Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

komme nicht ins Netz (was ist der RAS-Server?)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • komme nicht ins Netz (was ist der RAS-Server?)

    Hallo.

    Ich wollte heute nun endlich auch mal mit meinem neuen Computer ins Internet. Ich habe eine Breitbandverbindung, für die ich immer eine DFÜ-Verbindung erstelle. Dabei gebe ich nur Name und Kennwort ein. Ich habe die Einstellungen des DFÜ an meinem Laptop (wo es geht) mit denen am Computer auch abgeglichen, die sind identisch.
    Dennoch komme ich mit dem Computer nicht ins Netz. Es kommt die Meldung "769 Entweder haben Sie eine ungültige Zieladresse angegeben, oder der RAS-Server ist ausgeschaltet. Überprüfen Sie die Zieladresse und wählen Sie erneut".

    Was zur Hölle ist der RAS-Server? Die Zieladresse ist jedenfalls identisch (falls das dieses kryptische BA12dingbums sein soll. Auch ein Neustart oder ein Ein- und Ausstellen des Modems helfen nicht.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Zitat von endar Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Ich wollte heute nun endlich auch mal mit meinem neuen Computer ins Internet. Ich habe eine Breitbandverbindung, für die ich immer eine DFÜ-Verbindung erstelle. Dabei gebe ich nur Name und Kennwort ein. Ich habe die Einstellungen des DFÜ an meinem Laptop (wo es geht) mit denen am Computer auch abgeglichen, die sind identisch.
    Dennoch komme ich mit dem Computer nicht ins Netz. Es kommt die Meldung "769 Entweder haben Sie eine ungültige Zieladresse angegeben, oder der RAS-Server ist ausgeschaltet. Überprüfen Sie die Zieladresse und wählen Sie erneut".

    Was zur Hölle ist der RAS-Server? Die Zieladresse ist jedenfalls identisch (falls das dieses kryptische BA12dingbums sein soll. Auch ein Neustart oder ein Ein- und Ausstellen des Modems helfen nicht.
    Zwei Möglichkeiten:
    1) Du baust Dir ein Netzwerk, an dem mehrere Rechner hängen, die alle über einen gemeinsamen Router ins Internet gehen; dann muß der Provider die Mac-Adresse des Routers wissen (für gewöhnlich gibt es eine Serviceseite Deines Anbieters, auf die Du auf jeden Fall zugreifen und wo Du diese Einstellungen managen kannst; schau mal in Deinen Providervertrags-Unterlagen nach.)
    2) Wenn Du mit beiden Rechnern ins Netz gehen (und immer das Netzwerkkabel umstecken) willst, dann mußt Du Deinem Provider sagen, daß Du mit zwei Rechnern ins Netz möchtest und mußt ihm die MAC-Adresse des zweiten Rechners mitteilen (über besagte Serviceseite)

    So funzt es jedenfalls bei mir; ich habe allerdings Internet über Kabel und mein Kabelmodem vom Anbieter zugeschickt bekommen.

    Die MAC-Adresse des Routers steht für gewöhnlich auf dem Gerät selbst; die des Rechners (nennt sich dann "Physikalische Adresse") bekommst Du über "Start->Ausführen". Nach Eintippen von "cmd" und Bestätigen mit <ENTER> gibst Du im sich dann öffnenden Fenster "ipconfig /all" (alles ohne Gänsefüßchen) ein.
    Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
    (Dr. Samuel Johnson)

    Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

    Kommentar


    • #3
      Nachtrag, falls das noch eine relevante Information sein sollte...: Ich habe jetzt schon mal bei der Verwaltung nachgeschaut. Dort steht in der Liste Dienste (Lokal) in der RAS-Verbindungsverwaltung "gestartet". Der Autostarttyp ist manuell und die Anmeldung erfolgt als lokales System.

      @eagleeye: Ich habe kein Wort verstanden. sieht aber eher nach Möglichkeit 2 aus.
      Nein, ich möchte nicht mit zwei Rechnern ins Netz gehen, sondern nur mit einem. Auf meinem alten Rechner war auch kein Netzwerk installiert. Und ich bin auch schon mit beiden (durchs Kabeltauschen) abwechselnd reingegangen, ohne dass ich meinen Provider darüber informiert hätte. Das kann es also nicht sein?
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        Hast du das hier schon probiert endar?

        http://home.vr-web.de/vrweb-hilfe/Vo...Fehler769.html
        http://forum.chip.de/dsl-provider/ds...-a-745311.html

        Die Netzwerkverbindung mit dem QoS Paketplaner findest du in der Systemsteuerung unter Netzwerkverbindungen. Dort Rechtsklick - Eigenschaften auf die jeweilige Verbindung und testweise das Häkchen entfernen und schauen obs dann funktioniert.
        "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
        "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

        Kommentar


        • #5
          Ich habe keine Netzwerkkarte, das ist bei meinem neuen mainboard gleich mit drin, wenn ich das recht verstanden habe. Ich versuche das andere jetzt mal, aber mich kotzt das schon wieder gehörig an. Also wieder Netzwerkkabel umstecken... grmpf

          Bei diesem QoS-Paketplaner kann ich keinen Haken entfernen, sondern das Ding nur deinstallieren, was ich allerdings noch nicht getan habe. Dann wäre das ja ganz weg?
          Auf dem Laptop ist das QoS allerdings auch nicht deaktiert, die Einstellungen sind ja identisch.
          Der Laptop hat allerdings zusätzlich noch drei "Netzwerkbrücken", eine LAN, eine 1394-Verbindung und dann noch eine "Netzwerkbrücke".
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Nein, deinstallieren würde ich es auch nicht. Aber es wundert mich, dass es kein Häkchen gibt.

