Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[402] " " / "Well Enough Alone"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [402] " " / "Well Enough Alone"

    Christina versucht herauszufinden, wer der Selbstmörder war. Maeve und Caleb kehren in den Park zurück.
    Weiterhin gibt es Unmengen Mysteryboxen bzw. werden diese immer mehr. Keine Ahnung, was es mit dem Selbstmörder und der Krankenhaus-Spende auf sich hat. Dazu ist die Szene mit Maeve und Caleb bei den Pferden seeehr seltsam.

    Und was ist mit dem MiB, den Charlotte (auch wieder dabei) gefangen hat, auf sich? Soweit ich weiß, wurde der MiB ja im letzten Staffelfinale getötet und durch einen Host ersetzt. Ok, die Hosts gibt es, aber wer ist der gefangene "Verlierer"?

    Schön, dass es endlich wieder in den Park geht. Gehört bei Westworld einfach dazu. Schade nur, dass es nicht Westworld, sondern anscheinend Goldene-20er-Jahre-World ist. Trotzdem bin ich gespannt und hoffe auf mehr Park-Handlung als in Staffel 3.

    Bernhard fehlt immer noch. In der letzten Staffel wussten die Autoren schon nicht mehr viel mit der Figur anzufangen. Mal schaun, bis wann er in Staffel 4 auftaucht. In den Credits wird er ja noch erwähnt.

    4 Sterne!
    1
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    100,00%
    1
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - relativ schwacher Film, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

    Weiterhin gibt es Unmengen Mysteryboxen bzw. werden diese immer mehr. Keine Ahnung, was es mit dem Selbstmörder und der Krankenhaus-Spende auf sich hat. Dazu ist die Szene mit Maeve und Caleb bei den Pferden seeehr seltsam.
    Riecht sehr danach, dass Christina-Dolores in einer Simulation steckt, die sie unterbewusst selbst gestalten kann. Die Rehoboam-Maschine aus der 3. Staffel hat ja die Lebensläufe der Menschen gesteuert. Das hier könnte der nächste Schritt sein. Christina wacht ja ganz ähnlich wie Dolores am Anfang der Serie wieder am Anfang eines Loops auf. Ihre Mitbewohnerin schätze ich als ihre Handlerin/Überwacherin ein, damit Christina fleißig weiter an Geschichten schreibt, die die menschlichen Bewohner der Simulation steuern soll. Das Warum, Weshalb und Wieso muss sich noch zeigen.

    Vielleicht hängt das auch irgendwie mit dem Platz, wohin die Konstrukte aus dem Westworld Park im Staffel 2 Finale geflohen sind, zu tun. Diese Daten dürften sich in der Serverfarm im Hoover Dam aus der Auftaktszene der 4. Staffel befinden.

    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Und was ist mit dem MiB, den Charlotte (auch wieder dabei) gefangen hat, auf sich? Soweit ich weiß, wurde der MiB ja im letzten Staffelfinale getötet und durch einen Host ersetzt. Ok, die Hosts gibt es, aber wer ist der gefangene "Verlierer"?
    William ist wohl doch nicht ganz tot. Zumindest gaukelt die 2. Folge vor, dass der originale menschliche William noch am Leben ist und von Charlotte-Dolores gequält wird.

    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Schön, dass es endlich wieder in den Park geht. Gehört bei Westworld einfach dazu. Schade nur, dass es nicht Westworld, sondern anscheinend Goldene-20er-Jahre-World ist. Trotzdem bin ich gespannt und hoffe auf mehr Park-Handlung als in Staffel 3.
    Host-Williams 20er Jahre Golden Age Park hat bestimmt den Twist, dass die Hosts dieser Welt keine Hosts, sondern von den durch die Nano-Bots gesteuerten Menschen sind.

    Kommentar

    Lädt...
    X