Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PC-Problem(Wahrscheinlich Festplattenproblem)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PC-Problem(Wahrscheinlich Festplattenproblem)

    Guten Tach auch,
    Ich hab mal folgendes Problem mit meinem PC:
    Ich hab den gestern ganz normal gestartet und zuerst sah auch alles ganz normal aus.Aber bei dem Windows-Logo und dem Ladebalken bleibt der PC hängen(Der Balken läuft aber die ganze Zeit weiter)
    Später dann ist der PC garnicht mehr hochgefahren.Der Kühlpropeller zuckte für ein Sekunde und das gelbe Licht am DIMM-Modul und das grüne Licht aussen am PC gingen an.Daraufhin habe ich mal die Festplatte abgekoppelt und siehe da: Der PC lief wieder,allerdings ohne Festplatte.Und ohne Festplatte macht das ganze wenig Sinn.Also weis jemand was über das Problem oder so?Ich hoffe nur das die Festplatte noch zu retten ist.
    Achja,noch ein paar techniche Spezifikationen:
    PC-System:AMD Athlon 3800+ Dual Core,Windows XP 2000 Professional
    Grafikkarte:256MB onboard von Nvidia
    Festplatte:ExcelStor 160GB SATA II mit Hot Plug Funktion.

  • #2
    Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
    Der Kühlpropeller zuckte für ein Sekunde
    Welcher Kühlpropeller? Gehäuse? CPU-Kühler? ...?

    Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
    und das gelbe Licht am DIMM-Modul
    DIMM-Modul?!? RAM-Steine kenne ich auch unter DIMMs. Oder meinst Du was zum "Dimmen". Oder wie?

    Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
    und das grüne Licht aussen am PC gingen an.
    Welches grüne Licht außen am PC? Außen am PC oder eher drinnen am Mainboard? Außen gibt's eigentlich nur ne Anzeige für Festplattenaktivität und.... hm, Mist, *g* jetzt komme ich nicht mehr drauf, wofür das andere war. *grübel*

    Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
    Daraufhin habe ich mal die Festplatte abgekoppelt und siehe da: Der PC lief wieder,allerdings ohne Festplatte.
    Also geht der PC mit Festplatte angeschlossen gar nicht mehr an?! Oder ab wo hängt er dann? Macht er den "POST" vom BIOS noch durch? Also das einmalige Piepsen zu Beginn. Beschreib das mal bitte etwas genauer.

    Sonst mal noch schwer zu sagen. Wenn de noch ne Platte hast, könnteste die mal versuchsweise dranstecken. Wenn's damit soweit geht, Windoof installieren, nur ganz rudimentär. Dann die jetzige als Slave inkl. der Jumperung mit dranhängen und schauen, ob er das auch macht.

    Dann kommste hoffentlich doch noch an die Daten. Aber vorher kannste auch mal im BIOS nachschauen, was er da bzgl. Festplatten anzeigt. Ggf. manuell auswählen. Ausprobieren halt.
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Valen Beitrag anzeigen
      Welches grüne Licht außen am PC? Außen am PC oder eher drinnen am Mainboard? Außen gibt's eigentlich nur ne Anzeige für Festplattenaktivität und.... hm, Mist, *g* jetzt komme ich nicht mehr drauf, wofür das andere war. *grübel*
      Power-LED?

      Und es geht um eine SATA-Platte, da will ich mal sehn wie du die als Slave jumperst

      Kommentar


      • #4
        Uhh,um all deine Fragen zu beantworten(Guckst du hier):

        Mit dem Propeller mein ich nicht den vom Netzteil sondern den CPU-Kühler innen am Mainboard angebracht.

        DIMM-Modul:
        Ich hab mal gelesen das der Speicher auch DIMM genannt wird.Also damit meine ich den 1GB Speicher.

