Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was würdet ihr an eurem Lieblingsfilm ändern, wenn ihr die Möglichkeit dazu hättet?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was würdet ihr an eurem Lieblingsfilm ändern, wenn ihr die Möglichkeit dazu hättet?

    Habe diese Frage gerade in einem anderen Forum gelesen und fand sie sehr interessant und eine Überlegung wert.
    Inwiefern würdet ihr euren Lieblingsfilm verändern, wenn ihr könntet?

    Bei meinem Lieblingsfilm, Gesprengte Ketten, würde ich selbstverständlich am liebsten und hautsächlich das Ende ändern. Ich finde es einfach zu schade, dass so viele Charaktere, die einem im Laufe des Filmes sympathisch geworden sind, zum Schluss sterben müssen. Darauf kann ich auch verzichten! Da dieser Film aber nach wahren Tatsachen ist und dieser Fakt die größte Bedeutung im Film ein nimmt, würde sich das wohl kaum ändern lassen.
    Aufgrund dessen hätte ich es zumindest bevorzugt, wenn man die Stimmung am Ende um 180 Grad gewendet hätte. Ich möchte keinen triumphierenden Steve McQueen sehen, der das Ende insofern versaut, dass doch das Gefühl aufkommt das wieder alles in bester Ordnung ist!

    Nun, da ich genug über mich geredet habe, interessiert es mich sehr was ihr so für Vorschläge habt.
    "Es ist etwas weit, weit Besseres, was ich tue, als was ich je getan habe, und es ist eine weit, weit bessere Ruhe, der ich entgegen gehe, als ich je gekannt habe."

  • #2
    Das ist wohl bei vielen Filmen so, das leider am Schluß die Guten sterben... damit kann man dann auch keine Fortsetzung drehen...außer bei Winnetou, der durfte nach seinem Ableben weiterdrehen...

    Ich habe so eigentlich keinen Lieblingsfilm, bei dem ich was verändern wollte...aber bei vielen Geschichten hätte ich gerne gewußt, wie es mit den Hauptpersonen weitergeht...wie ihr Leben nach dem Filmende aussieht... ob sie nach der ganzen Action ganz normal zur Arbeit gehen, abends vor dem Fernseher sitzen und dick werden... ob sie sich langweilen oder die Ruhe geniesen....
    "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

    "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

    Kommentar


    • #3
      Aramis dafür gibt es Biografien in denen der weitere Lebensweg in Worte gefaßt wird.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von DessertWolf Beitrag anzeigen
        Aramis dafür gibt es Biografien in denen der weitere Lebensweg in Worte gefaßt wird.
        Wäre mir ne, dass es zu jedem auf DVD-Veröffentlichten Film noch ein Buch mit weiterführenden Biographien dazu gibt.
        Oder was genau meinst du mit dieser Aussage? Wäre toll, wenn du deine Kommentare auch mal näher erläutern würdest.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
          Wäre mir ne, dass es zu jedem auf DVD-Veröffentlichten Film noch ein Buch mit weiterführenden Biographien dazu gibt.
          Oder was genau meinst du mit dieser Aussage? Wäre toll, wenn du deine Kommentare auch mal näher erläutern würdest.
          Buch? Ich lese keine Bücher, Infos gibs im Netz.

          Kommentar


          • #6
            Es gibt also zu jedem Hauptcharakter in jedem Film eine fiktive Biographie der Hauptcharaktere, die natürlich von den Machern des Films geschrieben wurde? Haste da mal nen Link? Ich wüßte gerne, wie es mit den Charakteren aus "The Hours" weitergeht.

            Buch? Ich lese keine Bücher, Infos gibs im Netz.
            Somehow I am not surprised...

            LG
            Whyme
            "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
            -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
              Es gibt also zu jedem Hauptcharakter in jedem Film eine fiktive Biographie der Hauptcharaktere, die natürlich von den Machern des Films geschrieben wurde? Haste da mal nen Link? Ich wüßte gerne, wie es mit den Charakteren aus "The Hours" weitergeht.


              Somehow I am not surprised...

              LG
              Whyme
              Wem meinst deu aus dem Film, A-Hörnchen oder B-Hörnchen? Sorry aber ich kenne nicht jeden Scheiß wer, wo mitspielt.

              Viele Sachen findet man im Netz, und ob ein Star jeden Tag ne Bremsspur ina Schlippa hat, das interessiert wohl nciht und gehört zu den Sachen die keinen was angehen.

              PS : Mußt auch nicht überrascht sein, kennst mich ja von Grund auf, die Leute in den Foren kennen immer einen anderen User besser als er sich selbst, wußtest du das noch nicht?

              Kommentar


              • #8
                @DessertWolf:
                Mal ganz langsam. Hast du überhaupt verstanden, worum es hier geht? Du hast behuptet, es gibt (egal ob als Buch oder im Internet) Biographien zu den Charakteren jedes Filmes. Dann belege das doch bitte auch einmal. Du sollst doch einfach nur einen Link oder irgendwas posten, was diese Aussage belegt.

