Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Interview mit Emma Watson

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Interview mit Emma Watson

    Auf der offiziellen Homepage von Harry Potter kann man jetzt ein Interview mit Emma Watson lesen, die in den Filmen Hermine Granger spielt. Sie spricht über ihren Tagesablauf, was sie an den Filmen besonders mag und wie ihre Vorsprechungen verliefen.

    F: Erzähl uns ein bisschen ber die Harry Potter Filme. Ich kann mir vorstellen, dass du bestimmt nervös und aufgeregt warst, oder? Was hat dich der Regisseur gebeten zu tun? Warst du überrascht, als du die Rolle bekommen hast?
    A: Richtig nervös. Ich wollte diese Rolle wirklich haben!! Es war nicht immer der Regisseur, die meisten meiner Vorsprechungen wurden auf Band aufgenommen. Einige davon waren Zeilen aus den Harry Potter Büchern und einige über mich selbst. Ich war so aufgeregt, als ich die Rolle bekam, dass ich gar nicht mehr wusste, was ich tun sollte.
    F: Hat deine schauspielerische Karriere dein tägliches Leben stark verändert?
    A: Nicht wirklich. Ich habe immer noch die gleichen Freunde und die gleichen Hobbys.
    F: Hast du dir früher immer gewünscht eine Schauspielerin zu werden?
    A: Als ich drei Jahre alt war hat mich meine Oma auf Video aufgenommen, wie ich gesagt habe, dass ich eine Prinzessin, eine Fee und eine Schauspielerin werden möchte. Wenigstens ein Wunsch ist dann in Erfüllung gegangen.
    F: Wie oft siehst du deine Familie?
    A: Nicht so oft, wie ich gerne möchte. Doch jeden Abend gehe ich nach Hause und auch an den Wochenenden bin ich bei meiner Familie.
    F: Was findest du am besten in den Harry Potter Filmen zu sein?
    A: Ich liebe die Performance. Ich liebe den Charackter, den ich spiele. Die Möglichkeit mit den Menschen, mit denen ich arbeite, an verschiedene Plätze zu kommen ist einfach unglaublich.
    F: Hast du alle Bücher gelesen? Welches war dein persönlicher Favorit?
    A: Ich habe wirklich alle Bücher gelesen. Ich war gerade dabei, den dritten Teil (Gefangene von Askaban) zu verschlingen, als die Dreharbeiten begannen.
    F: Kannst du uns etwas über deinen Tagesablauf als Schauspielerin in den Harry Potter Filmen verraten?
    A: Mein typischer Tag sieht folgendermaßen aus:
    - Fahrt zu den Studios
    - Make Up, Haare und Kostüm (4 Stunden)
    - 3 Stunden Dreharbeiten
    - 1 Stunde für Mittagessen
    - Werbung für die Filme machen, meine Texte lernen
    F: Gab es etwas, dass in den Harry Potter Filmen nicht vorkommt, du es aber gerne dabei gehabt hättest?
    A: Nicht wirklich. Ich denke, dass sie einen großartigen Job gemacht und die besten Szenen in den Film gepackt haben.
    F: Bist du immer noch davon überzeugt den vierten Film zu machen, oder möchtest du auch mal bei einer andere Art von Film mitwirken?
    A: Ich werde auf jeden Fall den vierten Film machen, doch wer kann schon sagen, was die Zukunft einem verspricht.
    Quelle: (Harry Potter Xperts)
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie
Lädt...
X