein einziger BoP den Angriff der Breen Waffe
                          überlebte und den Romulanern und Starfleet die Chance gab sich
                          ebenfalls dieser Waffe anzupassen.

                          Die Klingonen werden viel Lieder über diesen Glorreichen Krieg singen,
                          und die verluste sind für eine Kriegerrasse wie die Klkingonen eben
                          ein Berufsrisiko das sie eher begrüßen als ablehnen.
                          Bastogne - 101 Airborne
                          http://wizkidsgames.com/mechwarrior

                          http://www.mtg-forum.de

                          Kommentar


                            Das ist sicherlich richtig. Die Frage stellt sich dann nur, ob die Klingonen daraus nicht allzusehr geschwächt herausgekommen sind.

                            Aber, und das ist sicherlich wichtig, dass die Klingonen keine grosse Rolle mehr spielen werden ist auch nur die Meinung eines Agenten einer doch zweifelhaften Organisation, die ausserdem stark patriotisch veranlagt ist.

                            Nichts sagt, dass seine Einschätzung korrekt sein muss. Die Klingonen sind ja auch schliesslich doch eine ziemlich hartnäckige Rasse, und der aktuelle Kanzler kann vielleicht das Reich wieder auf einem Höhepunkt führen.

                            Wie heisst der aktuelle Kanzler seit Ende von DS9 schon wieder? Martok, oder? Der eine General, der viele Schlachten miterlebt hat, bürgernah ist, Weisheit ausstrahlt... Alles Qualitäten, die die Klingonen sicherlich schätzen, und den werden sie wohl kaum versuchen, so schnell abzumurksen.

                            Ausserdem haben die Klingonen ja sogar einen Khaless-Klon, der als repräsentativer Imperator wieder eine Führungsfigur darstellt, zu der man aufsehen kann.

                            Kommentar


                              Ich denke die Klingonen sind immer für ein Imposantes Comeback
                              gut, selbst nach dem Bürgerkrieg und der Explosion ihres Mondes
                              haben die Klingonen nichts von ihrer Kampfwut verloren.

                              Die Klingonen sind an ein hartes leben gewohnt, sicherlich werden
                              sie eine Zeitlang verwundtbar sein. Aber die gefährlichsten Tiere,
                              sind verwundete Tiere!

                              Außerdem besitzen sie einen gewaltigen Ruf als Furchtlose Krieger
                              und jede Rasse denkt gründlich darüber nach bevor sie einen Krieg
                              mit den Klingonen riskiert.
                              Bastogne - 101 Airborne
                              http://wizkidsgames.com/mechwarrior

                              http://www.mtg-forum.de

                              Kommentar


                                Zitat von Makaan
                                Wie heisst der aktuelle Kanzler seit Ende von DS9 schon wieder? Martok, oder? Der eine General, der viele Schlachten miterlebt hat, bürgernah ist, Weisheit ausstrahlt... Alles Qualitäten, die die Klingonen sicherlich schätzen, und den werden sie wohl kaum versuchen, so schnell abzumurksen.
                                Das mit dem Abmurksen würde ich gerne nochmal ins Spiel bringen... Es mag ja sein, daß es bei den Klingonen als Zeichen der Stärke gilt, wenn ein Herausforderer den alten Kanzler im Duell abmurkst und dann die Regentschaft übernimmt. Von mir aus ist das ehrenvoll.

                                Die Ränkeschmiede, die wir aus TNG kennen, sind aber beim besten Willen nicht ehrenvoll: Gift und Bombenanschläge sind doch nie im Leben ehrenvoll. Anscheinend ist das aber das, was im Reich üblich ist, oder sehe ich das falsch? Keiner hat sich dagegen wirklich aufgelehnt oder daraus ein wirkliches Thema gemacht.
                                Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                                -Peter Ustinov

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X