Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen Querbeet

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen Querbeet

    Wenn man versucht die ganze HP Heptalogie auf die Reihe zu kriegen,
    gibt's immer wieder Fragen und Dinge über die man stolpert. Vielleicht
    kann mir auf die Schnelle noch jemand diese kleinen Fragen beantworten?


    Wieso darf HP eigentlich in Goblet of Fire für die zweite Aufgabe
    (Freunde aus dem See befreien) dieses Kraut schlucken?
    Er darf doch eigentlich keine Hilfsmittel benutzen, außer
    seinem Zauberstab?

    Wieso mußte Dumbledore dieses Zeugs austrinken, um an den Horcrux
    in der Höhle zu kommen?

    Warum denke ich immer, das Hagrids Halbbruder Grawp auch ein Halfgiant ist?
    Wird nicht im letzen Band erwähnt, daß Grawp deutlich kleiner ist
    als die anderen Riesen?

    Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


    If someone says: That's impossible. You should understand it as:
    According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

  • #2
    Wieso darf HP eigentlich in Goblet of Fire für die zweite Aufgabe
    (Freunde aus dem See befreien) dieses Kraut schlucken?
    Er darf doch eigentlich keine Hilfsmittel benutzen, außer
    seinem Zauberstab?
    Dieses galt nur für die erste Aufgabe...in der zweiten Aufgabe gab es meines Wissens keine solche BEschränkung.

    Wieso mußte Dumbledore dieses Zeugs austrinken, um an den Horcrux
    in der Höhle zu kommen?
    Wie sollte er sonst rankommen? Man sah ja, dass man nicht einfach reingreifen konnte.

    Warum denke ich immer, das Hagrids Halbbruder Grawp auch ein Halfgiant ist?
    Wird nicht im letzen Band erwähnt, daß Grawp deutlich kleiner ist
    als die anderen Riesen?
    Hagrid ist weng größer als normale Menschen, Grawp ist ungefähr 3,4m groß. Und normale Riesen sind 7 bis 8m. Das geht dann imo in die Verwandschaftskette....Hagrids Vater war ja normal, seine Mutter war dann höchstwahrscheinlich Halbriese...und so ist Hagrid dann weng klenner sozusagen Viertelriese Und sein Halbruder heißt, dass der Vater dann vielleicht ein Riese war und halb plus ganz durch zwei ist dann dreiviertel....also Dreiviertelriese. So stell ich mir das zumindestens vor.

    - - - - Mein VT - - - -

    Kommentar


    • #3
      Nur rasch zu Gwarp. Hiess es da nicht, dass er einfach ein kleiner Riese war? Ich meine, bei uns gibt es ja auch Kleinwüchsige, vielleicht war Gwarp einfach ein kleiner Riese?
      Ich kann mich nicht erinnern, dass es bei Hagrids Mom mal geheissen haben soll, dass sie eine Halbriesin sei? Ist vielleciht auch einfahc nur an mir vorbei...
      "Physik ist wie Sex: Es kann etwas Gutes dabei herauskommen, aber das ist nicht der Grund, warum wir es machen." Richard P. Feynman

      Die Zeit heilt keine Wunden
      Sie gewöhnt dich nur an den Schmerz!

      Kommentar


      • #4
        Laut Wiki ist Hagrid ein Halbgigant, sein Vater war Mensch, seine Mutter die (Voll-) Gigantin Fridwulfa.
        Grawp hat die selbe Mutter aber einen andern Vater, aber Grawp ist ein Vollgigant, jedoch verhältnismäßig
        klein für einen Giganten.

        Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


        If someone says: That's impossible. You should understand it as:
        According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

        Kommentar


        • #5
          ein kleiner Riese höhrt sich irgendwie falsch an.

          aber ich würde es mir so erklären, das der vater von Grawp einfach kien kompletter riese war sondern z.B. nur zu 5/6
          Drum hab ich mich der Magie ergeben,
          Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
          Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
          Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

          Kommentar


          • #6
            Wo sich mir eine weitere Frage aufdrängt:

            Wie soll die Vereinigung von Mensch und Riese funktionieren...rein technisch.
            Eigentlich sollte es wie es in der Natur üblich ist, sexuelle Fortpflanzungsbarrieren geben, die eine solche Kreuzung verhindern. Und ich finde allein die Größe eines Riesen ist eine solche Barriere...

            "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
            Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

            Kommentar


            • #7
              Naja, bei der Fortplfanzung kommt es ja soweit ich weis primär nur auf die Chromosomen an....die Größe ist da meines Wissens nicht so wichtig. Schließlich haben ja die Riesen und die Menschen einen gemeinsamen Ursprung....Welche Fortplfanzungsbarrieren meinst du denn?

              WObei man da ziemlich viel reininterpretieren kann..

              - - - - Mein VT - - - -

              Kommentar


              • #8
                Naja, ich würde als Fortpflanzungsbarriere eben die Größe sehen, da ist es erst einmal egal, welche Rolle die Chromosomen spielen
                Es kann schon Probleme geben, wenn ein 6 Meter Riese und ein 1, 75 großer Mensch versuchen, Geschlechtsverkehr zu haben.

                Kommentar


                • #9
                  Haaaallo!?

                  Hogwarts, you know!? Magie! Zauberwesen! Mit Schlangen quatschen!
                  Prof. Sprout! Gillyweed! Käfer-Animagi!

                  (Superbösewicht-Zauberer die nicht wissen, daß Hauselfen keine
                  Probleme mit Abschirmzauber haben!)

