Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ant-Man (Marvel Phase III) (2015)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ant-Man (Marvel Phase III) (2015)

    Für Karl:

    Im November 2015 wird die dritte Phase der Avengersreihe mit dem Film "Ant-Man" eingeleitet. Der Film kommt daher nach dem Release von "Avengers 2" in die Kinos. Als Regisseur wurde Edgar Wright verpflichtet. Der Status des Film ist aktuell, dass Überarbeitungen am Drehbuch vorgenommen werden. Ein Casting für eventuelle Rollen hat aktuell noch nicht stattgefunden.

    Was haltet ihr von dem Projekt? Was erwartet ihr von dem Projekt? Welche Filme würden in Phase III am besten zu Ant-Man passen?
    "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
    Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

  • #2
    Ach du scheiße.. ich hatte gehofft das denen auffällt wie wenig Stoff eine Ant-man Verfilmung liefert. Da hätten sie besser einen Wasp/Yellow Yacket Film drehen sollen.

    In meinen Augen wird das neben Elektra und Daredevil die sicherlich schwächste Marvel Verfilmung.
    Optimisten wandeln auf der Wolke, unter der die anderen Trübsal blasen... :P
    https://lobosworlds.wordpress.com/

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
      Für Karl:

      Im November 2015 wird die dritte Phase der Avengersreihe mit dem Film "Ant-Man" eingeleitet. Der Film kommt daher nach dem Release von "Avengers 2" in die Kinos. Als Regisseur wurde Edgar Wright verpflichtet. Der Status des Film ist aktuell, dass Überarbeitungen am Drehbuch vorgenommen werden. Ein Casting für eventuelle Rollen hat aktuell noch nicht stattgefunden.

      Was haltet ihr von dem Projekt? Was erwartet ihr von dem Projekt? Welche Filme würden in Phase III am besten zu Ant-Man passen?
      Danke Als ich den Thread bemerkt habe, dachte ich erst, xanrof hat unsere Diskussion ausgegliedert

      Zitat von Loborien Beitrag anzeigen
      Ach du scheiße.. ich hatte gehofft das denen auffällt wie wenig Stoff eine Ant-man Verfilmung liefert. Da hätten sie besser einen Wasp/Yellow Yacket Film drehen sollen.

      In meinen Augen wird das neben Elektra und Daredevil die sicherlich schwächste Marvel Verfilmung.
      Elektra/Daredevil stehen als Fox-Produktionen ja etwas ausserhalb der "eigenen" Marvel-Reihe; abgesehen davon sind übergreifend die beiden schlechtesten für mich im Moment Elektra und der Ghost-Rider-Motivwechsel Spirit of Vengeance deutlich schlechter als der Daredevil-Film (der auch schlecht war ).

      Was jetzt Ant-Man angeht, scheint der Schreiberling sich da bezüglich Stoffmangel schon was ausgedacht zu haben - wie schon erwähnt, sollen sowohl Hank Pym als auch Scott Lang als (tragende) Figuren dabei sein. Da die Figur Ant-Man aber an Wichtigkeit zB als Gründungsmitglied der Avengers schon eingebüsst hat, muß man abwarten, in welche Richtung das Projekt sich entwickelt. Eins muss man aber der Fairniss halber einräumen: Da sich noch kein Schauspieler selbst ins Gespräch gebracht hat für den Film und ausser Pym und Lang keine Figuren benannt wurden, kann Wasp durchaus dabei sein. Da Marvel sich vom Comic auch löst, wenn es für den Schirm "besser" umsetzbar ist, kann es genauso gut sein, daß man eine mehrfache Origin-Story vorgesetzt bekommt, die am Ende mit Wasp, Scott Lang als Ant-Man und Hank Pym als Yellowjacket dasteht. Natürlich muß man da abwarten, ob Yellowjacket nicht doch schon in Guardians of the Galaxy verwendet wird....

      Die bisherigen Marvel-Filme der Avengers-Reihe waren gut geplant und verknüpft; in diese Linie passt der bisherige, eher spärliche Informationsfluß bezüglich Ant-Man einfach nicht rein.
      Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

      "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

      Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

      Kommentar


      • #4
        Ganz ehrlich, ich konnte mit Ant-Man noch nie sonderlich viel anfangen und bin auch nicht sonderlich bewandert in Bezug auf seinen Comic-Hintergrund.

        Aber wenn ich das nicht völlig missverstehe ist der definierende Aspekt dieses Charakters, dass er zwar genial ist aber dermaßen selbstverliebt, arrogant, instabil und aggressiv, dass selbst Stark neben ihm noch wie ein rationaler, reifer Mann erscheint. Und dass er seine Freundin/Frau wie ein Stück Dreck behandelt. Und dass die meisten seiner großen Ideen mehr Probleme verursachen, als sie lösen (Stichwort Ultron).

