Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie funktioniert der Slipstram-Antrieb

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von shootingstar Beitrag anzeigen
    In einem sehr interessanten Buch von Harald Lesch kamen auch diese anderen Dimensionen zur Sprache und er hat da erzählt (und er ist ja vom Fach) daß von Theoretischen Astrophysikern momentan angenommen wird daß ursprünglich bei der Entstehung des Universums 11 Dimensionen existiert haben müssen. Na irgendwo könnten die Dimensionen zu denen wir keinen direkten Zugang mehr haben ja noch vorhanden sein.
    Die sind auch vorhanden! (habe ja nie behauptet, es gäbe sie nicht). Ihr müsst euch das so vorstellen: Vier der 11 Dimensionen haben sich nach dem "Urknall" ausgerollt, wie leben mit ihnen. Doch die anderen 7 sind immer noch in ihrer ursprünglichen Form, für uns sind diese Ebenen nicht erreichbar... (Steht alles in Stephen Hawkings´Kürzeste Geschichte der Zeit"...
    Bajoranische Ohrringe ^^
    lol
    ---- Werbung für Starbase8 ----
    Besucht mich mal in Köln! ;)

    Kommentar


      #32
      heißt das nicht eigentlich slipstream?

      irgendwie macht sich das nicht gut in der überschrift
      Die Tür ist immer in beide Richtungen offen

      Kommentar


        #33
        Also ihr seid alle komisch der Slipstream ist genauso wie das Stargate ! So von a nach b in ein paar sekunden des heißst des schiff kann nicht lenken wen was kommt es fliegt drum rum weil es sich in atom zerlt und und dann wieder auf baut genauso in ein paar sekunden

        Kommentar


          #34
          Warum werd ich nach den paar Threads in denen ich Posts von dir gelesen habe nur das Gefühl nicht los, dass du ein Forentroll bist?
          Ich geb dir einen Tipp: Wenn du über sowas mitdiskutieren möchtest, dann wäre es nicht schlecht, sich mit der Materie vorher auch zu befassen. Was du da schreibst hat mit Slipstream nämlich rein gar nichts zu tun.
          Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
          "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
          Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

          Kommentar


            #35
            ahja gut :-)

            Kommentar


              #36
              heir ein paar infos zum Thema Funktion und Navigation im Slipstream
              Sliptsream@Androwiki

              Und Slipstream heißt im englischen windschatten
              mfg Falkon
              Ihre Fenster-Feuerwand schützt sie vor bösartigen Keksen.
              Und haltet "Ausschau" nach einem "Sturmvogel"

              Kommentar


                #37
                Zitat von Falkon Beitrag anzeigen
                heir ein paar infos zum Thema Funktion und Navigation im Slipstream
                Sliptsream@Androwiki
                Wo wir wieder bei dem Thema Quantenmechanik und Stringtheorie wären! Exakt das, was ich mir gedacht hatte! Zwar beasiert der Antrieb nur auf theoretischer Ebene, hat aber irgenwie mehr Zukunftschancen als der Warpantrieb, oder? Man müsste nur einfach unsere 4 Dimensionen überwinden, sich in andere Dimensionen reinversetzen, doch uns ist der Austritt aus diesen vier Dimensionen verwehrt. Es ist einfach so, Es gibt ein schönes Beispiel, welches ich auf einer Internetseite gesehen habe: stelklt euch ein Blatt Papier drauf, auf welches ein Strichmännchen gezeichnet wurde! Das Männchen ist zweidimensional - wie alles was von diesem Papier stammt. Es kann so aussehen, als hätte es Tiefe, doch in Wiklichkeit hat es das nicht. Nun sind wir in unserer 3 bzw. vierdimensionalen Welt. Die vierte Dimension nehmen wir auf der Erde nicht wahr. Deshalb können wir sie außer Acht lassen. Doch da wir keine 5. Dimension kennen, können wir nicht sagen, wie wir in dieser Dimension aussähen. Doch sicherlich hätte das großen Einfluss auf unser Leben. Die Planeten hätten andere Umlaufbahnen und sonst wäre auch alles ganz anders. Im Bezug auf den Slipstreamantrieb: so wie er in der Serie dargestellt ist, würde er wahrscheinlich nie existieren. Wir könnten einfach nicht in diese anderen vielen (in dem Fall 7 oder 8) Dimensionen. Wir können ja auch nicht in eine zweidimensionale Welt, nicht?
                Bajoranische Ohrringe ^^
                lol
                ---- Werbung für Starbase8 ----
                Besucht mich mal in Köln! ;)

                Kommentar


                  #38
                  Wir "können" nicht in eine 2D Welt, aber wir können eine 2D Welt beeinflussen, wobei ein 2D Männchen die 3D Welt nicht (so einfach) beeinflussen kann (bzw. alles außerhalb seiner Ebene liegt)...


