Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DSL - wie geht das?[Vorraussetzungen, Montage etc.]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DSL - wie geht das?[Vorraussetzungen, Montage etc.]

    Servuz! Ich hät da mal eine Frage.Aber nicht zur Technik die in StarTrek eingesetzt wird sondern zur Technik des 21.Jh. also unserer Zeit!
    Ich plane mir einen DSL-Anschluß zu zulegen!Was brauch ich dazu eigentlich alles und wie montier ich den mist?Was mich am meisten interessiert: Wo schließ ich das DSL-Modem was es da gibt an?
    Ich hoff ihr könnt mir helfen!
    Gruß M_K
    Captain Picard: "Setzen Sie einen Kurs! Warp 6!
    ENERGIE!!"

  • #2
    Die DSL-Anlage besteht aus drei Teilen:
    • Der Splitter, der die normalen Telefonfrequenzen von den DSL-Frequenzen trennt
    • Das Modem das die DSL-Signale umsetzt
    • Und schliesslich eine Netzwerkkarte die im Rechner sitzt und Schnittstelle zwischen DSL-Modem und PC ist
    Die ersten beiden Sachen sind als Leihgeräte in der Grundgebühr enthalten und nur die Netzwerkkarte (50 DM) muss gekauft werden (falls du noch keine hast). Die Installation soll ziemich einfach und von jedem Menschen mit halbwegs Ahnung durchzuführen sein. Du kannst es allerdings auch von einem teuren Techniker machen lassen, was aber meistens bnicht erforderlich ist.
    Recht darf nie Unrecht weichen.

    Kommentar


    • #3
      also eine ganz normale netzwerkkarte mit 10MBit oder 100Mbit?
      dann schnall ich das glaub ich schon...
      Captain Picard: "Setzen Sie einen Kurs! Warp 6!
      ENERGIE!!"

      Kommentar


      • #4
        Hier nochmal eine kleine Skizze zur Montage (allerdings in verbindung mit ISDN):



        Hier bietet die Telekom auch noch einen Service an, wo man sich individuell seine Konfiguration zusammensetzen kann:
        http://www.telekom.de/dtag/ipl2/cda/...,11044,00.html

        finde ich aber eher unübersichtlich.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von Narbo
          Die Installation soll ziemich einfach und von jedem Menschen mit halbwegs Ahnung durchzuführen sein.
          Es ist ganz einfach. Ich war selber erstaunt, wie problemlos alles lief. (ok, mal abgesehen davon, das das erste Modem putt war )

          Netzwerkkarte hatte ich eh schon drin.

          @Mortal_Kid: Ne 10er müsste reichen. AFAIK verkauft die Telekom eh keine anderen. Kauf dir eine billige für 30,-. Reicht vollkommen. Da gibts eh nur nuch 10/100er.

          Auspacken, anschliessen, den Geschwindigkeitsrausch geniessen.

          LLaP
          See you ... out there ...

          Kommentar


          • #6
            10MBit ist nicht nur ausreichend, sondern sogar zwingend notwendig!
            Mit 100MBit läuft da gar nix (außer Du läßt es über einen Hub o.ä. laufen, der in der Lage ist ein 10 auf ein 100MBit-Sigmal umzuwandeln - ist aber nicht unbedingt zu empfehlen...)
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              Also ich weiß nicht, wie das bei dir ist Data, aber meine Netwerkkarte kann ich in den Netwerkeinstellungen umschalten.

              Auf 10 Halb / 10 Voll / 100 Halb / 100 Voll / Auto

              10 Halbmodus wäre ideal für DSL, aber AUto tuts natürlich aus
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Ja -stimmt - das mit den 10/100MBit ist auch eher eine theoretische Frage, da mittlerweile die wneigsten Netzwerkkarten reine 100MBit-Karten sind - und bei den 10Mbit-Karten gibt´s ja eh keine Probleme...

                Nur beachten muß man´s halt - nicht daß man die Karte auf 100MBit konfiguriert und sich dann wundert, daß nix klappt...

                Achja: NICHT auf Vollduplex schalten - dies führt zu Fehlern!
                "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                "Das X markiert den Punkt...!"

