Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warner Bros. entwickelt eigene Video-Games

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warner Bros. entwickelt eigene Video-Games

    Warner Bros. hat sich jetzt dafür entschieden demnächst eigene Video-Games zu produzieren. Damit wird wohl oder über der Vertrag mit Electronic Arts nicht mehr aufrecht erhalten, die bisher die Video-Games für z.B. Harry Potter und Matrix entwickelt hatten.

    "Die Spiele für die Studios sind marktentscheidend geworden.", sagte Dan Romanelli, der Präsident der Warner Bros. Verbraucherproduktentwicklung. "Wir haben hervorragende Beziehungen mit den besten interaktiven Spielpartnern der Welt entdeckt und wir sind zusammen einer Meinung, dass es an der Zeit wäre eine neues Level der Spielwelt mit Hilfe der erfolgereichen Blockbuster "Harry Potter" und "Enter the Matrix" zu kreieren.
    Quelle: (Harry Potter Xperts)
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Na ja, dann wollen wir mal den Dingen harren, die da noch kommen.

    Ein ganz eindeutiges Pro dürfte wegfallende Linenzgebühren (mehr Geld für die Entwicklung zumindest theoretisch) sein...
    Streichle niemals einen brennenden Hund !

    Kommentar


    • #3
      Wer weiß welche Hersteller schon wirtschaftlich zu AOL/TW gehören! Auf jeden Fall sind se dahintergekommen dass man auch mit Games ordentlich Geld scheffeln kann und das wollens jetzt auch voll ausschöpfen.

      Positiv find ich dadran nur, dass EA dadurch zumindest etwas geschwächt wird. Schaden wirds denen allerdings ned sonderlich.
      Seid gegrüßt Programme!

      Kommentar

      Lädt...
      X