        Das grüne Licht:
        Damit meine ich das äussere untere Licht am Gehäuse,wie du schon sagtest eins für die Festplatte und eins für den Computerstatus(also ob er an ist)
        Neben dem grünen ist drunter noch ein gelbes Licht das immer wenn die Festplatte gearbeitet hat anging.Also ist das grüne für den PC-Status.
        (Oder wie Dax mittlerweile geschrieben hat:Power-LED )

        Zu dem Recht den de da geschrieben hast
        Also der PC geht mit angeschlossener Festplatte gar nicht mehr an.Also er geht auch nicht das BIOS durch,er macht garnichts.
        Als der PC noch im vollem Umfang ging piepste er am Anfang immer,so wie jeder PC.Das macht der jetzt zwar auch noch aber eben nur wenn die Festplatte nicht angeschlossen ist.
        Also ums mal zusammenzufassen der PC geht ohne die Festplatte ganz normal an und "macht ganz normale Geräusche",wie sonst auch.
        Wenn die Festplatte drin ist macht der PC nichts.Nur der Kühler geht für ne Millisekunde an und "die Lichter gehen an".

        Kommentar


        • #5
          DIMM-Modul:
          Ich hab mal gelesen das der Speicher auch DIMM genannt wird.Also damit meine ich den 1GB Speicher.
          Dann hast du was falsch verstanden beim lesen.

          Ein DIMM (Dual Inline Memory Module) ist eigentlich nur die Leiterplatte mit den Anschlüssen, auf welcher die einzelnen Speicher-Chips beidseitig bestückt werden. Einseitige Bestückung nennt man dann SIMM. (Single Inline Memory Module). Im Sprachgebraucht kann man zwar von "Speicher" an sich sprechen, aber geläufiger ist doich dann eher RAM.

          Also ums mal zusammenzufassen der PC geht ohne die Festplatte ganz normal an und "macht ganz normale Geräusche",wie sonst auch.
          Wenn die Festplatte drin ist macht der PC nichts.Nur der Kühler geht für ne Millisekunde an und "die Lichter gehen an".
          Hast du schon mal versucht das SATA-Kabel an einem anderen Anschluss an der Platine anzustecken? Wenn die Festplatte angesteckt ist, hast du dann eine Möglichkeit ins BIOS zu kommen?
          Textemitter, powered by C8H10N4O2

          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Dax Beitrag anzeigen
            Power-LED?


            Zitat von Dax Beitrag anzeigen
            Und es geht um eine SATA-Platte, da will ich mal sehn wie du die als Slave jumperst
            Umpf! Stimmt! Da hat ich schon nicht mehr dran gedacht. Oh mann, is grad wohl nicht so weit her mit meiner Konzentration. Vielleicht sollte ich einfach relaxen.

            Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
            Mit dem Propeller mein ich nicht den vom Netzteil sondern den CPU-Kühler innen am Mainboard angebracht.
            Aha. Generell hätte ich jetzt gesagt, dass es was mit der Stromversorgung zu tun hat oder in der Richtung. Aber ohne Festplatte geht es ja.

            Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
            DIMM-Modul:
            Ich hab mal gelesen das der Speicher auch DIMM genannt wird.Also damit meine ich den 1GB Speicher.
            Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
            und das gelbe Licht am DIMM-Modul
            Aha. Also ich habe noch kein Board gesehen, welches eine LED für den RAM hat. *g* Das wird eher eine Status-LED für das Mainboard bzw. die Stromversorgung des Boards oder ein Fehlerhinweis für's Board sein. Wenn Du das Handbuch zu Deinem Mainboard (noch) hast, könnteste mal nachschauen, was dieses Lämpchen hier anzeigt. Gerade, wenn es nicht das Einzige Lämpchen am Board ist.

            Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
            Also der PC geht mit angeschlossener Festplatte gar nicht mehr an.Also er geht auch nicht das BIOS durch,er macht garnichts.
            Als der PC noch im vollem Umfang ging piepste er am Anfang immer,so wie jeder PC.Das macht der jetzt zwar auch noch aber eben nur wenn die Festplatte nicht angeschlossen ist.
            Also ums mal zusammenzufassen der PC geht ohne die Festplatte ganz normal an und "macht ganz normale Geräusche",wie sonst auch.
            Wenn die Festplatte drin ist macht der PC nichts.Nur der Kühler geht für ne Millisekunde an und "die Lichter gehen an".
            Hm, also was ayin meint, würde ich auch mal versuchen. Generell klingt das aber schon etwas merkwürdig. Wenn ne Platte kaputt ist, dann erkennt er sie ggf. gar nicht oder er fährt nicht mehr richtig hoch (wie es ja auch bei Dir einmal war), aber das der PC dann gar nicht mehr angeht und ohne schon, das finde ich schon komisch und ist mir so noch nicht untergekommen.

