Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Wars Realserie von Jon Favreau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Wie wärs, wenn sie mal etwas machen, was abseits der Filme spielt, statt ständig Bezug auf diese zu nehmen? Auf einen Space Western hätte ich schon irgendwie Lust. Auf Imperium vs. Rebellen und Jedi vs. Sith sowie Origin-Stories zu Figuren, die keine brauchen, eher weniger.
    Zuletzt geändert von Anvil; 04.10.2018, 10:31.

    Kommentar


      #17
      Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
      Wie wärs, wenn sie mal etwas machen, was abseits der Filme spielt, statt ständig Bezug auf diese zu nehmen? Auf einen Space Western hätte ich schon irgendwie Lust. Auf Imperium vs. Rebellen und Jedi vs. Sith sowie Origin-Stories zu Figuren, die keine brauchen, eher weniger.
      Snokes Herkunft und wie die First Order entstand sehe ich jetzt schon noch als größere Lücken, die ich gerne befüllt hätte.

      Auch ist die Frage, wie viel von SW (außer dem Namen) dann noch übrigbleibt, wenn man die mystischen Märchenelemente (Macht, Jedi etc) wegnimmt. SW definierte sich bisher fast ausschließlich dadurch und durch die OT-Charaktere, die in jeder Produktion auftauchen.

      Kommentar


        #18
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Auch ist die Frage, wie viel von SW (außer dem Namen) dann noch übrig bleibt, wenn man die mystischen Märchenelemente (Macht, Jedi etc) wegnimmt. SW definierte sich bisher fast ausschließlich dadurch und durch die OT-Charaktere, die in jeder Produktion auftauchen.
        Dann hat die IP auf lange Sicht ein Problem, wenn sie so eng abgesteckt ist. Ich kenne mich mit dem ganzen Extended Universe nicht aus. Ich habe davon nur ein paar absurde Stories gehört über Palpatine-Klone, Superdupertodessterne und Lukes mit mehreren U's. Den einzigen Kontakt, den ich zu Star Wars außerhalb der Filmtrilogien hatte, waren die beiden Knights of the Old Republic Computerspiele von Bioware und Obsidian. Das Erste war eine Paint by the Numbers Star Wars Story, die langweiliger nicht hätte sein können, das zweite war sehr unfertig, ging aber in eine sehr viel andere interessantere Richtung, auch wenn es wie TLJ die SW-Mythen dekonstruiert hat, allerdings weniger achtlos wie in Ep. 8.

        Falls das EU wirklich auf die immer gleichen ausgelutschten SW-Tropes gebaut hat, dann frage ich mich doch, wieso die Marke so lange überlebt hat.

        Kommentar


          #19
          Es gibt ein erstes Bild vom Hauptdarsteller (wundert, dass noch nicht offiziell bestätigt) in Mandalorianer-Rüstung (netter Wiedererkennungswert, aber fast schon zu sehr Boba-Fett-Kopie).

          Bei der ersten Folge wird übrigens Dave Filoni Regie führen (seine erste Realfilm Regie).Gefällt mir zwar, aber wundert, dass nicht Favreau selbst.
          Angehängte Dateien

          Kommentar


            #20
            Nun, Jango Fett hat ja auch eine mandalorianische Rüstung getragen, die dann sein (Klon-)Sohn "geerbt" und etwas modifiziert hat. Und auch aus Clone Wars und Rebels kennen wir das Aussehen der mandalorianischen Soldaten. Von daher ist das schon stimmig und passend.

            Ich gebe aber zu, die Verwechslung mit Boba Fett könnte schon gegeben sein, vor allem bei weniger Star Wars interessierten Zuschauern. Ich finde es aber erst einmal gar nicht schlecht, wenn die Serie komplett ohne Machtnutzer auskommen würde. Dann kann man mal sehen, ob Star Wars auch ohne die Komponente Macht als Quasi-Religion und potentielle "Superkraft" funktionieren kann.

            Kommentar


              #21
              Mit dieser Serie könnte man mal die dunkleren Seiten aus dem Star Wars Universum zeigen ohne einen Jedi oder Sith.

              Söldnertum, Kopfgeld, Hutten, Rotlichtmilieu, Sklaven etc. Mal ausführlich betrachten und nicht nur kurz anschneiden wie in den Filmen.

              Imperium und Rebellion oder was auch immer spielen dann hier keine Rolle.

              Kommentar


                #22
                Das Effektstudio ILM hat eine TV-Abteilung gegründet, die für ihr erstes Projekt die Effekte für "The Mandalorian" erstellen wird:

                https://www.ilm.com/hatsrabbits/indu...unches-ilm-tv/

                Kommentar


                  #23
                  Nun ist es offiziell, Pedro Pascal übernimmt die Hauptrolle in "The Mandalorian":

                  https://variety.com/2018/film/news/s...es-1203023818/

                  Kommentar


                    #24
                    Nachdem es bereits Bilder vom Hauptdarsteller in der Rüstung gegeben hat, finde ich es etwas peinlich, dass Disney den Namen erst jetzt offiziell bestätigt (wurde er nicht vor kurzem sogar dementiert?).

                    Auf alle Fälle freut es mich, mochte ich Oberyn Martell in GoT sehr gerne.

                    Kommentar


                      #25
                      Und gleich die Nächste: Gina Carano macht auch mit.

                      https://www.hollywoodreporter.com/he...lorian-1160809

                      Sie kann zwar nicht gut schauspielern, aber dafür ordentlich Zuhauen.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X