Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

King Arthur

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • King Arthur

    Der Trailer zur neuen Artus-Verfilmung von Jerry Bruckheimer ist online gegangen. Kann hier angesehen werden:

    http://movies.yahoo.com/movies/feature/kingarthur.html

    Naja, sieht für mich persönlich eher nach "Xena" als "Excalibur" aus. Vor allem ne halbnackte kämpfende Guinivere?! Aber was sollte man von Bruckheimer schon anderes als n Popcornmovie erwarten. Vielleicht bietet der Film ja ganz im Stil von "Fluch der Karibik" ordentliche Unterhaltung. Dass er jedoch an "Braveheart" oder "Gladiator" rankommen wird bezweifle ich, obwohl die Idee die Artus-Legende ohne Mythen und Zauber zu erzählen ich persönlich ganz gut finde (hat IMO schon bei "Der erste Ritter" trotz Richard Gere als Lancelott und einiger billiger Pappkulissen ganz gut funktioniert).

  • #2
    Hey, Keira Knightley anders auftreten zu lassen als halbnackt wäre aber ein verbrechen :P
    *ich schäme mich ja schon*


    Der Trailer gefällt mir aber. Das mythische scheint entfernt worden zu sein, es werden große Schlachten gezeigt und der Hadrianswall als Schauplatz.
    Bin mal gespannt.
    Bisher passierte folgendes:
    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

    Kommentar


    • #3
      Hollywood ist wirklich schwer auf dem Schwertertrip. Cruise als Samurai, Peteren bringt uns demnächst Troya und Bruckheimer dann auch noch Artus auf die Leinwand.

      Nach dem Trailer zu urteilen dürfte es nette aber überraschungsfreie Action und eine Menge Bruckheimer- bzw Hollywood-typischen Pathos zu sehen geben. Keine Ahnung, ob man bis zur Veröffentlichung nicht auch schon mit historischen Schlachten übersättigt ist. Ein must-see stellt der Film für mich, nach dem ersten Eindruck urteilend, jedenfalls nicht dar.
      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

      Kommentar


      • #4
        So berauschend ist der Trailer jetzt wirklich nicht. Sieht bis jetzt eher nach einem mittelmäßigen Film aus, aber vielleicht ändert sich da ja noch was. Verfilmungen epischer Schlachten der letzten Jahrtausende sind ja momentan neben dem Schwertertrip sehr beliebt ( obwohl die ja irgendwie zusammenhängen ) und daher wird das schon was werden.... man will ja mit der Konkurrenz mithalten...


        ... und naja.... Keira Knightley spielt mit, also werd ich's mir ansehen Obwohl sie mir ja blond besser gefällt
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          Nun, ich muss auch sagen das mich der Trailer jetzt nicht in extatische Hochstimmung versetzt , aber ein gewisses Potenzial scheint der Film dennoch zu haben.

          Im Fantasybereich gegen den HdR zu bestehen dürfte ohnehin mittelfristig keinem Film gelingen.
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            wenigstens kann bruckenheimer bei dem setting nicht alles mit usa-flaggen vollkleistern
            Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
            Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
            Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

            Kommentar


            • #7
              Der Trailer sieht ganz nett aus, aber bei Jerry Bruckheimer bin ich sehr skeptisch ob der Film hält, was der Trailer verspricht. Mal abwarten, is noch ein bischen hin bis zum Sommer, ich denke, in der Moviestar dürfte sich rechtzeitig eine ausführliche Kritik finden lassen.

              Kommentar


              • #8
                Ich fand an dem Trailer etwas verwirrend das die Kleidung eher römisch/griechisch aussah als Britisch.
                Ich bin ja ein großer Fan von Bruckheimers Action-Streifen aber bei solchen Filmen wie Braveheart oder eben in diesem Fall Arthur, will ich eher einen ziemlich realistischen Film als einen Action-Kracher.
                Zuletzt geändert von Tom Parker; 29.12.2003, 16:14.
                If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
                - Paul Walker
                1973 - 2013

                Kommentar


                • #9
                  Anscheinend versucht jetzt jeder das zweite HdR zu machen! Das kann ich irgendwie nicht gutheißen!

                  Wie mein Vorredner fand ich die Rüstungen auch etwas unpassend! Könnte auch Troja sein! Mal abwarten, wie sich das entwickelt!
                  Ach ja, anmaßend ist es auch: "The true Story!" Ja ja, alles klar!

