Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kein Baldur's Gate 3 [aber dafür Baldur's Gate EE]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kein Baldur's Gate 3 [aber dafür Baldur's Gate EE]

    ... oder eine Fortsetzung der Icewinddale Reihe.

    Schlimmer noch: Interplay hat die BlackIsle Studios geschlossen .

    ICh hatte mich riesig gefreut, als ich damals gehört hatte, dass sie an einem Baldurs Gate 3 arbeiten und dann sowas. Zuerst dürfen sie an BG3 aus rechtlichen Gründen nicht weiter arbeiten weil Interplay anscheinen die Lizenzen verkauft hat und jetzt gibt es BlackIsle nicht mehr. .
    Mich würde interessieren was ihr davon haltet, (und ob ihr vielleicht überhaupt Rollenspiele von BlackIsle gespielt habt.)
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

  • #2
    MIt einer Fortsetzung von BG 2 habe ich eh nicht gerechnet, da seit Jahren immer nur Gerüchte zu hören waren, die niemals bestätigt wurden.
    Trotzdem finde ich es sehr schade, das zu hören. Eine Firma, die solche hits, wie Fallout, Planescape Torment, IWD etc. entwickelt hat, wird man schon vermissen
    Zumindest gibts Bioware noch. Setzen wir unsere Hoffnung in diese Magier, denn schließlich haben die bei BG2 auch mitgemacht und mit Neverwinter Nights und KOTOR bewiesen, dass sie auch alleine perfekte Titel fabrizieren können. Hoffentlich gibts die noch 1000 Jahre
    Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

    Kommentar


    • #3
      Ja aber das wirklich ägerliche ist, dass es diesmal wirklich ein BG3 gegeben hätte. Sie waren anscheinend schon mitten in der produktion und hatten damit gerechtnet es in neuen Monaten rausbringen zu können :-/

      Jetzt setze ich alle meine Hoffnungen Was Rollenspiele betrifft (zumindest für D&D) in Biowore. Ich hoffe die halten noch länger durch. NWN ist auch ein klasse Spiel.

      Und ein Gothic 3 von PB kommt auch bestimmt.

      Trotzdem ein Jammer um die gute Firma.
      Los, Zauberpony!
      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

      Kommentar


      • #4
        Hi!

        Nur ein paar Worte zur Info über Black Isle bzw. "Baldur´s Gate" etc.:

        Die Baldur´s Gate-Engine (mit der auch "Icewind Dale" erstellt wurde) wurde seiner Zeit von Bioware programmiert - ebenso wurden BG1 und 2 meines Wissens nach von Bioware programmiert und von Black Isle lediglich vermarktet (bzw. haben die sich um die Synchronisation etc. gekümmert). Black Isle hat dann später die "Infinity Engine" lizensiert, um "Icewind Dale 1 + 2" sowie "Planescape: Torment" zu basteln. Programmiert wurde die Engine jedoch - wie geschrieben - von Bioware!

        Weiterhin ist es so, dass die allermeisten RPG-Designer etc. aus "alten" Tagen ja bereits längst weg sind von Black Isle und zum Teil eigene Spieleschmieden gegründet haben, als da wären:

        - Obsidian Entertainment ( http://www.obsidianent.com/ )
        - Troika Games ( http://www.troikagames.com/ )

        V.a. erste ist da doch sehr interessant - haben sie doch mit Bioware (!) ein "Development Partnership" abgeschlossen und arbeiten gerade an einem "unannounced role-playing game for PC and console systems"...
        "Troika" hingegen hat kürzlich das recht ordentliche D&D-Rollenspiel "The Temple of Elemental Evil" herausgebracht...

        Weiterhin war Black Isle ja zuletzt auch "nur" noch eine kleine Entwicklungsschmiede oder besser -abteilung von Interplay und kein eigenständiges Unternehmen! Hinzu kam, dass von Interplay ja die Order gegeben wurde, nur noch für Konsolen (!) Spiele veröffentlichen zu wollen - womit ein eventuelles BG3 ja eh gestorben wäre...
        Im Übrigen hat Black Isle zu keiner Zeit an einem dritten Teil für "Baldur´s Gate" gearbeitet!!! Vielmehr hat man an einem AD&D-Spiel gewerkelt, das in keinem direkten Zusammenhang zu BG1 und 2 gestanden hätte. Die Arbeit an dem Spiel wurde aber schon vor längerer Zeit wegen einer völlig unklaren und verworrenen rechtlichen Situation eingestellt (siehe weiter unten)...
        Den Tatsachen enspricht hingegen, wenn man den Mitteilungen der (Ex-)BlackIsle glauben kann, dass man dort am dritten Teil von "Fallout" arbeitete und plante, dieses Spiel in ca. 9 Monaten zu veröffentlichen.

