Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tränen der Sonne

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tränen der Sonne


    Start: 28.08.2003
    Darsteller: Bruce Willis, Monica Bellucci, Cole Hauser, Tom Skerritt, Fionnula Flanagan, Johnny Messner, Malick Bowens, Bourke Floyd, Rodney Charles, Nick Chinlund, Paul Francis

    Story: Als Leutnant einer Elite-Truppe soll Bruce Willis alias A.K. Waters eine Ärztin aus dem vom Bürgerkrieg geschundenen Nigeria rausholen. Doch die schöne Dr. Lena Kendricks, gespielt von Monika Belucci („Matrix Reloaded“), will nicht ohne ihre Patienten das Land verlassen. A.K. Waters widersetzt sich dem Befehl seiner Vorgesetzten und versucht die Gruppe über die nahe liegende Grenze zu führen. Eine erschütternde Reise durch den Dschungel beginnt.
    Joa, auch diesen Film gab's Donnerstag in der Sneak-Preview (ich liebe Double-Sneaks ) und ich sag mal, er war ganz nett. Nicht mehr und nicht weniger Bruce Willis eben mit seinen typischen Szenen.

    Fazit: Action gut, Dialoge mehr als platt, Story geht so. 5 von 10 Punkten.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Tränen der Sonne

    Habe den Film Gestern Abend in der Snak Prewiev gesehen und muss sagen er ist ganz gut. Geht etwas in die Richtung von Black Hawk Down und ist bis af den Schluss, der mal wieder typisch Hollywood ist.

    Für jeden, den 1,5 Stunden ballern nicht stören und Bruce
    Willis fans ein muss.
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 24.08.2003, 11:24.
    Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber Gerechtigkeit geht an den Meistbietenden

    Kommentar


    • #3
      Klingt ja ganz gut....ich hatte bis jetzt nur schlechtes gehört. Die Kritiker haben den Film mehr als zerissen!

      Aber dann werde ihn mir bei Gelegenheit auch anschauen!!
      Hier stelle ich mich vor.....
      Mein Hobby, mein Forum...

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Chief Engineer
        Klingt ja ganz gut....ich hatte bis jetzt nur schlechtes gehört. Die Kritiker haben den Film mehr als zerissen!
        Naja, wie ich schon sagte: Gut ist bei weitem was anderes. Die Story geht gerade noch, wenn auch nicht wirklich intelligent. Die Dialoge sind aus dem B-Movie. Aber wer auf Action und Bruce Willis steht, der ist hier richtig.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Also ist es nicht wirklich ein Film, den man gesehen haben muss? Ich bin im Moment etwas knapp bei Kasse und ich muss mir ja immerhin nächste Woche noch "Fluch der Karibik" ansehen


          Na, ich denke mal nicht, dass ich den mir im Kino ansehen werde... ich mag weder Bruce Willis, noch die Handlung.... *grinzZz und wenn es dann schon heißt, dass die Dialoge platt sind, dann kann ich echt drauf verzichten
          Is that a Daewoo?

          Kommentar


          • #6
            Nachdem ich den Film nun schon seit einer Weile auf DVD besitze, habe ich es endlich mal geschafft, ihn mir auch mal anzugucken.

            Ja, was soll man groß zu dem Film sagen. Black Hawk Down im Dschungel...oder sowas. Mit einem Schuß "Der Soldat James Ryan" (auch wenn wenn man Dr. Kendricks doch schon recht früh findet )

            Von der Story sicher mehr als platt, aber der Film erzeugt eine Atmosphäre, die mir persönlich sehr gut gefallen hat. Ich habe echt mitgefiebert, wer von Waters Truppe es denn bis zum Ende schafft (und es sind tatsächlich meine "Favoriten", die es letztendlich -mehr tot als lebendig- schaffen).

            Richtig genial finde ich (mal wieder) den Soundtrack von Hans Zimmer (der ist ja sooooo mein Soundtrack-Gott). Besonders zum Ende hin, als sie gerettet werden, ist die Musik einfach nur herrlich. Danke Hans, mal wieder für einen genialen Soundtrack.

