Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erstmalige Ankunft der Goa'uld auf der Erde

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von MFB Beitrag anzeigen
    Man muss wohl ohnehin davon ausgehen, dass die Goa'uld ständig Welten "vergessen", die sie einmal unterworfen haben. Findet man auch bei den primitiveren Völkern immer wieder mal, dass sich dort ewig kein Goa'uld mehr hat blicken lassen. Das muss wohl mit der Erde auch passiert sein. Vielleicht wurde die Erde aber auch ganz bewusst aufgegeben, weil sich einfach zu viele Goa'uld dort schon niedergelassen hatten und keiner um die Vorherrschaft über einen Planeten (mit wahrscheinlich schon zu vielen potenziellen Sklaven als dass sie von einem einzigen Systemlord unterworfen werden könnten) einen Krieg riskieren wollte.
    Die Begründung ist deutlich einfacher.

    Die Goa'uld lassen ihre Welten immer fallen, wenn diese kein Naquada mehr haben. Die Erde hatte nie welches und ihr einziger Wert bestand in Sklaven, weshalb es keinen Sinn machte, sie erneut in Besitz zu nehmen. Die Goa'uld haben deutlich besseres vor und man kann die eigenen Ressourcen gewinnbringender einsetzen.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


      #17
      Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
      Die Goa'uld lassen ihre Welten immer fallen, wenn diese kein Naquada mehr haben. Die Erde hatte nie welches und ihr einziger Wert bestand in Sklaven, weshalb es keinen Sinn machte, sie erneut in Besitz zu nehmen.
      Anderseits hätte die Erde mit einer großen Population ständig neue Sklaven liefern können. Klar hing das natürlich mit der Entdeckung potenziell neue Naquada-Vorkommen zusammen, aber anderseits weiß man, dass sich bis zum 21. Jahrhundert die Goa'uld-Population ständig erhöht hat und damit wohl auch das Bedürfnis nach Untertanen und eigenem Territorium.
      Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

      Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

      Kommentar


        #18
        In Stargate der Film wird gesagt das Ra in einem weitaus komplizierteren Wirt lebte als in einem Una der Sarkofag konnte seinen Wirt nicht so effizient reparieren wie einen Menschen. Ra reiste verzweifelt durch die Milchstraße und suchte innen besseren Wirt er fand die Erde.

        - - - Aktualisiert - - -

        Die Goa'uld Population wurde aber in einem bestimmten Ramen gehalten deshalp führten die Systemlords miteinander Krieg um zu verhindern das die unfertigen Symbionten in den Jaffa zu Rivalen wurden. So hielt sich ihre Anzahl in Grenzen:

        Kommentar

        Lädt...
        X