Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bester James Bond darsteller

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bester James Bond darsteller

    Sean Connery
    Roger Moore
    George Lazenby
    Timothy Dalton
    Pierce Brosnan

    Hallo,

    ich wollte wissen welchen Bond-Darsteller ihr am besten findet?
    Mir gefällt bislang Sean Connery als Darsteller des James Bond am besten.

    EnterpriseE

    Ps: Sollte es diesen Thread schon geben, ich habe die Suchmaschine benutzt und nichts gefunden!
    Zuletzt geändert von EnterpriseE; 26.04.2006, 10:50.

  • #2
    Also angesichts dessen, dass wir Ende des Jahres noch Daniel Craig zu sehen bekommen, halte ich diese Umfrage für verfrüht.

    Kommentar


    • #3
      Ich bin immer wieder erstaunt, daß man diese Frage überhaupt stellen kann. Dabei ist doch klar, daß nur Sean Connery der wahre James Bond ist.
      Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
      -Peter Ustinov

      Kommentar


      • #4
        Zitat von John Sheridan
        Also angesichts dessen, dass wir Ende des Jahres noch Daniel Craig zu sehen bekommen, halte ich diese Umfrage für verfrüht.
        Der hat mir schon bei Lara Croft nicht gefallen bzw. mich mit/von seinem schauspielerischen Talent nicht begeistert/überzeugt.

        EnterpriseE

        Kommentar


        • #5
          Naja, schlimmer als Pierce "Aalglatt" Brosnan kann es mit Craig auch nicht werden. Seltsamerweise bekommt der ja nicht mal die geringste Chance eingeräumt und wird jetzt schon in der Presse niedergemacht, ohne auch nur einmal den Bond verkörpert zu haben.
          Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
          -Peter Ustinov

          Kommentar


          • #6
            Aber Daniel hat sich das auch selbst zuzuschreiben, wenn er von der Presse runter gemacht wird.

            Wenn man schon mit einer Schwimmweste auf der Themse in ein Boot steigt, oder mit Poker sich nicht auskennt. Was für Bond ja u.a. das A und O ist.

            Ich halte nicht besonders viel von Craig. Hoffen wir, dass die Verantwortlichen den schnellstmöglich wieder hinausbefördert.

            @Enterprise warum ist Connery für dich der beste? Ich finde jeder Darsteller abgesehen von lazenby hat Bond sehr gut verkörpert und seine eigene Note gegeben.

            Was wäre, wenn Moore, der ja bekanntlich, den ersten Bond verkörpern sollte, aber wegen Templar verhindert gewesen wäre?
            Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

            Profiler-Liste

            Kommentar


            • #7
              Zitat von EnterpriseE
              Der hat mir schon bei Lara Croft nicht gefallen bzw. mich mit/von seinem schauspielerischen Talent nicht begeistert/überzeugt.
              Diese Meinung sei dir ungenommen, aber wenn ich eine Umfrage über den besten Bonddarsteller erstellen würde, würde ich z.B. auch nicht George Lazenby unterschlagen, nur weil er mir persönlich nicht zusagt.

              Ich denke, dass bei einer Umfrage alle Bond-Darsteller dabei sein sollten und insb. wenn eine Umfrage von den Moderatoren hier eingefügt wird, sollte diese aus Gründen der Chancengleicheit erst gestartet werden, wenn der neue Bond in unseren Kinos läuft (so lange ist es ja nicht mehr hin )

              Ich bin von Daniel Craig als Bond bisher auch alles andere als überzeugt, aber es ist eine Sache anzuzweifeln, ob er typmäßig paßt, aber eine andere Sache ist es sachfremde Kritik anzubringen.

              So wie das hier z.B.:

              Zitat von CaptainSheridan
              Wenn man schon mit einer Schwimmweste auf der Themse in ein Boot steigt, oder mit Poker sich nicht auskennt. Was für Bond ja u.a. das A und O ist.
              Bei so etwas habe ich immer den Eindruck, dass einige Personen arge Schwierigkeiten haben zwischen Realität und Film zu unterscheiden.

              Daniel Craig soll einen Geheimagenten spielen und nicht selber einer sein!

