Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[07x10] "Neue beste Freunde" / "New Best Friends"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [07x10] "Neue beste Freunde" / "New Best Friends"

    Daryl verbringt seine Zeit im Kingdom und versucht das Königreich mit in den Krieg gegen die Saviors zu ziehen. Rick und seine Gruppe sind in die Fänge einer neuen Gruppe gelangt und versuchen auch diese, für einen Kampf gegen die Saviors zu gewinnen.

    Wie zu erwarten war, nimmt die Qualität ein wenig ab. Trotzdem sieht man weiterhin nahezu die komplette Besetzung, was gut ist.
    Daryls Entscheidung ist nachvollziehbar, auch wenn ich nicht ganz begreifen kann, warum man die Saviors ausgerechnet zu Carol locken will. Es würde doch reichen einfach immer mal wieder ein paar von ihnen aus zu schalten, das würde schon automatisch zum Konflikt mit dem Königreich führen. Die wiederum nehmen dem Königreich jetzt schon Waffen ab. Wirklich nur noch eine Frage der Zeit, bis es zu spät ist, sich gegen die Feinde zu erheben.

    Rick trifft das wirklich eine ganz merkwürdige Bande. Es gelingt wohl sie zum Kampf zu überreden, auch wenn ich mich frage, wie man diesen Leuten vertrauen kann. Einst hat Rick den wehrlosen Aaron verprügelt der ihnen in größter Not Vorräte brachte. Jetzt reicht ein kurzer Plausch aus, um jemanden mit Waffen zu versorgen.
    Waffe ja, wo sollen die bloß herkommen? Außerdem sollte man sich doch langsam mal Gedanken um weitere Vorräte machen. Alexandria hat selbst kaum noch was, womit will man Negan noch einmal hinhalten? Hier werden kleine Siege gefeiert und der Ernst der Lage ein wenig verkannt finde ich. Selbst wenn alles perfekt läuft, steht man immer noch einer großen schwer bewaffneten Armee gegenüber.
    Nächste Woche gibt es wohl noch mehr Infos über die Saviors. Könnte interessant werden, nur darf die Handlung nicht wieder komplett einschlafen wie in Staffelhälfte 1.
    4
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles was die Serie ausmacht
    25.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    75.00%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0.00%
    0

  • #2
    Ich habe es schon zu der vorherigen Folge geschrieben, dass irgendetwas im Kingdom passieren wird, damit der König seine Meinung ändert. Diese kleine Auseinandersetzung am Anfang hat zwar noch nicht ausgereicht, aber da kommt noch was.
    Den Plan mit Carols Tod war nicht sehr durchdacht. Es gibt viele andere Möglichkeiten und der Typ will eine unschuldige Frau töten lassen.

    Die neue Gruppe war auch irgendwie seltsam. Ich glaube, die leben schon zu lange auf dem Schrottplatz .
    Etwas ungeschickt hat sich auch Rick verhalten, als er gegen den Gladiator Zombie antreten musste. Es wäre doch gar kein Problem, einfach aus der Arena herauszuklettern. Jetzt hat Rick eine kaputte Hand, welche sicherlich lange heilen wird .

    Der Widerstand wächst langsam, und jetzt wird es mal an der Zeit Negans Armee in voller Montur zu sehen.

    4*

    Kommentar


    • #3
      Hm, also so richtig überzeugt haben mich diese Schrottis nicht. Die Darstellerin der Anführerin hätte ich mir lieber später als Alpha gewünscht. Die Chance ist jetzt leider vertan.

      Kommentar


      • #4
        Klar ist die Folge nicht so gut wie das Halbstaffelfinale oder der Auftakt, aber das Tempo bleibt nach der ersten Staffelhälfte konstant hoch und man sieht den gesamten Cast (ist ja schon was ).

        Am Besten gefallen hat mir der Gladiator-Zombie. Sah IMO toll aus. Erinnerte an diverse Orks und andere Monster aus Mittelerde. Wirklich starkes Design. Ricks verletzte Hand sehen manche ans Anspielung auf die Comics, aber glaub ich jetzt weniger (das war bei 7.1 offensichtlicher). Mal schaun ob es dieser ikonische Moment noch irgendwann in die Serie schafft.

        Die neue Gruppe finde ich aber auch ziemlich crazy und die Erklärung für Ricks Lächeln aus der Vorfolge (weil aus Feinden Freunde wurden) ist auch nicht so besonders. Wäre wieder mal ne Gelegenheit für Tara zu sagen, dass sie weiß, wo es Waffen gibt.

        Schön das Wiedersehen zwischen Carol und Daryl (2 Staffel 1 Charaktere, die sich nun fast ne Staffel nicht getroffen haben). Schätze mal irgendwann erfährt Carol schon noch, was Negan mit Glen und Abraham gemacht hat und dann wird sie wieder zu Darth Carol .

        Alles in allem eine gute aber keine sehr gute Folge, besser als der Schnitt der ersten Hälfte:
        4,5 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          Diese Folge klärt nun einige Fragen, welche die vorangegangene Episode aufwarf, wie zum Beispiel die Gabriels Diebstahl, sein Verschwinden aus Alexandria und Ricks Lächeln, als er auf die neue Gruppe traf. Diese neue Gruppe finde ich extrem komisch und irgendwie traue ich dieser Übereinkunft überhaupt nicht. Ich habe das Gefühl das diese neue Gruppe Rick beim Kampf gegen die Saviors im Stich lassen wird. Und auch die Aussage der Anführerein "das sie Diebe seien und andere für sich Arbeiten lassen" ist nicht gerade vertrauenserweckend.
          Gut gefallen hat mir auch der Teil mit Daryl und Carol, jedoch Carols Leichtgläubigkeit das Neagan niemand verletzte, war schon ein wenig unglaubwürdig.
          Ich gebe der Folge mal gnädige vier Sterne.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X