Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Wars: Resistance - die nächste Star Wars Animationsserie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Star Wars: Resistance - die nächste Star Wars Animationsserie

    Wie man aktuellen Meldungen von diversen News-Seiten entnehmen kann, wurde auf der offiziellen Star Wars Seite die nunmehr dritte Star Wars Animationsserie angekündigt. Diese wird den Namen Star Wars. Resistance tragen.

    Dem Namen nach wird die Serie im Vorfeld von Episode VII angesiedelt sein und einen jungen Widerstandsrekruten begleiten. Handlungstechnisch wird es sich offenbar primär um Raumjägerpiloten handeln, die die aufkeimende Bedrohung durch die First Order untersuchen.

    Inszeniert wird die Serie wieder von Dave Filoni, der ja schon für Clone Wars und Rebels verantwortlich zeichnet. Schon jetzt angekündigt sind Gastauftritte von Jason Isacs und Gwendolyn Christe - Poe Demeron und Captain Phasma also.

    Hier mal der Link zur Star Wars Union dazu:
    https://www.starwars-union.de/nachri...-angekuendigt/



    Meine persönliche Meinung:

    Bereits die dritte Serie von Filoni. Damit kennt man die grobe Richtung, in die es gehen wird. Ich finde die Zeitebene aber durchaus spannend. Wenn man es klug anstellt, kann die Sequel Trilogie tatsächlich davon profitieren. So hoffe ich, dass die Chance genutzt wird, uns etwas mehr von der Neuen Republik zu zeigen, bevor sie im Lauftext von Episode 8 in einem Nebensatz gemessert wird. Auch hoffe ich, dass man den Spagat hinbekommt, die First Order als ernstzunehmende, aber anfangs nicht übermächtig erscheinende Bedrohung aufzubauen.

    Und wir können es fast als sicher ansehen, dass einige der bekannten, noch lebenden Clone Wars / Rebels Figuren auftauchen werden -vor allem wohl Sabine, Ahsoka und ggf. auch noch Ezra.


    #2
    Meine Hoffnung war eher, dass die Animationsserie zeitlich näher an EP6 ist (und somit die großen Drei nutzt und uns gescheit die Neue Republik sowie Lukes Jedi-Akademie vorstellt), während die Realserie näher an EP7. Scheint nun die Zeichentrickserie recht nahe an 7 zu sein. Trotzdem will ich etwas von Bens Übertritt usw. sehen. Auch hoffe ich auf ne Begegnung Luke / Ahsoka. Diese, Sabine und Ezra müssen einfach dabei sein (wenn auch vermutlich in Nebenrollen).

    Kommentar


      #3
      Die Polygon Studios werden für die Animationen in "Star Wars: Resistance" verantwortlich sein, wie es auch bei der Serie "Star Wars: The Clone Wars der Fall war.

      Quelle: https://www.starwars-union.de/nachr....an-Resistance/

      Da TCW optisch IMO besser als "Rebels" war IMO ne sehr gute Nachricht

      Kommentar


        #4
        TCW sieht aufwändiger als Rebels aus und das war es wohl auch.

        Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
        Dem Namen nach wird die Serie im Vorfeld von Episode VII angesiedelt sein und einen jungen Widerstandsrekruten begleiten. Handlungstechnisch wird es sich offenbar primär um Raumjägerpiloten handeln, die die aufkeimende Bedrohung durch die First Order untersuchen.
        Ich passe.
        Zuletzt geändert von Kobor; 02.08.2018, 13:19.

        Kommentar


          #5
          Der erste Teaser zu Resistance ist da. Hier der Link zum SWU Artikel:

          https://www.starwars-union.de/nachri...stance-ist-da/

          Und hier mal das Video direkt bei youtube:

          https://www.youtube.com/watch?v=bH_Ws7sA468


          Meine Meinung:

          Mal ein anderer Stil. Anime-esques-CGI-CellShading. Ich finde das jetzt nicht so schlecht, nur die rein jugendliche Crew ist nicht so meins. Die anderen beiden Serien (Clone Wars und Rebels) hatten immerhin noch Erwachsene als Identifikationsfiguren für die älteren. Außerdem scheint das nur die erste Folge zu sein, wo es um eine Art Rennen geht. Nunja, auf mehr warten, Anfang Oktober soll es in den USA losgehen.