              Das sollte eigentlich nicht allzu schwer zu verstehen sein und was man actionmäßig bisher aus den neuen Film gesehen hat, war alles andere als schlecht.

              Kommentar


              • #8
                Sean Connery hatte meiner Meinung nach die meiste Ausstrahlung. Aber Daniel Craig runter zu machen, bevor er überhaupt als Bond zu sehen war, finde ich nicht fair. Er scheint äußerlich nicht so wirklich in das Bond-Bild zu passen, aber das heißt ja nicht, dass er die Rolle nicht vermitteln kann. Versteht mich nicht falsch, ich fand ihn in der Lara Croft-Rolle auch nicht toll, aber eine Chance hat jeder Neuling verdient, und Lara ist nun auch schon ein paar Jährchen her.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von EnterpriseE
                  Der hat mir schon bei Lara Croft nicht gefallen bzw. mich mit/von seinem schauspielerischen Talent nicht begeistert/überzeugt.
                  Nenne mit einen einzigen Schauspieler oder Schauspielerin die in diesem Film überzeugen konnte. Ein Schauspieler kann nur so gut sein, wie es der verkörperte Charakter hergibt und die Tomb-Raider Reihe ist leider in Sachen Oberflächlichkeit kaum zu übertreffen.
                  Schaut euch Craig einfach mal in "München" oder "Road To Perdition" an. Da sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.

                  Und ich glaube der Zeitpunkt dieser Umfrage ist wirklich unpassend so kurz vor einem neuen Bondfilm mit neuem Schauspieler.
                  Von den bisher gesehenen Bond haben mir eigentlich die Moore-Bonds am besten gefallen. Genaue Erläuterung dazu habe ich schon einige male im 40 Jahre Bond-Thread gepostet.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sandswind
                    Ich bin immer wieder erstaunt, daß man diese Frage überhaupt stellen kann. Dabei ist doch klar, daß nur Sean Connery der wahre James Bond ist.
                    Jo, stimme dem völlig zu und ich muß das nicht begründen, ich bin eine Frau

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Sache mit dem Poker oder der Schwimmweste (schonmal dran gedacht, dass er versicherungstechnisch vielleicht geknebelt ist?) sind absolut unwichtig! Der Mann ist Schauspieler!
                      Und nebenbei bemerkt kein schlechter. Besser als Brosnan ist er allemal.

                      Die Frage erachte ich auch ein wenig für zu früh. Dennoch:

                      Etwas schwierig zu beantworten. Connery ist klasse und der erste Bond, für mich aber nicht der Beste. Brosnan ist optisch am perfektesten, machte seine Sache ansonsten nicht schlecht, aber naja.

                      Dalton passte auch optisch gut rein, ist der bestaussehendste, sympathisch (spitzbübig) und auch ein guter Bond.

                      Lazenby passte optisch nicht so gut, spielte solide, aber ein sehr guter Bondfilm!


                      Für mich ist wohl Roger Moore der bislang beste Bond! Auch wenn er optisch nicht so gut reinpasst, haben mir seine Filme am besten gefallen. Er hat das zudem sehr gut gemacht und viel Charme und Witz reingebracht.

                      Zu Daniel Craig soweit: Ich freue mich auf ihn, denn mittlerweile glaube ich, dass er trotz der visuellen Diskrepanz einen sehr guten, evtl. sogar den besten Bond abgeben kann. Ich wünsche ihm, dass dazu die Qualität des Filmes passt, denn sonst hat er leider keine Chance. Und hoffentlich hat er überhaupt eine, denn bislang sind ja alle gegen ihn, egal was er macht oder wie gut er ist.
                      Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                      Kommentar


                      • #12
                        Hm, im Angesicht dessen, dass ich nicht alle Bondfilme gesehen, aber alle Bonddarsteller dennoch in mindestens einem der 007 Streifen gesehen habe, geb ich auch mal meinen Vote ab!

                        Meien Stimme geht an *Trommelwirbel*

                        SEAN CONNERY

                        Warum? Er ist charismatisch, er ist sexy, er bringt Bonds trockenen Humor gut rüber und verdammt, er hat die wohl heißeste Stimme, die ein männliches Wesen auf Erden besitzen kann *schmelz*

                        Sean Connery sollte mal ein Hörbuch aufnehmen, ich würds mir glatt kaufen und täglich anhören. Diese Stimme ist einfach nur WOW!

