Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausrüstung der Klone

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    Zitat von Anubis6785 Beitrag anzeigen
    Es wurde doch in EP II erwähnt dass die Klone jeden Befehl ohne ihn in Frage zu stellen ausführen.
    wiederspricht aber den gegebenheiten der meißten romane.das es so ist,ist warscheinlich von den kaminoanern so gowollt,die hatten aber wohl nicht damit gerechnet das die klone anfangen eigene persönlichkeiten zu entwickeln und sachen zu hinterfragen.


    Zitat von Anubis6785 Beitrag anzeigen
    Vielleicht war das eine standart Antwort auf die Order 66, könnte doch sein.

    Wie Xanatos schon sagte:
    warum sollten denn nur die klone den kanzler mit "mein lord" ansprechen?
    man kann auch nicht den englischen sprachgebrauch einfach auf SW übertragen. soweit ich weiß weerden in SW(egal ob filme,bücher oder spieler usw) nur die sith mit mein lord angesprochen.
    www.501st.de
    www.501st.com

    Kommentar


      #77
      Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
      wiederspricht aber den gegebenheiten der meißten romane.das es so ist,ist warscheinlich von den kaminoanern so gowollt,die hatten aber wohl nicht damit gerechnet das die klone anfangen eigene persönlichkeiten zu entwickeln und sachen zu hinterfragen.
      Ich kenne die Romane nicht, wollte nur eine Erklärung abgeben. Da wir hier auch in dem Unterforum der "Trillogie I" sind, sind mir die Romane herzlich egal.
      „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

      Kommentar


        #78
        Ich kenne die Romane nicht, wollte nur eine Erklärung abgeben.
        Wir sind nicht für Bildungslücken deinerseits verantwortlich.

        Da wir hier auch in dem Unterforum der "Trillogie I" sind, sind mir die Romane herzlich egal.
        Es dreht sich hier nicht nur um die Filme sondern vorallem um den Zeitraum eben dieser. Ansonsten könnte man auch alles mit dem verweiß "Siehe Film" schließen.
        GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

        Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

        Kommentar


          #79
          Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
          Wir sind nicht für Bildungslücken deinerseits verantwortlich.
          Als Bildungslücke würde ich das gerade nicht sehen, ist doch nicht so das es höhere Literatur ist.

          Es dreht sich hier nicht nur um die Filme sondern vorallem um den Zeitraum eben dieser. Ansonsten könnte man auch alles mit dem verweiß "Siehe Film" schließen.
          Ich habe nur eine Erklärung vorhin abgegeben warum die Klone den Befehl ohne ihn zu hinterfragen ausgeführt haben könnten, mehr nicht, dafür muss ich keinen Roman kennen.

          Daher interessierte es mich nicht ob meine Aussage mit irgendeinem Roman zusammen passt.

          Ich für meinen Teil denke, dass das was in den Filmen gesagt wird mehr Gewicht hat als Infos aus den Romanen. So sehe ich das nun mal, wird mich keiner vom Gegenteil überzeugen können.
          „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

          Kommentar


            #80
            warum nennen die soldaten,moofs etc eigentlich nach den Fall der republik immer nur noch Lord Vader? Darth Vader fände ich angebrachter ihn mit den titel der Sith anzureden.
            Naja denke mal dazu sind die Soldaten nicht berechtigt sonst werden bald wieder Plätze in der Armee frei:=)

            Kommentar


              #81
              Um nochmal aufs Thema zurück zu kommen, da ich mich aktuell das gleiche frage. Es wurde zwar genannt, das gewisse Firmen wohl im Geheimen die Schiffe, Panzer und Ausrüstung gebaut haben, aber irgendwie fällt mir das schwer nach zu vollziehen. Gleiches gilt für die Klone selbst. Ein Jedi hat irgendwann mal den Auftrag gegeben? Mit welcher Vollmacht? Mit welchen Sicherheiten? Mit welcher Begründung? Scheinbar wusste ja kein Mensch was davon.
              Und plötzlich steht man sich einer riesigen Droidenarmee gegenüber und schwupps tauchen hunderttausende Klone auf, sowie unzählige Kriegsschiffe?
              Man sieht ja in Clone Wars welche Verluste die Republik hat, demnach muss die Anfangsarmee schon eine ganz erhebliche Stärke gehabt haben.
              Spätestens da hätte doch jeder merken müssen, dass einiges faul ist

              Und um auf die Diskussion der letzten Seite ein zu gehen:
              Wieso wurde Order 66 ohne nach zu fragen befolgt? Weil der Kanzler schon Vollmachten hatte und man nichts hinterfragt?
              Was wäre passiert wenn ein Jedi zuvor Order 65 (?!) befohlen hätte?

              Kommentar

              Lädt...
              X