Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Bad Batch [112] "Hilferuf" / "Rescue on Ryloth"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    The Bad Batch [112] "Hilferuf" / "Rescue on Ryloth"

    Nachdem Cham Syndulla und seine Frau nach dem vermeintlichen Attentat auf den Senator eingesperrt werden, sendet Hera einen Hilferuf an die Kloneinheit 99, die sich nach anfänglichem Zögern schließlich zurück nach Ryloth begibt. Unterdessen erhält Crosshair von Vizeadmiral Rampart den Auftrag, nach der geflohenen Hera zu suchen, welche inzwischen mit der Kloneinheit und Omega einen Plan schmiedet, ihre Eltern aus den Fängen des Imperiums zu befreien
    Teil 2 des "Rebels"-Crossovers hat mir noch besser als der erste gefallen. Das liegt zum Einen daran, dass man diesmal die Einheit 99 mehr in die Handlung miteingebunden hat und gemeinsam mit Hera und Chopper agieren sieht.

    Zum anderen dürfte der Teil rund um Captain Howzer noch massive Auswirkungen haben. Immerhin konnte nicht nur er sich gegen den Chip stellen, auch seine Einheit meutert gegen das Imperium. Ein Versagen der Chips könnte erklären, warum das Imperium später nur noch auf Sturmtruppler anstelle von Klonen setzt.

    Von dem her war die Folge nicht nur vom Nostalgiewert schön, sie könnte auch für die Gesamt-Story von "Star Wars" sehr wichtig werden:

    5 Sterne!
    3
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles was die Serie ausmacht
    100,00%
    3
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    0%
    0
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - relativ schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Wenn ich nicht wüsste, dass es noch besser geht, dann würde ich hier glatt 6 Sterne vergeben, denn die Folge war wirklich gut.

    Hier hat eigentlich alles gestimmt. Da fehlte höchstens die Epicness.

    Im Internet gibt es inzwischen mehrere Theorien warum Captain Howzer rebelliert.
    1. Der Befehl hat den Planeten nie erreicht, weil wohl keine Jedi dort waren.
    2. Da keine Jedi dort waren, hat der Chip sich kaum aktiviert.
    3. Er ist resistent, aber dann müsste die Hälfte seiner Truppe das auch sein.
    4.Der Chip verliert mit der Zeit an Wirkung. Zumindest bei einigen Klonen.

    Ich hoffe wir erhalten die Antwort noch in den nächsten Folgen, denn das hat große Auswirkungen auf die Klonarmee.

    Kommentar


      #3
      Eine sehr gute Fortsetzung der Ryloth Handlung. Wie erwartet ruft Hera den Bad Batch zur Hilfe und Omega kann die Gruppe überzeugen, den Syndullas zu helfen. Die ganze Befreiungsaktion ist auch gut ausgearbeitet und wird schnörkellos durchgezogen. Da hat man eine Freude am Zusehen.

      Für die Gesamthandlung wichtiger ist aber die Meuterei des lokalen Klonoffiziers zusammen mit einem Teil seiner Einheit. Dies sollte für die weitere Handlung massive Konsequenzen haben, denn es wird deutlich, dass sich das Imperium nicht mehr auf die Klonsoldaten verlassen kann. Ich bin mal gespannt, wie dies erklärt wird. Da der Inhibitor-Chip aber bisher als biologische Komponente dargestellt wurde, würde ich mal vermuten, dass dieser mit dem zunehmenden Alter der Klone an Wirkung verliert oder gleich ganz den Dienst einstellt. Dies wäre natürlich eine sehr gute Erklärung dafür, warum das Imperium nicht mehr auf teure und potentiell unzuverlässige Klonsoldaten setzt, sondern reguläre Rekruten vorzieht.

      PS:
      Diese Folge bewerte ich mit 5 Sternen.

      Kommentar

      Lädt...
      X