Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausrüstung der Klone

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    das imperium hat den todesstern gebaut,von den prototypen ganz zu schweigen!und keiner hat es gemerkt...
    www.501st.de
    www.501st.com

    Kommentar


      #17
      doch die beteiligten leute die dort statorinrt waren blos zu der zeit der alten republik gabs halt noch kein imperium wo so hart durchgeriffen hat Darth Vader.
      Hier überzeugen mich trzozdem die argumente nicht.

      Kommentar


        #18
        Zitat von appolo Beitrag anzeigen
        doch die beteiligten leute die dort statorinrt waren blos zu der zeit der alten republik gabs halt noch kein imperium wo so hart durchgeriffen hat Darth Vader.
        Hier überzeugen mich trzozdem die argumente nicht.
        was ist daran schwer zu glauben!was weißt du über den neuen leopard panzer?oder über die neuesten kampfflugzeuge,die die amis gerade entwickeln!?nichts!!
        da arbeiten auch tausende menschen drann,aber die sagen nichts...denn es ist ihre firma und ihr job!
        mein bruder arbeitet auch an dem neuen u-boot der bundesmarine und er sagt auch nichts darüber...weil es eben geheim ist!
        und die werftplaneten der schiffsbauer sind ja nicht für jedermann zugänglich!das wir wissen wo z.B. KDY seine schiffe baut,liegt daran,dass es uns(den fans) in büchern mitgeteilt wurde...das bedeutet aber nicht,dass die bevölkerung in der SW-galaxis das auch weiß!
        www.501st.de
        www.501st.com

        Kommentar


          #19
          Naja wenn man nicht gerade totaler Hinterwäldler ist kennt man Kuat schon vor allem da es eben eine der reichsten Welten der GFFA ist. Und das liegt eben vor allem an den Werften dort.

          Aber was und für wen die Gerade was bauen weiss in der GFFA sicher keiner, mal abgesehn von wenigen involvierten).

          Ein Arbeiter der am Fließband teile überprüft wird auch grad wissen für wen die Teile bestimmt sind.

          Zumal die meisten Arbeiten wohl von Droiden gemacht werden.

          Kommentar


            #20
            zumal die Schiffe nicht bei KDY gefertigt wurden sondern von einer Geheimen Tochterfirma (Rothan Heavy Engineering)
            GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

            Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

            Kommentar


              #21
              Zitat von Mandoad Beitrag anzeigen

              Ein Arbeiter der am Fließband teile überprüft wird auch grad wissen für wen die Teile bestimmt sind.
              nicht unbedingt!ein bekannter von mir hat in einer firma(ehem. UDSSR) bauteile gefertigt,zusammen mit 15.000(!!!) kolegen...das die für (atom-)raketen waren hat er erst sehr viel später,nach dem zusammenbruch der UDSSR, erfahren!!
              www.501st.de
              www.501st.com

              Kommentar


                #22
                ja wir sind aber im SW uni und ich denke mal geheimagnetn oder schmuggler können durch einen zufall drauf kommen (katana Flotte)

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von appolo Beitrag anzeigen
                  ja wir sind aber im SW uni und ich denke mal geheimagnetn oder schmuggler können durch einen zufall drauf kommen (katana Flotte)
                  stimmt!auf der erde gibt´s ja keine geheimagenten!
                  lass dir mal ein anderes argument einfallen als:...aber wir sind ja hier bei SW...!"
                  gäääähhhhhn....das ist langsam langweilig!
                  falls du es nicht gemerkt hasst: das SW universum,beruht auf irdischen vorbildern!!
                  www.501st.de
                  www.501st.com

                  Kommentar


                    #24
                    echt cool danke brauch jetzt 17 h um meine taktik zu überdenken

                    Kommentar


                      #25
                      Außerdem liegt Kamino noch ein ganzes Stück mehr am Rand der Galaxis als Tatooine und selbst dort hatte die Republik überhaupt keine Einfluss mehr! Erinnert euch an Episode I - dort konnten die Jedi mit den republikanischen Credits nichtmal nen neuen Antrieb für ihr kaputtes Raumschiff kaufen. Jetzt ist Kamino noch weiter draussen. Außerdem hatten die Sith ja die Koordinaten aus dem System gelöscht und in der Republik wusste fast keiner von diesem Planeten!