            Als Bruce Willis-Fan kann ich diesem Film doch (und auch grade dank des Soundtracks) 7/10 Punkte vergeben.

            "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

            Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

            Kommentar


            • #7
              Müll-Film mit ziemlich keiner Story und Action, die vorher schon in zig Vietnamfilmen zu sehen war.

              Kommentar


              • #8
                Hallo,

                ich persönlich finde den Film unterhaltsam. Wer ein episches Storywerk mit dem Tiefgang eines Eisbergs erwartet wird hier jedoch enttäuscht sein. Die Gefechte sind stimmig ins Szene gesetzt und die Story bedient sich ausnahmsweise mal an dem nahezu unverbrauchten Setting der nigerianischen Bürgerkriegswirren. Wer über die moralische glorifizierung des Sealteam hinweg sieht bekommt einen durchaus unterhaltsamen Film geboten.

                Just my 2 cent

                Grecko

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von VoiVoD Beitrag anzeigen
                  Müll-Film mit ziemlich keiner Story und Action, die vorher schon in zig Vietnamfilmen zu sehen war.
                  keine Story? dann hast du den Film definitiv nicht verstanden....der Film hat eine messerscharfe Story und eine astreine Botschaft....

                  wir sind die reichen Vereinigten Staaten, wir leisten uns den größten Militärapparat der Welt, aber wir helfen keinen Menschen in Not, wir vertreten nur unsere Interessen....

                  Kommentar


                  • #10
                    Ohhhh - da träumt einer von den alles beherrschenden U.S.A. ... Träumen ist erlaubt, aber bringt einen politisch selten weiter. Macht den Film trotzdem nicht besser. Und Silikonlippen gehören sowieso nicht gerettet. Aber daran sind auch bestimmt die U.S.A. schuld. Aufwachen erlaubt!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde den Film auch gut.
                      Ne Story hat er auf alle Fälle, und Actionmäßig wird auch einiges geboten.
                      Geschmacksache

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich finds echt schade dass viele leute bei dem Film immer wieder bemängeln er habe keine Story.
                        Das ist schwachsinnig! Er hat eine Story!
                        Gut, nicht unbedingt die tiefgründigste der Welt, aber das ist bei so einem Film nicht der Sinn. Wer das also bemängelt hat das Kino nicht so richtig verstanden.
                        Ich hab ausserdem lieber einen solchen Film mit einer guten simplen Story, als dass wiedermal jemand zwanghaft versucht eine komplizierte Story einzubauen und damit aber auch nichts gescheites zustande bekommt.Bestes Beispiel Matrix 2 & 3. Man kanns nämlcih auch übertreiben!

                        Mir hat der FIlm sehr gut gefallen, er hat mich einfach unterhalten. mehr will und soll er auch nicht.
                        Wer einen Film mit tiefgreifender Story will ist hier falsch.
                        Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von VoiVoD Beitrag anzeigen
                          Müll-Film...
                          ...durch den ich mich gerade quäle. Bin hart am überlegen, ob ich mich noch weitere 1,5h durchquälen will...
                          Zwar hat er ne Story, aber dieser unerträglich Pathos ist einfach unerträglich...
                          Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
                          Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

                          Kommentar


                          • #14
                            Klasse Film, hat alles was er braucht.
                            Eine echte Spezialeinheit mit perfektem Anführer, der mit einer klasse Messeraktion gleich mal zeigt was er kann. Dann der geniale Angriff auf das Dorf mit Scharfschützen und Schalldämpferaktionen. Ein heroischer Endkampf gegen schier unendlich viele Wilde, die man schlussendlich noch höchst effektiv durch Kampfjets erledigt.
                            Leider wird die Spezialeinheit dann doch ziemlich dezimiert.

                            10/10!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ein Weisser soll in einem schwarzafrikanischen Land so eine Mission durchführen? Was ist denn das für eine dämliche Idee....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X