Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kylo Ren - Ein Guter?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Zitat von Sunny Beitrag anzeigen

    Nerd definiere ich scheinbar etwas anders als du. Für mich ist ein Mensch, der viele Menschen umbringt, Minderwertigkeitskomplexe mit sich herumträgt und andere dafür leiden lässt kein Nerd, sondern ein Massenmörder. Egal, welches Outfit man ihm verpasst.
    Da hat jemand meinen Disclaimer nicht gelesen...

    Kommentar


      #62
      Ich hab auch die Befürchtung, Ren wird zu sehr zum Vader Abklatsch und Last-Minute-Bekehrtem Jedi. Wobei die Zerstörung mehrerer Planeten und Metzeln von Dorf Bewohnern macht den Film düster genug für ein paar Wendungen, vllt tötet er Hux oder Snoke, oder will Lea angreifen und sie oder Rey tötet ihn.

      Das er die ganze Zeit ein Guter ist halt ich auch für unwahrscheinlich.
      You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
      Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

      Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
      >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

      Kommentar


        #63
        Der Charakter Kylo Ren ist für mich einer DER Schwachpunkte der ST. Für die Transformation eines Anakin zur dunklen Seite wurde von Lucas fast ein ganzer Film aufgewendet. Bei Ren ist es halt so. Mir fehlt da komplett die Hintergrundstory. An Adam Driver liegt es nicht, der macht seine Sache ordentlich. Ich finde eher das Casting von ihm seltsam, Driver ist im Gegensatz zu seinen Eltern ein total dunkler Typ. Passt mMn äusserlich überhaupt nicht.
        "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
        Azetbur

        Kommentar


          #64
          Zitat von textor Beitrag anzeigen
          Der Charakter Kylo Ren ist für mich einer DER Schwachpunkte der ST. Für die Transformation eines Anakin zur dunklen Seite wurde von Lucas fast ein ganzer Film aufgewendet. Bei Ren ist es halt so. Mir fehlt da komplett die Hintergrundstory. An Adam Driver liegt es nicht, der macht seine Sache ordentlich. Ich finde eher das Casting von ihm seltsam, Driver ist im Gegensatz zu seinen Eltern ein total dunkler Typ. Passt mMn äusserlich überhaupt nicht.
          Ich finde Kylos Weg zur dunklen Seite bisher auch ziemlich diffus dargestellt. Last Jedi zeigt uns nun, dass Luke das auslösende Ereignis sein soll, aber ich finde das einfach nicht wirklich glaubwürdig. Ich meine, mal als Planspiel:

          Du bist in einem Internat und dein Onkel ist dort Lehrer. Du wachst in der Nacht auf und siehst deinen Onkel mit einer Waffe neben deinem Bett stehen. Was machst du?
          A. Ich greife meine Onkel an, knocke ihn aus und massakriere danach die ganze Schule.
          B. Ich frage erst mal nach, was eigentlich los ist.

          Snoke soll ihn ja vorher verführt haben, aber wie? Und wenn das alle (Luke, Leia) schon wussten, warum hat keiner etwas rechtzeitig unternommen? und, ernsthaft, Luke wirkt in der Szene auch sehr schwach. Da setzt der alle Hebel in Bewegung, um seinen Vater ins Licht zu führen, weil er noch etwas Gutes in ihm spürt - und seinen Neffen will er lieber mal prophylaktisch umbringen, weil der potentiell böse werden könnte? Da stimme ich den Kritiken zu, die dies ohne weitere Erklärungen zumindest ein klein wenig unpassend für die Figur Luke halten.

          Kommentar


            #65
            Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen

            Ich finde Kylos Weg zur dunklen Seite bisher auch ziemlich diffus dargestellt. Last Jedi zeigt uns nun, dass Luke das auslösende Ereignis sein soll, aber ich finde das einfach nicht wirklich glaubwürdig. Ich meine, mal als Planspiel:

            Du bist in einem Internat und dein Onkel ist dort Lehrer. Du wachst in der Nacht auf und siehst deinen Onkel mit einer Waffe neben deinem Bett stehen. Was machst du?
            A. Ich greife meine Onkel an, knocke ihn aus und massakriere danach die ganze Schule.
            B. Ich frage erst mal nach, was eigentlich los ist.

            Snoke soll ihn ja vorher verführt haben, aber wie?
            Luke will ja Ben töten, weil er das Dunkle in ihm spürt. Sprich Ben ist zu jenem Zeitpunkt schon mehr Kylo Ren. Snoke hat laut der "Aftermaths"-Reihe bereits im Mutterleib versucht nach Ben zu greifen.

            Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
            und, ernsthaft, Luke wirkt in der Szene auch sehr schwach. Da setzt der alle Hebel in Bewegung, um seinen Vater ins Licht zu führen, weil er noch etwas Gutes in ihm spürt - und seinen Neffen will er lieber mal prophylaktisch umbringen, weil der potentiell böse werden könnte? Da stimme ich den Kritiken zu, die dies ohne weitere Erklärungen zumindest ein klein wenig unpassend für die Figur Luke halten.
            Dem kann ich nur zustimmen. Wobei man Luke zu Gute halten muss, dass er nur kurz in Versuchung war Ben zu töten und sich noch bevor dieser erwachte umentschieden hat.

            Kommentar


              #66
              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              Snoke hat laut der "Aftermaths"-Reihe bereits im Mutterleib versucht nach Ben zu greifen.
              Aha, muss ich jetzt also Sekundärmaterial lesen, um die Filme verstehen zu können...?

              Na toll...

              Wird denn in den Büchern wenigstens etwas zu Snokes Herkunft und seiner Übernahme des Restimperiums gesagt?

              Kommentar


                #67
                Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                Wird denn in den Büchern wenigstens etwas zu Snokes Herkunft und seiner Übernahme des Restimperiums gesagt?
                Leider nicht. Sollte in EP9 dahingehend nichts mehr kommen (was ich aber stark hoffe, würde mich immer noch über einen Darth-Plagueis-Twist freuen), dürfte es das neue EU schon irgendwann erklären. Trotzdem wäre es IMO noch unschöner als GLs Verschieben der Syfodias Auflösung ins alte EU.

                Kommentar


                  #68
                  Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                  Trotzdem wäre es IMO noch unschöner als GLs Verschieben der Syfodias Auflösung ins alte EU.
                  Stimmt schon, wobei Syfo-Dias jetzt für den Hauptplot von Episode II jetzt nicht so wichtig war. Ich bin eigentlich immer von ausgegangen, dass sich entweder Dooku für Syfo-Dias ausgegeben hat oder das Palpatine Syfo-Dias den Auftrag erteilt hat, die Klon Armee zu bestellen und ihn direkt danach hat eliminieren lassen - von Dooku bspw..

                  Das ist meiner Meinung nach ein ganz anderes Kaliber als ein komplett aus dem Nichts auftauchender Obermotz, der wo stärker scheint als Palpatine selbst und mal flugs die Erste Ordnung gründet / übernimmt. Und das Dumme ist ja auch: Ein kurzer Satz dazu hätte absolut gereicht.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X