Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Digital- / HDTV- Kino!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Digital- / HDTV- Kino!?

    Hallo,

    gibt es eigentlich in deutschland schon HDTV Kinos oder wenigstens Digitalkinos? Wenn ja wo?

    Viele Grüße

    Freeman81

  • #2
    In Stuttgart haben die "Innenstadt-Kinos" inzwischen vier digitale Projektoren, und sind damit weltführend. Ich denke das sagt eigentlich alles aus über die Verbreitung von digitalem Kino.

    Eigentlich sehr schade, da ich in den Kinos dort schon digitale Vorführungen sehen durfte und das Bilderlebnis ist wirklich ein ganz anders. Bezeichnend ist da, dass diese Kinos selbst mit 50 Cent Aufschlag für die Digitalprojektion meistens immernoch viel billiger sind, als die großen Ketten wie UfA, Cinemaxx, etc.
    Da könnten sich die Multiplex-Kinos echt mal eine Scheibe von abschneiden.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Naja das ist doch aber nicht HDTV!?

      Ich suche so etwas in der Region Leipzig bis Berlin.

      Kommentar


      • #4
        HDTV heißt "High Definition Television" und bezieht sich demnach nur auf das Fernsehen und hat mit Kino nichts zu tun.
        Kinos mit digitalen Projektoren gbt es mittlerweile in mehreren großen deutschen Städten, bestimmt auch in Berlin.
        Mein Webcomic: http://www.hipsters-comic.com

        Kommentar


        • #5
          Nein, das ist kein HDTV. Natürlich nicht. Das ist ja auch Kino und du hast nach Kino gefragt. Und im Kino bedeutet der Umstieg auf digitale Projektion eine ähnliche Qualitätsverbesserung, wie HDTV im Fernsehen.
          Ich glaube auch, dass es zurzeit noch gar keine verlässlichen HD-Kinoprojektoren gibt, die irgendwo eingesetzt werden. Es wird nur "normale" digitale Projektion eingesetzt, deren Qualität aber wie gesagt trotzdem deutlich höher ist, als bei einer normalen Filmprojektion.

          Ist aber stellenweise schwer zu vergleichen, aber wenn ich alles richtig verstanden habe, ist die theoretische Auflösung bei digitalem Kino sogar höher als bei normalen HDTV.

          Ob's bei Leipzig irgendwelche Kinos gibt, die das anbieten weiß ich nicht. In Düsseldorf gibts wohl noch welche. Aber da hilft sicher Freund Google.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Ok Danke soweit.

            Ich habe ein Digitales Kino in Dresden gefunden. Leider habe ich soeben dort auch gelesen das X-Men 3 nicht digital vorliegt

            MI3 dafür aber schon.

            Naja wenn noch jemand eine Seite kennt die einen Überblick zu allen Digitalen Kinos in Deutschland gibt, kann er es ja hier mal posten.

            grüße

            Freeman81

            Kommentar


            • #7
              @Harmarkhis
              Danke für den Link. Ich wohne in der Nähe von Stuttgart und bis jetzt wusste ich davon noch nichts.
              Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie "Andere" mich gerne hätten.

              "Und alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist so verloren wie die Farben des Regenbogens für einen Blinden oder das Lied eines Vogels für einen Tauben." - aus "Momo" von Michael Ende

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ADrian
                HDTV heißt "High Definition Television" und bezieht sich demnach nur auf das Fernsehen und hat mit Kino nichts zu tun.
                Kinos mit digitalen Projektoren gbt es mittlerweile in mehreren großen deutschen Städten, bestimmt auch in Berlin.
                Zitat von Harmakhis
                Nein, das ist kein HDTV. Natürlich nicht. Das ist ja auch Kino und du hast nach Kino gefragt. Und im Kino bedeutet der Umstieg auf digitale Projektion eine ähnliche Qualitätsverbesserung, wie HDTV im Fernsehen.
                Ich glaube auch, dass es zurzeit noch gar keine verlässlichen HD-Kinoprojektoren gibt, die irgendwo eingesetzt werden. Es wird nur "normale" digitale Projektion eingesetzt, deren Qualität aber wie gesagt trotzdem deutlich höher ist, als bei einer normalen Filmprojektion.

                Ist aber stellenweise schwer zu vergleichen, aber wenn ich alles richtig verstanden habe, ist die theoretische Auflösung bei digitalem Kino sogar höher als bei normalen HDTV.

                Ob's bei Leipzig irgendwelche Kinos gibt, die das anbieten weiß ich nicht. In Düsseldorf gibts wohl noch welche. Aber da hilft sicher Freund Google.
                Natürlich hat HDTV rein begrifflich nichts mit Digital-Kino-Projektion zu tun, aber technisch lassen sich beide Systeme sehr wohl miteinander vergleichen (z. B. bei der Auflösung 1920x1080 gegenüber 2048x1080 bei Digital-Kinos). Im Cinecitta in Nürnberg kommt ein Drei-Chip-DLP-System zum Einsatz, bei HDTV im Heimkinobereich sind Ein-Chip-DLPs bei Beamern und Rückprojektoren sehr verbreitet. Vielleicht kennt ihr die "beliebten" Regenbogeneffekte

