Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausrüstung der Klone

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    @Apollo

    Du wärst überrascht was man so alles geheimhalten kann.

    Das Beispiel mit der F-117 war gar nicht mal so verkehrt. Ich persönlich möchte nicht wirklich wissen was noch alles in den Skunkworks der USA zusammengeschraubt wird.

    Ok, wir wissen von F-22 ATF (Advanced Tactical Fighter)
    und F-35 JSF (Joint Strike Fighter).

    Aber ich verwette meinen Rechner drauf das noch so einiges anderes da zusammengeschraubt wird.

    Wie lange haben wir zum Beispiel nichts von der U-2 oder der SR-71 Blackbird gewusst?

    Das hier ist dasselbe.

    Ein anderes Beispiel aus einem anderen Universum: In Battletech gibt es eine Fraktion namens Blakes Wort. Religiöse Fanatiker allererster güte. Sie haben einen Jihad ausgerufen um das gesamte BT Universum zu erobern.

    Jeder hat sich zu anfang auch gefragt wo die Flotten, Divisionen etc. her kamen ohne das irgendwer davon erfahren hat.

    Zum einen ist es so das ein grosser Teil dieser Divisionen sogenannte Schattendivisionen sind. Diese werden von Soldaten bemannt namens Manei Domini. Wenn man es genau nimmt sind das CYBORGs, die in der Lage sind beispielsweise einen Panzer der 5 Mann Besatzung braucht ALLEINE steuern können.

    Das ist schon mal eine Erklärung sie brauchen viel weniger personal. Dann die Indoktrination des Glaubens etc. etc.

    Die Waffen werden von Fabriken in unbekannten Systemen gebaut usw. usw. Man kann sehr viel verstecken wenn man es drauf anlegt.
    Noir. Das ist ein Name.
    Ein Schicksal aus alten Zeiten.
    Zwei Mädchen die den Tod beeinflussen.
    Ihre dunklen Hände beschützen den friedlichen Schlaf des Neugeborenen.

    Kommentar


      #32
      Zitat von Lord Seth Beitrag anzeigen
      Ich finde es erstaunlich wie hinterhältig die Kaminorianer sein müssen! Ich meine, die waren für die Ausbildung der Klone zuständig und mussten daher von Order 66 gewusst haben, macen aber vor Obi Wan und Joda "gute Miene zu bösem Spiel"!!!
      bin garnicht sicher ob die order überhaubt geheim war!

      zitat aus "true colors":
      order 65:
      "sollte der fall eintreten,dass eine mehrheit im senat den obersten befehlshaber(kanzler) als unfähig zur erteilung von anweisungen erklärt und der GAR eine beglaubigte order vorliegt,sind die kommandeure bevollmächtigt,den obersten kanzler nötigenfalls mit gewallt,auch tödlicher,festzunehmen,und das kommando über die GAR geht an den stellvertretenden kanzler,bis ein nachfolger ernannt oder eine alternative autorität...gefunden worden ist."

      es gibt also auch eine gegenteilige order!

      order 66:
      "sollte der fall eintreten,dass jedioffiziere entgegen den interessen der republik handeln und konkrete,nachweisslich vom obersten befehlshaber (kanzler) kommende order vorliegen,werden die kommandeure der GAR diese offiziere mit tödlicher gewalt entfehrnen,und das kommando über die GAR geht zurück an den obersten befehlshaber (kanzler),bis eine neue kommandostruktur etabliert ist."

      scheint keineswegs eine geheime order zu sein!?sieht eher aus als kommen diese order direkt von der republik und nicht von den kaminoanern.
      www.501st.de
      www.501st.com

      Kommentar


        #33
        Zitat von Dar Beitrag anzeigen
        Hallo, ich kann ja nachvollziehen, das man auf einem abgelegenen Planeten einige Millionen Klone züchten kann. Aber woher kommt die Ausrüstung? Wer hat die Kreuzer, Läufer und anderen Waffen entwickelt, gebaut und vor allem bezahlt?
        Hat es den niemanden gewundert, das Palpatin in so kurzer Zeit eine so gewaltige Armee aufstellen konnte, ohne vorher Geld vom Staatshaushalt bereit zu stellen?
        Es ist klar das der Imperator alles gehandelt und gekauft hat , diese milliarden transaktionen wurden allerdings verschleiert durch die Regierung.
        Nach zu lesen in RC : True Colors
        For the Empire!

