Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe, ich habe ein heftiges Problem!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe, ich habe ein heftiges Problem!

    Hi Leute,
    Bin froh, dass ich euch über diesen rechner überhaupt noch schreiben kann....

    Ich habe in dem Magazin "Chip" gelesen, dass es unsicher ist, Firefox und Internet Explorer gleichzeitig installiert zu haben.
    Es wurde angegeben dass man mit ein paar einfachen befehlen das prob lösen kann.

    Ich gab also in die eingabeaufforderung (WinXP) folgendes ein:
    reg delete HKCL (oodaa HCKL weis ich nichtmehr genau) und wollte fortfahren mit /f FirefoxHTML oder so ähnlich (so stand shalt in "Chip") aber ich kam auf die eingabetaste, dachte ich hätte es komplett eingegeben, bestätigte mit YES und dann kam ne meldung "Error - blblabla befehl konnte nicht ausgeführt werden oder so ähnlich. ICh schloss cmd.exe und was passiert: Firefox weigert sich aufzugehen! ICh will es gerade neuinstallieren und klicke auf das setup als plötzlich alle exe. ink. und noch ein paar andere dateien zu unbekannten werden. Ich kann jetzt ausser arbeitsplatz etc. nichts mehr öffnen, weil exe. ja unbekannt ist.

    WAS SOLL ICH TUN? Die systemwiederherstellung funzt net, geht garnicht erst auf.
    Kann ich die REGISTRY einträge irgendwo herholen die ich gelöscht habe (habe ich doch oder?), vllt von einem anderen pc?
    CDs kann ich nicht auslesen, bzw. es geht, abba mit exe. kann ich ja im mom nix anfangen! (wollte die WinXP CD nehmen und die dateien reparieren von denen ich glaube sie beschädigt zu haben, hoffte auf eine Funktion "Reparieren")

    HELP!
    Alkohol ist keine Antwort aber es hilft, die Frage zu vergessen.

  • #2
    Dann hast Du Dir Deine Registry zerstört.
    Man sollte auch nie in der Registry änderungen vornehmen wenn man nicht weis was man macht, auch der Chip würde ich in dem Fall nicht immer trauen.


    Das einzige was Du nun nur noch machen kannst ist eine Neuinstallation des Computers.
    Eine fremde Registry kannst Du nicht nutzen.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Ich habe in dem Magazin "Chip" gelesen, dass es unsicher ist, Firefox und Internet Explorer gleichzeitig installiert zu haben.
      Dazu kommt, dass das vollkommener Unsinn ist, durch mehrere Browser entstehen nicht mehr Sicherheitslücken (dann wäre ich aufgeschmissen, bei mir laufen >5 ). Den Internet Explorer kannst du auch überhaupt nicht vollkommen entfernen, da einige Komponenten z.B. für den Dateiexplorer oder die Hilfefunktion benötigt werden.
      "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
      (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

      Kommentar


      • #4
        Oh!

        Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich meinen Rechner Wohl oder Übel Plätten müssen.

        Dann mach ich schonmal ne datensicherung. Vielen Dank nochmal.

        Grüße,
        LaForge93
        Alkohol ist keine Antwort aber es hilft, die Frage zu vergessen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Miles
          Das einzige was Du nun nur noch machen kannst ist eine Neuinstallation des Computers.
          Eine fremde Registry kannst Du nicht nutzen.
          So ein Blödsinn. Natürlich kannst du in der Reparaturkonsole die Registry wiederherstellen, dazu musst du deinen Rechner nicht neu aufsetzen.

          Du musst nur in die Reparaturkonsole gehen (geht nur mit der Windows CD) und die Sicherungskopie der Registry neu einspielen. Dort machst einfach ein
          Dazu kopierst du einfach des Systemhive aus %SystemRoot%\Repair.

          also

          1.) cd system32/config
          2.) ren system system.old
          3.) ren system.alt systemalt.old
          4.) copy c:\winnt\repair\system
          5.) copy c:\winnt\repair\regback\system
          6.) exit
          Zuletzt geändert von Dr.Bock; 20.08.2007, 15:12. Grund: Das Zitat war nicht von mir ;)
          Textemitter, powered by C8H10N4O2

          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
            So ein Blödsinn. Natürlich kannst du in der Reparaturkonsole die Registry wiederherstellen, dazu musst du deinen Rechner nicht neu aufsetzen.

