Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Puddle Jumper - modernes kleines Kampfschiff oder eher ein Standardtransporter?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Captain Geneva Beitrag anzeigen
    Ein bisschenn mehr als ne Granate ists schon, das sieht man daran, dass Jack mal ein Goa'Uld Mutterschiff (ohne Schilde) mit einer Drohne weggemacht hat. Ich denke übrigens, dass man die Sprengkraft verschieden verstellen kann. Da gibt es auch ne nette Seite, Stargate Universe™ Coming Fall 2009, wo es ein Tech Journal gibt. Da gibt es auch ne Risszeichnung des Jumpers und einer Drohne.
    Muss ich etwa auch noch in meine Sig schreiben dass das Tech Journal Müll ist?!
    Vllt gibt es dort einige Sachen die sich mit der Serie Decken, aber der Großteil ist Schwachsinn!
    Lelouch of The Rebelion
    For the Zero Requiem!


    InterStella To boldly do

    Kommentar


      Es ist egal ob er Müll ist. Er ist von MGM, also offizieller Canon. Und alles ist da auch nicht Blödsinn. Genauer Betrachtet ist da alles ziemlich schlüssig (abgesehen von der Aurora, ein bissl falsch gezeichnet).

      Kommentar


        Zitat von Captain Geneva Beitrag anzeigen
        Es ist egal ob er Müll ist. Er ist von MGM, also offizieller Canon. Und alles ist da auch nicht Blödsinn. Genauer Betrachtet ist da alles ziemlich schlüssig (abgesehen von der Aurora, ein bissl falsch gezeichnet).
        Hier nochmal: Es ist Semi-Canon.
        Jedoch werden einige Tatsachen Onscreen Wiederlegt wodurch aus Semi-Canon, Non-Canon wird.
        z.B. der Jumper. Wo werden im Tech Journal die Drohnen Gestartet? Wo sieht man es in der Serie?
        Staff-Weapon: Energiezelle unten am ende? Ne die sitzt oben irgendwo(Weiß nicht mehr genau wo) ist grün und nicht lila. Zu sehen Als Mc Gyver ein mini-ZPM baut um zu den Asgard zu reisen...
        Lelouch of The Rebelion
        For the Zero Requiem!


        InterStella To boldly do

        Kommentar


          z.B. der Jumper. Wo werden im Tech Journal die Drohnen Gestartet? Wo sieht man es in der Serie?
          Ähm.... sie werden da abgeschossen, wo auch die Flügel sind. Spricht aber nichts dagegen, dass sie woanders gelagert werden.... falls du das meinst.

          Staff-Weapon: Energiezelle unten am ende? Ne die sitzt oben irgendwo(Weiß nicht mehr genau wo) ist grün und nicht lila. Zu sehen Als Mc Gyver ein mini-ZPM baut um zu den Asgard zu reisen...
          Und wie kannst du das primitive ZPM da mit nem Jumper vergleichen?

          Kommentar


            Zitat von Captain Geneva Beitrag anzeigen
            Ähm.... sie werden da abgeschossen, wo auch die Flügel sind. Spricht aber nichts dagegen, dass sie woanders gelagert werden.... falls du das meinst.
            Die Drohnen haben eine Extra "Schublade" direkt vor der "Schublade" wo die Triebwerke drin sind.

            Und wie kannst du das primitive ZPM da mit nem Jumper vergleichen?
            Lies mal richtig. Da steht Staff-Weapon oder um es einfacher zu machen die Stabwaffe!
            Lelouch of The Rebelion
            For the Zero Requiem!


            InterStella To boldly do

            Kommentar


              Lies mal richtig. Da steht Staff-Weapon oder um es einfacher zu machen die Stabwaffe!
              Hm. WOher soll ich wissen, was Staff-Weapon heißt? Sagst halt gleich auf Deutsch, oder ist dir das zu minder?

              Kommentar


                Muss ich etwa auch noch in meine Sig schreiben dass das Tech Journal Müll ist?!
                Ähm.... sie werden da abgeschossen, wo auch die Flügel sind. Spricht aber nichts dagegen, dass sie woanders gelagert werden.... falls du das meinst.
                Luzif3r hat ganz recht das Techjournal ist völliger müll und Widerspricht wirklich so ziemlich allem was man in der Serie gesehen hat.
                Der Jumper ist da schon beweis genug. Wie Luzif3r schon sagte werden die Drohnen vor den Triebwerken in einem separat ausfahrbaren Schacht gelagert und von dort auch abgefeuert, dass weiß wirklich jeder der sich auch nur 3 folgen in denen ein Jumper Drohnen abfeuerte angesehen hat.

