Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Filmrepliken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Filmrepliken

    Mich würde mal interessieren ob ihr Filmrepliken habt also Schwerter, Ringe, Schilde usw
    Und wenn ja welche und von welchem Hersteller.

    Ich habe DEN Ring, Hadhafang (als mann, war ja acuh Elronds schwert länger als Arwens) und Legolas Messer von Jean Fuentes.

    Noble Collection und United Cutlery sind mir mit mehreren 100 Eur einfach zu teuer dafür dass ich dann auch nur Deko und keine Schaukampftauglichen Waffen bekomme.

    Außerdem fallen da erhebliche unterschiede auf z.B. bei elbenwald gesehen Thorins Schwert Orcrist einmal 100 cm lang mit 75 cm klinge und einmal 98 cm mit 66 cm klinge aber beides im Maßstab 1:1 wie auch immer das sein mag

  • #2
    Ich habe mir vor einiger Zeit Anduril gegönnt und es bislang nicht bereut. Der Hersteller ist United Cutlery und die Qualität ist Top. Das einzige Manko ist das es rechts schnell anläuft was aber leicht zu beheben ist.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: anduril-sword.jpg
Ansichten: 1
Größe: 173,5 KB
ID: 4268987
    GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

    Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

    Kommentar


    • #3
      Hmmm, Anduril/Narsil und Orcrist waren immer hinten auf meiner Liste, Orcrist sieht mir zu Zwergig aus und nicht wie n Elbenschwert (wegen dem Zahn/Knochengriff9 und Narsil war mir zu lang mit 130 cm ( außerdem keine Echten Rollenspielbaren Schwerter denn Orcrist wurde/wird ja mit Thorin begraben und Anduril bleibt wohl in Aragorns Hand oder der der Könige Gondors und Anors.) aber Schön ist Anduril wirklich

      Kommentar


      • #4
        Ich habe mir wichtige United Cutlery-Schwerter (Herugrim, Anduril, Glamdring, Boromirs Schwert, Uruk Hai-Schwert, Elben-Schwert, Gimlis Battle-Axt), gegönnt, dazu den leuchtenden Ring von Master Replicas und das blau leuchtende Stich, 2 Schilde und das absolute Schmuckstück: Legolas Lothlorien-Bogen.
        Verarbeitung bei allen: Exzellent, bis auf die Halterung für das Stich von MR.
        All das war erschwinglich, aber inzwischen sind die Preise stark angestiegen. Das sehr sehr schöne Ocrist ist mir viel zu teuer.
        Verkaufen werde ich diese tollen Repliken niemals - sind einfach zu toll. Auch wenn "Der Hobbit" zum verzweifeln war.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ichmussweg Beitrag anzeigen
          Ich habe mir wichtige United Cutlery-Schwerter (Herugrim, Anduril, Glamdring, Boromirs Schwert, Uruk Hai-Schwert, Elben-Schwert, Gimlis Battle-Axt), gegönnt, dazu den leuchtenden Ring von Master Replicas und das blau leuchtende Stich, 2 Schilde und das absolute Schmuckstück: Legolas Lothlorien-Bogen.
          Verarbeitung bei allen: Exzellent, bis auf die Halterung für das Stich von MR.
          All das war erschwinglich, aber inzwischen sind die Preise stark angestiegen. Das sehr sehr schöne Ocrist ist mir viel zu teuer.
          Verkaufen werde ich diese tollen Repliken niemals - sind einfach zu toll. Auch wenn "Der Hobbit" zum verzweifeln war.

          Wow, das ist ja eine richtig fette Sammlung!
          Ich persönlich besitze derzeit nur Glamdring von United Cutlery, was ich nicht bereut habe, da es eine sehr gute Qualität und Verarbeitung hat und mMn das schönste Schwert überhaupt ist.
          Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


          Kommentar


          • #6
            Zitat von La Forge Beitrag anzeigen
            Hmmm, Anduril/Narsil und Orcrist waren immer hinten auf meiner Liste, Orcrist sieht mir zu Zwergig aus und nicht wie n Elbenschwert (wegen dem Zahn/Knochengriff9 und Narsil war mir zu lang mit 130 cm ( außerdem keine Echten Rollenspielbaren Schwerter denn Orcrist wurde/wird ja mit Thorin begraben und Anduril bleibt wohl in Aragorns Hand oder der der Könige Gondors und Anors.) aber Schön ist Anduril wirklich

            Spoiler
            Orcrist wurde auf sein Grab gelegt, den Arkenstein bekam er mit ins Grab.

