Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dyphon – Kampffrachter des Roten Zirkels

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dyphon – Kampffrachter des Roten Zirkels

    Die Dyphon ist ein Kampfrachter des Roten Zirkels, von außen gesehen sieht er nur wie ein Alter Corellianischer Frachter aus. Von Innen betrachtet bietet sie ein ganz Anderes Bild, der Frachtraum wurde in einen Trainingsraum mit Werkstatt umgewandelt. Dieses Schiff wird vom Roten Zirkel der Machtvorsehung als Operationsbasis und Ausbildunkschiff genutzt sowohl für Adepten als auch für fertig ausgebildete Assasinen. Die Besatzung wird je nach Anforderung ausgewechselt. Durch sein unauffälliges aussehen ist die Dyphon das Ideale Transportmittel für Killerkommanos des Zirkels. Kommandiert wird das Schiff meist von einem Hauptmann. Die Dyphon ist ein kampfstarker Frachter durch ihre Militärischen Schilde und die schweren Waffen ist sie kleinen Kampfschiffen ebenbürtig. Das Cockpit befindet sich auf der Rechten Seite. Der Frachter wurde mehrfach Modivieziert wodurch er noch leistungsfähiger ist als die Standartausführung ist.




    Klasse: (Stark Modifizierter) Frachter C.S.M.C CH-331/C
    Name: Dyphon
    Länge: 31m
    Alter: ca 20 Jahre
    Hersteller: Corellian Ship Manufacturing Company (C.S.M.C.)

    Bewaffnung:

    2 Schwere Zwillingsturbolaser (müssen von einem Bordschützen bedient werden)

    2 Raketen Abschußrampen (müssen von einem Bordschützen bedient werden)


    Oberhalb und Unterhalb können je nach Bedarf mit Zielsuchenden Mini-Raketen bestückt werden jeweils 50 pro Magazin, Nachladen der Magazine ist von Inerhalb des Schiffes möglich und erfolgt Automatisch, solange Magazine vorätig sind. Diese Abschußrampen dienen zusätzlich als Anti Jäger Waffenplattformen. Dieses Waffensystem wurde nachträglich eingebaut, um die Efiziens der Verteidigung zu erhöhen.

    Quartiere: 10
    Schilde: Starke Militärische Schilde
    Panzerung: Extra Durastahlpanzerung am gesamten Schiff
    Arrestzellen: 3 + Kleinem Verhörraum
    Tarnsystem: Störgenerator
    Hyperraumantrieb: Klasse 1
    Frachträume: 1 Umgewandelt in einen Trainingsraum, mit Werkstatt inkl Waffenraum
    Zuletzt geändert von GGG; 04.05.2007, 20:48.

  • #2
    Lori blickte sich um und sah einen Mann und ging zu ihm.

    "Hallo Coporal. Der Sgt. schickt mich. ich würde mir gerne das Schiff angucken. Sie sollen mir es zeigen!"

    Kommentar


    • #3
      „Ja… also wir zählen gerade die Magazine für die Miniraketen… sieh dich ruhig um aber drück keine Knöpfe…“

      Der Corporal musterte die Magazine.

      Kommentar


      • #4
        Lori ging herum und schaute fragend um sich.

        "Ich kann mich umschauen. Ha! Und was soll das bringen? Alleine weiß ich nicht was was ist. Dem werde ich es zeigen." murmelte sie vor sich hin.

        Als sie vor einem Schaltpult stand, sah sie einen roten Knopf. Darüber stand "Alarm". Sie drückte den Knopf und der Arlam des Schiffs ertönte.

        "Upppps. Entschuldigung! Das wollte ich nicht!"

        Kommentar


        • #5
          Der Corporal kam angerannt, er war sehr wütend.

          „Was soll das...? rühr hier nichts an….! Oder ich melde es dem Sarge… und der… wird es deinem Meister sagen…“

          Er baute sich breitbeinig vor Lori auf. „Schauen tut man mit den Augen… Klar?“

          Kommentar


          • #6
            Lori drehte sich zu ihm und stand selbstsicher mit einem Grinsen auf den Lippen da und sagte:"Nur zu! Rennen sie zum Sarge! Ich glaube nicht das mir etwas passiert! Schließlich hat er gesagt sie sollen mir das Schiff zeigen. Und außerdem Sie wollen mir Drohen?"