        Noch ein Wort zu einem eventuellen BG3 (von wem auch immer):
        Rechtlich sieht meines Wissens die Situation so aus, dass ATARI die Rechte für alle D&D-Computer- und Videospiele hält (daher auch das ATARI-Logo z.B. auf Neverwinter Nights) [Wizards of the Coast (ja, die von "Magic - The Gathering )/Hasbro haben die Rechte für D&D im Allgemeinen]. Die Rechte für neue Spiele mit dem Namen "Baldur´s Gate" hält Interplay - jedoch AFAIK momentan nur für Videospiele! Schon allein deswegen wäre ein BG3 (für den PC) aus der Interplay-Schiede nur schwer möglich gewesen... Keine Ahnung, an wen man momentan zahlen muss, wenn man eine PC-Spiel mit "Baldur´s Gate" im Titel machen will...

        Meine Hoffnung (denn ich will ja auch ein BG3 ):
        Interplay geht bald pleite (drum machen die ja momentan auch so viel dicht) und die Rechte für BG sind für einen Appel und ein Ei erhältlich...
        ...und kaufen tut sie dann BioWare, welche alleine oder in Koproduktion mit Obsidian Ent. "BG 3" herausbringen...
        (So oder so: Von Black Isle wäre aller Wahrscheinlichkeit nach kein BG3 für den PC erschienen...)

        btw.:
        http://www.bioware.com/bioware_info/...MSPartnership/
        (""Our PC developers are already hard at work on our other new 'secret' PC roleplaying game", said Dr. Greg Zeschuk, Joint CEO of BioWare Corp. "Creating our own universe is a great opportunity for us to deliver a game that is uniquely BioWare, and we look forward to creating an immersive BioWare RPG experience in the tradition of games like Baldur's Gate™ and Neverwinter Nights™," he concluded.")

        Viele Grüße,
        Data
        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

        "Das X markiert den Punkt...!"

        Kommentar


        • #5
          Der finanziell gebeutelte Publisher Interplay hat sein Entwicklungsstudio Black Isle gschlossen. Damit ist auch die Weiterentwicklung das zu 50 % fertig gestellten Rollenspiels Fallout 3 beendet. Rund 15 Angestellte verloren ihren Job.
          Das finde ich wesentlich ärgerlicher...
          Streichle niemals einen brennenden Hund !

          Kommentar


          • #6
            Vielleicht kein Baldur's Gate 3, aber immerhin ein Anfang:

            Beamdog hat heute "Baldur's Gate: Enhanced Edition" vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Neuauflage des ersten Teils. Allerdings soll es kein einfaches HD-Remake werden. Viele Konzepte die aus Zeit- oder Kostengründen aus dem alten Spiel genommen werden mussten finden sich nun in der erweiterten Version wieder. Es wird also massig neuen Content geben.
            Baldur's Gate: Enhanced Edition arrives this summer [update: more news!] | Joystiq

            Irgendwann diesen Sommer soll es fertig sein und für PC wohl wie das HD-Remake von MDK 2 exklusiv über Beamdog angeboten werden.
            Bis dahin versprechen die Entwickler jede Woche frische Infos.
            Zuletzt geändert von Ductos; 16.03.2012, 21:40.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Das sind super Neuigkeiten. Die Edition werde ich mir auf jeden Fall zulegen, meine alte hat ein paar Probleme mit dem neuen Betriebssystem. Und obwohl mir Grafik an den Spielen garantiert nicht das wichtigste ist, sonst würde ich die alten Schinken ja nicht noch immer spielen, tut ein aufgepeppter Look dem Spiel sicher gut.

              Bin mal auf den neuen Content gespannt ("New, original content" klingt eher nach selbst hinzugedichtet), wann genau das tatsächlich erscheinen wird, und auch, in was für eine Preisspanne der ganze Spaß fällt. Dieses Jahr kommen bereits schon so unglaublich viele Spiele raus, die ich unbedingt haben möchte, verdammt.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                Bin mal auf den neuen Content gespannt ("New, original content" klingt eher nach selbst hinzugedichtet)
                Ich frage mich, ob die damit auch die geplanten Storylines meinen, welche es aus Zeitgründen etc. nicht mehr ins Spiel geschafft haben. So gibt es ja vor allem in Baldur's Gate 2 viele kleine Nebenquests, für die die Zeit nicht mehr gereicht hat, z.B. eine, in welcher Boo geklaut wird.
                Ich meine im BG2-Mod Ascension hat auch einer der ehemaligen Mitarbeiter mitgewirkt, wenn ich mich nicht täusche?

                Allgemeine Stimmung: vorsichtiger Optimismus, und die Hoffnung dass man nicht zu viel ändert nur der Änderung/"Modernisierung" halber.
                Nothing in this world that's worth having comes easy.
                Carl Sagan - The dragon in my garage

                Kommentar


                • #9
                  Laut Entwickler Trent Oster auf Twitter wird das selbe übrigens auch mit Baldur's Gate 2 gemacht.

                  Die Enhanced Edition von BG 2 soll aber erst später erscheinen.

