Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Spin-Off)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Spin-Off)

    Glaub ich zwar erst, wenn es soweit ist, aber vorenthalten wollte ich es euch auch nicht. Anscheinend soll Rowling ein Drehbuch über die Tierwelt im Potter-Universum schreiben: Harry Potter film universe to return with Fantastic Beasts series | Film | theguardian.com.

  • #2
    Im Film wird's wohl weniger um die Tierwelt an sich gehen, als den Typen, der über diese Tierwelt ein Buch geschrieben hat, nachdem er die Tiere aufgesucht hat. Bin mal gespannt, was für eine Geschichte das wird.

    Die Idee find ich ganz witzig, aber ob ich mir das Ganze direkt im Kino ansehen werde, wenn es soweit ist bezweifle ich momentan noch. Erstmal den Film fertig sein lassen und Kritiken abwarten.

    Die Harry Potter Filme fand ich alle nicht so großartig, so dass ich die Reihe nicht mal bis zum Ende verfolgt habe. Aber laut den paar Infos die man hier schon hat, wird der neue Film ja ganz anders. Keine Zaubererschule, kein Kampf gut vs böse, und JKR schreibt das Skript diesmal selbst.

    Abgesehen von den Harry Potter Büchern hab ich von JKR noch nichts gelesen und über die Qualität ihrer Krimis wird ja viel gestritten, und Skripte sind noch mal was ganz anderes als Romane. Glücklicherweise steht JKR ja wohl nicht darüber, da Hilfe anzunehmen, wenn sie welche braucht.

    Sie hat die möglichkeit jetzt eine völlig andere Art Geschichte in die Parallelwelt zu setzen, die sie sich gebaut hat. Es ist zwar nicht super wahrscheinlich, dass sie sich hier von allen Eigenheiten der Harry Potter Geschichte löst und gänzlich neue Charaktertypen und Konfliktarten einsetzt, aber ich hoffe es.

    Also ja, ein bisschen neugierig bin ich. Gibt zu wenig gute Fantasyfilme.


    Und hoffentlich kriegen wir bei dem Thema besser designte Monster zu sehen, als nackte Werwölfe.
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Ich hatte ja vor, das auch mal zu kommentieren, aber irgendwie weiß ich das hier jetzt seit 4 Tagen und... ich belasse es einfach mal ohne Kommentar.
      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

      Für alle, die Mathe mögen

      Kommentar


      • #4
        Wieso?

        Sag doch wenigstens ob es dir einfach so egal ist, dass dir nichts dazu einfällt, oder dich ärgert, oder freut ... ?

        Soll natürlich niemand gezwungen sein, zu jedem Scheiß seine Meinung äußern zu müssen, aber wenn du hier extra schreibst, um zu schreiben, dass du nichts schreiben magst, dann fragt man sich schon nach dem Grund.
        Los, Zauberpony!
        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          Wieso?

          Sag doch wenigstens ob es dir einfach so egal ist, dass dir nichts dazu einfällt, oder dich ärgert, oder freut ... ?

          Soll natürlich niemand gezwungen sein, zu jedem Scheiß seine Meinung äußern zu müssen, aber wenn du hier extra schreibst, um zu schreiben, dass du nichts schreiben magst, dann fragt man sich schon nach dem Grund.
          Na gut, es war einfach meine Art zu sagen: Ich bin sprachlos und weiß nicht, was ich zu dieser Meldung sagen soll. Mir fällt nichts dazu ein, es ärgert mich nicht, es freut mich (merkwürdigerweise) nicht. Irgendwie ist das schon ein so besonderer Umstand, dass ich dem einfach mal Luft geben wollte. Zu sagen, dass man sprachlos ist, auch die Aussage "Kein Kommentar" (während man ja doch einen macht)... na ja, irgendwie bist du der erste, der da jemals bei so etwas nachgefragt hat. Aber nun, denn, hiermit hattest du deine Langfassung.
          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

          Für alle, die Mathe mögen

          Kommentar


          • #6
            Auch wenn ich noch meine Zweifel habe, ob es mit dem Film wirklich was wird, freue ich mich doch schon riesig darauf!

            Ich liebe das gesammte Harry Potter Universum, und so wie es sich für mich anhört, erfährt man in diesem Film eine Menge Einzelheiten und bestimmt viele neue Dinge über die Welt von Harry.

