Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deadpool (2016)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deadpool (2016)

    Wird ja mal Zeit für den Thread Katze ist aus dem Sack, Ryan Reynolds wird einen zweiten Versuch bekommen, Deadpool ordentlich auf der Leinwand zu repräsentieren. Mit Morena Baccarin hat man ein Stück DC in diesen Comicfilm geholt - Dr. Leslie Thompkins aus Gotham, die Stimme von Gideon in Flash, und in den DC Animated Series und Movies die Stimme von Black Canary, Talia al Ghul, Cheetah.... Morena Baccarin soll Vanessa Carlysle/Copycat spielen. TJ Miller soll Deadpools Equipment-Fachman Weasel spielen, der in der zweiten oder dritten Serie in den Comics schon wieder von der Bildfläche verschwunden war; Miller hat als Voice Actor in den Baymax bereits Kontakt mit Marvel-Adaptionen gehabt. Ausserdem wurde Gina Carano als Angel Dust gecastet. Schon im Februar 2016 soll das Machwerk im Kino zu bewundern sein

    Den ersten April nutzte man erstmal zu einer Stellungnahme bezüglich der Altersfreigabe:



    Ich denke mal, einen Film mit mehr Filmblut als in Kill Bill zu erwarten, wäre trotzdem zu optimistisch
    Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

    "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

    Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

  • #2
    Also mir sagt Deadpool erstmal garnichts, deswegen mußte ich mich erstmal schlau machen.
    Hier ein hilfreicher Link zu der Figur Deadpool.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
      Also mir sagt Deadpool erstmal garnichts, deswegen mußte ich mich erstmal schlau machen.


      Echt jetzt?

      Hier ein hilfreicher Link zu der Figur Deadpool.
      Ähhh.... da fehlt der ganze neuere Kram
      Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

      "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

      Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Rommie's Greatest Fan
        Also mir sagt Deadpool erstmal garnichts, deswegen mußte ich mich erstmal schlau machen.
        Das ist der Typ, der in diesem Wolverine Origin-Film auf dem Three Mile Island-Kraftwerk herumgeturnt ist.

        Ich hätte nicht gedacht, dass beim "Genuß" dieses Films irgendeiner auf den Gedanken kommen könnte, "Cool, der Mann braucht seinen eigenen Film".
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
          Das ist der Typ, der in diesem Wolverine Origin-Film auf dem Three Mile Island-Kraftwerk herumgeturnt ist.

          Ich hätte nicht gedacht, dass beim "Genuß" dieses Films irgendeiner auf den Gedanken kommen könnte, "Cool, der Mann braucht seinen eigenen Film".
          Man beachte dazu Reynolds Aussage, daß es nicht dieser Deadpool ist Bei der Wolverine-Adaption von Deadpool fühlten sich derartig viele Fans von der Deadpool-Version vor den Kopf gestoßen, daß die Argumentation eher "So ein Dreck! Der brauch seinen eigenen Film, damit sowas bloß nicht nochmal passiert!" war Oder, kürzer formuliert: "This! not that!" in zahlreichen Memes mit Verweisen auf die Comicversion gegenüber der Filmversion. Irgendwie - sind die alle inzwischen weg, oder ich suche falsch Das Internet vergisst von der Aktualität Überrolltes manchmal sehr schnell
          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

          "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

          Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
            Das ist der Typ, der in diesem Wolverine Origin-Film auf dem Three Mile Island-Kraftwerk herumgeturnt ist.

            Ich hätte nicht gedacht, dass beim "Genuß" dieses Films irgendeiner auf den Gedanken kommen könnte, "Cool, der Mann braucht seinen eigenen Film".
            Das Traurige ist ja: Ich habe den Film gesehen und weiß nicht einmal mehr, wer das gewesen sein soll...
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
              Das Traurige ist ja: Ich habe den Film gesehen und weiß nicht einmal mehr, wer das gewesen sein soll...
              Das kann man meiner Ansicht nach aber nicht dem Film ankreiden.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                Das kann man meiner Ansicht nach aber nicht dem Film ankreiden.
                Kann man jetzt so oder so sehen. Denn während ich mich doch noch an recht viel von diesem Film erinnern kann und sogar gewisse Rollennamen kenne (Gambit sagt mir beispielsweise noch etwas), könnte ich mich auf den Kopf stellen und wüsste noch nicht, wer Deadpool gewesen sein soll. Erst der Google-Klick sagte mir dann, dass das dieser als Darth-Maul-Verschnitt inszenierte "Endgegner" gewesen ist...
                Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                Für alle, die Mathe mögen

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                  Das Traurige ist ja: Ich habe den Film gesehen und weiß nicht einmal mehr, wer das gewesen sein soll...
                  *grmbl* Dieser völlig schlechte X-Men Origins Kram wird Fox anscheinend ne Menge Zuschauer kosten....

                  Also, Deadpool in Wolverine. Vor der Verwandlung der Typ, der im Flieger einfach das Maul nicht halten konnte:

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: deadpool_wolverine-300x234.jpg
Ansichten: 1
Größe: 13,9 KB
ID: 4273253

                  Ryan Reynolds tat sein schlimmstes, um den Charakterzug "Merc with a mouth" der Comicfigur Deadpool in den Vordergrund zu stellen.

