Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Computerbild Spiele

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Computerbild Spiele

    Moin Leute,
    ich weiß nicht ob ich hier richtig bin und in das Unterforum gehört ,aber ich will mal wissen wer von euch alles die Computerbild Spiele liest.

    Also ich lese fast jede Ausgabe und dann die Silber DVD.

    Warum?

    Naja weil ich sie jeden Monat kostenlos bekomme da eine bekannte im Zeitschriftenhandel arbeitet und so ich sie immer umsonst bekomme.

    Ansonsten hätte ich mir die ein oder andere Gold DVD Version geholt.
    Aber soweit ich weiß sind sie vom Inhalt her Identisch.
    Das einzige was mich an der Silber DVD stört sind die etwas schlechteren Spiele wo mann sich überlegen muss ob man sich nicht gleich die Gold DVD holt da die eh nicht viel teurer ist. Aber da ich nichts dafür bezahlen muss will ich mich nicht beschweren.Ok genug geredet. Also lest ihr auch Computerbild Spiele?

  • #2
    Also ich persönlich halte die CBS für ein ziemliches Käseblatt. Wie die da auf irgendwelche Testergebnisse kommen (welche bei allen anderen komplett anders ausfallen) ist mir schleierhaft. Die Krönung war ja Star Wars Empire at War. Bei allen anderen Magazinen hat es hohe 70er bis 80er Wertungen erhalten und bei CBS eine 50er. Und Warum? Weil es auf ihrem Testcomputer erst nach einem Patch starten wollte. Im zugehörigen Artikel wurde dann dass Spiel auch nur ansatzweise beschrieben und sonst nur darüber gemeckert, dass es nicht sofort starten wollte. Ein anderes Spiel hingegen (irgendeine polnische Billigproduktion) hat bei denen eine hohe 80er Wertung kassiert (aus dem Artikel ging nicht hervor warum), dass bei Gamestar mit 54% abgespeist wurde (was man anhand des Artikels nachvollziehen kann).

    Ich hole mir die CBS eigentlich nur, wenn ein Spiel drin ist, dass ich haben will. Sonst lese ich jeden Monat Gamestar, da deren Tests für gewöhnlich mit meiner persönlichen Erfahrung beim Spielen größtenteils übereinstimmen.
    Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

    Kommentar


    • #3
      Die CBS kauf ich mir nur, genauso wie Schlachti, wenn dort ein interessantes Spiel bei ist. Ansonsten bin ich der selben Meinung das die Artikel nichts taugen.

      Ich kauf mir hingegen die GameStar XL jeden Monat. Bisher hat noch jeder Artikel auch das wiedergegeben was ich vorher oder nachher dann auch selber bei spielen feststellen konnte.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Ich kann mich da nur anschließen. WObei ich die Aufteilung in Gold- und Silberversion auch noch blööd finde. Letztens gabs da mal einen Key für Siedler für ein IngameItem. Hab dann die Silberne gegriffen weil auch draufstand mit Key....naja egal.
        Das Käseblatt ist, wie der Name schon sagt, wie die BildZeitung. Zu nichts zu gebrauchen und journalistisch fragwürdig.
        Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
        Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
        Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
        und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

        Kommentar


        • #5
          Ich kann mir schon den Starcraft 2 Test vorstellen:
          Ich mag kein RTS und Scifi schon gar nicht. Deshalb 30%

          Gut das ist jetzt übertrieben und bei einem so heiß erwarteten Topspiel werden die sich schon ein bisschen anstrengen aber sonst ...
          Böse Zungen behaupten ja, die Wertung hängt davon ab wieviel Publisher oder Entwickler der CBS zahlen Was ich aber eher für unwahrscheinlich halte.
          Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

          Kommentar


          • #6
            Seit Ausgabe 12/07 hole ich mir jeden Monat die CBS Gold Edition.
            Allerdings lese ich mir die Artikel auch durch, meistens jedoch mit einem leichten schmunzeln, wenn dort sachen beschrieben werden, die normalerweise jedes Baby schon weiß. Die Artikel sind für absolute Idioten geschrieben, die vorher noch nie ein Computerspiel in der Hand hatten. Sie sind allerdings wesentlich leichter zu lesen als sie in PC Games oder PC Action, wo man teilweise ein abgeschlossenes Studium braucht um diese zu verstehen.

            Der grösste Vorteil der CBS sind die Vollversionen, die zwar teilweise etwas dürftig sind, aber für 5 Euro kann man da eigentlich nichts zu sagen. Auch die Vorteilsaktionen sind nicht übel.

            @ Thor Konnat, hast du das Siedler Teil schon? Wenn da kein Verfallsdatum drauf ist, könnte ich ihn dir geben, ich hab das Spiel nämlich nicht.
            Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
            Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
              Sie sind allerdings wesentlich leichter zu lesen als sie in PC Games oder PC Action, wo man teilweise ein abgeschlossenes Studium braucht um diese zu verstehen.
              Meinst du diese teilweise "perverse", genaue Beschreibung von Spielen ? Diese Berichte, die mit ausdrucksstarken Verben und Adjektiven gepfeffert werden ? Das bemerke mir manchmal, aber das fällt nicht ins Gewicht, da ich meistens nur die Bilder angucke. Das kann ich aber finanziell verkraften, da ich die Zeitung (zusammen mit der Gamestar) von einem Bekannten geschenkt bekommen, wenn er sie durchgelesen hat.

              Zur CBS: Habe ich noch nie gelesen, da ich genug habe, denn neben PC-Games und Gamestar brauche ich nicht noch die Computer-BILD-Spiele...