                  Zu den 4 Dimensionen. Man muss aufpassen, wenn man von 4 Raumdimensionen redet oder von der 4 dimensionalen Raumzeit (3 Raumdimensionen, 1 Zeitdimension). Üblicherweise redet man jedoch von Raumdimensionen.

                  Laut einer (älteren) Stringtheorie gibt es bis zu 26 Raumzeit Dimensionen (25 Raum-, 1 Zeitdimension). Diese Theorie ist jedoch nicht sehr angesehen, da sie Teilchen mit imaginären Massen hervorbringt (Tachyonen) und diese noch nie nachgewiesen / beobachtet wurden.

                  Die 5 anderen Stringtheorien sagen, dass es bis zu 10 anderen Raumzeitdimensionen (9 Raum, 1 Zeitdimension) gibt, die jedoch so klein sind, dass sie nicht beobachtbar bzw vernachlässigbar sind. (Man denke an ein Stromkabel, dass aus der Entfernung wie ein 2d-Strich aussieht, obwohl es ein 3d-Zylinder ist).

                  Jedoch wird auch eine sogenannte M-Theorie (fuer was das M steht, weisz niemand so genau *g*. Manche behauptet jedoch es steht fuer "mystery") vorhergesagt, die die oben genannten 5 anderen Stringtheorien in einer übergelagerten Dimension enthält. So kommen die 11 Dimensionen zusammen (9+1 Raum und 1 Zeitdimension - allerdings bin ich mir mit der +1 Raumdim. nicht sicher)...

                  Ich hoffe, ich hab jetzt nicht Mist erzählt, denn so gut bin ich mit der Materie auch nicht vertraut
                  Zuletzt geändert von EoD; 18.05.2007, 17:30.

                  Kommentar


                    #39
                    Erstmal respekt was ihr alles wisst!!Aber ich da mal ne kleine zwischenfrage die mir in keiner folge erklärt wordenist warum kann keine KI ein Schiff durch denn Slipstream navigieren wieso muss dann das ein Humanoid,Insektoid und so weiter,machen??!!
                    "I've always found a fully deployed battle group to be the most effective negotiator."
                    Admiral Constanza Stark
                    High Guard Chief-of-Staff
                    CY 9758

                    Kommentar


                      #40
                      Also so weit ich weiß hat das mit Wahrscheinlichkeiten zu tun. An den einzelnen Strings muss sich ein Pilot für einen Weg entscheiden - ein Weg führt zum Ziel, der andere ist jedoch falsch). Da KIs nur nach sturer Logik arbeiten und nicht sowas wie Intuition besitzen haben sie nur eine fifty-fifty Chance den richtigen Weg zu wählen (Eine Reise würde deshalb eine Ewigkeit dauern weil die KI sich bei jedem String zu 50% falsch entscheidet und der Weg deshalb wesentlich länger dauert). Ein biologischer Navigator hat dagegen diese Intuition, die ihn dazu befähigt in 99,x% der Fälle der richtigen Weg zu nehmen.
                      Das Leben haßt dich, handle entsprechend!

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Wrath of Achilles Beitrag anzeigen
                        Also so weit ich weiß hat das mit Wahrscheinlichkeiten zu tun. An den einzelnen Strings muss sich ein Pilot für einen Weg entscheiden - ein Weg führt zum Ziel, der andere ist jedoch falsch). Da KIs nur nach sturer Logik arbeiten und nicht sowas wie Intuition besitzen haben sie nur eine fifty-fifty Chance den richtigen Weg zu wählen (Eine Reise würde deshalb eine Ewigkeit dauern weil die KI sich bei jedem String zu 50% falsch entscheidet und der Weg deshalb wesentlich länger dauert). Ein biologischer Navigator hat dagegen diese Intuition, die ihn dazu befähigt in 99,x% der Fälle der richtigen Weg zu nehmen.
                        Genaugenommen haben Pilot und KI gemeinsam eine 99,9% Wahrscheinlichkeit.