                  Nach der Verwandlung der Typ, dem man deswegen das Maul zugenäht hat:

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4002450-maxresdefault.jpg
Ansichten: 1
Größe: 164,3 KB
ID: 4273254

                  Fox hatte sich damals für die Methode Darstellerwechsel entschieden, Scott Adkins zierte in dieser Aufmachung darum viele "Epic Fail" Memes. Adkins hat den Anteil "cöllig überpowerte Kampffähigkeiten" darstellen sollen, irgendwer bei Fox meinte, das Comic-Arsenal müsste darum auch noch mit dem Laserblick aufgestockt werden. In der Summe hat man damit zahlreiche Komponenten der Comic-Figur gestrichen, so wie mindestens zwei Stimmen im Kopf, einen extremen Pendelausschlag zwischen völliger Selbstverliebtheit und gravierenden Selbstzweifeln, Darstellung der Figur als Parodie (Tom Cruise, Thor, Rorschach, Winnie Pooh, Wile E. Coyote....), Wachsmalkreide....

                  In der After-Credits-Szene hat man der ersten Filmversion dann immerhin noch kurz erlaubt, die vierte Wand zu durchbrechen. In der Summe: eine völlige Vergeudung der Fimlrechte an einer Comic-Figur, die damals eins von Marvels Bestsellern war und (ähnlich wie Worf in Star Trek) in andere Serien geschickt wurde, um dort einen Verkaufsschub einzuleiten.

                  Lego hat dagegen Deadpools Potential besser erkannt, sich strikt an der Comic-Vorlage orientiert und Deadpool ins Marvel Super Hero Videogame integriert:

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Dpool.png
Ansichten: 1
Größe: 275,8 KB
ID: 4273255

                  Allerdings hat Lego sich - zielgruppengerecht - deutlich an der aktuelleren, teenager-orientierten Deadpool-Version ausgerichtet. Diese aktuelle Deadpool-Auflage hatte bei den Comics zwischen Ausgabe 1 und 2 einen Absatzeinbruch von 50% - offenbar für Fox der ideale Zeitpunkt, um dem Film irgendwann grünes Licht zu geben, und diesmal den Auftritt strikter am Comic zu halten.

                  Comic-Version:

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1199087.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,6 KB
ID: 4273256

                  Und die Version, mit der Fox seit dem Screentest bei der Comic-Con Werbung für sich macht:



                  Man beachte die Details abseits der natürlich übertriebenen Gewaltdarstellung (die aber auch teil einer gelungen Deadpool-Adaption sein muss!) - Durchbrechen der vierten Wand, Wechsel in eine Fremdsprache, sinnlose Platzierung sinnloser Filmzitate, Dauergeplapper und natürlich die Wachsmalkreide. Es fehlen noch die Stimmen im Kopf, die essentieller Bestandteil von Deadpools Persönlichkeit(sstörung) sind, aber: das Projekt ist deutlich auf einem besseren Weg als der Wolverine Deadpool.
                  Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                  "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                  Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
                    *grmbl* Dieser völlig schlechte X-Men Origins Kram wird Fox anscheinend ne Menge Zuschauer kosten....
                    Das fürchte ich auch. FOX hat mit X-Men Origins: Wolverine einfach sehr viel Sympathien beim Publikum verspielt.

                    Und das schlimmste? Anders als bei den Fantastic Four bin ich hier sogar zuversichtlich, dass sie daraus was gutes machen können. Mir gefällt der Enthusiasmus von Reynolds, es dieses Mal richtig zu machen.
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                      Das fürchte ich auch. FOX hat mit X-Men Origins: Wolverine einfach sehr viel Sympathien beim Publikum verspielt.

                      Und das schlimmste? Anders als bei den Fantastic Four bin ich hier sogar zuversichtlich, dass sie daraus was gutes machen können. Mir gefällt der Enthusiasmus von Reynolds, es dieses Mal richtig zu machen.
                      Dabei ist blöderweise Reynolds einer der Faktoren, der bei den Comic-Fans nicht gut ankommt; seine Beteilung am "Projekt: Schande" wird ihm im Fanlager immer noch vorgeworfen. Eine häufig gewünschte Besetzung für Deadpool beim "Reboot" war zB Woody Harrelson.