                Desweiteren werden auf diesen Bildern beim Jumper die Antriebe als Drohnen Abschuss Vorrichtung bezeichnet... hallo??? wenn das nicht mal völliger Blödsinn ist weiß ich auch nicht das ist ja wohl eine Beleidigung für jeden halbwegs wissenden SG-Fan.

                Hm. WOher soll ich wissen, was Staff-Weapon heißt? Sagst halt gleich auf Deutsch, oder ist dir das zu minder?
                Wozu? ich hab auch sofort verstanden was er meinte

                Es ist egal ob er Müll ist. Er ist von MGM, also offizieller Canon. Und alles ist da auch nicht Blödsinn. Genauer Betrachtet ist da alles ziemlich schlüssig (abgesehen von der Aurora, ein bissl falsch gezeichnet).
                Naja bleibt aber Müll und solange es nicht mit der Serie über einstimmt kann man das in die Tonne kloppen.

                Außerdem Ist mehr wie nur die Aurora falsch. Da ist eine GANZE MENGE Falsch.
                Der Hive? völliger schrott alleine die Position des Hangar passt überhaupt nicht mit der Serie überein.
                Die Brücke der Aurora? fehlt schon mal der Sitz des Captain in der Mitte.
                Stabwaffe? ebenfalls Fehler enthalten.
                Jumper? von vorne bis hinten Falsch und stimmt nicht mit der Serie überein.
                MfG.: Slays
                Das beste Stargate Atlantis Video !!!!
                Space Battle of Asura
                Shit happens.... what else?

                Kommentar


                  Also manchmal glaub ich,das irgendwie verschiedene Versionen der gleichen Serien kursieren
                  Das Tech Journal ist wirklich Blödsinn und stimmt zu einem Großteil nicht mit dem Onscreen gezeigten überein,genausowenig wie es "zielsuchende" Drohnen gibt.
                  Was man in den Folgen sehen kann,in denen "einzelne/sehr wenige" Drohnen feindliche Schiffe zerstören oder schwer beschädigen ist:
                  Wenn die Drohnen von Atlantis/Antarktika oder dem STUHL einer Aurora aus abgefeuert werden,behält derjenige der den Arsch auf dem Stuhl hat die Kontrolle über die Drohnen und kann sie "lenken",je mehr Antikergen desto besser (sieht man daran das Shepard einzelne Darts "jagen" kann,während der Doc es grade mal schafft die Drohnen überhaupt loszujagen)
                  die Jumperdrohnen können scheinbar nicht auf diese Weise "gelenkt" werden,wahrschinlich geben die Kontrollen der Jumper das nicht her,sondern benehmen sich wie heutige Raketen und treffen dann "nur" was auch anvisiert wurde.
                  Jemand der also in der Lage ist einen STUHL richtig zu benutzen und über entsprechendes Wissen/Erfahrung verfügt,kann ein Feindschiff auch mit wenigen Drohnen zerstören indem er ganz bestimmte Vitale Systeme aufs Korn nimmt und geziehlt zerstört zb.die Energieversorgung.
                  Das kann aber scheinbar eben NICHT Jeder.
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                    Naja stimmt nicht so ganz seit 4x01 wissen wir wohl das die Drohnen im Jumper die selben sind und auch genau so gesteuert werden. Lediglich ist da der unterschied das man die Kontrolle entweder selbst haben kann oder die Drohnen vereinfacht mit Hilfe der Schiffs-Sensoren auf das Jeweilige Ziel lenken kann.

                    Es gibt also keine Zielsuchenden und Manuelle Drohnen es sind alles die gleichen lediglich der Nutzer entscheidet ob die Drohnen alle selbst gesteuert oder mit Hilfe der Sensoren das Ziel bestimmt wird (was meiner Ansicht nach immer bisher der Fall war wenn größere mengen Abgefeuert wurden z.B. Antarktika).
                    MfG.: Slays
                    Das beste Stargate Atlantis Video !!!!
                    Space Battle of Asura
                    Shit happens.... what else?

                    Kommentar


                      Zitat von Slays Beitrag anzeigen
                      Naja stimmt nicht so ganz seit 4x01 wissen wir wohl das die Drohnen im Jumper die selben sind und auch genau so gesteuert werden. Lediglich ist da der unterschied das man die Kontrolle entweder selbst haben kann oder die Drohnen vereinfacht mit Hilfe der Schiffs-Sensoren auf das Jeweilige Ziel lenken kann.