                Größter Vorteil der Digital-Projektion ist mit Sicherheit der Verzicht auf Filmrollen, der Film kommt direkt von der Festplatte, dadurch wird einiges an Kosten eingespart. Unschöne Kratzer und Verschmutzungen sind passe, weil der Film nicht mehr beschädigt wird. Auch die Bildruhe von Digital-Kinos ist mit dem traditionellen 35mm-Film nicht zu vergleichen. Somit hat das Kino der Zukunft wesentlich mehr Ähnlichkeiten mit dem Heimkinobereich als noch vor einigen Jahren.
                "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                Kommentar


                • #9
                  was ich nicht verstehe,
                  bei uns wurde das letzten Herbst/Winter Großartig angekündigt in den GroßKinos, aber Filme kommen kaum in Digital, imho waren bis jetzt nur Harry Potter 4, Chicken Little oder wie das heißt, MI3 und noch irgendwas, aber das wars
                  keine Spur von der großartigen digitalen Zukunft
                  Homepage

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Freeman81
                    Ich suche so etwas in der Region Leipzig.
                    Muhaha....träum weiter. Hier gibt es ja nicht mal Kinos, die Filme im O-Ton zeigen (nicht mal die größten Hollywoodblockbuster). Da noch irgendwelche modernen Technologien einführen zu wollen, überfordert doch völlig.
                    Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                    "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Octantis
                      was ich nicht verstehe,
                      bei uns wurde das letzten Herbst/Winter Großartig angekündigt in den GroßKinos, aber Filme kommen kaum in Digital, imho waren bis jetzt nur Harry Potter 4, Chicken Little oder wie das heißt, MI3 und noch irgendwas, aber das wars
                      keine Spur von der großartigen digitalen Zukunft
                      Kann ich ehrlich gesagt schon verstehen, Octantis. 3-Chip-DLP-Systeme sind sauteuer und durch die schwachen Besucherzahlen der letzten Jahre sind die Kinobetreiber etwas zurückhaltender, was große Investitionen angeht.

                      DLP ist eine Technologie von Texas Instruments, wer mehr über diese Technik erfahren möchte, hier drei Links:
                      http://www.christiedigital.fr/technology/DE/index.asp
                      http://www.hollywood-megaplex.at/wir...echnik/dlp.htm
                      http://www.dlp.com/de/#Scene_1

                      Alternativen zu DLP sind noch LCD und LCOS. Diese Technologien werden aber, so weit ich weiß, momentan noch nicht im Digital-Kino-Bereich eingesetzt.
                      "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                      Kommentar


                      • #12
                        ne wieso, die Projektoren haben sie ja
                        aber sie haben kaum Filme dafür, das ist das was ich so komisch finde
                        Homepage

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Octantis
                          ne wieso, die Projektoren haben sie ja
                          aber sie haben kaum Filme dafür, das ist das was ich so komisch finde
                          Hundertprozentig sicher? In Nürnberg sind auch nur 2 Säle mit 3-Chip-DLPs ausgestattet...

                          Vielleicht liegen manche Filme einfach noch nicht digital vor, wahrscheinlich haben die Filmstudios Angst vor 1A-Raubkopien, die die DVD alt aussehen lassen...
                          "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                          Kommentar


                          • #14
                            ja natürlich sind bei weitem nicht alle Säle ausgerüstet damit, aber das änert nix dran das teilweise Wochenlang nix in Digital ist,
                            ich denke mal es liegt einfach nicht vor, z.b war nichtmal King Kon oder Ice Age 2 in Digital zu sehen
                            Homepage

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallöchen!

                              Rein projektionstechnisch gibt es zur Zeit sogar schon 4096 mal 2160 (die Vierfache Pixelanzahl von "2k-Cinema"), doch viele Gründe sprechen im Moment noch gegen "4k-Cinema":

                              1) Die neuen Filmproduktionen werden momentan (noch) mit 1080(24)p-Kameras (24 Vollbilder pro Sekunde) aufgenommen -> da ist ein "Upsampling" auf 4k eigentlich sinnlos, da nicht wirklich mehr Information hinzukommt -> nur die "alten" analogen Filme kann man durch Abtasten der alten Original Filmrollen (Master) locker auf 4k-Auflösung bringen (die Körnigkeit des Filmmaterials lässt das noch locker zu)

                              2) 4-k-Produktionen benötigen immensen Speicherplatz -> Bsp.: Der 4-Stunden-Film "Herr Der Ringe 3 SEE" bräuchte bei unkomprimierter Zuspielung eine Speicherkapazität von 4.096 * 2.160 * 24Bit * 24Vollbilder * 3.600Sekunden * 4Stunden = 73.383.542.784.000 Bit = 8,34 TerryByte!!! (im Kino wird nicht gern mit MPEG verlustbehaftet komprimiert)
                              Und selbst wenn der Inhalt an sich komprimiert ist, so der digitale Beamer ja unkomprimiert angesteuert werden -> man benötigt dafür 5,1 GigaBit/s!!!
                              Das ist mehr, als z.B. HDMI vermag -> also braucht man eine neue Schnittstelle

                              Fazit: Wenn überhaupt, dann kommt (erst einmal) 2k-Auflösung ins Kino, was aber vor allem bei riesigen Säalen nicht das Nonplusultra ist! (4k ist spürbar besser als 2k, so wie HDTV spürbar besser als PAL ist).

                              Gruß, Martin

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X