Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[TBoBF 01x05] "Rückkehr des Mandalorianers" / "Return of the Mandalorian"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [TBoBF 01x05] "Rückkehr des Mandalorianers" / "Return of the Mandalorian"

    Kopfgeldjäger Din Djarin sucht nach Hinweisen auf die überlebenden Mandalorianer von Nevarro und Informationen zu der Waffe, die er Moff Gideon abnahm.
    Hier machen wir einen harten Cut, denn diese Folge ist eine komplette Folge von The Mandalorian in The Book of Boba Fett. Din ist mit dem Lichtschwertkampf nicht vertraut. Bei einem Einsatz verletzt er sich aus Versehen selbst mit dem Darksaber, findet jedoch trotzdem den Aufenthaltsort der Schmiedin. Nur sie und Paz Vizla sind noch übrig. Von ihr lässt er seinen Beskar-Speer einschmelzen, denn Beskar ist nur für den Bau von Rüstungen vorgesehen und Waffen aus Beskar könnten potentiell allen mandalorianischen Rüstungen gefährlich werden. Stattdessen lässt er aus dem Metall etwas für Grogu fertigen. Was genau, erfahren wir noch nicht. Bei der Gelegenheit erfahren wir, dass der Darksaber selbst aus uraltem Beskar besteht.

    Wir lernen zudem, dass Paz Vizslas Vorfahr der Erbauer des Darksabers war und er Din deswegen zum Duell herausfordert. Vizsla kann er zwar besiegen, doch für sein Eingeständnis den Helm vor anderen abgenommen zu haben, wird Din von seiner Sekte verstoßen. Mit dem Starliner erreicht er Tatooine, wo er Peli Motto in Mos Eisley mit der Suche nach einem neuen Raumschiff beauftragt hatte. Und sie findet ihm ein neues Schiff, das vor dem Imperium gebaut wurde und deswegen nicht von ihnen aufgespürt werden kann: Einen alten Naboo-Starfighter. Durch ihre Kontakte zu den Jawas sind viele Teile dafür leicht zu kriegen, aber beim Testflug (der u.a. über die alte Podracer-Strecke aus Episode I führt) übertreibt er etwas und findet sich mit der Neuen Republik konfrontiert, denen er mit Boostern entkommen kann. Einzig Shand hat einen kurzen Auftritt am Ende, um Din für den Kampf gegen die Pykes einzuspannen.

    Diese Folge war definitiv ein Spin-Off, aber gleichzeitig wichtig, um den neuen Status Quo für Din Djarin zu etablieren, bevor im Dezember die dritte Staffel seiner Serie anläuft. Außerdem war es eine Freude, Pedro Pascal wiederzusehen.

    5*
    12
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    33,33%
    4
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    41,67%
    5
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    25,00%
    3
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - relativ schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Sehr starker Auftakt zur dritten Staffel Mandalorian. Groku wird zwar erwähnt, aber habe den grünen Knilch nur wenig vermisst.

    Mando wird also im Dunkelschwert unterwiesen und für die Helmszene im letzten Finale verbannt. Anschliessend bekommt er statt der Racorcrest einen ungemotzten Naboo Fighter (gehörten schon immer zu meinen Lieblings SW Schiffen) mit dem er Anakins Pott Race Strecke abgeast (schöne Nostalgie Szene). Dazu gibt es beim Testflug einen Cameo von seinem "Freund" von der Neuen Republik.

    Am Ende wird der Bogen zu Book of Boba Fett geschlossen, wenn Fennec Mando für den Kampf gegen die Pikes anheuern will. Damit dürfte klar sein, dass Mando spätestens im Staffelfinale von BoBF auftritt.

    Warum man die Folge als Episode von BoBF verkauft, ist mir zwar ein Rätsel, hat sie mit der bisherigen Serie nichts zu tun, aber ok.

    Trotzdem alleine wegen dem hohen Nostalgie Faktor und dem epischen Auftakt
    6 Sterne!

    Kommentar


      #3
      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
      Warum man die Folge als Episode von BoBF verkauft, ist mir zwar ein Rätsel, hat sie mit der bisherigen Serie nichts zu tun, aber ok.
      Starke Folge, aber ich hatte auch das Gefühl, die falsche Serie zu sehen! Hatte ja fast gar nichts mit TBOBF zu tun. Und jetzt sind es nur noch 2 Folgen bis zum Staffelfinale. Ich bin gespannt, was da noch so kommt...

      LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

      Kommentar


        #4
        Hui, beste Folge bisher - aber leider keine Book of Baba Fett Episode. Statt dessen sehen wir, was Mando nach dem Ende seiner zweiten Staffel so getrieben hat - er hat die Überlebenden Mandalorianer gesucht und gefunden. Dabei wird er von der Schmiedin im Kampf mit dem Darksaber unterwiesen und verteidigt es im Kampf gegen den anderen überlebenden Mandalrianer, der offenbar ein Mitglied der Vizla-Familie ist. Dafür wird der Beskar-Speer eingeschmolzen und er lässt etwas für Grogu machen - da da Ringe gefertig wurden, gehe ich von einer Art Kettenhemd aus. Als Mando dann aber gefragt wird, ob er zwischendurch einmal seinen Helm vor Fremden abgenommen hat, lügt er nicht und wird gleich wieder verstoßen.

        Nicht unerwähnt lassen möchte ich den Rückblick auf die Zerstörung von Mandalore. Das war schon eine heftige Szene, wie das Imperium den Planeten in Grund und Boden bombt. Vor allem, wenn man den Schauplatz aus The Clone Wars gut kennt, war das schwer zu ertragen.