            Auch wenn ich es lieber gehabt hätte wenn J.K. Rowling ein weiters Buch statt Drehbuch schreibt, bin ich schon sehr gespannt und kann den Release gar nicht erwarten!
            Die Grenzen meiner Vorstellungskraft sind die Grenzen meiner Welt.

            Kommentar


            • #7
              Anscheinend hat Alfonso Cuaron (Regisseur von "Der Gefangene von Askaban", der zuletzt mit "Gravity" für Furore sorgte) Interesse an einem Potter-Ableger: Zurück zur Magie : Alfonso Cuarón möchte Harry Potter-Ableger drehen | News | moviepilot.de.

              Kommentar


              • #8
                Anscheinend sollen nach 2016 2018 und 2020 noch zwei neue Filme aus dem Potter-Universum kommen: Two New Harry Potter Spin-Offs Coming in 2018 an 2020?.

                Kommentar


                • #9
                  Ich kann mich irgendwie nur wiederholen: Obwohl ich ein richtiger HP-Fan war, alle Bücher mehrmals gelesen habe (und sicher irgendwann einmal doch noch einmal lesen werde), alle Filme mehrmals gesehen habe, lassen mich Meldungen aus dem HP-Filmuniversum merkwürdigerweise wahnsinnig kalt. Wenn es nicht nur mir so geht, wird bereits der erste Film ein wahnsinniger Flop, so dass die Planung zu mehreren Filmen mehr oder minder überflüssig wird.
                  Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                  Für alle, die Mathe mögen

                  Kommentar


                  • #10
                    Hm, also ich hab an dem neuen Film Interesse mehr aus sicht eines Fantasyfans, denn als Harry Potter Fan (mit den Büchern bin ich quasi aufgewachsen, die Filme fand ich recht lahmarschig). Die Hobbitfilme reizen mich einfach nicht (dabei hab ich bei dem Franchise alle Bücher und Filme mehrfach konsumiert ), ebensowenig dieses Percy Jackson Zeug oder was das war vor ein paar Jahren. Daher habe ich hier die Hoffnung, dass meine Gier nach hübschen Monster-Designs befriedigt wird. Wenn dabei noch ne brauchbare Story erzählt wird mit ausreichend Spannung, umso besser!
                    Los, Zauberpony!
                    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich kann mich den Vorrednern leider nur anschliessen: Sonderlich große Begeisterung kann die Ankündigung dass JKR wieder etwas im HP Universum kreiieren möchte bei mir nicht mehr wecken... Zu tief sitzen die Narben die ihre merkwürdigen Essays auf Pottermore hinterlassen haben, zu groß ist mittlerweile das Misstrauen dass sie auch in einem weiteren Film die Charaktere und Geschichten nur weiter demontieren und zerstören würde, anstatt etwas begrüßenswertes zu den bisherigen Werken hinzuzufügen...

                      Außerdem finde ich die Entscheidung einen Film über die Entstehung des "Fantastische Wesen und wei man sie findet" Buches zu machen irgendwie seltsam... Wie will man daraus einen spannenden Film machen wenn dem Zuschauer so gut wie jede Identifikation mit Newt Scamander fehlt und er sowieso nur eine Nebenrolle spielen soll? Wird das dann Jurassic Park mit nicht nur Echsen oder was?

                      Sicher, das könnte visuell sehr beeindruckend werden, die HP Menagerie hat einige echt hübsche Optionen für Fantastische Bestien, aber wenn ich an den Film-Werwolf aus dem PoA Film zurückdenke kommt mir das kalte Grausen... Die Drachen im GoF Film waren zwar besser und der aus DH1 auch nicht schlecht, aber es kann nicht jede Kreatur ein Drachen sein.


                      Auch dass sie bei den Studios gleich wieder an Trilogien oder Franchises mit mehreren Spin Offs denken ist kein gutes Zeichen. Diese Trilomanie hat eine ganze Menge eigentlich ganz anständiger Filmreihen übel runtergerissen und mit einer Riesenmenge Kunstkniffe und billiger Tricks überfrachtet die nur dazu da sind um die Handlung hübsch auf 3 Episoden auszudehnen...