                      Rob Liefeld, der Erfinder von Deadpool, hat vor 2-3 Jahren anscheinend mal ein "R"-rated Drehbuch zu Deadpool in der Hand gehabt und Testmaterial dazu gesehen und war von allen Komponenten begeistert. Ich persönlich hoffe, die End-Nachricht des Aprilscherz-Videos ist die eigentliche Auflösung und nicht der eigentliche Witz Wenn Fox die Eier hat, den Film auf "R"-rated (in Deutschland dann wohl FSK 18 - oder 16, je nach Laune des Revisors....) durchzuziehen, wäre das ein gigantischer Schritt für Comic-Verfilmungen insgesamt.
                      Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                      "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                      Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                        Kann man jetzt so oder so sehen. Denn während ich mich doch noch an recht viel von diesem Film erinnern kann und sogar gewisse Rollennamen kenne (Gambit sagt mir beispielsweise noch etwas), könnte ich mich auf den Kopf stellen und wüsste noch nicht, wer Deadpool gewesen sein soll. Erst der Google-Klick sagte mir dann, dass das dieser als Darth-Maul-Verschnitt inszenierte "Endgegner" gewesen ist...
                        Das hat doch rein gar nichts damit zu tun, dass die Beschreibung von KdE wenig zielführend ist. Du hast ne gescheite Beschreibung gefunden. Ich hätte dir gesagt, es sei der Mutant den Ryan Reynolds spielte. Bzw. hätte ich dir zugetraut, dass du noch weißt dass Logan Waffe X und Deadpool eben Waff XI war. Aber, dass man anhand einer kryptischen Erklärung um ein "Three Mile Island-Kraftwerk" in der der Endkampf als Rumgeturne bezeichnet wird, nicht weiß wer gemeint ist nicht die Schuld des Filmes.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                          Das hat doch rein gar nichts damit zu tun, dass die Beschreibung von KdE wenig zielführend ist. Du hast ne gescheite Beschreibung gefunden. Ich hätte dir gesagt, es sei der Mutant den Ryan Reynolds spielte. Bzw. hätte ich dir zugetraut, dass du noch weißt dass Logan Waffe X und Deadpool eben Waff XI war. Aber, dass man anhand einer kryptischen Erklärung um ein "Three Mile Island-Kraftwerk" in der der Endkampf als Rumgeturne bezeichnet wird, nicht weiß wer gemeint ist nicht die Schuld des Filmes.
                          Aber auch nicht unbedingt Garakvsneelix. Mit dem Namen Deadpool wird im Film sehr sparsam umgegangen, er wird entweder als "Wade" (also mit der "Geheimidentität") angesprochen oder, wie du schon erwähnt hast, in der Nummerierung der Waffenprojekte. Dazu ist Deadpool eben im Rahmen der X-Men in Deutschland kaum platziert worden; dagegen haben auch nicht-Comic-Leser Gambit schon aus der X-Men-Zeischentrick-Reihe gekannt und ihn dementsprechend sogar irgendwie seit dem ersten X-Men-Film erwartet.

                          Deadpool ist als "Marke" in Europa sicherlich schlechter etabliert und platziert, als es Captain America oder Iron Man vor dem Start der Avengers-Reihe waren. Wer mit ein bsischen Comic-Vorwissen in den Film gegangen ist, wußte schon bei der Kombination "Plappermaul namens Wade" -> Deadpool. Wer im Film den Bezeichnungen folgt, hört "Deadpool" im Zusammenhang als Bezeichnung für die Sammlung der Mutanten-Gene, aber nicht für das Scott-Adkins-Endprodukt.

                          Origins: Wolverine war sicherlich der schlechteste Film der X-Men-Reihe bis jetzt; aber den hätte auch ein detailgetreu umgesetzter Deadpool nicht retten können - der hätte höchstens der Hauptstory die Show gestohlen, aber nicht den Film gerettet
                          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                          "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                          Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                            Aber, dass man anhand einer kryptischen Erklärung um ein "Three Mile Island-Kraftwerk" in der der Endkampf als Rumgeturne bezeichnet wird, nicht weiß wer gemeint ist nicht die Schuld des Filmes.
                            Sorry, da war nichts Kryptisches bei. Wenn man den Film gesehen hat, wird man sich vermutlich noch an den Endkampf erinnern (an mehr vermutlich -hoffentlich- nicht).

                            Du hast ne gescheite Beschreibung gefunden. Ich hätte dir gesagt, es sei der Mutant den Ryan Reynolds spielte.
                            Auch nicht gerade zielführend, oder ? Ryan Reynolds gehört jetzt nicht zu der Riege von Schauspielern, bei denen die Nennung des Namens sofort eine Erleuchtung bringt.
                            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
                              Dabei ist blöderweise Reynolds einer der Faktoren, der bei den Comic-Fans nicht gut ankommt; seine Beteilung am "Projekt: Schande" wird ihm im Fanlager immer noch vorgeworfen. Eine häufig gewünschte Besetzung für Deadpool beim "Reboot" war zB Woody Harrelson.

                              Rob Liefeld, der Erfinder von Deadpool, hat vor 2-3 Jahren anscheinend mal ein "R"-rated Drehbuch zu Deadpool in der Hand gehabt und Testmaterial dazu gesehen und war von allen Komponenten begeistert. Ich persönlich hoffe, die End-Nachricht des Aprilscherz-Videos ist die eigentliche Auflösung und nicht der eigentliche Witz Wenn Fox die Eier hat, den Film auf "R"-rated (in Deutschland dann wohl FSK 18 - oder 16, je nach Laune des Revisors....) durchzuziehen, wäre das ein gigantischer Schritt für Comic-Verfilmungen insgesamt.
                              Soweit ich weiß, ist das R-Rated inzwischen tatsächlich offiziell
                              Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X