        Kommentar


          #34
          @tk157

          Ich kenne nur die zweite Variante der Order 66. die erste könnte ein Übersetzungsfehler sein (habe das Buch aber nicht gelesen).
          Ich kann mir aber nicht vorstellen das die Jedi von dieser Order wussten. Oder würdest du ne Truppe anführen, von der du weisst, das sie dich auf Befehl, ohne zu zögern töten würden???
          "Der frühe Vogel fängt den Wurm aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!"

          Kommentar


            #35
            Ich kenne nur die zweite Variante der Order 66. die erste könnte ein Übersetzungsfehler sein (habe das Buch aber nicht gelesen).
            Ich kann mir aber nicht vorstellen das die Jedi von dieser Order wussten. Oder würdest du ne Truppe anführen, von der du weisst, das sie dich auf Befehl, ohne zu zögern töten würden???
            Es gab insgesamt 150 Ordern, für jeden Fall das irgendwer irgendwen verrät. Und da die Jedi ja wussten das sie die Republik nicht verraten werden, und sie sowieso keine andere Wahl hatten als mit dem Kanzler zu kooperieren, haben sie sie halt angeführt.
            "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
            "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

            Kommentar


              #36
              Zitat von Lord Seth Beitrag anzeigen
              @tk157

              Ich kenne nur die zweite Variante der Order 66. die erste könnte ein Übersetzungsfehler sein (habe das Buch aber nicht gelesen).
              Ich kann mir aber nicht vorstellen das die Jedi von dieser Order wussten. Oder würdest du ne Truppe anführen, von der du weisst, das sie dich auf Befehl, ohne zu zögern töten würden???
              soweit ich weiss gibt es so eine oder ähnliche order in jeder armee!
              auch auf der erde.
              auch in deutschland oder den USA z.b!
              wenn der oberbefehlshaber gegen die interessen des landes/staates handelt kann die armee ihn "absetzten".das gillt natürlich auch umgekehrtfür die generäle bzw jedi.is ja logisch,sonst könnte derjenige seine macht ja missbrauchen ohne konsequenzen zu fürchten...also eine ganz normale order!
              www.501st.de
              www.501st.com

              Kommentar


                #37
                Dabei kommt mir doch die Frage warum Windu nicht die order 65 ausgibt als er erfährt das Palpi ein Sith ist was defakto hochverat gleichkommt. Als Hochraniger Jedi General hätte er sicher die berfugnis dazu gehabt was meint ihr oder war das nur wiedermal ein Typischer fehler von Meister unfähig alias Mace Windu.
                GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                Kommentar


                  #38
                  Naja, die Klone wurden doch auf Loyalität getrimmt. Sie waren dem Senet (und dem Obersten Kanzler im besondren) absolut loyal ergeben. Da hätte der gesamte Jedirat auffahren können und sie hätten trotzdem nichts gegen den Kanzler unternommen!! Selbst die Senatoren hätten hätten da nichts ändern können.
                  Nichts steht höher als der Befehl des Kanzlers!!!!
                  Genauso sind die Klone ja garnicht in der Lage zu erkennen wer die Republik verrät, sie hinterfragen ja keine Befehle.
                  "Der frühe Vogel fängt den Wurm aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!"