        Interessant ist auch der neue Schauplatz auf dieser Ringstation, die mich natürlich gleich an einen Art Halo-Ring in klein erinnert hat. Die würde ich gerne noch einmal wiedersehen.

        Mando geht dann nach Taooine, wo ihm die Mechanikerin ein neues Schiff besorgt hat - einen alten N1-Naboo Starfighter. Schön, diese Schiffsklasse mal wieder zu sehen, wie auch die ganze Mechanikerszene. Hier gibt es auch ein nettes Easter Egg, denn die Mechanikerin hat nun auch einen BD-Droiden im Portfolio. Dieser Droidentyp tauchte das erste mal im Game Jedi - Fallen Order auf und war dort der Droiden.-Begleiter des Hauptcharakters Cal Kestis.

        Mando will das Schiff nach einem Testflug dann auch behalten - zeitgleich taucht Fennek Shand auf und rekrutiert ihn für Boba Fetts Sache. Mando will sogar umsonst kämpfen, will aber vorher einmal nach Grogu sehen...

        Also, eigentlich eine geniale Episode, die eigentlich die Höchstpunktzahl verdient hätte. Da es aber keine Book of Boba Fett Episode ist, ziehe ich einen vollen Stern ab und gebe 5 von 6 Sternen und 8 von 10 Punkten.

        Kommentar


          #5
          Eine Folge, die gut war, aber auch weiterhin die maue Story von Boba Fett nicht vorantreibt. Das Fehlen von Boba Fett in dieser Episode ist einer der Gründe, warum sie besser ist als die bisherigen. Statt ständiges, planloses Umherlaufen und der Rekrutierung von Personen, die eher Aussehen wie eine Borg-Resterampe und lächerlichen Verfolgungsjagden, gab es hier ein angenehmes Pacing. Die Geschichte bringt den Mandalorianer zwar weiter und nicht Boba, aber zumindest gab es mal Fortschritte in irgendeiner Story. Es ist mir absolut schleierhaft, wie man zwei qualitativ so unterschiedliche Serien abliefern kann.
          Zuletzt geändert von I'm Batman; 28.01.2022, 08:55.

          Kommentar


            #6
            Hat zwar jetzt nicht wirklich was mit Boba Fett zu tun ist aber trotzdem sehr gut.

            Endlich erfahren wir daß Din das Dunkelschwert behalten hat und lernt damit umzugehen (vermutlich ist er nicht "böse" genug weil sich das Schwert so gegen ihn wehrt). Grogu erhält dann vermutlich ein kleines Kettenhemd wenn er ihn wieder findet

            Der Naboo Starfighter. Ja, da steht auch einer bei uns im Regal. Schöner Flitzer, nur etwas klein. Da passt bestenfalls Grogu in die Kuppel des Mech-Droiden, zwinker. Transportmöglichkeiten oder Schlafmöglichkeiten, so wie früher gleich Null.
            Da kann man gespannt sein wenn es dann irgendwann mit der story weitergeht.

            Ansonsten kann ich mich der Kritik hier nur anschliessen. Eigentlich ist die Geschichte von Bona Fett etwas dünn und langweilig bisher. Da habe ich auch mehr erwartet.
            ZUKUNFT -
            das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
            Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
            Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

            Kommentar


              #7
              Diese Folge zeigte, wie uninteressant Boba Fett eigentlich ist. Die Serie hat ja nur 7 Folgen und eine davon hat komplett nix mit Boba zu tun.
              Es war zwar ganz schön Mando wiederzusehen, aber diese Folge hätte es in der Serie nicht gebraucht.

              Mandos neues Schiff ist nicht unbedingt praktisch. Er ist ein Kopfgeldjäger, und Kopfgeldjäger müssen ab und zu mal jemanden fangen und befördern. Das wird jetzt aber etwas schwierig mit so einem kleinen 1-Mann Schiff.

              Diese albernen Droiden/Roboter waren mir eine Spur zu albern, aber sonst war die Folge ganz gut.

              4*

              Kommentar


                #8
                Klasse Mandalorian Folge und sehr traurig, dass mir Mando wiederzusehen mehr Freude bereitet hat als die bisherige Boba Staffel.

                Wird interessant wie sich das Kopfgeldjäger Leben mit einem Naboo Starfighter so gestaltet.

                Was das Imperium mit Mandalor gemacht hat war sehr krass, die TIE Bomber Armada hat ja wirklich gar keine Fläche ausgelassen und alles restlos ausradiert.

                6 Sterne von mir.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Nelthalion87 Beitrag anzeigen
                  Was das Imperium mit Mandalor gemacht hat war sehr krass, die TIE Bomber Armada hat ja wirklich gar keine Fläche ausgelassen und alles restlos ausradiert.
                  Ja, ich frage mich mittlerweile, wozu das Imperium da überhaupt noch einen Todesstern braucht, wenn bereits TIE Bomber ein so effektives Bombardement anrichten können. .

                  Kommentar


                    #10
                    Bisher definitiv die beste Folge, wahrscheinlich, weil es eher eine Mandalorian-Folge war als eine über Boba Fett
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                      #11
                      5 Sterne, aber auch nur weil Mando mehr Charisma hat als Boba.
                      Aber der Titel ist falsch. Das war eindeutig eine Sonderfolge von The Mandalorian.

                      Kommentar


                        #12
                        Obwohl die Handlung so gut wie nichts mit Boba Fett zu tun hat, fand ich die Folge klasse. Optisch hatte die Episode auch einiges zu bieten und der Testflug von Mandos neuen Raumschiff war schön mitanzusehen.
                        Ich bewerte die Folge somit mit schwachen sechs Sternen.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2021

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X