Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Khimota Asteroidenfeld] Planet Noiro

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Khimota Asteroidenfeld] Planet Noiro

    Khimota Asteroidenfeld



    Dieses Gebiet liegt am Rande des Outer Rim in der Nähe der Unbekannten Regionen der Galaxis. Das Asteroiedenfeld ist bereits seit Jahrhunderten Nährstoff für Grussel Geschichten, so etwa gibt es seit einigen Jahren Berichte über ein Höllenschiff das wie aus dem Nichts auftaucht und wieder verschwindet.

    Noiro



    Der Planet Noiro war vor etwa 200 Jahren das Hauptquartier des Raumpiraten Noiro.
    Captain Noiro entdeckte diese Welt die sich mitten im Khimota Asteroidenfeld befindet als er auf der Flucht vor den Hutts war, er benannte ihn nach sich selbst. Etwa 15 Jahre lang wurde diese Welt von ihm als Unterschlupf genutzt bis zu dem Tag an dem Captain Noiro von denn Hutts im Seles System gestellt wurde und Er und seine Piratenflotte vollständig ausgelöscht wurden. Die Welt selbst ist eigentlich eine Ödnis, Temperaturen um die 40 Grad Celsius sind alltäglich. Bereits wenige Jahre nach Captain Noiros Tod entstanden Gerüchte über gigantische Schätze die der Pirat auf seinem Planeten gehortet hatte, so machten sich Generationen von Schatzsuchern auf diese Kostbarkeiten zu bergen. Doch keiner dieser Schatzjäger fand je eine Spur von Noiro, und so ruhen die Schätze nach wie vor auf Noiro. Der Einzige Außenposten von Zivilisation ist eine kleine Schmugglerstation die sich am Rande des Asteroiedenfeldes befindet
    Zuletzt geändert von GGG; 25.11.2007, 20:05.

  • #2
    [Irgendwo in der Nähe des Khitoma Feldes und des Planeten]

    Im leeren Raum nahe der abgelegenen Asteroidenformation kreuzte das Schiff, welches von dem lokalen Abschaum als Höllen- oder Geisterschiff bezeichnet wurde.
    Es war die Ravager, das Flaggschiff des Lords des Hungers, Darth Nihilus.
    Wenn er keine Jedi oder andere Machtanwender hatte, an denen er sich laben konnte, kam er mit seinem Schiff zu Regionen an den Grenzen der bekannten Galaxis und kreuzte solange, bis sein Herold neue Nahrung ausgemacht hatte.
    Das geschah aber immer seltener. Die Jedi waren vor Monaten verschwunden. Das Schiff, das voll mit ihnen gewesen war... sie nannnten es Refuge... und das Konklave ihrer Meister auf Katarr... der Sith Lord hatte sich dort gut genährt, doch seine Kräfte schwanden wieder.
    Visas Marr - sein Herold - eine Miraluka von Katarr, die er verschont hatte, da er ihr Potential erkannte... sie zur Schülerin nahm... sie hatte die Gabe Nahrung für ihn in einer Galaxis zu sehen, die fast schon leergefischt war.
    Wenn sie nicht bald etwas für ihn fand, an dem er sich laben konnte, musste er es selbst tun.
    Der schwarz berobte Sith starrte von der Brücke der Ravager ins All vor sich.
    Seine weiße Knochenmaske glänzte im Licht der funkelnden Sterne.
    Der Blick fiel auf das Asteroidenfeld vor ihm.
    Dort gab es einige Lebewesen. Schwache Wesen, die die Macht nicht hörten. Sie würden nur eine unbefriedigende Mahlzeit abgeben, aber er hatte Hunger.
    Gewaltigen Hunger.
    Er war kurz davor, den Befehl, das Schiff zum Planeten Noiro und anschließend zur lokalen Raumstation zu bringen.
    Der Hunger musste gestillt werden und die Anhänger der Sith Sekte, die sich ihm angebiedert hatten... diese Kultisten des Roten Zirkels der Machtvorsehung... sie waren eine Beute, die er sich erst holen würde, nachdem sie ihren Teil des Paktes erfüllt hatten.
    Dieser Zirkel besaß Wissen und Technologie, die der Lord des Hungers gegen Darth Sion einsetzen konnte, wenn ihre Zweckallianz endlich ein Ende fand.
    Wenn die Jedi endgültig vernichtet waren.
    Kurz bevor die Ravager ihren Kurs änderte, fand Visas Marr aber etwas.
    Etwas, das Darth Nihilus die Idee, sich mit den schwachen Abschaum in diesem Asteroidengürtel abzugeben, plötzlich sehr lächerlich vorkommen ließ.
    Die verbannte Jedi war zurück.
    Und Visas Marr würde sie für ihn herbringen, damit er ein neues Festmahl genießen konnte.
    Zuletzt geändert von Space Marine; 24.01.2008, 13:13.
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