                  Da ist Vermehrung unter nicht ganz ähnlichen Leuten kein Problem, oder?
                  ZB indem man einen Vergrößerungszauber benutzt....

                  Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


                  If someone says: That's impossible. You should understand it as:
                  According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, das man das mit der Zauberei lösen kann, ist meiner Meinung nach kein richtiges Argument. Viele Zauberer setzen die Magie nicht in jeder Lebenslage ein wie die Weasleys ein, sondern nur in bestimmten Situationen. Ich glaube kaum, dass man sich für den Geschlechtsverkehr vergrößert.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von berry3 Beitrag anzeigen
                      Es kann schon Probleme geben, wenn ein 6 Meter Riese und ein 1, 75 großer Mensch versuchen, Geschlechtsverkehr zu haben.
                      Du gehst da von der Annahme aus, daß die entscheidenden Körperteile proportional zur Körpergröße sind :-)

                      Wichtig ist halt daß der Mensch oben liegt.

                      Was mich mehr wundert, so wie die Riesen beschrieben werden, sind die nicht wirklich erregend...
                      There are 10 kinds of people, those who are tired of this binary joke - and Noobs.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von rambaldi Beitrag anzeigen
                        Was mich mehr wundert, so wie die Riesen beschrieben werden, sind die nicht wirklich erregend...
                        Tja, geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
                        Jedem das seine, es gibt ja auch hässliche Menschen, bei denen man sich fragt, wer will denn schon den?! Aber irgendwie klappt's.
                        Und nur weil die Weasleys da nicht so faul sind, heisst das ja nicht, dass es für alle gilt?!
                        "Physik ist wie Sex: Es kann etwas Gutes dabei herauskommen, aber das ist nicht der Grund, warum wir es machen." Richard P. Feynman

                        Die Zeit heilt keine Wunden
                        Sie gewöhnt dich nur an den Schmerz!

                        Kommentar


                        • #13
                          Mit Fortpflanzungsbarrieren meine ich nicht nur die Größe.

                          Fremdbefruchtung wird durch nicht aufeinander abgestimmte Blütenteile bzw. Kopulationsorgane verhindert

                          Beispiel: Dogge und Zwergpinscher (anatomische Ungleichheit)

                          postzygotische Fortpflanzungsbarrieren:

                          *

                          Bastardsterilität (z.B. sterile Bastarde von Pferd und Esel)
                          *

                          Bastardsterblichkeit (Störungen nach wenigen embryonalen Teilungsvorgängen)
                          *

                          Hybridenzusammenbruch (in der F2-Generation treten Störungen auf)
                          Zitat von Evolutionstheorien

                          PS: Wegen Bastardsterilität: Ist Hagrid zeugungsfähig?


                          Mir ist da noch was zum 4.Buch/Film eingefallen.

                          Warum hat niemand "Wingardium Leviosa" benutzt, um an das Drachenei zu kommen?
                          Und wenn Harry schon bis zum Exess den Aufrufezauber übt - warum dann "Accio Feuerblitz" und nicht "Accio goldenes Ei das unter dem Drachen liegt?" War ja beides nicht verboten...
                          Zuletzt geändert von Öchsey; 01.08.2008, 17:16.

                          "Nimm mal ein wenig Passiv-Bruder-Aktivpuder."
                          Unser kleiner Cast-Beitrag zum Thema Disney/Star Wars: https://www.youtube.com/watch?v=Kh73FMC2GBo

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
                            PS: Wegen Bastardsterilität: Ist Hagrid zeugungsfähig?
                            Das wird meines Wissens nach nie besprochen und er äussert sich auch nie darüber, ist JKR, glaube ich, auch einfach zu unwichtig gewesen.


                            Zitat von Öchsey Beitrag anzeigen
                            Mir ist da noch was zum 4.Buch/Film eingefallen.

                            Warum hat niemand "Wingardium Leviosa" benutzt, um an das Drachenei zu kommen?
                            Und wenn Harry schon bis zum Exess den Aufrufezauber übt - warum dann "Accio Feuerblitz" und nicht "Accio goldenes Ei das unter dem Drachen liegt?" War ja beides nicht verboten...
                            Weil dann wohl eher der Drache ausgerastet wär und die Gefahr bestanden hätte, dass der Drache das Ei oder eines der anderen Eier gefährdet/zerstört und das sollte ja auch nicht geschehen.
                            Zudem wär es sonst ja irgendwie unlustig gewesen, wenn er einfach schwubdiewub das Drachenei hergezaubert hätte...*gähn*
                            Aber tja, Harry fallen ja meistens nicht gleich Zaubersprüche ein, das ist ja bekannt!
                            "Physik ist wie Sex: Es kann etwas Gutes dabei herauskommen, aber das ist nicht der Grund, warum wir es machen." Richard P. Feynman

                            Die Zeit heilt keine Wunden
                            Sie gewöhnt dich nur an den Schmerz!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Zeno-2 Beitrag anzeigen
                              Warum denke ich immer, das Hagrids Halbbruder Grawp auch ein Halfgiant ist?
                              Wird nicht im letzen Band erwähnt, daß Grawp deutlich kleiner ist
                              als die anderen Riesen?
                              Ich will jetzt nichts behaupten,aber sagt Hagrid im 5. Teil nicht,dass Grawp noch sehr jung ist? Denn so gross eine Riesin auch sein mag,wird sie wohl keinen ausgewachsenen Riesen gebären können. Vielleicht wächst er ja noch !
                              "Die Angst vor einem Namen steigert nur die Angst vor der Sache selbst." Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore,HP und der Stein der Weisen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X