Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SATA XP Install geht nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SATA XP Install geht nicht

    Hallo Leutz.

    Ich habe versucht die Chipsatz-Treiber von meinem Mainboard zu installieren bevor ich XP draufspule.
    Also per Motherboard-Treiber-CD eine Diskette erstellt und F6 gedrückt bei der XP-Installation (für SCSI/SATA Install).
    Bei Beginn der Installation hat der dann Treiber-Dateien von der Diskette kopiert, konnte aber eine nicht kopieren, selbst als ich diese auf eine andere Diskette direkt von der CD gepackt hatte oder von ASUS eine aktuellere Version geladen hatte.

    Habe dann diese übersprungen und der hat Win installiert, als er dann nach 2.Mal neustarten booten sollte, kam ein BlueScreen.

    Was soll ich tun?

  • #2
    Das brauchst du eigentlich nur wenn du wirklich einen RAID Verbund verwendest.
    Auf eine einzelne SATA Festplatte lässt sich Windows auch so problemlos installieren.

    Ich würde mal im BIOS nachsehen ob der RAID Controller aktiviert ist, bzw. in welchem Modus er läuft. Manchmal kann man sie ganz ausschalten. Bei meinem jetzigen ASUS board kann (bzw. muss) man zwischen RAID und IDE Betrieb umschalten. Die Controller sind bei mir ICH8R und JMicron JMB363. Das dürfte bei dir ähnlich sein.
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Jo danke.

      Habe wenn ich RAID einschalte nicht die Möglichkeit auf der SATA zu installieren, weil die dann einfach nicht verfügbar ist.

      Aber es geht ja nicht um RAID, sonsern um die Chipsatz-Treiber.

      Und Du hast Recht, emulieren kann der die SATA auch mit den auf der XP-CD vorhandenen Treiber als IDE, aber bei meiner letzten Platte hatte ich immer Aussetzer. 51er, der konnte die Auslagerungsdatei nicht schreiben und hing am alle 10min für 15sek fest, das möchte ich nicht. Und ich hoffe durch Installation der richtigen Treiber dieses Problem gar nicht erst zu generieren.

      Eine Idee, wie ich die Datei (idecoi.dll) kopieren kann?

      THX for reply

      Kommentar


      • #4
        Die andere Möglichkeit ist vielleicht der AHCI Modus. Der soll angeblich für SATA leistungsfähiger sein. Da musst du wieder im BIOS (bzw. Handbuch) nachsehen ob das dein Mainboard unterstützt.

        Dafür brauchst du soweit ich weiß wiederum spezielle Treiber (die dann per Diskette installier werden müssen), aber eben andere als die RAID Treiber. Siehe ASUS Website.

        Dadurch wird z.B. NCQ aktiviert, was leistungsfähiger sein kann; aber auch nur in bestimmten Situationen, da es standardmäßig für einzelne Zugriffe erst mal länger braucht.Genau habe ich damit aber noch nicht befasst.
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          [ Hardware.Info ] - ASUS P5N32-SLI Deluxe

          AHCI ist nicht verfügbar.

          Ich werde damit doch mal die XP-Treiber verwenden lassen, dann müsste der ja booten. Aber ob ich dann Fehler habe lässt sich noch nicht sagen.
          Würde echt gern die NVidia Treiber verwenden für die XP-Installation.
          Man kann doch irgendwie Treiber in die Install-CD einbinden oder, ich habe mal versucht eine vollstäge CD hezustellen, scheiterte aber sofort.

          Naja, muss ich eben wenn es nicht klappen sollte wieder zurück zu ATA.

          Es sei denn die bekloppte Datei lässt sich kopieren, warum macht der das denn nicht?

          Kommentar


          • #6
            Ok, das Board hat nur einen recht einfachen RAID Controller.
            Wenn AHCI aktiviert gewesen wäre und da keine Treiber dafür installiert sind, hätte das nämlich den Bluescreen erklärt.

            Ansonsten weiß ich auch nicht warum das passiert. Generell tippe ich aber auf ein Hardware Problem und nicht die Treiber (wegen den Ausfällen, nicht die Installation). Versuch vielleicht mal ein Festplatten Diagnose Tool
            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
            "
            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

            Kommentar


            • #7
              D´OH!

