Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EP I: Ist der Jedi-Rat bescheuert?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Dunkelwolf
    ich finde die Jedi in einer anderen Hinsicht Viel Bescheuerter.

    Wenn es einem Jedi untersagt wird zu lieben, folgere ich daraus dsa nicht viele jedis einen partner haben.

    somit können diese Jedi auch keine Nachkommen zeugen, und somit würde das Jedigeschlecht aussterben...
    Yoda ist der Pabst und die Jedi sind seine Kardinäle.
    Es gibt nur ein wares...

    DU MUSST AUF DIE DUNKLE SEITE DER MACHT.

    (Weiber, Saufen.......)

    Kommentar


      #32
      Also zuerst mal "hallo" an alle, ich bin der neue


      also ihr beschuldigt den rat der jedi der dummheit (zumindest ist das der titel des threads), da sie den "Auserwählten, der dass Gleichgewicht bringen soll", ausgebildet haben, obwohl er (nach der theorie des autors) ja ein sith werden müsste. hierzu 2 dinge:

      1) ich bezweifle, dass das wort "gleichgewicht" darauf anspielt, dass das verhältnis zwischen jedis und sith ausgeglichen ist, sondern eher sowas wie:
      er wird der nachfolger von yoda oder irgendwie sowas

      2) für mich bedeutet "der auserwählte", dass er derjenige ist, der den frieden und das ende der sith der in die galaxis bringt. und genau das hat er auch getan (wenn auch über einige, nicht den jedi-maximen entsprechende wege). er tötet den imperator! die quelle allen übels. damit hat er seiner "aufgabe" als "auserwählter" folge geleistet.
      Viel zu lernen du noch hast!

      Kommentar


        #33
        Zitat von Mr. White
        Also zuerst mal "hallo" an alle, ich bin der neue


        2) für mich bedeutet "der auserwählte", dass er derjenige ist, der den frieden und das ende der sith der in die galaxis bringt. und genau das hat er auch getan (wenn auch über einige, nicht den jedi-maximen entsprechende wege). er tötet den imperator! die quelle allen übels. damit hat er seiner "aufgabe" als "auserwählter" folge geleistet.
        Habe ich was verpasst?
        Redest du von Anakin Skywalker?
        Wann hat der den Imperator getötet?
        Kann sein das ich was falsch versrtehe.....?

        Kommentar


          #34
          Zitat von Starbuck
          Habe ich was verpasst?
          Redest du von Anakin Skywalker?
          Wann hat der den Imperator getötet?
          Kann sein das ich was falsch versrtehe.....?
          Episode 6...

          Kommentar


            #35
            Anakin wird in Episode III zu Vader, macht ne Menge Terz bis zum Ende von Episode VI, da holt Luke ihn zurück auf die helle Seite, Vader wird also wieder zu Anakin und wirft seinen dunklen Meister (den Imperator, also das Zentrum des Imperiums das die Galaxis ins Ungleichgewicht gebracht hat) in den Reaktorkern des zweiten Todessterns. Dadurch ist die Prophezeiung erfüllt.
            Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

            Kommentar


              #36
              Außerdem: Wenn Amidala von "Liebe" spricht, erklärt Anakin ja, was wirklich der Grund ist, den Jedis die Knüpfung persönlicher Bindungen auf anderer als der Meister-Schüler-Ebene zu untersagen: Jede Art von Abhängigkeit ist unerwünscht, weil sie Fremdbestimmung wäre (?), auch und gerade das emotional destabilisierende Gefühl von "Liebe". Man hat ja gesehen, was Anakin aus Liebe zu seiner Mutter getan hat.
              Neben den Gefühlen der Liebe und der Eifersucht ist ein ganz bestimmtes Gefühl am gefährlichsten für einen Jedi. Die Verlustangst.

              Anakin ist zwar verwirrt und womöglich auch zugänglich für die dunkle Seite. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass er die Tötung des Imperators nicht aufgehalten hätte, wenn er nicht diese Totesvorhersehung von Padme gehabt hätte.

              Er meinte ja, er brauche den Imperator (um Padme zu retten).
              Diese Angst jemanden zu Verlieren hat ihn zur dunklen Seite gebracht.
              Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

              Generation @, die Zukunft gehört uns.

              Kommentar


                #37
                Zitat von Starbuck
                Habe ich was verpasst?
                Redest du von Anakin Skywalker?
                Wann hat der den Imperator getötet?
                Kann sein das ich was falsch versrtehe.....?
                Sorry, ich dachte wir reden hier von Episode I - III. Das da auch Episode VI vorkommt wußte ich nicht.

                Kommentar


                  #38
                  Nun wenn die Ep IV - VI außen vor lässt bringt Anakin natürlich kein Gleichgewicht, darum muss man die hierbei mit einbeziehen
                  Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                  Kommentar


                    #39
                    na ja, aber er bringt doch nicht das Gleichgewicht, nur weil er den Imperator tötet und danach selbst stirbt..danach sind ja wieder die Jedis da und keine Sith (oder gibt es da noch irgendwelche anderen in den Büchern). Also von Gleichgewicht in der Art kann da wirklich keine Rede sein. Aber wie gesagt, ich denke auch nicht, dass das mit Gleichgewicht gemeint ist.