            Kommentar


            • #7
              „Ich bin ein Zirkelassasin im Range eines Corporal… ich kann dir die Hölle Heiß machen… du bist ja nicht einmal mit deiner Ausbildung fertig… aber gut ich werde dir das Schiff zeigen… komm mit“

              Der Corporal führte Lori in das Cockpit. „Hier das nennt man Cockpit… hier steuert man das Schiff…“

              Kommentar


              • #8
                "Halten sie mich für dumm? Ich weiß was ein Cockpit ist!" Erzählen sie mir was über den antrieb und die Bewaffnung! Wie kann es sein, das ein so kleines Schiff mit Kampfschiffen mithalten kann. Das finde ich verwunderlich!"

                Kommentar


                • #9
                  „Pah…“ sagte der Corporal. „Dieses Schiff ist ein kleines Kampfschiff… es ist ein Modiviezierter Frachter der CH-331/C Baureihe… es hat zwei wirklich schwere Zwilingsturbolaser Türme… diese Babys können gewaltige Löcher in ein Feindliches Schiff machen…“ Er deutete Links und Rechts.

                  „Und das Schiff verfügt anders als die Meister Frachter über zielsuchende Mini-Raketen… andere Schiffe haben nur Turbolaser um Jäger abzuwehren… aber die Dyphon hat diese Hundertprozentig Zielsicheren Raketen… wir haben Zehn Magazine eingeladen… also reicht es für 500 Jäger aus…“

                  „Die Starken Militärischen Schilde sorgen dafür das sie auch einstecken kann… sollten diese versagen… gibt’s dann noch die Durastahl Panzerung… hast du alles verstanden… oder soll ich es dir Buchstabieren?“

                  Kommentar


                  • #10
                    "Äußerst interessant! Aber die Turbolaser Türme werden von einem Bordschützen gesteuert, oder? Währe es mal möglich, sich in ein so ein Ding mal reinzusetzen?

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Corporal machte ein leicht angesäuertes Gesicht.

                      „Ja die Geschütztürme und die Raketentürme werden von Bordschützen bedient… du kannst dir einen ansehen… komm…“

                      Er führte sie in die Linke Geschützkanzel, ein Monitor mit einem Steuerknüppel waren die Kontrollsysteme des Schweren Geschützes, ein relativ bequemer Drehsessel war vorhanden, mit hilfe eines Headsets war es möglich über Bordcom mit den anderen Besatzungsmitglieden zu sprechen.

                      „Hier setz dich rein… die Zentrale KI des Schiffes hat die Waffen Offline geschaltet… du kannst sie also nicht aus versehen… Abfeuern…“

                      Kommentar


                      • #12
                        Lori setze sich in den Turm. Sie bewegte den Steuerknüppel hin und her und der Turm drehte sich mit erstaunlicher Genauigkeit.

                        "Das ist ja ein geiles Teil! Schade das ich damit nicht feuern darf. Nunja ich will sie nicht weiter aufhalten! Des wegen werde ich sie nun mal wieder an die arbeit lassen. Danke für die Führung es war sehr interessant. Sind sie denn auf der nächsen Mission dabei?"

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Corporal schüttelte den Kopf.

                          „Ich bin Mitglied des Technikercorps auf der Thalos Khorva daher bleibe ich auf dem Akademieschiff... ich bin auserdem nicht informiert über die neue Besatzung der Dyphon… nur das ein Hauptmann Gollo das Kommando übernehmen wird…“

                          Kommentar


                          • #14
                            "Ach so! dann wünsche ich noch einen schönen Tag."

                            Lori verlass den Turm und anschließend den Frachter und traf draußen wieder auf den Sgt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zirkel Hauptmann und Meister Gollo Jess betrat mit Lori und Luana das Schiff.
                              Sie würden damit auf ihre Außenmission gehen.
                              Coming soon...
                              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                              For we are the Concordat of the First Dawn.
                              And with our verdict, your destruction is begun.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X