              Wieso mag SATA mich nicht?
              Ich probier mal eine Installation unter XP-Treibern. Kann ja sein, dass ich ganz viel Glück habe.

              Aber es wurmt mich wieso das blöde Ding zu bekloppt ist die Datei zu kopieren!

              Auf jeden Fall danke.



              Ach ja: der bietet mir Folgendes von der Treiber-Diskette an:
              NVIDEA RAID CLASS DRIVER
              NVIDEA nforce Storage Controller

              jetzt beim tippen ist mir erst aufgefallen, dass ich doch eigentlich nur das 2.brauche, mal machen, oder was gibt es dazu zu sagen?



              Geht auch nicht: "Die Datei idecoi.dll konnte nicht kopiert werden", naja einen Versuch war´s wert.

              Kommentar


              • #8
                Wie installierst du die Chipsatztreiber nicht einfach nachher im Windows? ODer spricht da irgendwas dagegen? Das ist ja auch die normale vorgehensweise. Wieso willst du die unbegingt vorher drin haben?
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Genau das war meine vorhergehende Handlungsweise.
                  Ich hatte dann immer mit 51ern zu leben und das hat mich genervt (also wenn ich den NVidia-Treiber hinterher draufspielte). Wenn ich den XP-Treiber installiert hatte, hat das entsprechnde Gerät in der bestimmten Zeit nicht geantwortet (aber sonst war alles gleich, bis eben auf die Ereignismeldung)

                  Ich hatte damals alles versucht und kam absolute nicht weiter.
                  Also wollte ich den Weg versuchen den Treiber einfach vor XP Install aufzuspielen.
                  Geht aber Dank der einen Datei auch nicht, Toll!

                  Hatte gestern dann doch unter nicht Install der NVidia-Treiber Windows draufbekommen, und dann SP2 aufgebracht. Danach blieb er nach Neustart im Bootbieldschrim (also wo der grüne Balken immer waagerecht durchläuft) und machte nichts anderes. Nach 15Min wurde das mir zu doof (selbst "letzte als funktionierend bekannte..." lief nicht weiter) .

                  Blöd, aber noch mal versuchen...

                  Kommentar


                  • #10
                    Hast Du zufällig mal den Ram getestet ob der OK ist ?
                    Weil man wenn man XP heutzutage installiert eigentlich nicht mehr die SATA Disketten benötigt.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Hast du ein Intel-Chipset? Soweit ich weis, gibts Probleme mit manchen Festplatten an den Southbridges ICH6R der Baureihe 915/925/955, ICH7R, ICH7-DO/-DH (945/975) oder ICH8R, ICH8-DO/-DH (965). Kannst ja mal schauen, wenns ein Intel-Chipsatz ist ob du da eine Lösung findest: Intel® Matrix Storage Manager - Possible Issues With Windows Vista* and Intel® RAID (Ist zwar für Vista, aber hilft manchmal auch für XP)
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie Du sieht hat er einen nVidia Chipsatz
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          Nötig ist es ja wie gesagt nicht, aber versucht haben will ich es.

                          Ich habe eine andere Start-HDD wo alles drauf ist und tipp-topp funktioniert, nur ist die lediglich geliehen und ATA 100 und langsam.


                          So unter Verwendung der XP Treibern Windows aufgebracht, klappt ganz gut, mal sehen wie lange.
                          Bin erstmal happy.

                          Danke für Eure Hilfe
                          Zuletzt geändert von John McClane; 11.05.2007, 13:59.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich würde auch sagen, dass Du da eher ein Hardware-Problem hast! Board, RAM, oder sind etwa die Platten gar nicht so in Ordnung?
                            SATA unter XP ist jedenfalls kein Problem üblicherweise! Ganz normal installieren und als erstes die Chipsatztreiber nach der Win-Inst installieren, danach erst Forceware, etc.
                            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                            Kommentar


                            • #15
                              Habe Abgeschlossen

                              Nö es hat dann alles top funktioniert und läuft sehr flüssig.

                              Die NVidea-Treiber habe ich ohne zu zögern einfach weggelassen, hehe.

                              Bin Zufrieden damit und bester Ansicht, dass die Konfiguration gut eingestellt sowie stabil ist.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X