Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Rollenspiel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neues Rollenspiel

    Hi,

    ich würde gerne mal wieder an einem RS teilnehmen. Allerdings suche ich eines was zur Zeit von TOS oder TNG spielt (hier bis etwa 2300). Und falls das nicht auffindbar ist, har jemand Lust ein neues zu machen?

    Gerne auch eines bei dem "reale" ST Charas vorhanden sind bzw Charas erschaffen werden die im zusammenhang mit solchen stehen.

    Gruß,
    Sarek
    my props

  • #2
    Also unsere RPGs wie, U.S.S Valiant, U.S.S. Independent und die Starbase spielen soweit ich weiss im Zeitraum von TNG. Aber ich bin nicht sicher, ob wir noch ein TOS Zeit RPG aufmachen werden. Warten wir dochmal auf einen RPG Leiter, wie Dax

    Vll machen wir ja ein TOS RPG auf
    ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
    ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
    +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

    Kommentar


    • #3
      Ja ich weis doch wann Valiant und co spielen. Ist mir aber zu "spät".
      my props

      Kommentar


      • #4
        Also die Rollenspiele können ja schonmal nicht TNG-Zeit sein, weil es zu deren Zeit keine Sovereign-Klasse gab. Daher würde ich sagen, dass es kurz nach DS9 Zeit ist.
        Punkt.

        Kommentar


        • #5
          Ja was ich bis jetzt mitbekommen habe DS9.
          my props

          Kommentar


          • #6
            Die Rollenspiele spielen im Jahr 2379, kurz nach Nemesis.

            Zur Zeit ist kein neues RPG geplant.

            Kommentar


            • #7
              ok danke! Falls jemand allerdings lust hat dennoch eines zu machen, der kann sich gerne bei mir via email melden! Es würde auch webspace zur verfügung stehen.
              my props

              Kommentar


              • #8
                Wäre es nicht möglich sowas selbst zu verwalten (hier im Forum)?

                Hab da noch eine etwas grundsätzlichere Frage zu den Forums-Rollenspielen. Soweit ich das verstehe setzt ein Spieler die Konsequenzen für das Handeln seines Charakters selbst fest? Es scheint ja zu funktionieren, aber da ich ne ganze Weile D&D gespielt hab (wo einem alles bis auf die Handlungen seines eigenen Charakters und der der anderen PCs von Spielleiter vorgegeben wird) empfinde ich das System als "schwierig", wobei ich natürlich einsehe, dass in einem Forum nichts anderes möglich ist. Geraten die PCs jemals in echte Gefahr?

                Kommentar


                • #9
                  Was meintst Du mit PCs ? Meinst Du die einzelnen Charactere ?
                  Nun die geraten in gefahrt und werden nur dann gerettet wenn sie gerettet werden wollen, NPCs (gesteuerte charactere die jeder verwenden kann) können auch sterben, auf der Starbase sind grad einige in gefahr da der Sauerstoff nur noch für wenige Stunden hält.

                  Zitat von sunblade
                  Wäre es nicht möglich sowas selbst zu verwalten (hier im Forum)?
                  Wie Dax schon geschrieben hat ist im moment kein weiteres RPG geplant, wir haben jetzt alle zusammengezählt 5 Stück, mehr sollten es nicht werden ansonsten machen sie sich gegenseitig konkurenz.
                  Zuletzt geändert von Miles; 08.11.2004, 11:38.
                  Banana?


                  Zugriff verweigert
                  - Treffen der Generationen 2012
                  SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                  Kommentar


                  • #10
                    Ok, ich merke gerade das die Begriffe unterschiedlich verwendet werden.
                    Bei D&D und anderen Pen&Paper Rollensnspielen bedeutet PC (Player Character = der, den man selbst spielt) und NPC (Non Player Character = vom Spielleiter gesteuerte Charaktere)

                    Kommentar


                    • #11
                      NPCs werden nicht nur vom Spielleiter gesteuert sondern von allen die gerade den NPC Character benötigen, also von jedem hier und so ist das auch in anderen Foren RPGs gewesen wo ich bei war.
                      Banana?


                      Zugriff verweigert
                      - Treffen der Generationen 2012
                      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich sprech ja nicht von Foren-RPGs, ich kenn eben nur P&P-RPGs und da werden die selben begriffe eben anders benutzt.

                        Ist schonmal ein Spielercharakter (z.B. Captain Tom Anderson) gegen den Willen seines Spielers (also deinen) gestorben? Das man im Forum schlecht würfeln kann sehe ich ein, aber können die Spieler so überhaupt verlieren?

                        Kommentar


                        • #13
                          Nein solche Chars sind so noch nicht gestorben, in einem Foren RPG ist das auch nicht machbar weil dann genügend Leute sauer wären. Man verwendet sehr viel zeit um sich seinen Char so aufzubauen wie man ihn haben möchte, Du kannst ein Foren RPG mit einem Drehbuch vergleichen, dort stirbt auch keiner ohne seinen willen von den Hauptcharacteren.

                          Ich kenne keine P&P-RPGs daher weis ich nicht wie dort verfahren wird, in einem Foren RPG kann man aber so einfach niemanden sterben lassen, es sei denn es ist ein NPC.
                          Banana?


                          Zugriff verweigert
                          - Treffen der Generationen 2012
                          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist also mehr Fanfiction von mehreren Leuten?

                            (In nem Pen&Paper Rollenspiel wird bei Kämpfen z.B. gewürfelt (ob man den Gegner Trifft, wie viel Schaden man macht usw.), allerdings auch wenn man z.B. wo hochklettert. Haste Würfelpech ist dein Charakter unter Umständen futsch (gibt ja noch Möglichkeiten zur Wiederbelebung, aber eben nicht bei allen Rassen) und du musst nen neuen basteln. Die Charaktere sind da übrigens nicht weniger mühsam ausgearbeitet.)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, so könnte man es wohl nennen. Fanfiction, in der jeder einen (oder auch mehr) Charakter persönlich steuert. Es geht hier halt nicht um Gewinnen oder Verlieren, sondern nur um das Spielen. Das liegt unter anderem daran, dass diesem Forumsrollenspiel kein P&P-Spiel zugrunde liegt. Ich wüsste auch nicht, dass es da eines im Bereich Star Trek nach der Zeit von DS9 geben würde. Und ein extra ein eigenes Regelwerk zu erstellen ist viel zu viel Aufwand. Wer nicht auf die Würfel verzichten will, der findet im Internet auch genug Forenrollenspiele auf der Basis von "Das schwarze Auge" (in einem spiele ich da mit) und "Dungeons and Dragons" (das ist mehr eine Vermutung, in dem Bereich bin ich nicht so bewandert). Und was das Ableben von PCs/SCs bei P&P-Rollenspielen angeht, da ist das auch oft ein heikles Thema. Da hat ja der Meister meistens einen Ermessensspielraum und so kaltblütig sind die meistens nur, wenn es gut in das Abenteuer passt, Wiedererweckung möglich ist oder der Spieler wirklich absolut dämlich gehandelt hat. Ist jedenfalls meine Erfahrung.
                              Signatur außer Betrieb

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X