Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cas Anvar (Alex Kamal)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Texas Alaska Beitrag anzeigen
    Mein Kommentar bezog sich auch auf die vielen anderen Fälle
    [...]
    in den letzten Jahren die Beispiele häufen
    [...]
    manchmal schon der Verdacht ausreicht um einen sozialen Tod zu sterben oder zumindest richtig fertig gemacht zu werden.
    [...]
    Vertrag kündigen, ihn als Opfer evtl. anzeigen wenn er sich strafbar gemacht hat = Richtige und angemessene Reaktion
    Szenen im nachhinein nachzudrehen oder ihn rauszuschneiden oder gar die Ganze Serie zu canceln = völlig übertriebene Reaktion, die niemandem hilft
    Ja, in all diesen Punkten stimme ich Dir ja auch uneingeschränkt zu.

    ihn als Opfer evtl. anzeigen wenn er sich strafbar gemacht hat
    Bei den meisten der öffentlich bekanntgewordenen Fälle dürfte es sich rechtlich gesehen nicht um strafbare Handlungen handeln. Es ist nun mal nicht verboten, ein Arschloch zu sein...
    Bei einzelnen Fällen evt. schon. Diese könnten nach Abschluss der internen Untersuchungen durchaus auch zu Rechtsfällen werden. So waren z.B. in mind. 2 Fällen die betroffenen Frauen unter 18 J. alt und haben das in den Chats mit ihm auch klar zum Ausdruck gebracht. Ein Zitat von Cas aus einem solchen Chat: "17 is close enough for me".
    Don't Panic

    «The Expanse» => Info-Sammlung | LangBelta | Referenzen | Buchdiskussion

    Kommentar


      #17
      Wir sind uns da glaube ich echt einig. Und nein, natürlich ist es nicht verboten ein Arschloch zu sein. Außerdem: Gerade die US-Unterhaltungsindustrie glorifiziert bestimmte Arschlochverhaltensweisen sogar massiv (z.B. Leute abknallen, Drogen verkaufen, Gangstertum allgemein...). Und die sind wiederum definitiv strafbar. Aber das führt jetzt glaube ich zuweit... :-)

      Bin jedenfalls echt gespannt wie es nun bei The Expanse weitergeht. Hab gerade Tiamtas Zorn zu Ende gelesen und darin hat Alex als gealterter Mann eine emotional nicht ganz unwichtige Rolle gespielt. Das mit einer anderen Figur aufzufangen, die nicht von Anfang an bei Rosi-Crew am Start war, dürfte echt schwierig sein.

      Vielleicht lässt sich die Figur auch durch einen erzählerischen Kniff halten und anders besetzen. Mit Protomolekülbeteiligung z.B. Sozusagen der "umgekehrte Miller", also nicht gleicher-Körper-anderes-Wesen, sondern gleiches-Wesen-anderer-Körper.

      Kommentar

      Lädt...
      X