                      Hätten sie "FBAWTFT" nicht als 20 teilige Zeichentrickserie mit einem Gilderoy Lockhart ähnlichen Erzählercharakter aufziehen können? Das wär zwar wahrscheinlich auch peinlich geworden, aber man hätte es wenigstens als "ach es ist nur ein Cartoon für Kinder" abtun können... bei einem 120 mio Dollar + Kinofilmprojekt wird das kaum möglich sein...
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Irgendwie ist es ja lustig, dass scheinbar niemand wirklich aufgeregt über die Ankündigung ist, dass es was Neues aus dem Potter-Versum gibt. Ich bilde da ebenfalls keine Ausnahme.

                        Allerdings warte ich gerne mal ab, was JKR mit diesem Film bzw. dieser Reihe entwerfen will. Gegen einen tollen Fantasyfilm hätte ich nichts.
                        Nur bekannt ist leider noch nicht wirklich viel. Der Hauptdarsteller des Newt Scamander hat in einem Interview destilliert eigentlich nur die übliche "Alle sind so toll" Grütze von sich gegeben. Eigentlich wäre es doch so langsam mal an der Zeit, dass ein paar Infos durchdringen, oder?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von AChristoteles Beitrag anzeigen
                          Irgendwie ist es ja lustig, dass scheinbar niemand wirklich aufgeregt über die Ankündigung ist, dass es was Neues aus dem Potter-Versum gibt. Ich bilde da ebenfalls keine Ausnahme.
                          Das könnte auch genauso schrecklich werden, wie die neuen Spiderman Verfilmungen "The Amazing Spiderman". Jetzt darf ich aber den Mund nicht zu weit aufmachen, denn sonst könnte ich auch gleich annehmen, der nächste Star Wars Film wird auch schrecklich, und das will ich nicht. Man kann gespannt bleiben; ich will nur nicht dass der neue Protagonist ein riesen Mädchenschwarm wird, wie der Schauspieler aus "The Amazing Spiderman".

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Surgall Beitrag anzeigen
                            Das könnte auch genauso schrecklich werden, wie die neuen Spiderman Verfilmungen "The Amazing Spiderman". Jetzt darf ich aber den Mund nicht zu weit aufmachen, denn sonst könnte ich auch gleich annehmen, der nächste Star Wars Film wird auch schrecklich, und das will ich nicht. Man kann gespannt bleiben; ich will nur nicht dass der neue Protagonist ein riesen Mädchenschwarm wird, wie der Schauspieler aus "The Amazing Spiderman".
                            Och, wenn Star Wars schlecht wird, kann man sich noch drüber aufregen.

                            Ein Film darf halt EINS nicht sein: Total langweilig, dann fällt nämlich meist auch das Aufregen flach. Sowohl Star Wars, wie auch Harry Potter, wobei letzteres eigentlich kein Thema mehr ist.

                            Ich werde mir den Harry Potter selbstverständlich nicht im Kino ansehen, ich habe noch keinen im Kino gesehen und die späteren eher zufällig irgendann. Richtig begeistert hat mich das nicht und es wird interessant sein zu gucken, ob dieser Film das allgemeine abgeflaute Interesse nochmal wiederbeleben kann.
                            When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von AChristoteles Beitrag anzeigen
                              Irgendwie ist es ja lustig, dass scheinbar niemand wirklich aufgeregt über die Ankündigung ist, dass es was Neues aus dem Potter-Versum gibt. Ich bilde da ebenfalls keine Ausnahme.
                              Ja, das ist irgendwie dieses ganz komische Gefühl, das ich bis heute nicht so wirklich beschreiben kann und bei dem Moogie damals nicht verstanden hat, warum ich hier eigentlich nichts anderes als "Kein Kommentar" schreiben konnte, aber auch nicht nichts schreiben wollte.

                              Allerdings vermute ich, je näher es rückt, umso mehr, dass ich wohl dennoch - und sei es aus reiner Neugierde, was es denn noch so im HP-Universum zu erzählen gibt - hineingehen werde. Sicher ist das jedoch nicht. Wenn es beispielsweise im unmittelbaren Umfeld andere Filme gibt, die mich dann mehr interessieren - insbesondere Marvel oder STAR WARS (falls sie daraus wieder einen Weihnachtsfilm machen wollen) -, dann wird das auch schnell wieder wegfallen. (So verhält es sich im Moment auch bei den Bondfilmen. In S.P.E.C.T.R.E war ich eigentlich nur drin, weil der Starttermin wirklich wahnsinnig gut gelegt wurde.)
                              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                              Für alle, die Mathe mögen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X