Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[205] "Zapfenstreich" / "Last Call at the Broken Hammer"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich würde dies Folge auch ganz klar zu den schlechtesten Andromeda Folgen aus den bereits genannten Folgen zählen. Die Handlung ist dünn und auch der so sonst so souveräne Andromeda Humor kommt hier leider zu kurz. Natürlich hilft es der Folge auch nicht gerade das einige Crew Mitglieder hier nicht vorkommen. Deshalb nur 2 Sterne von mir.
    Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

    Kommentar


      #17
      Ja, das war leider weniger was. Dass sich eine flüchtige Regierungschefin ausgerechnet in einer miefigen Bar versteckt, ist schonmal ziemlich Banane. Man hätte lieber eine richtige Suchaktion aus der Folge machen können, nicht nur dieser öde Grabenkampf um diese Bar. Am Ende fünf oder sechs mal zuzuschauen, wie dieselben fünf Statisten über den Haufen geballert werden, machte das Ganze leider nicht spannender.

      Lediglich das kleine Verwirrspiel wer nun Ortiz ist, hat mich da wirklich überzeugen können.

      2*

      Kommentar


        #18
        Hehe...ödeste Folge der ganzen Staffel imho.
        Das war damals die erste Andromeda-Folge, die ich sporadisch im TV gesehen hatte und ich hab erstmal nix davon gehalten. Erst als ich wesentlich später den Pilotfilm gesehen hab, hat mich die Serie begeistert.
        Definitiv keine Episode, mit der man die Serie anfangen sollte
        Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
        "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
        Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

        Kommentar


          #19
          Ziemlich schlimme Ballerfolge.....aber die Story fand ich annehmbarer als die gesamte 5. Staffel . Die ''Schwanz-Szene'' war schon ulkig - ich denke aber dass es eventuell Absicht war von Trance um menschlicher zu wirken.....
          und dass Sie Spaß am Alkoholgenuß hat , sah man schon vorher!
          Ich glaube , daß die Macher der Serie damals noch völlig im Unklaren darüder waren , wie Ihre Rasse eigentlich aussieht...
          Schade nur , dass die Führerin der Allianz später nicht mehr auftaucht - würde passen zum neuen Commonwealth
          Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
          Also sprach Zarathustra (nietzsche)

          Kommentar


            #20
            Hey!

            Diese Folge glänzt leider in erster Linie durch übertriebene Rumballerei. Selbstverständlich müssen Hunt und seine Crew dabei als heroische unbesiegbare Übermenschen aus der Schlacht hervorgehen. Einzig das Verwirrspiel um Isabella Ortiz kann einigermaßen überzeugen, von daher gebe ich noch knapp 3 Sterne.

            Gruß,
            Soran
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball
            Fanprojekt VfB 1906 Sangerhausen
            Ein Hirntumor namens Walter

            Kommentar


              #21
              2 Sterne, mehr ist für die Folge wegen der ganzen Hirnrissigkeit nicht drin.

              Kommentar


                #22
                Zitat von Soran Beitrag anzeigen
                Diese Folge glänzt leider in erster Linie durch übertriebene Rumballerei. Selbstverständlich müssen Hunt und seine Crew dabei als heroische unbesiegbare Übermenschen aus der Schlacht hervorgehen. Einzig das Verwirrspiel um Isabella Ortiz kann einigermaßen überzeugen, von daher gebe ich noch knapp 3 Sterne.
                Auch von mir drei Sterne * * *. Nie zuvor habe ich einen größeren Haufen schräger Aliens in eine Bar / Saloon stürmen sehen, und wie diese Aliens dann in rauen Mengen über den Haufen geschossen wurden . Ansonsten, klar noch ein bisschen Verwirrspiel um die Identität von Ortiz, aber das war es dann auch schon.

                Kommentar


                  #23
                  Anbei ein paar Screenshots der Folge.

                  Der Planet Svorog’s Anvil:
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 2
Größe: 112,9 KB
ID: 4247142

                  Die Bar Broken Hammer:
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 186,6 KB
ID: 4247143 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 176,5 KB
ID: 4247144 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 177,2 KB
ID: 4247145

                  Ein kalderanischer Maulwurf:
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 171,5 KB
ID: 4247146 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 160,6 KB
ID: 4247147

                  Die Kalderaner greifen die Bar an:
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 185,6 KB
ID: 4247148 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 146,0 KB
ID: 4247149 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 136,7 KB
ID: 4247150



                  Kommentar zur Folge:
                  Auch diesmal würde ich die Folge nicht besser als mit drei Sternen bewerten, da sie teilweise leider ein wenig langweilig war. Witzig fand ich Trance und ihre Reaktion auf Alkohol. Weiters hat mir die Szene mit ihr und dem kalderanischen Maulwurf sehr gut gefallen, wo sie ihn einschüchtert.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2020

                  Kommentar


                    #24
                    Bin auch nicht sonderlich begeistert. Es war einfach viel zu viel Action, dieses ewige Rumgeballere interessierte mich nicht sonderlich. Die Story an sich hätte schon Potential gehabt, diese Ortiz als hoch angesehene Regierungschefin in 20 Systemen, die ein neues Commonwealth unterstützt. Aber leider gab es lediglich ein Verwirrspiel, wer nun Ortiz ist. Aber da sie am Ende mit Dylan mitkommt kann man noch hoffen, dass sie wieder einen Auftritt hat und einen wichtigen Posten im neuen CW übernimmt.
                    Interessant fand ich die Aussage, dass die Kalderaner im alten CW zwar Mitglieder waren, aber quasi dazu gezwungen worden sind. Sagt auch einiges über das CW aus.
                    Meine Beiträge sind genderfrei und das ist gut so

                    Kommentar


                      #25
                      Die Folge soll wohl ein Lehrstück über Menschen sein, nämlich ob man sie richtig oder falsch einschätzt. Die Wirtin hätte ich nicht gerade für eine Commonwealth-Präsidentin gehalten. Ihr fehlt es einfach an Format. Warum die verdächtige Frau ausgerechnet das frühere Aussehen von Ortiz hat, ist mir auch nicht klar. Sie begibt sich doch nur in Gefahr.

                      Was ist denn mit Trance los? Sie jammert über ihren Schwanz, dabei war sie eine Folge zuvor noch die Überlegene, die bloß spielt.

                      Eine recht ereignisarme Bottleshow, in der sich die Figuren sogar noch selbst dezimieren.

                      Ich gebe 2 Sterne.

                      Kommentar


                        #26
                        Zum Glück war Trance in dieser Folge wieder die alte und nicht die seltsame der vorigen Folge. Leider verlor sie ihren Schwanz. Ihr Rausch war super. "Mein Schwanz ist weg, mein Schwanz ist weg! Ich konnte mich nicht einmal von ihm verabschieden." Trotz Tragik wegen ihres Verlusts musste ich lachen.

                        Es war für mich überraschend, dass die Schwangere nicht genau in dieser Situation gebärt hat. Nein, sie erschoss stattdessen die Frau. Dann gab es noch mehr Geballere und die Täterin wurde laufen gelassen. Lag wohl an der Schauspielerin, die die Frau des Harper-Darstellers war und mit seinem Kind schwanger war.

                        Wegen der tollen Trance vergebe ich 4 Sterne.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X