                      Es gibt also keine Zielsuchenden und Manuelle Drohnen es sind alles die gleichen lediglich der Nutzer entscheidet ob die Drohnen alle selbst gesteuert oder mit Hilfe der Sensoren das Ziel bestimmt wird (was meiner Ansicht nach immer bisher der Fall war wenn größere mengen Abgefeuert wurden z.B. Antarktika).
                      Klar sind es die selben Drohnen..nur scheint die technik der Jumper nicht dafür geeignet sie im gleichen Maße einzusetzen wie es die Technik eines STUHLS gestattet..was auch Logisch ist,denn die Jumper sind ja "nur" bewaffnete Aufklärer/Transporter
                      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                      Kommentar


                        Ich hatte mich mal an einem War Jumper versucht, der ist egendlich ziemlich gemauso ausgerüstet:
                        http://www.scifi-forum.de/science-fi...chiffe-95.html
                        "Einen Roman schreiben - und dann sterben ...!
                        Wenn ich nur ein Dichter wäre - ich wäre unsterblich.
                        Aber ich bin nur ein armseliger Fanatiker ..."

                        M.C. Escher

                        Kommentar


                          die konstruktion ist ja alles schick und so aber da müssen die menschen erstmal hinkommen immerhin wurden die ursprünglichen jumper von den antikern gebaut und sie umzubauen wird nicht einfach und ganz und gar neue zu bauen wird auch schwierig da bis jetzt noch nichts über eine jumper werft bekannt ist
                          Andere zu kennen ist Weisheit, sich selbst zu kennen ist Erleuchtung. Angriff ist die beste Verteidigung, doch Verteidigung ist der beste Angriff. Bedaure nicht die Toten, bedaure die Lebenden.
                          Wahrer Heldentum zeigt sich nicht durch das Gewinnen einer Schlacht sondern durch das ertragen einer Niederlage.

                          Kommentar


                            Puddle Jumper

                            Hi Leutz!

                            Also ich sage euch mal was ich vom Puddle Jumper halte:

                            Er ist eine Art Transportschiff mit starker Bewaffnung, vielen taktischen vorteilen (Tarnung, ggf. Schild). Wenn er richtig gelenkt wird und taktisch klug eingesetzt wird, hat er ein enormes potenzial. Leider ist die Panzerung ziemlich leicht doch er kann immerhin sein Tarnschild in einen Schutzschild umwandeln! Sehr effektiv ist er wahrscheinlich auch bei Bodenunterstützung (Anschleichen, zuschlagen, ab nach Hause ). Die Genii "fürchten" sich vor dem PJ doch schon bald mehr als von unseren Raumschiffen (Daedalus, Odysee, usw.).

                            Eine Sache finde ich allerdings seltsam:

                            Wenn die Antiker (Lanthianer) ZPM's bauen konnten (Es sind ja unendlich viele Paralleluniversen vorhanden), wieso haben die dann nicht jeden Jumper bzw. Kriegsschiff mit 2 oder 3 davon ausgestattet um den Systemen den "kick" zu geben? Dann hätten die die Wraith doch locker besiegen können.

                            MFG

                            DasGoogle

                            Kommentar


                              Zitat von DasGoogle
                              Wenn die Antiker (Lanthianer) ZPM's bauen konnten (Es sind ja unendlich viele Paralleluniversen vorhanden), wieso haben die dann nicht jeden Jumper bzw. Kriegsschiff mit 2 oder 3 davon ausgestattet um den Systemen den "kick" zu geben? Dann hätten die die Wraith doch locker besiegen können.

                              MFG

                              DasGoogle
                              Gute Frage, ich denke einzige logische Antwort ist wie so oft: "Hätten die Antiker überlebt wäre die Story nicht möglich. Und die Autoren brauchten aber später ne Möglichkeit wiedie Dädalus den Wraith auf glaubwürdige weise überlegen werden kanns, also haben sie halt eingeführt dass die Systeme durch das ZPM geboostet werden."
                              Warum die Antiker das nun nicht gemacht haben darüber lässt sich streiten, man könnte z.B. behaupten das sie im Krieg nicht fähig waren genügend ZPM zu bauen, was mir persöhnlich aber wenig glaubwürdig erscheint.

                              Kommentar


                                Das thema wurde schon oft diskutiert...wenn die Antiker im Krieg nur die Hälfte dessen,was die Menschen schon alles "gfunden" haben, militärisch sinnvoll eingesetzt,hätten sie den Krieg gar nicht erst verloren. BZW,wenn sich die Whraith schon damals so dämlich angestellt hätten wie "heute" bei SGA.
                                Aber dann gäbs halt keine Serie
                                .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X