            In dem Link mit der Fehlermeldungsbeschreibung wird auch was von fehlerhaftem Benutzernamen/Login gesprochen und - sofern du bei der Telekom bist - dass der Account bei versuchter Falschanmeldung vorübergehend gesperrt wird. Sicher dass du nicht einmal einen falschen Benutzernamen / Passwort eingegeben hast? Angeblich wird der Account dann bis Mitternacht gesperrt.

            Die Lämpchen am Modem leuchten korrekt (laut Gerätebeschreibung)?
            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

            Kommentar


            • #7
              Des Rätsels Lösung ist gefunden. Ich hatte mein Ethernet nicht richtig installiert. Das ist jetzt nachgeholt und jetzt geht es auch.

              Nun funktioniert die Maus nicht mehr. Weder die USB-Maus, noch die normale Maus, die ich angeschlossen habe. Das kann doch wohl nicht wahr sein.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Na du hast immer Probleme mit deinem Rechner. Geht die Maus auf keinem USB-Anschluss? Gehen andere Geräte am USB-Anschluss.

                Kuriose Hinweise hast du aber bekommen Den QoS-Paketplaner kannst gleich wieder vergessen, der ist für was ganz anderes, aber wurde ja schon gelöst.

                Hast du die Chipsatztreiber für das Motherboard schon alle installiert?
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Ja, genau das habe ich gerade getan. Und jetzt habe ich Fehler über Fehler. Z.B. bei allen USB-Anschlüssen, die alle ein kleines Ausrufezeichen haben. Die PCI Bridge hat auch Ausrufungszeichen.

                  Aber da komme ich ohne Maus gar nicht ran. Was mache ich denn jetzt. Mit Tastenkombinationen kann ich nur den Gerätemanager aufmachen. Auch bei Software kann ich mir das nur ansehen, aber ohne Maus nicht auf entfernen klicken. Das kann doch nicht wahr sein!

                  edit: Ich bin jetzt im abgesicherten Modus, wo ich die normale Maus wiederhabe. Ich versuche jetzt, eine automatische Systemwiederherstellung auf heute 18.00
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Es gibt zum einen die Tastaturmaus, die erreichst du mit Linker Alt+Shift+Num -Taste. Dann kannst du die Maus mit dem 10er Block bedienen.

                    Also wenn du ein gelbes Rufzeichen dabei hast, heisst das, dass der Treiber entweder nicht ordnungsgemäss installiert wurde oder noch gar kein Treiber installiert wurde.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Probleme wurde durch das "Intel INF Update" ausgelöst. Danach ging nichts mehr. Das installiere ich sicherlich nicht nochmal.
                      Ja, die Tastaturmaus. Die kannte ich noch nicht. Tastenkombinationen kenne ich wohl und habe damit dann auch alles erreicht. Eben bis auf das letzte.

                      Es fehlen noch der Audio Device on High Definition Audio Bus und SM Bus-Controller. Ich habe zwar den Audio Treiber von der CD schon installiert, aber das Ausrufungszeichen geht irgendwie nicht weg.

                      Und dann würde ich noch gerne wissen, wo man beim Firefox die Einstellungen speichert bzw. die Liste der Erweiterungen, damit ich das dann drüben so habe wie hier.
                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar


                      • #12
                        Kannst ja auf der Homepage schauen, ob du aktuellere Treiber findest. Die von CD mitgelieferten sind meistens uralt.

                        Bezüglich Firefox: Es gibt da das kleine Tool MozBackup (MozBackup - Backup-Tool für Firefox und Thunderbird), damit kannst du die Einstellungen übernehmen und auf den neuen Rechner übertragen. Ob er die Extensions mitübernimmt weis ich nicht, verwende keinen FireFox.
                        Textemitter, powered by C8H10N4O2

                        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Eagleeye Beitrag anzeigen
                          Zwei Möglichkeiten:
                          1) Du baust Dir ein Netzwerk, an dem mehrere Rechner hängen, die alle über einen gemeinsamen Router ins Internet gehen; dann muß der Provider die Mac-Adresse des Routers wissen
                          [...]
                          2) Wenn Du mit beiden Rechnern ins Netz gehen (und immer das Netzwerkkabel umstecken) willst, dann mußt Du Deinem Provider sagen, daß Du mit zwei Rechnern ins Netz möchtest und mußt ihm die MAC-Adresse des zweiten Rechners mitteilen (über besagte Serviceseite)
                          Rein aus Interesse: In welchem Land der Erde muss man dem Provider denn seine MAC-Adresse mitteilen?
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                            Rein aus Interesse: In welchem Land der Erde muss man dem Provider denn seine MAC-Adresse mitteilen?
                            In Österreich z.B. beim Kabelanbieter Chello. Dort wird nämlich der Zugang über die MAC-Adresse authentiziert.
                            Textemitter, powered by C8H10N4O2

                            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                              Kannst ja auf der Homepage schauen, ob du aktuellere Treiber findest. Die von CD mitgelieferten sind meistens uralt.
                              Ach, da werde ich wohl doch mal Hilfe suchen. Wenn bei der Hälfte der Treiber die USB Anschlüsse nicht mehr funktionieren, bin ich dann doch irgendwie überfordert. Was macht denn so ein SM-Bus-Dingsbums eigentlich?

                              Das Moz-Backup werde ich mir mal ansehen. Aber auch nicht mehr heute. Heute war es nervig genug.
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X