        Ich verstehe zwar dass der Charakter ein ikonisches Gründungsmitglied der Avengers ist, aber... warum muss der nochmal unbedingt einen eigenen Film bekommen? Ich hätte keine Probleme damit, wenn man Ant-Man und Wasp einfach ähnlich wie Hawkeye und Black Widow "nebenbei" in die Filme einflechtet. Einfach weil gerade Pym in den Interaktionen mit den anderen Helden (mit denen er später arbeiten muss) am interessantesten wäre.

        Kommentar


        • #5
          @Loborien & Drakespawn:

          Ob die "definierenden Aspekte" noch aktuell sind, weiß ich nich, aber wenn man das nich zu weit treibt, könnte das in einem solchen Film durchaus funktionieren:
          Man könnte ihn zunächst sympatischer darstellen, indem er einfach nur ein liebender Freund/Ehemann und begeisterter Wissenschaftler is. Seine Schattenseiten könnte man langsam aufkommen und im Laufe des Films immer deutlicher werden lassen: Die Begeisterung von der Wissenschaft wird zur Besessenheit, es folgt Isolation, Egoismus, Agressivität usw., was zu Konflikten insb. mit Wasp führt. Parallel könnte Scott Lang eine umgekehrte Wandlung vom Dieb zum (Titel-)Helden erleben. Während seiner Phase als Dieb stiehlt er den Ant-Man-Anzug, so dass Pym gezwungen is, nen neuen Anzug zu entwerfen/benutzen --> Giant-Man. Außer diesen persönlichen Dingen findet noch der obligatorische Kampf mit dem Bösewicht und nebenbei noch die Entwicklung von Ultron (noch ohne eigenem Bewusstsein).
          Am Ende des Films könnte Pym als Yellowjacket und Ultron als aufkommende Bedrohung in Aussicht gestellt werden, was dann in Avengers 3 aufgegriffen wird.
          Tadaaa, ein Film, der nich weniger bietet als die anderen ersten Solo-Filme.

          Kommentar


          • #6
            Klingt gar nicht mal so schlecht.. den würde ich mir ev sogar anschauen mit den richtigen Schauspielern
            Optimisten wandeln auf der Wolke, unter der die anderen Trübsal blasen... :P
            https://lobosworlds.wordpress.com/

            Kommentar


            • #7
              Ich würd ja Joss Whedon anschreiben, aber hab gestern gelesen, dass das Skript mittlerweile fertig is!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Creator83 Beitrag anzeigen
                Ich würd ja Joss Whedon anschreiben, aber hab gestern gelesen, dass das Skript mittlerweile fertig is!
                Edgar Wright macht soviel wie ich mitbekommen hab auch das Script. Das ist bisher ein Wright/Feige only Projekt
                Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                Kommentar


                • #9
                  Ich bezog mich auf seine Position als "Overseer", aber hab wohl zu viel Einfluss dazugedichtet hehe.

                  Kommentar


                  • #10
                    Aus der Kategorie "Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte":

                    Von Simon Peggs Twitter-Account:
                    https://twitter.com/simonpegg/status/368113569767780352
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                    Kommentar


                    • #11
                      Ein späterer Kommentar von Simon Pegg zu dem, was viele meinten, was das Bild "sagt":
                      "FFS the Internet, all I did was point at the central character in my dear friend's next movie, because I'm excited for him."

                      Kommentar


                      • #12
                        Obwohl ich auch nicht traurig wäre, wenn Simon Pegg tatsächlich die Hauptrolle in Ant-Man bekommen würde.

                        Diese Bilder-Gerüchte basierend auf von Schauspielern welche von diesen auf Facebook oder Twitter verbreitet werden sind schon sehr clever. Vin Diesel hat das in letzter Zeit auch erreicht indem er mehrere Bilder von Marvelfiguren auf Facebook gepostet hat.
                        "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                        Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Interessant Casting-Gerüchte: Angeblich sind Tony Shalhoub, Burt Reynolds und Gary Oldman Kandidaten als Ulysses Klaw. Da Klaw auch wieder sein Debüt in der Fantastic Four Reihe hatte, stellt sich für mich wieder die Rechte-Frage.

                          Hier gibt's eine kurze Liste mit allen Gerüchten - einige finde ich ziemlich haltlos:

                          Ant-Man (film) rumors - Marvel Movies Wiki - Wolverine, Iron Man 2, Thor
                          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                          "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                          Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                          Kommentar


                          • #14
                            Der Film wurde nun vorgezogen vom 06.11.2015 auf den 31.07.2015. Damit läuft er nur zwei Wochen nach Man of Steel 2 und drei Wochen nach Pirates of the Caribbean 5 an.

                            Was die sich wohl dabei gedacht haben?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Creator83 Beitrag anzeigen
                              Der Film wurde nun vorgezogen vom 06.11.2015 auf den 31.07.2015. Damit läuft er nur zwei Wochen nach Man of Steel 2 und drei Wochen nach Pirates of the Caribbean 5 an.

                              Was die sich wohl dabei gedacht haben?
                              Fluch der Karibik 5 wurde heute auf 2016 verschoben.
                              "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                              Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X