Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

U.S.S. Gihlan NCC-9761

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • U.S.S. Gihlan NCC-9761

    Dies ist das Föderationsraumschiff U.S.S. Gihlan. Die Gihlan ist ein schiff des Miranda-Class. Das Schiff ist seit einer Forschungsmission im Jahre 2329 verschollen. Ziel der Mission war damals das Wronarr-System, nahe an der romulanischen neutralen Zone. Einer der Sensorposten hat ein Signal aufgefangen, dass auf die Gihlan hindeutet. Daraufhin ist die U.S.S. Independence beauftragt worden, dass Schiff zu suchen.

    Zuletzt geändert von McQueen; 03.11.2004, 20:05.
    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

  • #2
    Die Teams sicherten also wie befohlen die Luftschleuße, die anderen machten scih auf den Weg zu ihren bestimmungsorten. Währenddessen amchten sich Kasinskie und Prieto auf den Weg zur Brücke um eventuell noch vorhandene daten zu sichten, und das Logbuch anzusehen. Sie bogen um die nächste Ecke, als ihnen schon der erste Disruptorstrahl entgegenblitzte. Sie gingen rasch in deckung und feuerten zurück. Die Gegner waren schnell zu Boden gegangen. Sie kamen zu einem der Turbolifts, aber es gab keine Energie. Also mussten sie wohl die drei Decks bis zur Brücke durch die Jefferiesröhren zurücklegen. Das würde nciht so schwer werden, da die Röhren in den alten sChiffen noch geradlinig verliefen.
    - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
    - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

    Kommentar


    • #3
      Die Gruppe machte sich also auf den Weg zum nächsten Jefferiesröhreneingang, da dieser nicht weit vom Turbolit weg war, waren sie schnell da und öffneten ihn, zwei Sicherheitsleute steckten ihre Phasergewehre hinein und schaute nach ob sich dort jemand versteckt hielt, als alles sauber zu sein schien ging das erste Sicherheitsteam rein und kletterte hoch in richtung Deck 1. Wenige Minuten später hatten sie ihr ziel erreicht und betraten das Kommandozentrum der Brücke, seltsammerweise war dort niemand so das sie ungehindert die Brücke einnehmen konnten. Da Kasinskie eins der Technikerteams mitgenommen hatte, befahl er ihnen die Konsolen zu besetzen und zunächst einmal zu versuchen die Energie wiederherzustellen.

      Kasinskie: "Mr. Jonson, Ihr Team und das von Ensign Williams sichern die Zugänge zur Brücke, wir können hier jetzt keine ungebetenen Besucher gebrauchen."

      Die beiden nickten und taten wie ihnen befohlen, unterdessen war Prieto an die Wissenschaftliche Station gegangen und versuchte an Informationen zu kommen, unteranderem auch an das Logbuch des Schiffes.

      Prieto: "Sir, solange wie die Energie noch nicht wiederhergestellt ist kann ich nur auf wenige Daten zugreifen, ich versuche die wesentlichen Informationen daraus zu suchen."

      Kasinskie: "Gut, machen Sie weiter."

      -----------------------------------------------------------------------------------

      Zur gleichen zeit waren die anderen Teams auf dem Schiff unterwegs. Lt. Elliot der das Team zum Maschienenraum leitete höhrte kurz vor dem Maschienenraum seltsamme geräusche, er und seine Leute gingen in Deckung und versuchten mit Trikordern herauszufinden was los war, da jedoch noch immer dieses neuartige Dempfungsfeld aktiviert war, konnten Sie keine Informationen bekommen.

      Lt. Elliot: "Simmons, eine betäubungsgranate, werfen Sie sie in den Gang wo ich die Geräusche gehört habe."

      Simmons nickte und warf die Granate, nachdem sie detoniert war, ging das Team vorsichtig weiter und mehrere Romulaner lagen am Boden. Drei der Offiziere machten sich sogleich daran die Romulaner zu fesseln damit diese ihnen nicht zufällig später in den Rücken fallen konnten. Nachdem sie gefesselt waren wurden sie in einen nahen raum gebracht und zusätzlich noch eingeschlossen.

      Lt. Elliot: "Gut, noch zwei Ecken und wir sind beim Maschienenraum.

      Die Gruppe machte sich wieder auf den weg, bis zum Maschienenraum war nun keiner mehr und sie standen nun vor der großen Tür, man verständigte sich schnell wie man vorgehen wollte und schon betraten sie dn Raum, natürlich waren Romulaner dort und nach kurzen Phaser und Disruptor feuer waren die Romulaner überwältigt und der Maschienenraum wurde schnell gesichert, die Techniker machten sich sofort daran die Systeme zu überprüfen.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Das Technikerteam auf der Brücke hatte es geschafft, einige Notenergiereserven wieder zu reaktivieren. Prieto machte sich also daran, die letzten Logbucheintragungen zu finden und zu rekonstruieren. Parallel überprüfte er den Bestand der Waffen und ob irgendwelche Veränderungen am Schiff durchgeführt worden waren.
        - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
        - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

        Kommentar


        • #5
          Das Licht ging an und Kasinskie schaute auf die Anzeigen.

          Kasinskie: "Prieto bericht, schon was gefunden ?"
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Die Sicherheitsteams hatten Gihlan durchsucht und die restlichen Romulaner an Bord ohne Verluste in den frachträumen zusammengepackt. Prieto und Kasinskie machten sich zurück auf den Weg zur brücke der Gihlan.

            Bridger: "Commander, kehren Sie unverzüglich mit dem Warbird und der Gihlan zurück zur Independence. Sie haben in 11 Stunden hier zu sein. Bridger, Ende."
            Kasinskie: "Das klingt wirklich dringend. Also gut, ich gehe zurück auf die Dorveras, Sie nehmen die Gihlan. Wir brechen sofort auf."

            Prieto: "Aye, Sir."

            Kasinskie beamte sich auf die Brücke der Dorveras.
            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

            Kommentar


            • #7
              Die Gihlan hatte mit der Voreveras die Independence erreicht. Die crew machte sich bereit, sich zurück an borde der Independence zu beamen. Prieto beamte sich zurück.
              - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
              - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

              Kommentar

              Lädt...
              X