                    Also nochmal: die gängige theorie, das er mit dem Töten des Imperators die Prophezeiung erfüllt halte ich augenscheinlich für falsch.
                    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                    Member der NO-Connection!!

                    Kommentar


                      #40
                      Ich kann mich nur wiederholen: Der Imperator hat kennt die Technik von Plaqueis. Er stirbt in Ep VI nicht. Sein Geist nimmt kurz nach seinen Absturz besitzt von einen neuen Körper ein.

                      Kommentar


                        #41
                        Es geht nicht um ein Gleichgewicht zwischen Sith und Jedi. Aufgrund der Natur der Sith würde das in einem Gemetzel ändern, und sowas würde ich nicht als "Gleichgewicht der Macht" bezeichnen.
                        Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                        Kommentar


                          #42
                          Unter Balance der Macht, verstehe ich eher das, was Luke am Ende von ROTJ darstellt.
                          Wie sind denn die Jedi in der PT drauf? Sie sind zu selbstsicher, überheblich, streng und sehr konservativ. Sie lassen keine starken emotionalen Bindungen zu. Dies ist es letztendlich, was ihren Fall herbeiführt.
                          Schauen wir uns nun Luke in Episode VI an:
                          Er steht zu seinen Gefühlen (zu Leia), lässt sie zu und baut starke Bindungen zu Obi Wan und seiner Schwester auf. Er bedient sich stellenweise sogar Methoden der dunklen Seite (der Macht-Würgegriff). Er gibt auch zweimal seinem Zorn nach. Dennoch bleibt er auf der guten Seite. Die Macht ist in ihm also sozusagen ausbalanciert. Im Grunde genommen IST Luke die Balance, wodurch es tatsächlich der Wahrheit entspricht, dass Anakin derjenige ist, der diese Balance gebracht hat.
                          Dies macht Luke dann auch zum idealen Anführer des neuen Jedi-Ordens, da er alle Vorraussetzungen mitbringt, den alten Kodex zu reformieren.

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von Phoenow
                            naja wer weiß ob sich nicht immernoch ein sithlord im hintergrund hält. von mara jade hatte auch lange zeit niemand etwas gewußt(auch wenn sie nicht gerade ein sithlord war).
                            und der imperator ist ja auch noch lange nach seinem 'ersten tod' herumgegeistert und exar kun hat bewiesen, dass man auch in dieser seiensform jedi verführen kann. vielleicht gab es auch noch unabhängig vom imperator irgendwo weitere sith.
                            Deine Beispiele beziehen sich alle auf das erweiterte Universum. Die Filme werden sich aber niemals auf dieses erweiterte Universum beziehen. Das hat Gerog Lucas ganz klar und deutlich gesagt. Es gibt also nur die Jedis von dennen im Film gesprochen wird und vielleicht noch die aus Clone Wars und der bald kommen den Star Wars TV Serie.

                            Kommentar


                              #44
                              Mit der Erwähnung von Quinlan Voss in ROTS gab es aber einen Bezug zum EU. Da hat GL also nicht ganz Wort halten können.

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von spidy1980
                                Mit der Erwähnung von Quinlan Voss in ROTS gab es aber einen Bezug zum EU. Da hat GL also nicht ganz Wort halten können.
                                Dann nehme ich das wieder zurück Phoenow!
                                Jerec fand ich als bösen Sith Lord aus Jedi Knight ziemlich cool und Mara Jade ist wohl sowieso die böse Jedi Ritterin schlecht hin die jeder Fan am liebsten selbst zu seiner Seite bekehren möchte *g*.

                                Und zum Thmea:
                                "Die Profezeihung sie missverstanden werden sein konnte kann"
                                Ich denke mal der Jedi Rat vermutete mit Gleichgewicht einfach eine Verbesserung der Situation. Es herschten ja auch schon zur Episode 1 und 2 Zeit nicht nur Frieden und Freude in der Galaxie.
                                Es ist die Frage welche Situation sich verbessert um das Gleichgewicht herzustellen. Die Jedis vermuteten, dass Anikan wohl den Armen und Hungrigen zu einen besseren Leben verhelfen könnte. (Indem er auch u.a. Terror vertreibt und bekämpft)

                                Es ist so als ob 2 oder 3 Personen auf einer Treppe stehen würden und die eine steht etwas weiter unten und die andere etwas höher. Armut, Sklaverei, Terror ist die erste Person (Tatoonie, Irak) und Reichtum (Coruscant, Deutschland) die Zweite. Wer würde sich hier nicht wünschen, dass der Irak gesellschaftlich und ohne Terror auf einer Stuffe mit Deutschland kommen könnte. Aber stellt euch mal vor, dass ja auch der umgekehrte Weg gehen könnte ...

                                Ich glaube nicht das der Jedi Rat bescheuert ist ^ ^, aber der Threat Titel klingt sehr lustig *g*
                                Zuletzt geändert von Skyfire; 08.06.2005, 20:25.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X