                  Kommentar


                    #39
                    so wie es in EP III aussieht scheinen die klone von palpatin/sidious gewusst zu haben.schliesslich nehmen sie die order 66 von sidious endgegen ohne zu fragen oder sich zu wundern wer denn dieser komische alte "kaputzenkerl" nun ist!
                    ich schätze die truppen (zumindest die höheren ränge) wussten von palpatins/sidious plan von anfang an bescheid...
                    www.501st.de
                    www.501st.com

                    Kommentar


                      #40
                      ich schätze die truppen (zumindest die höheren ränge) wussten von palpatins/sidious plan von anfang an bescheid..
                      "die höheren ränge" waren die Jedi und die wussten nicht bescheid

                      schliesslich nehmen sie die order 66 von sidious endgegen ohne zu fragen oder sich zu wundern wer denn dieser komische alte "kaputzenkerl" nun ist!
                      Nun die Order 66 kamm sicher auf einer sicheren Comando Frequenz und das Gesicht des Kanzlers, auch mit narben, sollte wohl bekannt sein.
                      GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                      Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                      Kommentar


                        #41
                        Nun die Order 66 kamm sicher auf einer sicheren Comando Frequenz und das Gesicht des Kanzlers, auch mit narben, sollte wohl bekannt sein.
                        Trotzdem eigenartig das die Commander nur kurz nicken und den Befehl ausführen. Ich denke das ihnen schon einige Wochen vor der Order gesagt wurde das sie aufpassen sollen da sich die Jedi in letzter Zeit etwas seltsam benehmen, die Order 66 wurde sozusagen auf Standby gesetzt.
                        "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                        "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                        Kommentar


                          #42
                          Das interessante ist das die Republic Commandos, diese Befehle nicht ausgeführt haben. In "Darth Vader - Aufstieg des Dunklen Lords" verteidigen einige Republic Commandos eine Gruppe von Jedi Rittern, bis diese fliehen konnten. Schon interessant, oder?

                          Achja, die Venatoren wurden NICHT von Dooku in Auftrag gegeben, sondern sind lediglich ein logischer Auftrag der GAR, da die Acclamatoren ja keine geborenen Kampfschiffe sind, wie die Venatoren oder die Victorys.
                          "History is on the move, Captain. Those who cannot keep up will be left behind,
                          to watch from a distance. And those who stand in our way will not watch at all."
                          - Großadmiral Thrawn zu Captain Pellaeon

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                            "die höheren ränge" waren die Jedi und die wussten nicht bescheid



                            Nun die Order 66 kamm sicher auf einer sicheren Comando Frequenz und das Gesicht des Kanzlers, auch mit narben, sollte wohl bekannt sein.
                            höhere ränge bedeutet nicht gleich generale.ein captain oder commander tut es auch.und das waren klone.
                            zu palpatin:die order wird mit "ja mein lord!" bestätigt...also dem sith titel.das bedeutet das sie wussten wen oder was sie da vor sich haben...und das palpatin und sidious die selbe person sind.
                            www.501st.de
                            www.501st.com

                            Kommentar


                              #44
                              Lord ist kein Sith titel sondern bedeutet nur "Herr" er ist ihr oberster befehlshaber demnach wäre es möglich das dies eine normale anrede ist für den Kanzler. Aber das ist auch egal denn hätte sie gewusst das Palpi ein Sith ist wären sie vieleicht gegen ihn vorgegangen da es in der AR sicherlich strafbar ist, ich vermute mal es wäre wohl hochverat, ein Sith zu sein. Möglich wäre auch das man den Klonen einfach nur bei ihrer ausbildung gesagt hat das man so auf diese Order zu antworten hat.

                              und das palpatin und sidious die selbe person sind.
                              Sehr unwahrscheinlich damit hätte Palpatine millionen mitverschwörer die auch noch sehr eng mit den Jedi zusammenarbeiten da wäre die gefahr das er auffliegt viel zu gross. Dann wären da auch noch die ARCs die eigentlich nur den Jedi wirklich gehorchen das wäre in null koma nix aufgeflogen.
                              GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                              Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen


                                Sehr unwahrscheinlich damit hätte Palpatine millionen mitverschwörer die auch noch sehr eng mit den Jedi zusammenarbeiten da wäre die gefahr das er auffliegt viel zu gross.
                                das tat die 501st auch.die haben mit vielen jedi zusammengearbeitet.sie wurde aber nur zu einem zweck geklont:die jedi auslöschen.und den klonen war das von anfang an klar,wie man ja in SWBF2 sehen/höhren kann.warum sollte das bei anderen klonen nicht klappen?
                                www.501st.de
                                www.501st.com

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X