          Kommentar


            #6
            Leider konnte mich der Teaser auch alles andere als begeistern. Immer noch bin ich traurig über das Setting (ein halbes Jahr vor TFA gibt einfach nicht so viel her wie die Zeit näher bei ROTJ). Dazu kommt, dass der Animationsstil IMO so lala ist (aber wenigstens besser als bei CW). Das Charakterdesign sieht mir wieder zu sehr nach "Aladdin" aus . Finde den Cast allgemein zu jung. Dazu habe ich Angst, dass die Serie zu sehr auf Military Action setzt und mir ähnlich RO das Märchenhafte zu sehr abgeht (da ein halbes Jahr vor TFA angesiedelt, kann Luke leider keine große Rolle spielen - außer man sieht ihn zwischendurch beim Seekuh-Melken ). Sprich rechne außer vielleicht minimal Kylo Ren nicht wirklich mit Machtnutzern in der Serie.

            Filoni selbst ist ja auch nur bei den ersten beiden Folgen mit an Bord, da er sich mehr auf die sechste Staffel TCW konzentriert. Klar, frische Köpfe, frische Ideen, aber ich hätte gerne einige seiner offenen Handlungsfäden aus "Rebels" aufgelöst gehabt.

            Kommentar


              #7
              Anscheinend sollen in der Staffelpause Mini-Episoden (vergleichbar mit den Short Treks von "Star Trek Discovery" kommen). Nachdem die Serie eh nicht DER Publikumserfolg ist, erschließt sich mir zwar nicht die Sinnhaftigkeit dessen, aber ok.

              Kommentar


                #8
                Es gibt einen Teaser zur zweiten Staffelhälfte auf www.starwars-union.de (kann diesen leider in der Arbeit nicht posten). Sieht schon mal weitaus besser als die erste Hälfte aus. So scheinen sowohl die Resistance als auch die FO an Bedeutung zu gewinnen. Inhaltlich schließt man mit EP7 auf (man sieht Hux' Ansprache von dort).

                Sprich bei der (ebenfalls bestätigten) zweiten Staffel dürfte man sich dann im 1-Jahres-Fenster zwischen EP8 und EP9 befinden. Das erste mal, dass ne SW-Serie quasi zeitlich weiter als die Filme ist. Bin schon sehr gespannt.

                Kommentar


                  #9
                  Da ich es noch nicht sehen konnte: Gibt es in Resistance denn mal klarere Aussagen über den Zustand der Star Wars Galaxis kurz vor Episode VII?

                  Persönlich bin ich mit der schwachen Republik, die sie jetzt entworfen haben, damit dann die First Order im Rahmen der neuen Filme die Macht übernehmen kann, nicht wirklich zufrieden und will daher wissen, ob diese Linie in der neuen Serie beibehalten wird - oder ob man sich auch hier rum eine erhellende Antwort herumdrückt.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                    Da ich es noch nicht sehen konnte: Gibt es in Resistance denn mal klarere Aussagen über den Zustand der Star Wars Galaxis kurz vor Episode VII?
                    Von der Neuen Republik hat man bisher nicht wirklich mehr als in den Filmen gesehen. Die Serie spielt fast ausschließlich auf der Station Colossus. Schätze mal in Sachen Neue Republik will man aus irgend einem Grund EP9 abwarten (geben die Bücher diesbezüglich auch nicht viel her und sonst fiele mir kein Grund ein, warum man nicht eeeendlich die von vielen Fans geforderte Serie rund um die Jedi Akademie etc bringt).

                    Kommentar


                      #11
                      Es gibt nun auch den Trailer zur zweiten Staffel von Resistance:

                      https://www.starwars-union.de/nachri...rs-Resistance/

                      Dies wird gleichzeitig auch die finale Staffel der Serie sein, die damit nach nur zwei Staffel zu Ende gehen wird. Die Aussagen über die Gründe sind widersprüchlich. Einige meinen, dass von Anfang an nur zwei Staffeln geplant gewesen sein sollen, während andere sagen, dass die Serie nicht so erfolgreich war wie Rebels oder gar Clone Wars - was nach meiner Beobachtung auch stimmt. Ansonsten wird die Wahrheit wohl wie immer irgendwo dazwischen liegen. Ich gehe davon aus, dass man von Anfang an zwei Staffeln von Resistance bestellt hat, aber dass man sicher bei einem großen Erfolg noch gut ein bis zwei Staffeln hätte dranhängen können. Dies ist aber auf Grund des geringen Erfolges nun nicht notwendig und so läuft die Serie halt aus.