                  P.S. "Excalibur" war echt ein klasse Film!
                  Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
                  Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

                  Kommentar


                  • #10
                    Nanu, hat denn außer mir noch keiner den Film gesehen?

                    Ich bin ziemlich zwischen Begeisterung und Enttäuschung hin und her geschwankt. Enttäuschung ein wenig deshalb, weil es mit der Sagenfigur wenig zu tun hat, und auch die Orte ganz andere sind, als die, die immer gewählt werden, wenn es um Arthus geht. So fand man ja sein Schloss in Cornwall und nicht am Hadrians Wall, zumindest eines davon. Inzwischen weiß ich aber, dass die Version stark an den "historischen" Arthus angelehnt sein soll, also gar nicht mal so schlecht.

                    Klasse fand ich auf jeden Fall, dass endlich mal das Christentum der damaligen Zeit richtig dargestellt wurde, als vor allem die Kirchenoberen den Anders- und Nichtgläubigen nachgestellt haben und sie auf grausamste Weise verstümmelt und ermordet haben.

                    Alles in allem würde ich dem Film 5 Sterne geben.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Hab den Film auch schon gesehen. Und na ja ... ich weis nicht. Die Dialoge waren teilweise doch etwas dümmlich und ich glaub der Film ist an seinem eigenen Anspruch gescheitert. Der Soundtrack ist obergenial, mal wieder ein Meisterwerk von Hans Zimmer. So war der Film auch schön anzusehen und die Musik hat vieles rausgerissen, aber so überragend wie er sein wollte war er dann doch nicht. Aber andererseits hab ich von Bruckheimer jetzt auch nicht grade die tiefgründige Charakterstudie erwartet

                      WJ

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Tom Parker
                        Ich fand an dem Trailer etwas verwirrend das die Kleidung eher römisch/griechisch aussah als Britisch.
                        Ich bin ja ein großer Fan von Bruckheimers Action-Streifen aber bei solchen Filmen wie Braveheart oder eben in diesem Fall Arthur, will ich eher einen ziemlich realistischen Film als einen Action-Kracher.

                        Habe diesen Film noch nicht gesehen. Gucke mir den auch nicht im Kino an. Wenn dann auf DVD in nen halben bis 3/4 Jahr.

                        Braveheart ist für mich der beste Historienfilm. Wegen seinen mitreissenden Bildern, aufreibender Geschichte, genialer Musik und furiosen Massenszenen(Ohne Computer). Ein Meisterwerk, was nicht umsonst 6 Oscars bekommen hat.

                        Danach kommen für mich Gladiator und dann erst Troja. Ben Hur war auch ganz gut aber dafür sind echte Pferde gestorben. Deswegen mag ich den nicht mehr.

                        Wenn man "The Last Samurai" noch mitzählen kann, dann kommt der an 2. Stelle!

                        Kommentar


                        • #13
                          Habe den Film gestern gesehen. Fand ihn als Unterhaltung ganz Ok. Muss allerdings sagen, dass er nicht an Gladiator, Braveheart oder Last Samurai heranreicht.

                          Musik, war wie immer bei Hans Zimmer, hervorragend. Auch Keira Knightley ist schon fast den Eintritt alleine wert. Schade ist nur, dass Lancelott stirbt, weil sollte der nicht eigentlich Ritter an der Tafelrunde werden und zwar nachdem Arthur König wurde?

                          Til Schweiger hat ebenfalls ne ganz gute Performance gebracht. Bin gespannt wie er so ist, wenn ich mir mal den Film auf Englisch ansehe.

                          Was aber keiner abstreiten kann ist, dass die Szenen mit dem entzündeten Teer doch sehr an Braveheart erinnert
                          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                          Kommentar


                          • #14
                            Also was Keira Knightely da anhatte in der Schlacht sah irgendwie schmerzhaft aus... bin zwar nur ein gemeiner Mann, aber diese hübschen Dinger so zusammen zudrücken, kann nicht gesund sein.

                            Aber vielleicht steht sie ja auf Schmerzen... :P
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe ihn auch schon gesehen. So richtig begeistert war ich auch nicht, denn ich hatte schon gewisse Ansprüche. Kann schon sein, dass der so historisch korrekter ist, ich bin dann aber doch eher der "Excalibur"-Fan (wie ich oben schon erwähnte).
                              Wenn man mit etwas weniger Ansprüchen in den Film geht ist er eigentlich ganz ok.
                              Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
                              Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X