Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Goldene Himbeere 2011

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Goldene Himbeere 2011

    Weil der 1.April dieses Jahr auf einen Sonntag fällt brechen die Razzies mit der Tradition und verkünden am Tag vor der Oscarverleihung diesmal nur die Nominierungen für die schlimmsten Machwerke des Jahres 2011.

    Absoluter Rekordhalter ist Adam Sandler. Nicht weniger als 11mal wurde er dieses Jahr für die Himbeere nominiert. Das ist in 30 Jahren Razzies einmalig.

    Hier im einzelnen alle Nominierten:

    Schlechtester Film
    Bucky Larson: Born to be a Star
    Jack & Jill
    Transformers 3: Dark of the Moon
    Twilight: Breaking Dawn, Teil 1
    New Year's Eve


    Schlechtester Hauptdarsteller
    Russell Brand (Arthur)
    Nicolas Cage (Drive Angry 3D, Trespass, Der letzte Tempelritter)
    Taylor Lautner (Twilight: Breaking Dawn, Teil 1, Abduction)
    Nick Swardson (Bucky Larson: Born to be a Star)
    Adam Sandler (Jack & Jill, Meine erfundene Frau)


    Schlechteste "Hauptdarstellerin"
    Martin Lawrence (Big Mommas)
    Adam Sandler (Jack & Jill)
    Sarah Palin (Sarah Palin: The Undefeated)
    Kristen Stewart (Twilight: Breaking Dawn, Teil 1)
    Sarah Jessica Parker (Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum, New Year's Eve)


    Schlechtester Nebendarsteller
    Patrick Dempsey (Transformers 3)
    James Franco (Your Highness)
    Ken Jeong (Hangover 2, Big Mommas, Transformers 3, Der Zoowärter)
    Al Pacino (Jack & Jill)
    Nick Swardson (Jack & Jill, Meine erfundene Frau)


    Schlechteste "Nebendarstellerin"
    Katie Holmes (Jack & Jill)
    David Spade (Jack & Jill)
    Nicole Kidman (Meine erfundene Frau)
    Rosie Huntington-Whiteley (Transformers 3)
    Brandon T. Jackson (Big Mommas)


    Schlechtestes Ensemble
    Bucky Larson: Born to be a Star
    Jack & Jill
    New Year's Eve
    Transformers 3
    Twilight: Breaking Dawn, Teil 1


    Schlechtester Regisseur
    Michael Bay (Transformers 3)
    Tom Brady (Bucky Larson: Born to be a Star)
    Bill Condon (Twilight: Breaking Dawn, Teil 1)
    Dennis Dugan (Jack & Jill, Meine erfundene Frau)
    Garry Marshall (New Year's Eve)


    Schlechtestes Remake, Rip-off und/oder Sequel/Prequel
    Arthur
    Twilight: Breaking Dawn, Teil 1
    Hangover 2
    Bucky Larson: Born to be a Star
    Jack & Jill


    Schlechtestes Leinwandpaar
    Nicolas Cage (mit allen weiblichen Partnern in jedem seiner Filme aus 2011)
    Shia LeBeouf & Rosie Huntington-Whiteley (Transformers 3)
    Adam Sandler & Jennifer Aniston/Brooklyn Decker (Meine erfundene Frau)
    Adam Sandler & Katie Holmes/Al Pacino/Adam Sandler (Jack & Jill)
    Kristen Stewart & Robert Pattinson/Taylor Lautner (Twilight: Breaking Dawn, Teil 1)


    Schlechtestes Drehbuch
    Bucky Larson: Born to be a Star (Adam Sandler, Nick Swardson, Allen Covert)
    Jack & Jill (Steve Koren, Adam Sandler, Ben Zook)
    New Year's Eve (Katherine Fugate)
    Transformers 3 (Ehren Kruger)
    Twilight: Breaking Dawn, Teil 1 (Melissa Rosenberg)



    Tja...ich würde ja mal sagen, dass Jack & Jill Abräumer des Abends werden wird
    Zuletzt geändert von Ductos; 02.04.2012, 11:01.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Wow, kaum eine Kategorie wo Jack & Jill nicht nominiert ist

    Wohl ein typischer Sandler-Film. Die waren ja meist eher schlecht, punkteten aber durch den für ihn typischen Humor. Wer darauf steht, wird sicher blendend unterhalten.
    "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
    "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

    Kommentar


    • #3
      und Twilight ist auch mal wieder sehr gut vertreten =)

      Jack & Jill hab ich nicht gesehen, ist der wirklich so schlecht... Mmhh..
      Bin schon mal gespannt, wer in den verschiedenen Kategorien "gewinnen" wird
      Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
      Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
      Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
      was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Sandy88 Beitrag anzeigen
        und Twilight ist auch mal wieder sehr gut vertreten =)