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von Data
                  10MBit ist nicht nur ausreichend, sondern sogar zwingend notwendig!
                  Ok, aber reine 100er findet man eh selten. Und mit einer 10/100er sollte es keine Probs geben. Ich hab die CNet Pro 200 (10/100) und es funzt ohne Probleme. Ging auf Anhieb.

                  LLaP
                  See you ... out there ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Data
                    10MBit ist nicht nur ausreichend, sondern sogar zwingend notwendig!
                    Mit 100MBit läuft da gar nix (außer Du läßt es über einen Hub o.ä. laufen, der in der Lage ist ein 10 auf ein 100MBit-Sigmal umzuwandeln - ist aber nicht unbedingt zu empfehlen...)
                    Also mir hamse im T-Punkt neulich erzählt, (ich weiß, die haben eigentlich von nix ne Ahnung, aber der wußte sogar, was eine IP-Adresse ist ) daß eine 10 MBit-Karte zwar ausreicht, aber bei 100Mbit mehr Reserven vorhanden seien.

                    Nun bin ich ein wenig unsicher, was denn nun stimmt.
                    Denn der T-Punkt-Fuzzi schien wirklich einigermaßen kompetent zu sein.
                    So long,
                    Cyrus

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von Cyrus

                      Nun bin ich ein wenig unsicher, was denn nun stimmt.
                      Denn der T-Punkt-Fuzzi schien wirklich einigermaßen kompetent zu sein.
                      Vieleicht dachte er einfach nur: "Mehr kann nicht schaden".

                      Oder er dachte vieleicht an zukünftige Technik.

                      LLaP
                      See you ... out there ...

                      Kommentar


                      • #12
                        @Cyrus: das ist schlicht und ergreifend dummes Geschwätz gewesen. bei DSL kommst du auf maximal ca. 0,75MBit, dass heisst du hast noch 9,25MBit als Reserve und das ist mehr als ausreichend.

                        Noch sei zu erwähnen, dass ADSL(was T-DSL technisch gesehen ist) niemals mehr als ca. 6MBit schaffen wird, denn zu mehr ist diese Übertragungstechnik nicht ausgelegt und auch nicht in der Lage. Also würde dir selbst für den utopischen fall, die Telekom würde alle DSL ressourcen freischalten, immer noch eine 10MBit Karte reichen.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Captain Proton
                          Stimmt eigentlich, jetzt wo du es sagst, ADSL kommt bei weitem noch nicht mal auf 6MBit. 90 KB/s schafft es ja ungefähr, kommt also hin mit 0,75 MBit.

                          Selbst die (hoffentlich bald bundesweit erhältliche) Internet-aus-der-Steckdose-Technik schafft ja "nur" 2,3 MBit.

                          Bloß wer weiß, ob man sich das wirklich auch genauso vorstellen kann, und ob da nicht doch mehr dahintersteckt zwischen dem Zusammenspiel zwischen NIC, Splitter und DSL-Modem.
                          So long,
                          Cyrus

                          Kommentar


                          • #14
                            @Cyrus: Doch, doch. ADSL ist reich Technisch in der Lage bis zu 6MBit zu erreichen. Großkunden können diese Leistung sogar von der Telekom beziehen, für den normalsterblichen User wird das aber nicht freigeschaltet. Höchstens eine Aufrüstung auf 1,5MBit(plus Aufpreis natürlich) ist in Sicht.
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              und wo häng ich den DSL Splitter drauf auf welchen TAE Kanal? Ich brauch die Kodierung des Kanals...
                              Ich bin mir sicher das ich das schon hin bekomme aber ich muss mir das auch erst vorstellen können wie das funzt...
                              wenn ich den Splitter nämlich auf den normalen *an kanalkodierung erinner* TAE F Kanal häng (was glaub ich tel ist oder? berichtige mich einer wenn´s falsch ist) dann hab ich aber keinen Steckplatz mehr für´s ISDN!Weil das ja auch auf den kanal drauf kommt...
                              es müsste also auf einen N.Kanal kommen und dann das ISDN auf F!
                              Also alles geht von der normalen Analogen TAE-Dose aus oder?
                              Captain Picard: "Setzen Sie einen Kurs! Warp 6!
                              ENERGIE!!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X