Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trill+klon

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Hallo, ich frage mich gerade, in wie weit sich die Symbiose der Trill von den der Goa'uld unterscheidet. Mal abgesehen vom offensichtlichen sozialen Verhalten.
    Nach der Vereinigung kann doch keiner mehr sagen, ob es tatsächlich eine Symbiose ist, oder ob der kleine Wurm nur die Erinnerung des Wirtes nutzt.
    Klar ist, das der Wirt seine Individualität zu Gunsten eines anderen aufgibt. Es ist doch fraglich, ob das mit den Idealen der Föderation zu vereinbaren ist, denn letztendlich kann mal sich ja nicht auf die Aussage des vereinigten Trills verlassen, da unter Umständen da nur der Symbiont spricht und der Wirt möglicherweise unterdrückt wird.

    Kommentar


      #32
      Ich glaube, bei den Trill ist das eine organische Sache, dass der Symbiont nicht alleine kann.
      Es ist ja nicht so, dass Symbiont oder Wirt abwechselnd sprechen würden, sondern die bilden ja eine neue Person, die die Schnittmenge aus Wirt und Symbiont bildet, wobei ja scheinbar der Wirt etwas überwiegt (konnte man bei Ezri Dax gut sehen). Und so wie ich das immer verstanden habe, geht das gar nicht anders.

      Und außerdem ist das ja freiwillig - du musst ja nicht Wirt werden.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


        #33
        Zitat von Dar Beitrag anzeigen
        Hallo, ich frage mich gerade, in wie weit sich die Symbiose der Trill von den der Goa'uld unterscheidet. Mal abgesehen vom offensichtlichen sozialen Verhalten.
        Nach der Vereinigung kann doch keiner mehr sagen, ob es tatsächlich eine Symbiose ist, oder ob der kleine Wurm nur die Erinnerung des Wirtes nutzt.
        Klar ist, das der Wirt seine Individualität zu Gunsten eines anderen aufgibt. Es ist doch fraglich, ob das mit den Idealen der Föderation zu vereinbaren ist, denn letztendlich kann mal sich ja nicht auf die Aussage des vereinigten Trills verlassen, da unter Umständen da nur der Symbiont spricht und der Wirt möglicherweise unterdrückt wird.
        Eigentlich wurde schon ziemlich früh klar gestellt, dass es tatsächlich zu einer Verschmelzung kommt und nicht der Symbiont dominiert und nur die Erinnerungen des Wirts benutzt, um eine Verschmelzung zu simulieren.
        Als Dax aus Jadzia rausgeholt wurde, wurde ziemlich deutlich, dass sie Dax nicht nur zurück wollte, um weiter am Leben zu bleiben. Auch der Typ, der Dax nur für ein paar Stunden hatte machte klar, dass er während der Vereinigung nicht unterdrückt wurde.
        Wenn man an das Jiantara-Ritual vereinigter Trill denkt, dann wird auch deutlich, dass die telepathischen Symbiontenwächter es wohl merken würden, würde es sich um eine parasitäre anstatt eine symbiotische Verbindung handeln.


        Live long and prosper!
        UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

        LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

        Kommentar

        Lädt...
        X