                  Und folgendes gab es zur Aussicht nach Baldur's Gate 3 bekannt:
                  https://twitter.com/#!/TrentOster/st...00748493430784

                  Für Fans wäre das sicher ein Segen, wenn es wahr ist.
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ascy Beitrag anzeigen
                    Ich frage mich, ob die damit auch die geplanten Storylines meinen, welche es aus Zeitgründen etc. nicht mehr ins Spiel geschafft haben. So gibt es ja vor allem in Baldur's Gate 2 viele kleine Nebenquests, für die die Zeit nicht mehr gereicht hat, z.B. eine, in welcher Boo geklaut wird.
                    Ich meine im BG2-Mod Ascension hat auch einer der ehemaligen Mitarbeiter mitgewirkt, wenn ich mich nicht täusche?

                    Allgemeine Stimmung: vorsichtiger Optimismus, und die Hoffnung dass man nicht zu viel ändert nur der Änderung/"Modernisierung" halber.
                    Das mit dem allseits populären "Mini - Riesenhamster" gibt`s doch als Mod für BG 2 respektive die "Big World" wenn ich mich nicht irre...

                    Bin mal gespannt wie das aussieht - wenn mir die Optik gefällt kaufe ich`s vielleicht.
                    Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hoffe, es wird diesesmal ein Tagebuch geben, das nach Quests geordnet ist

                      Ansonsten: Ein BG, das endlich mit moderner Technik harmoniert und auch noch mehr Content bietet, als das alte ... DAS ist eindeutig die beste Games-News Meldung aller Zeiten. BG1 und 2 sind auch nach heutigen maßstäben kaum zu toppen, und wenn das Flair der alten Teile erhalten bleibt ... man ... ich krieg schon feuchte Augen
                      Was ist Ironie?
                      Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
                      endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von caesar_andy Beitrag anzeigen
                        BG1 und 2 sind auch nach heutigen maßstäben kaum zu toppen, und wenn das Flair der alten Teile erhalten bleibt ...
                        Ja... und wenn sie diese Fehlentwicklung von P&P-System als Gameplaygrundlage entfernen...

                        Jaja, Klassiker und so und ich hab's auch mal durchgespielt, aber das war vor ziemlich langer Zeit und da hab ich das absolut dämliche AD&D-System noch so hingenommen.
                        Sorry, aber allein der Gedanke an Dinge wie das THAC0-System oder D&Ds übles, übles, ÜBLES Zaubersystem vermiest mir jede Lust, das Spiel nochmal zu spielen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Auch ich hab beide Teile noch im Regal stehen und den 2.Teil "letztens" noch gespielt. Was mir aber weniger gefiel war, als der Fluch bei der Hauptfigur ausbrach und die dann manchmal aus dem Nix die ganze Mannschaft gemeuchelt hat. Da war für mich dann Ende, denn dadurch zog sich das Spiel ziemlich endlos und leider grundlos hin. Aber je nach Preis gebe ich den Neuausgaben vlt eine Chance...
                          Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                          Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Drakespawn Beitrag anzeigen
                            Ja... und wenn sie diese Fehlentwicklung von P&P-System als Gameplaygrundlage entfernen...

                            Jaja, Klassiker und so und ich hab's auch mal durchgespielt, aber das war vor ziemlich langer Zeit und da hab ich das absolut dämliche AD&D-System noch so hingenommen.
                            Sorry, aber allein der Gedanke an Dinge wie das THAC0-System oder D&Ds übles, übles, ÜBLES Zaubersystem vermiest mir jede Lust, das Spiel nochmal zu spielen.
                            Im Gegensatz zu dem was sich heute D&D schimpft war AD&D absolutes Gold...

                            Sachen die wir nicht so gut fanden, haben wir schon vor 25 Jahren unseren Bedürfnissen angepasst - Hausregeln eben.

                            Mehr Content wäre schön - aber warten wir's ab. Ob die das Flair noch mal so hinkriegen wage ich allerdings zu bezweifeln...
                            Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich weiß grade gar nicht, was am D&D Regelset sxo verkehrt gewesen sein soll ... sachen wie den ETW0 gibt es bis heute in nahezu jedem PC-Spiel, da heißt es nur meistens "Trefferchance" und wird als % dargestellt. Vom Sinn her ändert sich da aber nix.

                              Ich kenne etlich eLeute, die BG 1&2 durchgespielt haben, ohne überhaupt zu wissen, was das ist. Einfach merken, je kleiner der Wert, desto besser ... und fertig.
                              Über das Magiesystem mag man sicher streiten können - allerdings habe ich die D&D basierten SPiele immer als die einzigen Empfiungen, in denen der Magier ein zwar extrem mächtiger, aber auch sehr anfälliger Charakter ist, weil man halt (wahrscheinlich) nicht immer grade den Zauber vorbereitet hat, den man gebraucht hätte. Da ist schon ein wenig taktieren nötig.
                              Was ist Ironie?
                              Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
                              endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X