    Kommentar


    • #3
      [Ravager - später]

      Der Mann brach unter Schmerzen zusammen.
      "Ich... es ist die Wahrheit... eine alte Frau... ah!".
      Der Lord des Hungers fauchte etwas in der arkanen Sprache der Altvorderen Sith und löste seinen Griff durch die Macht.
      Der Mann - Colonel Tobin - hustete und spuckte Blut und Schleim aus.
      Er hatte Nihilus gesagt, auf Telos gebe es eine ganze geheime Akademie der Jedi, an denen er sich nähren konnte.
      Visas hatte ihn enttäuscht. Sie war nicht mit der Verbannten zurückgekehrt und der Dunkle Lord hatte gehungert. Schlimmer als jemals zuvor.
      Onderon.
      Onderon hätte ihn kurzzeitig helfen sollen, aber auch Onderon lag wegen der Einmischung der Verbannten nun außerhalb seiner Reichweiten.
      Der Hunger.
      Nichts als Hunger.
      Und dieser Tobin... bot ihm eine ganze Akademie voll mit Jedi?!
      Konnte er lügen?
      Natürlich konnte er. Er kam von Onderon... wollte vielleicht nur seine Welt vor dem Hunger des Sith Lords schützen, nicht ahnend, dass sie ohnehin außer Gefahr war.
      Die alte Frau?
      War sie es etwa?
      Es war egal.
      Der Hunger verzehrte ihn, hallte in jedem Winkel seines Geistes wieder.
      Er musste nach Telos.
      Das Höllenschiff Ravager und der Rest von Nihilus Streitkräften - all die Maschinen und Marionetten, von denen er nun in Form von Colonel Tobin eine mehr besaß - machten sich durch den bloßen Gedanken ihres Meisters auf den Weg.
      Coming soon...
      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
      For we are the Concordat of the First Dawn.
      And with our verdict, your destruction is begun.

      Kommentar


      • #4
        [Planet Noiro - Horchposten des Sith-Imperiums - Vor 5 Jahren]

        Der Sith-Außenposten auf Noiro war der abgelegenste überhaupt.
        Er war noch auf Geheiß Revans eingerichtet worden, bevor Malak die Kontrolle übernahm.
        Revan wollte offensichtlich die nahen Unbekannten Regionen aus irgendeinem Grund im Auge behalten.
        Er hatte einen mächtigen Sith-Lord mit dem Kommando betraut. Später sollte er sich Darth Nihilus nennen. Nachdem er dem Ruf Malachors gefolgt war und Noiro verlassen hatte.
        Es war eine ruhige Basis. Weit ab von den Schauplätzen des Jedi-Bürgerkrieges.
        Die Basisbesatzung war zuversichtlich, dass Malak den Krieg bald gewinnen und die Kernwelten einnehmen würde. Die Macht der Sternenschmiede kannte keine Grenzen.

        Lok'Nar, einer der Dunklen Jedi und der Erste Offizier des Horchpostens, nutzte seine Zeit vor allem, um die Geschichte Noiros zu untersuchen.
        Er interessierte sich schon immer für Geschichte, und Noiro hatte eine lange und abwechslungsreiche.
        Der menschliche Sith-Lord vermutete seit langem eine geheime und alte Piratenbasis auf dem Planeten. Seine Nachforschungen hielt er vorm Kommandanten aber geheim.
        Der hätte sicher kein Verständnis dafür.
        Lok'Nar hatte lediglichen seinen persönlichen Schüler eingeweiht, zu dem er jetzt trat.
        "Hast du die alten Datapads entschlüsselt, die wir gefunden haben?".
        Coming soon...
        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
        For we are the Concordat of the First Dawn.
        And with our verdict, your destruction is begun.

        Kommentar


        • #5
          Der Schüler Lok´Nars war ein gewiser Grendler, ein Mensch von Druckenwell stark in der Macht und überaus ehrgeizig, zu diesem Augenblick glaubte er noch an den Sieg Malaks und der kommenden Allmacht der Sith.

          "Ja Meister... es scheint so als würde es einen geheimen Hangar hier auf Noiro geben... der persönliche Hangar des Piraten Noiro... ich weis jetzt wo er sich befindet... Meister"

          Kommentar


          • #6
            Ein Lächeln umspielte die Lippen des Sith-Lords Lok'Nar.
            "Vielleicht finden wir dort Hinweise auf den Schatz dieses Piraten. Ein paar Credits können dem Endsieg der Sith sicher nicht schaden.".
            Er klopfte seinem Schüler auf die Schulter.
            "Bring mich hin, Grendler. Gute Arbeit, die Macht und dein technischer Sachverstand werden einen großen Sith aus dir machen.".
            Coming soon...
            Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
            For we are the Concordat of the First Dawn.
            And with our verdict, your destruction is begun.

