Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo sind eigentlich die tausenden von Goa'uld?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wo sind eigentlich die tausenden von Goa'uld?

    Jeder Jaffa trägt ja eine nicht ausgewachsenen Goa'uld Larve in sich herum.
    Da sicherlich nicht alle Jaffa im Kampf sterben, müsste es doch mittlerweile nach tausenden Jahren Millionen Goa'uld geben.

    Laut StarGate Geschichte sind es aber immer nur einige wenige Systemlords. Was passiert eigentlich mit den Millionen in Jaffar herangereiften Larven?

    #2
    Wieder eine interessante Frage, die von den Serienmachern nicht bedacht wurde. Wenn sie nicht in einem Gourmet-Resaurant auf der Speisekarte stehen sagt die Formallogik sterben sie zu Hauf und nur wenige haben das Glück leuchtende Augen zu bekommen. Das verhält sich dann wie bei der Zeugung. Von tausenden Zappelmännern erreicht nur einer das Ziel, der Rest fällt durch den Rost.

    Kommentar


      #3
      Bei den Tok'ra sieht man ja, dass sie eine Gesellschaft gründen können. Alle Kinder Egirias bilden eben die Tok'ra.

      Und wie können Goa'uld Söhne haben (z.B.: Heru'ur ist RAS Sohn). Ich dachte die Schlangen stammen alle von einer Königin ab.

      Kommentar


        #4
        Es gibt Spezies da steuern Futter oder Brut-Temperatur die Entwicklung des Geschlechts. Such Dir was in dieser Richtung aus.

        Kommentar


          #5
          Mir geht es nicht um das Geschlecht.

          Goa'uld können eventuell mit ihrem menschlichen männlichen Wirt eine menschliche Frau schwängern, aber ich glaub nicht, dass sie dieses Kind als Sohn/Tochter anerkennen würden. Goa'uld selber bekommen keinen Nachwuchs, da die Larven ja alle von einer Königin kommen. Und das Zeugen eines Kindes durch einen Wirts-Mann und einer Wirts-Frau ist ja streng verboten, da das menschliche Kind das Wissen der Goa'uld hätte.

          Wie also kommt Ra zu einem Sohn?

          Kommentar


            #6
            Zitat von eFuchsi Beitrag anzeigen
            Bei den Tok'ra sieht man ja, dass sie eine Gesellschaft gründen können. Alle Kinder Egirias bilden eben die Tok'ra.

            Und wie können Goa'uld Söhne haben (z.B.: Heru'ur ist RAS Sohn). Ich dachte die Schlangen stammen alle von einer Königin ab.
            Zitat von eFuchsi Beitrag anzeigen
            Mir geht es nicht um das Geschlecht.

            Goa'uld können eventuell mit ihrem menschlichen männlichen Wirt eine menschliche Frau schwängern, aber ich glaub nicht, dass sie dieses Kind als Sohn/Tochter anerkennen würden. Goa'uld selber bekommen keinen Nachwuchs, da die Larven ja alle von einer Königin kommen. Und das Zeugen eines Kindes durch einen Wirts-Mann und einer Wirts-Frau ist ja streng verboten, da das menschliche Kind das Wissen der Goa'uld hätte.

            Wie also kommt Ra zu einem Sohn?

            Hathor - Heru'urs Mutter - war eine Königin. Zudem war sie Ras Ehefrau. Vermutlich war Heru'ur einfach nur der Lieblingssohn und Ra hat ihn als guter Ehemann als seinen adoptierten Sohn aufgezogen. Ist ja bei Klorel und Apophis eine ähnliche Frage.
            "Ich bin ja auch satt, aber da liegt Käse! " | #10JahresPlan
            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

            Kommentar

            Lädt...
            X