            - - - Aktualisiert - - -

            Eben noch mal geschaut im "Hobbit" ist es so wie ich es gesagt habe im HdR wird das Schwert ins Grab gelegt.
            Allerdings wird das dort nur erzählt, das heißt Gimli kann sich täuschen im Hobbit ist man ja quasi live dabei.
            Zuletzt geändert von Moogie; 14.06.2013, 14:00. Grund: Spoiler-tags gesetzt

            Kommentar


            • #7
              ichmussweg: Wow, da hast du ja richtig Geld reingesteckt. Aber aud die Sammlung kannst du echt stolz sein

              Tibo, man merkt aber dass beim designen von orcrist an einen Zwerg gedacht wurde. Die Klingenform, Der Zahn Griff und der "Dorn" direkt am übergang Griff/Klinge so stelle ich mir kein Elbenschwert vor. Haldirs Schwert, Hadhafang oder die "Lhang" schwerter sehen für mich elbischer aus. Nichtsdestotrotz ein schönes schwert aber halt Zwergig

              Jetzt haben wir aber wieder den Punkt was ist canon das Original Buch oder die Adaption mit ihren Änderungen und dann welche edition: Original, extended, Directors Cut. Ich erinnere da an die Szene am Black Gate wo der Character Mouth of Sauron gar nicht auftauchte im Kinofilm.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Tibo Beitrag anzeigen

                Spoiler
                Orcrist wurde auf sein Grab gelegt, den Arkenstein bekam er mit ins Grab.

                - - - Aktualisiert - - -

                Eben noch mal geschaut im "Hobbit" ist es so wie ich es gesagt habe im HdR wird das Schwert ins Grab gelegt. Allerdings wird das dort nur erzählt, das heißt Gimli kann sich täuschen im Hobbit ist man ja quasi live dabei.
                Bitte UNBEDINGT !!! spoilern, hat ja nicht jeder den der Hobbit gelesen. Danke.

                Ich würde hier gerne weiterlesen/-schreiben...könnt ihr eure beiden Posts hinsichtlich des Ocrist bitte noch einmal bearbeiten? Konnte gerade noch nach der Hälfte wegschauen...
                Zuletzt geändert von Moogie; 14.06.2013, 14:01. Grund: Spoiler-tags gesetzt

                Kommentar


                • #9
                  Die Beiträge enthielten ja jetzt zwar keine großartigen Spoiler, und der Film kann natürlich ganz anders ausgehen als das Buch, aber es wäre trotzdem schön - da das Buch ja gerade eben erst adaptiert wird - wenn die Schicksale der Hauptcharaktere für die jungfräulichen Augen der Nichtleser hinter Spoilertags gesetzt würden, zumindest solange bis der letzte Film gelaufen ist.

                  Bei Threads die das Buch besprechen, ist das natürlich nicht notwendig, aber bei solchen Threads wie diesem, in dem es um Filmrepliken geht, kann nicht jeder Nichtbücherwurm davon ausgehen, dass ihm hier die nächsten 2 Hobbitfilme gespoilt werden könnten.
                  Los, Zauberpony!
                  "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                  Kommentar


                  • #10
                    Dankeschön, Freunde!

                    Zum UC Elbenschwert: Es ist unheimlich schön und liegt gut in der Hand. KÄMPFEN könnte ich aber damit nicht..wie machen die Elben das nur? Ich habe mir den Prolog mehrmals angeschaut, bekomms aber nicht hin. Die anderen dagegen könnte ich mir vorstellen (auch das Uruk Hai-Hakenschwert), bin aber für Glamdring und Anduril zu schmächtig.
                    Aragorn ist halt DER König.
                    Gimlis schwere Axt ist außen vor, Zwerge sind nun mal sehr eigen.
                    Zuletzt geändert von ichmussweg; 14.06.2013, 20:40.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X