                Mir ist schon klar, dass du das nicht kannst, weil es so etwas nicht gibt, erst recht nicht von offizieller Seite (zumindest nicht für jeden Film, das einzelne Produzententeams sich die mühe machen, kann gut sein), aber dann frage ich mich: Warum behauptest du so etwas? Dann noch mit so einem dahingeklatschten Einzeiler.

                Ansonsten rate ich dir, mal einen etwas sachlicheren Diskussionsstil an den Tag zu legen, wenn du hier im Forum noch lange Freude haben möchtest.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  "Das Lexikon aller Biographien von Spielfilmfiguren aller Filme des Planeten Erde" ist erschienen bei Minor & Minor Verlag, Alpha Centauri.

                  Bestellbar für nur 95,- EUR für das Buch und 3.769.230.000.000.000,- EUR für Porto und Verpackung.

                  Zurück zum Thema: Bei meinen beiden Lieblingsfilmen (Brazil und Stalker) würde ich garnichts ändern, weil sie so sind wie sie sind, sind es ja meine Lieblingsfilme.
                  Aber es gibt eine Menge von Filmen die ich sehr mag, bei denen ich etwas ändern würde.
                  Und noch öfters ist es so, das ich von Filmen die ich sehr mag gerne endlich mal die ungekürzte Fassung sehen würde. (Wie z.B. bei dem in der deutschen Fassung extrem und der britischen DVDFassung stark gekürztem "Die Hunde sind Los")

                  Bei manchen Filmen die ich absolut super fand (z.B. "Black Mask") war die ab 18 DVD dann so gekürzt, das vom Film nichts brauchbares mehr übrig blieb. (Auch hier ist die Britische Fassung auch davon betroffen, auch wenn nicht ganz so extrem wie die Deutsche. Im Kino lief der Film aber noch ungekürzt.)

                  Ein Film den sehr mag und wo ich inhaltlich was ändern würde wenn ich könnte ist "Our Hospitality", da würde ich die Bahnfahrt noch länger und zum Ende hin noch schräger gestalten. Das lässt sich ja noch steigern. (Ist aber auch schon so die lustigste Eisenbahnszene die ich kenne!)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                    @DessertWolf:
                    Mal ganz langsam. Hast du überhaupt verstanden, worum es hier geht? Du hast behuptet, es gibt (egal ob als Buch oder im Internet) Biographien zu den Charakteren jedes Filmes. Dann belege das doch bitte auch einmal. Du sollst doch einfach nur einen Link oder irgendwas posten, was diese Aussage belegt.

                    Mir ist schon klar, dass du das nicht kannst, weil es so etwas nicht gibt, erst recht nicht von offizieller Seite (zumindest nicht für jeden Film, das einzelne Produzententeams sich die mühe machen, kann gut sein), aber dann frage ich mich: Warum behauptest du so etwas? Dann noch mit so einem dahingeklatschten Einzeiler.

                    Ansonsten rate ich dir, mal einen etwas sachlicheren Diskussionsstil an den Tag zu legen, wenn du hier im Forum noch lange Freude haben möchtest.

                    Was fürn Link? Seit wann ist Captain Planet und Speedy Consales auf der selben Seite.


                    .
                    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                    DessertWolf schrieb nach 1 Minute und 31 Sekunden:

                    Zitat von Stadtplaner Beitrag anzeigen
                    "Das Lexikon aller Biographien von Spielfilmfiguren aller Filme des Planeten Erde" ist erschienen bei Minor & Minor Verlag, Alpha Centauri.

                    Bestellbar für nur 95,- EUR für das Buch und 3.769.230.000.000.000,- EUR für Porto und Verpackung.

                    Zurück zum Thema: Bei meinen beiden Lieblingsfilmen (Brazil und Stalker) würde ich garnichts ändern, weil sie so sind wie sie sind, sind es ja meine Lieblingsfilme.
                    Aber es gibt eine Menge von Filmen die ich sehr mag, bei denen ich etwas ändern würde.
                    Und noch öfters ist es so, das ich von Filmen die ich sehr mag gerne endlich mal die ungekürzte Fassung sehen würde. (Wie z.B. bei dem in der deutschen Fassung extrem und der britischen DVDFassung stark gekürztem "Die Hunde sind Los")

                    Bei manchen Filmen die ich absolut super fand (z.B. "Black Mask") war die ab 18 DVD dann so gekürzt, das vom Film nichts brauchbares mehr übrig blieb. (Auch hier ist die Britische Fassung auch davon betroffen, auch wenn nicht ganz so extrem wie die Deutsche. Im Kino lief der Film aber noch ungekürzt.)

                    Ein Film den sehr mag und wo ich inhaltlich was ändern würde wenn ich könnte ist "Our Hospitality", da würde ich die Bahnfahrt noch länger und zum Ende hin noch schräger gestalten. Das lässt sich ja noch steigern. (Ist aber auch schon so die lustigste Eisenbahnszene die ich kenne!)