            Du musst nur in die Reparaturkonsole gehen (geht nur mit der Windows CD) und die Sicherungskopie der Registry neu einspielen. Dort machst einfach ein
            Dazu kopierst du einfach des Systemhive aus %SystemRoot%\Repair.

            also

            1.) cd system32/config
            2.) ren system system.old
            3.) ren system.alt systemalt.old
            4.) copy c:\winnt\repair\system
            5.) copy c:\winnt\repair\regback\system
            6.) exit
            Das hat bisher bei meinen versuchen nicht ein einzigstes mal funktioniert.
            Die Reparatur von Windows an sich ist auch alles andere als gut.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Das hat nicht funktioniert? Also bei mir funktioniert das immer, hab so einen Fall fast jedes Monat einmal. Du bist aber schon in der Reparaturkonsole, wobei du mit der Windows-CD gebootet hast und nicht in einer Windowskonsole selbst?
              Ansonsten kann ich es mir nicht erklären, denn Windows legt mal eine Sicherungskopie ab, die zwar manchmal nicht ganz aktuell ist, aber meistens reicht, um wieder ein laufendes System zu bekommen.

              Ansonsten kann man immer noch eine Reparaturinstallation versuchen.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                Was ich nicht verstehe ist: Wenn es wirklich stimmt, dass er sich wohl vertippt hat und "Befehl oder Dateiname nicht gefunden" angegeben wurde, dann hat er eigentlich überhaupt nichts ausgeführt mit dem Befehl! Es dürfte sich nicht die Bohne geändert haben!

                LaForge93, Du musst eigentlich noch etwas gemacht haben, dass es dazu gekommen ist! Vielleicht auch den Befehl nochmal eingegeben!

                Zudem muss ich zustimmen, dass es Blödsinn ist, dass es Probleme bei gleichzeitiger Installation von 2 oder mehr mir bekannten Browsern überhaupt gibt! Und wenn man was in der Registry löscht, sollte man a) davon Ahnung haben und b) würde ich das niemals direkt in einem Befehl machen, sondern in die Registry gehen und dort mit der Maus im Stammbaum-Wust dorthin navigieren, wo ich hinmöchte und dann den einzelnen Eintrag per Klick und löschen entfernen.

                @LaForge93: Ich würde auch zumindest mal ayin's Vorschlag versuchen. Gemeint ist dabei definitiv nicht die Kommandozeile in Windows (die Du jetzt sowieso nicht mehr aufrufen können wirst), sondern die Reparaturkonsole der Windows-CD, die Du aufrufen musst, wenn Du von der Windows-CD startest (als ob Du neu installieren möchtest).
                Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                Kommentar


                • #9
                  Danke für die vielen Tips, Leute!

                  Habe leider nicht mehr hier rein geguckt, habe mir noch ne meinung von en paar Informatikstudenten die ich kenne geholt, die meinten alle das sicherste wäre Windoof neu aufzusetzen. Das habe ich getan - ist j an sich auch nix schlimmes, alle meine Daten die mir wichtig sind waren(sind) auf einer anderen Partition als WINDOWS.
                  Treiber und Servicepacks 1+2 sind schon installiert, habe im mom nur ein Prob mit meinem USB.
                  Der erkennt nicht, dass ich einen USB 2.0 habe. Der Treiber scheint nicht zu funktionieren. Ich habe schon versucht, den Treiber separat zu installieren, aber es geht nicht. Und ich möchte ungern mit einem USB 1.1 leben....
                  Hat jemand eine Idee? Wenn ich ein USB Gerät (z.B USB Stick, oder WLAN empfänger von Fritz)erkennt er es zwar, sagt aber, dass es ein USB 2.0 Gerät ist und ich nur USB 1.1 habe und das Gerät daher eine Bessere Leistung erziehlen könnte.....

                  Kann mir jemand helfen?

                  Grüße,
                  LaForge93
                  Alkohol ist keine Antwort aber es hilft, die Frage zu vergessen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Was für ein Board hast Du?

                    Ist der USB-Port OnBoard?

                    Verfügst Du über eine separate Mainboard-Treiber-CD?
                    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe ein ASUS Motherboard, welches weis ich nicht genau, hört mit P800-VM auf, in jedem fall ist der USB Onboard, die Mitgelieferte Treiber-CD von ASUS beinhaltet unter der option "USB Driver" nur ein readme, in dem steht, dass man der USB Treiber im WinXP ServicePack 1 enthalten ist und daher nicht auf der CD vorhanden ist.
                      Alkohol ist keine Antwort aber es hilft, die Frage zu vergessen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Schau mal die genaue Bezeichnung vom Board nach. Dann guck, ob du bei Asus den Treiber nochmal runterladen kannst.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X