                      Ich habe Resistance noch nicht sehen können, plane dies aber nachzuholen, sobald wie bei uns auch Disney+ bekommen können.

                      Zum Trailer:

                      Das Finale von Staffel 1 spielte ja soweit ich weis parallel zu Force Awakens und nun wird man offenbar die recht kurze Lücke zwischen Episode VII und VIII füllen. Was ich so an bemerkenswerten Dingen im Trailer gesehen habe:

                      - Es wird immerhin erwähnt, dass gerade eine Welt nach der anderen an die First Order fällt. Hier holt man eines der großen Versäumnisse von Last Jedi wenigstens in dieser Serie nach.
                      - Wir sehen das Coaxium aus Solo - offenbar wird es sich auch in Resistance an einer Stelle um Treibstoffprobleme drehen...
                      - Phasma tritt auf - die Szenen müssen wohl am Anfang der Staffel spielen, da sie ja Last Jedi nicht überleben wird.
                      - Dann sehen wir Kylo Ren ohne Helm und als First Order Chef - das dürfte dann in der zweiten Hälfte der Staffel spielen, also nach Last Jedi.
                      - Auftritt von Superkampfdroiden. Es gibt wohl wie auch in Rebels wieder einen kleinen Rückblick auf die Clone Wars Zeit.

                      PS:
                      Lustig, dass ich eher auf solche Dinge achte, während mir die Resistance Crew weiterhin ziemlich egal ist. Wie gesagt, ich muss wohl erst die Serie sehen, um mit denen warm zu werden.

                      Kommentar


                        #12
                        Ein sehr guter Teaser. Ich hoffe Phasmas Auftritt spielt vor TLJ und man holt sie nicht irgendwie zurück. Ansonsten gefällt mir natürlich Kylos Auftritt, die Superkampfdroiden, das Sith Holocron (eeeendlich etwas mehr über die Macht, welche ich in Staffel 1 stark vermisst habe). Könnte ne klasse Abschlussstaffel werden.

                        Apropos Abschluss. Hätte man die Serie nach der ersten Hälfte von Staffel 1 gecancelt, hätte ich ihr keine Träne nachgeheult. Aber die zweite Hälfte war doch recht gut. Aber zwischen EP8 und 9 liegt laut Spoilern auch nur 1 Jahr. Sprich nicht so viel Spielraum wie bei TCW (ok, da hat man 3 Jahre auch mit 7 Staffeln vollgestopft). Schätze nach EP9 ist sowohl die Resistance als auch die First Order Geschichte.

                        Trotzdem hoffe ich endlich mal mehr von der Galaxis der ST zu sehen. Das Worldbuldig wurde hier bisher stark vernachlässigt. Auch hoffe ich, dass man nach "Resistance" eeeendlich die von den Fans gewünschte Serie über die Neue Republik und die Jedi Akademie bringt.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                          - Phasma tritt auf - die Szenen müssen wohl am Anfang der Staffel spielen, da sie ja Last Jedi nicht überleben wird.
                          Da wäre ich nicht so sicher, es ist schließlich Star Wars...
                          LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

                          Kommentar


                            #14
                            Echt schade, aber dieses neumodische CGI-Charakterdesign wirkt irgendwie abschreckend! Da sehen diverse Anime-Serien aus Japan um Welten besser/hochwertiger bzw. harmonischer aus (sowohl von den Animationen als auch vom Charakterdesign der einzelnen Figuren).

                            Kommentar


                              #15
                              Also ich finde, dass die Charakterdesigns bei Animes oft sehr ähnlich sind (Glupschaugen etc.). Am Design und dem Zeichenstil gibt es bei den SW-Serien IMO nichts zu meckern (einzig, dass Ezra in den ersten beiden Staffeln Rebels vielleicht zu sehr nach Aladdin aussieht ). Das vergleichsweise hohe Budget sieht man den Serien durchaus an.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X