Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Euer Lieblingsgefährte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Euer Lieblingsgefährte

    Wer gefällt Euch am meisten von den neun Gefährten?
    Und was vielleicht noch interessanter ist: Warum gefällt euch der gewählte Charakter?

    Zur Wahl stehen:
    • Gandalf
    • Aragorn
    • Frodo
    • Legolas
    • Boromir
    • Gimli
    • Sam
    • Merry
    • Pippin
    Gene
    309
    Aragorn
    23.62%
    73
    Gandalf
    18.77%
    58
    Frodo
    1.94%
    6
    Legolas
    20.71%
    64
    Boromir
    10.03%
    31
    Gimli
    10.36%
    32
    Sam
    6.15%
    19
    Merry
    1.29%
    4
    Pippin
    2.91%
    9
    Die sind doch alle voll prall!!
    4.21%
    13
    Live well. It is the greatest revenge.

  • #2
    Mein Lieblingsgefährte war von Anfang an Sam!

    Es gibt Teile im Film und im Buch, an welchen ich von allen Gefährten sagen könnte/kann: "Na gut, auch wieder ein toller Zug!" o.ä.- aber Sam finde ich einfach durchgehend sympatisch.
    Seine Treue zu Frodo und seine unbestreitbare Freundschaft, welche dahinter steckt finde ich einfach nur beeindruckend. Zu allererst dachte ich er wäre der Langweiligste der Gefährten- aber spätestens, nachdem er Frodo über den Fluss nach Mordor folgt, ist er für mich der Star!! Ich find ihn auch im Film dann recht passend, "knuffig" dargestellt!

    Besonders den Schluss der Triologie und Sams Ende finde ich super!! Einfach alles...

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass jeder Gefährte seine Vor- und Nachteile hat und ich eigentlich nichts wirklich ausschliesslich negatives über auch nur einen der neun sagen. Alle sind sie auf ihre Art einzigartig und toll...

    mfg,
    Ce'Rega
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

    Kommentar


    • #3
      Legolas ist im Film recht interessant dargestellt:
      Wo hat er so viele Pfeile her, dass er nie neue macht, aber immer schießen kann? (Ja ich weiss, die gleiche rethorische Frage, wie bei jeder Schußwaffe in fast jedem Film.)
      Das beste ist aber, wie er auf dem Berg einfach auf dem Schnee läuft, während sich alle anderen durchgraben müssen.

      Gimli macht eine interessante Wendung durch (nur in der SEE erkennbar): erst die starke Abneigung gegen die Elben, und dann verliebt er sich in eine.

      Trotzdem sind meine Lieblingscharaktäre Streicher und Gandalf.
      Bei beiden viele Überraschungsmomente, viel Macht und dabei noch recht Weise. (Was natürlich für einen alten Zauberer nicht ganz so verwunderlich ist - aber für einen Menschen.)
      Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
      Bilder vom 1. und 4.Treffen

      Kommentar


      • #4
        Für mich ist Aragorn der beste. Er kennt sich in der Wildnis am besten aus und ist derjenige, der es überhaupt ermöglicht hat, dass die Mission nicht schon vor dem Beginn gescheitert ist.
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          Keine einfache Entscheidung:
          aber ich würde mich dann letzlich doch für Gandalf entscheiden. warum fällt mir schwer zu begründen: er ist IMO mit Aragorn der charismatischste der Gefährten, aber letzlich gibt die Tatsache dass er Zauberer ist , den Ausschlag zu seinen Gunsten.
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            Umfrage

            Also mein Liebling is definitiv Legolas! Stolz und immer irgendwie verträumt (sein Zug zum Meer fand ich irgendwie immer faszinierend)...ein tapferer Kämpfer und ein treuer Gefährte!

            Nicht die ganz große Nummer, immer im Hintergrund aber nie zu unterschätzen! Er bekommt meine Stimme!
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Eindeutig Gandalf.

              Ich fand Zauberer in Fantasy-Filmen und Geschichten schon immer faszinierend und Gandalf ist net nur einer, er hat auch ungeheuer viel Flair und Ausstrahlung.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                Mein Favorit ist Legolas, seine ganzen Bewegungen und seine Art zu kämpfen sind einfach klasse.

                @Noulder
                Ich glaube mich zu erinnern, das die Elben Köcher haben, die unerschöpflich sind.

                Kommentar


                • #9
                  Legolas, der kam so würdevoll und stolz und doch so stark rüber!
                  'To infinity and beyond!'

                  Kommentar


                  • #10
                    Aragorn!

                    Ganz klar, ich hab ein Faible für das Mysteriöse und Geheimnisvolle an ihm. Er ist nicht der klassische abgedroschene Held, der gleich von Anfang an glänzt und alles bravourös besteht. Er ist wirklich "nur" ein Mensch der teilweise ganz schön mit sich zu kämpfen hat und im Laufe der Handlung vor schwierige Entscheidungen gestellt wird.

                    Gene
                    Live well. It is the greatest revenge.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde auch Aragorn Elessar am besten, vor allem im Buch macht er die gewaltigste Wandlung von allen durch. Vom abgerissenen, zwielichtigen Waldläufer, dem Frodo nicht trauen will hin zu einem Mann, der sich seiner Verantwortung gestellt hat und dadurch erst richtig königlich wird.

                      Auch gefallen mir die vielfältigen Fähigkeiten des letzten Erben Elendils... Was er anfasst gelingt. Naja bis auf den Versuch alle 8 Gefährten (für ihn sinds 8) sicher an die Grenzen von Mordor zu bringen
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Für mich gibt´s da kein Zögern: Legolas! Mit dem würde ich auch herumziehen.

                        Frodo, Sam und Boromir mag ich auch, Gimli ist ganz nett.
                        Nur Gandalf und Aragorn können mir gestohlen bleiben. Mag keine Angeber.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von T`Shek
                          Nur Gandalf und Aragorn können mir gestohlen bleiben. Mag keine Angeber.
                          Angeber? Hm, das verstehe ich jetzt nicht...
                          Denn gerade Gandalf und Aragorn verschleiern ihre wahre Herkunft und die damit verbundene Macht und geben nicht damit an.

                          Für mich ist eher Boromir, der Aristokrat aus Gondor, ein Angeber.

                          Gene
                          Live well. It is the greatest revenge.

                          Kommentar


                          • #14
                            FRAGE:

                            Wird hier über die Gefährten aus dem Film oder aus dem Buch abgestimmt?

                            Im Film gibts nämlich keine Frage, wer der Beste ist: eindeutig Legolas!!! Er ist einfach nur cool

                            Im Buch hat er mir weniger gefallen... naja eigentlich gar nicht. Im Buch fand ich Sam als einzigen sympathisch.

                            Also, soll ich nun für den Film- oder den Buchgefährten abstimmen?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich denke, dass mehr Members den Film gesehen haben, als das Buch gelesen. - Das würde dann natürlich aussagekräftiger sein.

                              Aber du kannst deine Meinung ja aufteilen.
                              Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                              Bilder vom 1. und 4.Treffen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X