                    Da kannst dir sicher sein das jetzt hier ein User kommt "aber Ali aus dem Film -Hinter dem Imbis illegal hingekakt-" ist da aber nicht dabei.

                    Ich wollte damit ja nur sagen, das man sich nicht so blöde anstellen sollte, dann findet man auch Informationen über all und jeden.
                    Zuletzt geändert von DessertWolf; 19.02.2009, 12:57. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ähm.... NachtischWolf... es ging mir um die Charaktere, nicht um die Schauspieler.

                      Und klar kann ich, wenn ich suche, finden, was sich irgendjemand ausgedacht hat, wie es mit Filmfigur X aus Film A weitergeht. Aber das ist dann eine Fanfiction und keine Biographie und ganz sicher keine Information. Aber genau um konkrete Informationen, quasi um Canon-Quellen (wie man sie von Star Trek und Star Wars kennt) ging es Aramis. Mir was ausdenken kann ich auch selbst, dafür brauche ich nicht googlen.

                      Aber mal zum Topic. Einen konkreten Lieblingsfilm habe ich nicht. Aber wenn ich etwas an einem Film ändern möchte, dann kann er schon nicht mehr zu meinen favorisierten Filmen gehören.

                      LG
                      Whyme
                      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                        Ähm.... NachtischWolf... es ging mir um die Charaktere, nicht um die Schauspieler.

                        Und klar kann ich, wenn ich suche, finden, was sich irgendjemand ausgedacht hat, wie es mit Filmfigur X aus Film A weitergeht. Aber das ist dann eine Fanfiction und keine Biographie und ganz sicher keine Information. Aber genau um konkrete Informationen, quasi um Canon-Quellen (wie man sie von Star Trek und Star Wars kennt) ging es Aramis. Mir was ausdenken kann ich auch selbst, dafür brauche ich nicht googlen.

                        Aber mal zum Topic. Einen konkreten Lieblingsfilm habe ich nicht. Aber wenn ich etwas an einem Film ändern möchte, dann kann er schon nicht mehr zu meinen favorisierten Filmen gehören.

                        LG
                        Whyme

                        Kenne sie einen Charakter wo sie wissen was er nach dem Film macht, bin mal gespannt auf ihre Antwort.

                        Wie sehen sie das eigentlich mit dem Charakter nach dem Film? Teilt sich der Charakter in zwei Teilen, also ein Teil ist der reale Mensch und der andere lebt als Charakter weiter?
                        Zuletzt geändert von DessertWolf; 19.02.2009, 18:43.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von DessertWolf Beitrag anzeigen
                          Kenne sie einen Charakter wo sie wissen was er in realen Leben macht, bin mal gespannt auf ihre Antwort.
                          Herrgott, ist nicht wahr oder? Textverständnis mangelhaft. Lese dir den Thread doch bitte mal gründlich durch. Es geht um Filme und Filmszenen. Wie du jetzt auf "reales Leben" kommst, ist mir schleierhaft. Ist doch ne coole Idee, z.B. am Ende von einem Actionfilm noch ne Szene einzubauen der Actionheld so den Alltag verbringt. Macht den Film wahrscheinlich eher schlechter als besser, aber bestimmt witzig.

                          Und jetzt back to topic.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                            Herrgott, ist nicht wahr oder? Textverständnis mangelhaft. Lese dir den Thread doch bitte mal gründlich durch. Es geht um Filme und Filmszenen. Wie du jetzt auf "reales Leben" kommst, ist mir schleierhaft. Ist doch ne coole Idee, z.B. am Ende von einem Actionfilm noch ne Szene einzubauen der Actionheld so den Alltag verbringt. Macht den Film wahrscheinlich eher schlechter als besser, aber bestimmt witzig.

                            Und jetzt back to topic.
                            Doch Aramis will gerne wissen was die Charaktere nach dem Filmende so machen. Ich denke mal es lohnt nicht darüber nachzudenken ob sie danach eine Arbeit nachgehen oder 5 mal die Woche fic...n.

                            Naja Kinder halt.

                            Meine Oma ist vor ein paar Jahren gestorben, würde mal gerne wissen was sie jetzt macht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von DessertWolf Beitrag anzeigen
                              Naja Kinder halt.
                              Der einzige der sich hier wie ein Kind verhält, das bist Du. ...
                              Nicht ein Beitrag von Dir in diesem Thread war OnTopic! Aber über andere Herziehen kannst Du.

                              Aramis Beitrag, den Du wahrscheinlich in keiner Weise verstanden hast, war absolut OnTopic und für des Lesens und Denkens fähige Wesen auch verständlich.

                              Wer wollte nach "Die Kindheit des Iwan" nicht wissen, wie das Leben von Iwan weitergeht?
                              Wer möchte nicht nach Tarkowskys "Solaris" nicht wissen ob Kris Kelvin mit Solaris ein glückliches Leben führen wird?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X