                        Und mit der Slipstreamkarte währen es sogar 100%
                        mfg Falkon
                        Ihre Fenster-Feuerwand schützt sie vor bösartigen Keksen.
                        Und haltet "Ausschau" nach einem "Sturmvogel"

                        Kommentar


                          #42
                          Der Sliptstream musste ja erstmal erforscht werden und neue (sichere) Routen entdeckt werden - dann hat man eine 100% Chance den Weg zu finden. Was meinst du mit "gemeinsam"? Es kann eigendlich nur immer einer steuern und der Pilot ist der KI dabei überlegen.
                          Das Leben haßt dich, handle entsprechend!

                          Kommentar


                            #43
                            Das mit dem "gemeinsam" wurde fast so wörtlich in der Serie erwáhnt (3x18).

                            Und der Slipstream nicht "erforscht", sondern "erkundet" werden, denn das is ja (afaik) ne natürliche Sache die sich jedoch die Völker zu Nutze gemacht haben. Und da man den Slipstream aufgrund seiner immerwährend Veränderung nicht kartographieren kann (das dachte man zumindestens), muss sich der Pilot auf seine Intuiton verlassen. Die Intuition lenkt den Piloten in die richtige Richtung und die KI wird ihn wohl dabei unterstützen indem sie ihn mithilfe von Kurskorrekturen auf dem Strang hält, den der Pilot entlangfliegen will...

                            Aber die Nietzscheaner hatten ja die Möglichkeit gefunden den Slipstream zu kartographieren, doch das Wissen darüber wie das geht geriet in Vergessenheit. Das ist einer der Gründe, warum die Slipstream-Karten so wertvoll sind. Der andere Grund ist, dass nun die diese 0,1% Unsicherheit komplett weg wären und der Pilot+KI nun eine Chance von 100% hat das Ziel zu erreichen. Die 0,1% sind vielleicht nicht viel, aber wenn man eine Flotte von 10.000 Schiffen ansieht, wären das 10 Schiffe. Nun stelle man sich vor, die 10 Schiffe wären leider alle von der GH-Klasse... Das wär durchaus ein relativ ausschlaggebender Verlust. Außerdem war das den Machern wohl sehr recht, dass sie nun nicht erklären müssen wieso die Andromeda immer ohne Probleme im Slipstream navigiert *g*..

                            Und wer weiß, was man alles mit der Slipstream Karte machen könnte. Vielleicht kann man da ja Routen zu eigentlich unerreichbaren Zielen finden und lauter so Zeugs...
                            Ich hoffe, ich hab jetzt nicht zu viel von dem vorhergehenden wiederholt, ich hab das nur kurz überflogen.

                            Kommentar


                              #44
                              Was mich ja etwas verdutzt ist der am Anfang aus Wikipedia zitierte Text. Und zwar steht da wiederum ein Zitat von Allsystems.org drin, in dem behauptet wird, dass anscheinend nicht der Pilot den richtigen Weg wählt, sondern der Weg, den er wählt, der richtige WIRD. Das passt IMO ziemlich gut zu AND mit seinen mystischen Aspekten, wirft aber auch ein paar Fragen auf:

                              Vor allem nämlich die, ob der Slipstream bewusst so geschaffen wurde, dass er sich vom Willen eines Piloten manipulieren lässt, ohne dass es dem wirklich bewusst wird. So nach dem Motto: Wo ein Wille ist, ist ein Weg. Wenn ich die ganze Zeit davon überzeugt bin, auf der richtigen Route zu sein, dann bin ich es automatisch.

                              Was haltet ihr davon?

                              Kommentar


                                #45
                                Mir gefällt der Gedanke, nicht den richtigen Weg zu suchen, sondern der Weg, den ich beschreite, ist der richtige Weg.

                                Eine schöne Lebensphilosophie.

                                92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
                                Metal is what we love.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X