            Du könntest die Platte auch mal bei nem Freund oder so (mit)einhängen und schauen, wie es sich dort verhält. Und wie sieht das SATA- und das Stromkabel der Festplatte aus?
            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Valen Beitrag anzeigen
              [...]

              Aha. Also ich habe noch kein Board gesehen, welches eine LED für den RAM hat. *g* Das wird eher eine Status-LED für das Mainboard bzw. die Stromversorgung des Boards oder ein Fehlerhinweis für's Board sein. Wenn Du das Handbuch zu Deinem Mainboard (noch) hast, könnteste mal nachschauen, was dieses Lämpchen hier anzeigt. Gerade, wenn es nicht das Einzige Lämpchen am Board ist.
              [...]
              Doch gibt es, ist ne Statusanzeige für den Arbeitsspeicher.


              Was das Problem angeht würde ich auch ein Netzteil Problem nicht ausschließen, mit nicht angeschlossener Festplatte zieht der PC ja weniger strom und es könnte sein das er deswegen hochfährt.

              Klemm mal DVD Laufwerk und oder Brenner ab (falls vorhanden) und probier dann mal ob er mit der Festplatte hochfährt.
              Banana?


              Zugriff verweigert
              - Treffen der Generationen 2012
              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Valen Beitrag anzeigen
                Und wie sieht das SATA- und das Stromkabel der Festplatte aus?
                Das sind zwei Kabel.Zum einen ist es ein rotes Kabel mit zwei schwarzen Kopfenden die gleich aussehen.
                Das Andere Kabel hat an einem Ende eine breiteren schwarzen Kopf mit 15 Pin und an der anderen Seite einen normalen weißen Kopf mit 4 Anschlüssen.

                Hier mal ein paar Bilder damit ihr wisst welche Kabel ich meine,falls ich wieder etwas undurchsichtlich geschrieben hab

                SATA II-Kabel:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: untitled.jpg
Ansichten: 1
Größe: 30,5 KB
ID: 4187328

                Kabel mit dem weißen Kopfende:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: hjkkhjk.jpg
Ansichten: 1
Größe: 9,1 KB
ID: 4187329

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                  .
                  Das Andere Kabel hat an einem Ende eine breiteren schwarzen Kopf mit 15 Pin und an der anderen Seite einen normalen weißen Kopf mit 4 Anschlüssen.
                  Quasi das (um deine Bilderliste zu verfollständigen):
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: S-ATA-Power_c.jpg
Ansichten: 1
Größe: 2,8 KB
ID: 4187330

                  Neue Netzteile haben aber auch direkt schmalen, schwarzen Stromstecker dranhängen. So das man diesen Adapter nicht braucht.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Standard SATA Kabel und Strom Adapter für SATA Platten.
                    Völlig normal.

                    Hast Du meinen Vorschlag mal getestet?
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Genau das Kabel meinte ich.In meinem Handbuch zum Motherboard steht das dieses Kabel unabdingbar wäre und das die Hot-Plug Funktion damit unterstützt wird.Mein Netzteil ist übrigens ein 400W also kein besonders gutes denke ich.

                      @Miles:
                      Werde deinen Vorschlag jetzt mal schnell ausprobieren

                      So habs mal ausprobiert.Aber leider hats auch nicht funktioniert.Der PC hat wieder genau dasselbe gemacht wie vorher auch: Er ist kurz hochgefahren und dann direkt wieder runter.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hm, habe mich nach langer Zeit auch mal wieder hier ins Forum verirrt

                        Versuch doch mal folgendes, hilft oftmals wenn ein PC garnet mehr angeht.
                        Häng die Platte wieder so an wie alles von Anfang an war, stecke den PC mal vom Strom ab, und suche auf deinem Mainboard den sogenannten CMOS Clear, oder auch CMOS Battery oder BIOS Reset Jumper (Das Handbuch deines Mainboards wird dir da weiterhelfen).