        Jack & Jill hab ich nicht gesehen, ist der wirklich so schlecht... Mmhh..
        Bin schon mal gespannt, wer in den verschiedenen Kategorien "gewinnen" wird
        Von Jack und Jill hab ich nur die Vorschau gesehen und das hat mir schon gereicht. Wenn es bei der Goldenen Himbeere die schlechteste Maske gäbe wäre der Film dort garantiert auch vertretten.
        "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
        (Otto Oskar Binder)

        "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

        Kommentar


        • #5
          Kenne "Jack und Jill" nicht. Mit "Breaking Dawn - Part 1" und "Transformers 3" gab es heuer sicherlich verdiente Himbeeren-Filme. Allerdings vermisse ich bei den Nominierungen "Perlen" wie "Die Schlümpfe" oder "Conan: Der Barbar".

          Kommentar


          • #6
            Michael Bay hat schon so viele Himbeeren, da hätte sich jetzt mal Sandler die "Ehre" verdient.
            Kenne das "Jack und Jill"-Machwerk allerdings nur aus dem unheilversprechenden Trailer und der Red Letter Media- Bearbeitung. Und dabei soll es auch bleiben.
            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

            Kommentar


            • #7
              Also Conan fand ich jetzt vielleicht kein ultra-niveauvolles Highlight, trotzdem wusste der Streifen mit einem Bierchen im Kino gut zu unterhalten.

              Kommentar


              • #8
                Sucker Punch und Your Highness hätte man sicherlich auch noch nominieren können, aber gegen Jack & Jill ist vermutlich sowieso jeder Film chancenlos.
                I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

                - George Lucas

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe in der Liste alle "Gewinner" unterstrichen, aber wirklich nötig war das nicht.
                  Es kam wie erwartet: Alle (!) zehn Himbeeren gingen dieses Jahr an den Adam Sandler-Film "Jack & Jill".
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                    Ich habe in der Liste alle "Gewinner" unterstrichen, aber wirklich nötig war das nicht.
                    Es kam wie erwartet: Alle (!) zehn Himbeeren gingen dieses Jahr an den Adam Sandler-Film "Jack & Jill".
                    Na, das muss wohl ein Klasse Film sein, wenn er so abgeräumt hat.
                    Wow, in allen Kategorien gewonnen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke Adam Sandler verdient mit seinen Filmen genug, um auch solche Auszeichnungen mit einem lachenden Auge hinnehmen zu können. Jack & Jill hat bei einem Budget von knapp 80 Mio. USD auch weltweite Einnahmen von bisher ca. 140 Mio. Und seine bisherigen Filme waren ja auch nicht gerade unbeliebt bei den Fans.

                      Für mich ist seine große Zeit aber schon vorbei. Ich denke lang wird er es auch nicht mehr machen. Genug verdient dürfte er aber so oder so schon haben.
                      "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                      "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                        Ich habe in der Liste alle "Gewinner" unterstrichen, aber wirklich nötig war das nicht.
                        Es kam wie erwartet: Alle (!) zehn Himbeeren gingen dieses Jahr an den Adam Sandler-Film "Jack & Jill".
                        Wirklich wundert es glaube ich keinen, gut ich hätte jetzt zwar nicht gedacht das er alle bekommt, aber zumindest einen Großteil, alleine die Werbung für den Film war so grässlich.
                        "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                        (Otto Oskar Binder)

                        "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                        Kommentar


                        • #13
                          Sooo schlecht finde ich Adam Sandler auch wieder nicht; er spielt halt irgendwie immer die falschen Rollen.

                          Einzig in Die Wutprobe hat er mir ganz gut gefallen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Dieser "Gewinnerfilm" ist anscheinend komplett an mir vorbeigegangen. Ist wohl kein Verlut, aber eventuell suche ich nochmal nach einem Trailer davon.

                            Eigentlich schade, dass Transformers 3 ungeschoren davongekommen ist. Der hätte schon auch eine Himbeere verdient...

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                              Eigentlich schade, dass Transformers 3 ungeschoren davongekommen ist. Der hätte schon auch eine Himbeere verdient...
                              Ganz bestimmt, aber vermutlich lief das wie bei Cameron und den Oscars ab. Weil dieser schon mit Titanic praktisch jeden Preis abgeräumt hatte, wurde er schließlich bei Avatar in allen wichtigen Kategorien übergangen. Bay hat hingegen mit Transformers II die Himbeerenparade abgeräumt und steht somit nicht als weiterer Seriensieger zur Verfügung.

                              Wobei man für ihn auch gerne eine Extrakategorie wie "Schlechteste Trilogie aller Zeiten" hätte einführen dürfen.
                              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X