                        Auf dem zweiten Platz würde ich Pierce Brosnan setzen. War für mich auch ein sehr glaubhafter Bond, wenn auch nicht so verrucht wie Connery.

                        Die anderen fand ich alle so lala und weit entfernt von Connerys Sexappeal.

                        Hey, ich bin eine Frau, ich achte auf sowas ^^ Und schließlich muss ein Bond auch das Aussehen haben, um rechtmässig seine Häschen abzuschleppen ^^

                        Das heißeste Bondgirl war IMO übrigens Famke Jansen. Die Saunaszene war toll ( war doch in der Sauna, oder? Die Beinquetschszene?! ). Die gute Tussi in Goldeneye sah dagegen aus, wie, keine Ahnung, wie ein kalter Kaffee oder so ^^
                        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sukie


                          Sean Connery sollte mal ein Hörbuch aufnehmen, ich würds mir glatt kaufen und täglich anhören. Diese Stimme ist einfach nur WOW!

                          Na ob die nach seiner Kehlkopfentzündung bzw. Tumor immer noch sexy klingt, bezweifle ich stark.

                          Allerdings kenne ich die original Stimme leider nicht, bzw. kann ich mich nicht dran erinnern.

                          Wie ich schon berichtet habe, kann ich mich net so richtig entscheiden, da jeder der Darsteller, außer Lazenby, den ich ich für eine Fehlbesetzung halte, seinen Charme und dergleichen sehr gut rüber gebracht hat.
                          Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                          Profiler-Liste

                          Kommentar


                          • #14
                            Hm, ich finde, man kann das nicht so losgelöst von der Zeit, in der der jeweilige Darsteller aktiv war, sehen. Für mich waren die frühen Bonds (mit Connery) der Zeit entsprechend sehr gut. In Goldfinger, Feuerball etc. kann ich mir Moore oder Brosnan einfach nicht vorstellen.

                            Mit Moore wurden die Zeiten und die Sprüche etwas lockerer und die Geschichten etwas phantastischer (Wie heißt dieses alberne Weltraumspektakel, Moonraker?).
                            Dalton, hab ich mal irgendwo gelesen, wollte, dass Bond aggressiver und skrupelloser rüberkommt (Stichwort Drogenkrieg in Südamerika z.B.).

                            Und Brosnan, naja, der war eben kühl zurückhaltend und seine Geschichten waren allgemein für mich nicht so überzeugend. Jeder Bonddarsteller hat für meinen Geschmack die richtige Anzahl Filme gedreht, besser gesagt nach der richtigen Zeit aufgehört (dieses Remake mit dem alten Connery existiert in meiner Welt nicht ) und der Figur immer recht unterschiedliche Charakterzüge verliehen und das finde ich allemal besser, als wenn man immer solche Austauschbonds über die Jahrzehnte genommen hätte.

                            Lazenby existiert in meiner Welt auch nicht und Craig hat genau eine Chance.
                            Ich wähle trotzdem Connery. Er hat einfach den Bonus, dass er als erstes da war.
                            Forum verlassen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Wie ich schon sagte gefällt mir Daniel Craig nicht.
                              Außerdem kann ich ihn nicht hinzufügen weil ich ihn in der Rolle des James Bond noch nie gesehen habe.

                              @ John Sheridian
                              Dies ist ja keine Umfrage, hier kann man "nur" seine Meinung posten. Suum cuique.
                              Wenn Craig seine Rolle abgeliefert, mag er beurteilt werden, in der Rolle des James Bond.

                              @ Dr. Bock
                              Angelina Jolie konnte überzeugen, mich jedenfalls.

                              @ CaptainSheridian
                              Sean Connery hat das gewisse "etwas". Sowohl seine Action als Bond, aber auch seine Ausstrahlung als Mensch und als Schauspieler gefallen mir halt besser, als die der anderen Darsteller. Dalton war mir zu ernst, Moore zu komisch.

                              EnterpriseE
                              Zuletzt geändert von EnterpriseE; 26.04.2006, 22:31.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X