              Kommentar


              • #8
                Ich hab dieses Schandblatt der Spieleindustrie weggelegt, als ich 12 war. Seitdem hin und wieder mal eine PC-Games oder Gamestar, aber auch hier eher nur dann, wenn vorne etwas draufstand, was mich interessierte oder eben ein interessantes Spiel drinne war, momentan hol ich mir eventuell einmal im Jahr ein Spielemagazin, da ich damit oft wenig anfangen kann. Ich investiere da mein Geld lieber in ein richtiges Buch (die ja nicht viel mehr kosten), da hab ich mehr von, auch les ich mir einfach hier die Bewertung von Spielern durch und kauf mir die Spiele dann , von daher sehe ich auch nur ganz selten einen Grund dazu, mir eine zu kaufen.

                Was erwartet man eigentlich bei der CBS? Alleine schon das "Bild" sollte einen Abschrecken, zudem die Bewertungen irgendwelcher Schrottspiele - da hätte ich schon den ein oder anderen (teuren) Fehlkauf gehabt.
                "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                Kommentar


                • #9
                  Na gut okay ich bin fast 15 da sehe ich das mit den Artikeln garnicht mal so eng.
                  Aber es stimmt schon manchmal werden Spiele hochgelot und einige werden so runtergemacht....

                  Naja da ich ,wie oben beschrieben die Zeitschrift umsonst bekomme werfe ich gerne mal ein paar blicke rein.

                  Naja und wenn ihr tatsächlich mal wieder ein blick reiwerfen wollt dann die Gold DVD weil bei Silber sind keine guten Spiele bei..
                  PS: Ich bekomme auch Zeitschriften wie PC Welt deren Niveau schon höher ist...

                  Kommentar


                  • #10
                    CBS habe ich glaub zwei mal gekauft, wegen ner Vollversion die drauf war.
                    Die Artikel einmal überflogen, grauenhaft.

                    Wenn ich mir überhaupt noch ne Computerspielezeitschrift hole, dann die GameStar. Tolles Design, gute Artikel, nachvollziehbare Bewertungen der Spiele.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                      @ Thor Konnat, hast du das Siedler Teil schon? Wenn da kein Verfallsdatum drauf ist, könnte ich ihn dir geben, ich hab das Spiel nämlich nicht.
                      Ich habs scho. Trotzdem danke.
                      Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                      Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                      Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                      und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                        Also ich persönlich halte die CBS für ein ziemliches Käseblatt. Wie die da auf irgendwelche Testergebnisse kommen (welche bei nachvollziehen kann).
                        Zitat von Miles Beitrag anzeigen
                        Die CBS kauf ich mir nur, genauso wie Schlachti, wenn dort ein interessantes Spiel bei ist. Ansonsten bin ich der selben Meinung das die Artikel nichts taugen.
                        Genauso ist es doch mit allen Zeitungen aus dem Springer-Konzern. Bestes beispiel ist auch die AutoBild, die ich inzwischen nur noch als VW-Werkszeitung bezeichne. Auch da sind die Testergebnisse blanker Hohn!
                        Ich hab die Computerbildspiele früher mal gelesen, als sie damals neu war. Manche Spiele waren auch echt toll. Heute lese ich sowas nicht mehr. Erstens fehlt mir das interesse an der Zeitung und zweitens, wie hier auch schon genannt wurde, kann man die Testergebnisse auf den Haufen werfen.
                        "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                        Homer J. Simpson

                        Kommentar


                        • #13
                          Das mit den Testergebnissen ist doch bei viele Zeitschriften ähnlich. Bestes Beispiel ist Gothic 3. Alle haben geschrieben das Spiel ist das beste Gothic was es gibt, bis die Spieler was anderes gesagt haben. Da wurden alle ganz kleinlaut und sagten das sie nicht die Verkaufsversion gespielt hatten.
                          Der einzige Grund, weshalb ich die CBS kaufe sind wirklich Vollversion+Vorteilsaktionen. Bei Game Tests gucke ich überall nach, ehe ich mir das Spiel letztendlich hole.
                          Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                          Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich kaufe mir die Zeitschrift jetzt schon seit Ausgabe 12/01 und bin immer noch zufrieden, sowohl mit den Artikeln und auch den Spielen.
                            Zwar sind immer mehr reine Konsolentests dadrin aber das ist auch das einzige schlechte meiner Meinung nach.
                            Durch die Zeitschrift habe ich auch mein erstes Computerspiel bekommen,
                            X-Beyond the Frontier, das hat noch heute einen Ehrenplatz in meiner Sammlung und ich spiele es auch einmal im Jahr neu durch.
                            Vade retro glossarium et orthographia

                            Don't mess with a Reindeer! Punk!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Krisis Beitrag anzeigen
                              Ich kaufe mir die Zeitschrift jetzt schon seit Ausgabe 12/01 und bin immer noch zufrieden, sowohl mit den Artikeln und auch den Spielen.
                              Zwar sind immer mehr reine Konsolentests dadrin aber das ist auch das einzige schlechte meiner Meinung nach.
                              Durch die Zeitschrift habe ich auch mein erstes Computerspiel bekommen,
                              X-Beyond the Frontier, das hat noch heute einen Ehrenplatz in meiner Sammlung und ich spiele es auch einmal im Jahr neu durch.
                              Hast du denn mal die Artikel mit denen von anderen verglichen? Oder die Testberichte? Das ist teilweise erschreckend! Auch werden hier teilweise Spiele hochgelobt, die ich mir nichtmal antun würde, wenn man mir andernfalls mit Englischunterricht drohen würde.
                              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X