                        Normalerweise sieht das so aus:

                        Drei Goldstifte, wobei zwei immer mit einer kleinen Plastikbrücke (dem sogenannten Jumper überbrückt werden (so eine Belegung mit drei Goldstiften ist selten, also solltest du das ganze auch ohne Handbuch flott finden können.

                        Zieh diesen Jumper mal von den Stiften ab, und setz ihn auf die zwei Kontakte daneben.
                        Das ganze lässt du dann für ein paar Sekunden (ca. 5-10 sollten reichen) und setzt den Jumper wieder zurück auf die alte Position.

                        Wenn durch irgendeinen Einfluß von außen die Grundeinstellungen im Bios verändert wurden (daran musst nicht du schuld sein, kann auch mal ne falsche Spannungsspitze vom Stromnetz her sein) dann sollte das Problem gelöst sein.

                        Der PC sorgt dann nur dafür, dass der Bios Chip seine Einstellungen nicht halten kann, und wird dir beim nächsten Start, falls er anspringt eine Fehlermeldung anzeigen dass er keine Settings mehr hat --> Automatisches Laden der Standardwerte, einfach nochmal rein ins BIOS und abspeichern)

                        Wenn nicht musst du die Platte entweder woanders einbauen (auf SATA Anschluß achten, also alte PCs werdens nicht tun), oder du kaufst dir ein Festplattengehäuse für ca. 20-30€, bzw. vielleicht kann dir auch mal der nächstbeste PC Händler in der Nähe ein solches Gehäuse zum Test in seinem Laden zur Verfügung stellen (Ich hab sowas immer gemacht )

                        Das ist im Moment alles was mir einfällt.

                        mfg
                        MrData
                        Kirk: Mr. Spock, die Frauen auf ihren Planeten handeln logisch, nur ist das der einzige Im Universum auf dem das so ist.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ok,dafür muss ich mir erstmal etwas Zeit nehmen.Ich werd mir mal die Nacht dafür um die Ohren schlagen und mein Handbuch durchforsten
                          (Ja im ernst,das mach ich gerne )

                          Um mal die andere Idee aufzufassen:
                          Ich hätte die Möglichkeit die Festplatte an einen anderen PC anzuschließen,nämlich den von dem ich gerade hier schreibe.Das ist allerdings der PC meines Vaters und ich muss das erstmal per Verfassung durchbringen,das ich die Festplatte hier mal anschließen darf

                          Kommentar


                          • #14
                            Versuchs mal, das mit den Jumper klingt schlimmer als es ist, ist in ein paar Sekunden erledigt

                            Der PC deines Vaters wär mal nicht schlecht, denn dabei kannst du mal sehen obs wirklich an der Platte liegt und ob du noch an die Daten rankommen kannst, wenn die dort geht ist ein Backup mit der passenden Software ebenso schnell erledigt.

                            PS: hier sind ein paar interessante Links, falls du deinen Dad überreden kannst

                            Backup-Strategien: Die beste Backup-Freeware für Windows

                            mfg
                            MrData
                            Kirk: Mr. Spock, die Frauen auf ihren Planeten handeln logisch, nur ist das der einzige Im Universum auf dem das so ist.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ok,danke erstmal an alle die mir hier geholfen haben.
                              Noch mal eine andere Frage.Der PC meines Vaters ist recht alt,so ca. aus dem Jahr 2003/04.Der hat keine SATA funktion,noch nicht mal DDR-RAM 2.
                              Also meine SATA Festplatte hat hinten auch einen IDE-Port.Die Festplatte meines Vaters ist auch IDE.Also könnte ich meine SATA auch an den PC meines Vaters anschließen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X