                      Kommentar


                        #26
                        OK. Man läßt auf einem entlegenen Planeten Klone züchten, und baut unentdeckt die Schiffe und Ausrüstung. Dann bekommt man von der Versammlung die Vollmachten und schwups schüttelt man eine komplette Armee aus dem Ärmel, ohne vorher den Staatshaushalt zu belasten. In jeder Bürokratie würde jetzt zumindestens das Kartellamt, das Finanzamt, ein paar Neider und nicht an dem Geschäft beteiligte Firmen hellhörig werden. Aber keiner beschwert sich?

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von Dar Beitrag anzeigen
                          OK. Man läßt auf einem entlegenen Planeten Klone züchten, und baut unentdeckt die Schiffe und Ausrüstung. Dann bekommt man von der Versammlung die Vollmachten und schwups schüttelt man eine komplette Armee aus dem Ärmel, ohne vorher den Staatshaushalt zu belasten. In jeder Bürokratie würde jetzt zumindestens das Kartellamt, das Finanzamt, ein paar Neider und nicht an dem Geschäft beteiligte Firmen hellhörig werden. Aber keiner beschwert sich?
                          es gab keine vorrauszahlung!!zahlung bei lieferung!da der kunde die republik persönlich ist,werden die hersteller wohl auch das nötige vertrauen haben,um das mitzumachen.außerdem besteht ja immer noch die möglichkeit,das palpatin geld von der KUS "abgezweigt" hat,um eventuelle vorauszahlungen zu tätigen...ohne deren wissen!
                          mal abgesehen davon,hatte palpatin/sidius den großteil des senats mittels der macht schon in seiner hand!was man in den filmen ja auch immer wieder höhrt!
                          www.501st.de
                          www.501st.com

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                            es gab keine vorrauszahlung!!zahlung bei lieferung!da der kunde die republik persönlich ist,werden die hersteller wohl auch das nötige vertrauen haben,um das mitzumachen.außerdem besteht ja immer noch die möglichkeit,das palpatin geld von der KUS "abgezweigt" hat,um eventuelle vorauszahlungen zu tätigen...ohne deren wissen!
                            mal abgesehen davon,hatte palpatin/sidius den großteil des senats mittels der macht schon in seiner hand!was man in den filmen ja auch immer wieder höhrt!
                            Absolut korrekt. Die Kaminorianer haben die Klone während der Ausbildungszeit logischerweise mit Allem versorgt, was sie benötigt haben. Dann kam Meister Yoda und hat nicht mehr gemacht als den Befehl gegeben die bereits fertiggestellten Truppen zu verladen und zur Front zu schicken. Ganz easy

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von Venator Beitrag anzeigen
                              Absolut korrekt. Die Kaminorianer haben die Klone während der Ausbildungszeit logischerweise mit Allem versorgt, was sie benötigt haben. Dann kam Meister Yoda und hat nicht mehr gemacht als den Befehl gegeben die bereits fertiggestellten Truppen zu verladen und zur Front zu schicken. Ganz easy
                              Yep, kann nur voll zustimmen. Und darin liegt denke ich das Problem der Yedi. Die haben sich zu sehr darauf verlassen, daß Sifo-Dyas die Klonarmee in Auftrag gab und alles korrekt abgewickelt wurde. Da hätte man vielleicht mal überprüfen sollen in WAS die alles ausgebildet wurden. Da hätte die Order 66 auffallen müssen. Zumal sie nicht mal überprüften, ob die Klone gemäß "Jedi-Richtlinien" ausgebildet wurden... Also ob sie die Zivilbevölkerung schonen usw... Von diesem Standpunkt aus gesehen ist Yoda zumindest indirekt dafür verantwortlich (durch Nachlässigkeit), daß die Yedi ausgelöscht wurden.
                              Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät.

                              Kommentar


                                #30
                                Ich finde es erstaunlich wie hinterhältig die Kaminorianer sein müssen! Ich meine, die waren für die Ausbildung der Klone zuständig und mussten daher von Order 66 gewusst haben, macen aber vor Obi Wan und Joda "gute Miene zu bösem Spiel"!!!
                                "Der frühe Vogel fängt den Wurm aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!"

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X