Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rebels [311] "Düstere Visionen" / "Visions and Voices"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rebels [311] "Düstere Visionen" / "Visions and Voices"

    Ezra wird von Visionen von Maul heimgesucht, weshalb er sich auf eine Reise quer durch die Galaxie begibt, um an einem fremden Ritual teilzunehmen und seine Verbindung zu Maul zu trennen.
    Eine sehr starke, epische Episode, die nochmals auf den Staffelbeginn Bezug nimmt. Dabei wird auch klar geklärt, dass es Maul mit "er ist am Leben" tatsächlich um Kenobi gegangen ist. Und auch Ezra und Kanan wollen sich nun auf die Suche nach dem Planeten mit den Doppelsonnen machen, da Kenobi ihre einzige Chance gegen die Sith zu sein scheint. Schätze mal im Staffel-Finale, werden wir unseren Lieblings-Emiriten (und vielleicht auch Luke ) wiedersehen. Als Anhänger eines Obi-Wan-Films freu ich mich schon darauf.

    Ansonsten gefällt natürlich auch das Wiedersehen mit den Nacht-Schwestern (hatten sie in TCW einen saustarken Dreiteiler). Deren Geister und der Kampf gegen sie, erinnerte auch an Filonis "Avatar" (aber im besten Sinne).

    6 Sterne für ein tolles Halstaffelfinale!
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten
    50,00%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles was die Serie ausmacht
    50,00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    0,00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge
    0,00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert
    0,00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0,00%
    0

    #2
    Interessant fande ich Sabines Aktion am Ende - ich frage mich, was sie weiß, wovon noch keiner was ahnt ...

    Kommentar


      #3
      Das steht mit Clone Wars in Verbindung. SPOILERDas Schwert, ein "Darksaber", war mal im Besitz von Sabines Clan, der solche Waffen vor Urzeiten von den Jedi gestohlen hatte. Habe die Folge selbst nicht gesehen, in der das Schwert das erste mal vorkam, aber anscheinend ist das sowas wie eine Insignie für den Anführer der Deathwatch/Haus Vizsla.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Drakespawn Beitrag anzeigen
        Das steht mit Clone Wars in Verbindung. SPOILERDas Schwert, ein "Darksaber", war mal im Besitz von Sabines Clan, der solche Waffen vor Urzeiten von den Jedi gestohlen hatte. Habe die Folge selbst nicht gesehen, in der das Schwert das erste mal vorkam, aber anscheinend ist das sowas wie eine Insignie für den Anführer der Deathwatch/Haus Vizsla.
        Das ist mir durchaus klar. Spannend ist aber, dass Sabine a) das Schwert erkennt und b) mitnimmt. Offensichtlich ist sie ihrem Clan doch verbundener als ich bis her annahm ...

        Kommentar


          #5
          Sabines Ausrüstung hat sich verbessert: Sie hat jetzt das Schwert und ein Jet-Pack. (Es gab in der Folge vier Schwerter zu sehen, jedes mit einer anderen Farbe.) Die Folge schließt die entsprechenden Kapitel aus Clone Wars zwar noch nicht ab, aber es geht sehr viel weiter als man nach dem Ende von Clone Wars zu hoffen wagte. Um Maul ist es fast schade. Kaum dass man ihn kannte, erwischte es ihn in Episode I, und dann dauerte es sehr lange bis zu seinem Comeback. Maul finde ich wesentlich interessanter als Sidious, aber leider weiß man durch das Ende der Filme schon, dass es keinen spannenden Machtkampf mehr geben wird.

          Kommentar

          Lädt...
          X