            Kommentar


            • #7
              "Ja Meister"

              Grendler holte einen der Landspeeder die für die Sithtrooper bestimmt waren.

              "Steigt ein Meister... es ist etwa 30 km von unserer Basis entfernt..."

              Kommentar


              • #8
                "So nah und doch haben wir es nicht entdeckt? Dieser Noiro war offensichtlich kein Narr.".
                Lok'Nar stieg in den Landspeeder und ließ seinen Schüler fahren.
                Coming soon...
                Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                For we are the Concordat of the First Dawn.
                And with our verdict, your destruction is begun.

                Kommentar


                • #9
                  Der Landspeeder zischte durch die Landschaft Noiros, vorbei an gewaltigen Canyons und Wüsten.

                  "Der Hangar war begraben unter Sand... 200 Jahre haben ihn tief begraben... allerdings ist es möglich das Hangartor per Fernbedienung zu öfnen... dan sollten wir ohne Graben rankommen Meister..."

                  Die Fahrt dauerte mit Höchstgeschwindigkeit nicht sehr lange, Grendler hielt vor einem Hügel an.

                  "Das mus er sein... gut das ich meine Fernbedienung mitgenommen habe..."

                  Er holte ein kleines Schwarzes Kästchen hervor, er musste nur noch die richtige Sendefrequenz finden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Lok'Nar stemmte die Hände in die Hüften und sah sich um.
                    Sein schwarzer Umhang hing Schlaff hinunter.
                    Es war schrecklich heiß in dieser Einöde.
                    "Beeilung, mein Schüler. Der Lord bemerkt sonst noch etwas und ich werde ihm nicht erklären, was wir getan haben.".
                    Lok'Nar wusste vom Kommandanten nur, dass er Revan schon in den Mandalorianischen Kriegen gefolgt war. Er war beim Massaker von Malachor dabei gewesen.
                    Coming soon...
                    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                    For we are the Concordat of the First Dawn.
                    And with our verdict, your destruction is begun.

                    Kommentar


                    • #11
                      Endlich hatte Grendler es geschaft, die richtige Frequenz und den Öfnungscode aus dem Padd verwendet liesen das Hangartor unter ohrenbetäubenden Lärm aufgehen. Ein Riesiges Schwarzes Loch tat sich vor den Beiden Sith auf, Grendel sah hinunter.

                      "Wir werden ein Seil brauchen..."

                      Er zog das Durastahlseil welches an der Seilwinde an der Vorderseite des Landspeeders befestigt war aus, damit könnten sie sich in den alten Hangar hinablassen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Lok'Nar verspürte einen leichten Adrenalinschub, als er den Gürtel seiner schwarzen Roben einharkte und sich nach Grendler hinabließ.
                        Sie hatten gerade etwas gefunden, von was weder der Kommandant, noch Revan oder Malak selbst eine Ahnung hatten.
                        Er fühlte sich gerade ziemlich überlegen.
                        Unten angekommen löste sich der Sith-Lord vom Seil und starrte ins Dunkel vor sich.
                        Mit der Macht besserte er seine Sicht und entdeckte seinen Schüler.
                        "Dann mal weiter.".
                        Coming soon...
                        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                        For we are the Concordat of the First Dawn.
                        And with our verdict, your destruction is begun.

                        Kommentar


                        • #13
                          Grendel aktivierte seine Rote Klinge, die Beleuchtung war offensichtlich nicht mehr intakt. das Rote Licht seines Sithschwertes hüllte alles ein, einige Schritte später standen sie vor einem Schiff. es war kaum zu erkennen um was für ein Schiff es sich handelte doch mit Sicherrheit war es sehr alt.

                          "Meister Seht... ein Schiff..."

                          Der Schüler winkte seinen Meister herbei, schnell war ein Zugang endeckt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Lok'Nar starrte das Schiff vor sich an.
                            "Ja, sieht ziemlich alt aus. Älter sogar als diese Legenden von Noiro.".
                            Er schritt näher und legte die Hand auf die Durastahl-Außenhülle.
                            Ein Griff in die Macht öffnete die Laderampe.
                            "Sehen wir es uns mal genauer an.".
                            Der Sith-Lord betrat das Sternenschiff.
                            Coming soon...
                            Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                            For we are the Concordat of the First Dawn.
                            And with our verdict, your destruction is begun.

                            Kommentar


                            • #15
                              Auch der Schüler Lok´Nars folgte auf das Schiff, er war sich nicht sicher vieleicht war dies das berühmte Kanonenboot Captain Noiros? Doch laut Geschichtsschreibung dürfte es gar nicht mehr existieren, den es wurde offieziel bei der Schlacht im Seles system vernichtet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X