Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie wird man sein eigener Provider?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie wird man sein eigener Provider?

    Oder Hoster. Ich lese gerade immer wieder schöne bunte Werbung von der Telekom, 1blu, vorever24you (oder so ähnl). Wo einem ein solches Angebot unterbreitet wird.

    Isz die Frage ob man da auch alles erstellen kann was man so braucht. SQL DB´s. FTP Upload, Domainnamenzuordnung usw.

    Wer hat hiermit Erfahrungen und würde sie gerne weiter geben?

  • #2
    Dein eigener Provider wirst Du dadurch nicht, Provider sind T-Online, 1&1, Arcor,etc.
    Was Du meinst ist Webmaster, also ne eigene Website mit oder ohne Forum.
    Tja, dafür brauchst Du halt Webspace und genau das ist es was die Provider anbieten.

    Aber Dein eigener Provider wirste nur dann wenn Du den anderen Providern konkurenz machen will und wenn dem so ist, dann fang schon mal an zu sparen, denn das kleinste was Du dann brauchst ist ein Rechenzentrum.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Genau!

      Wenn du einen guten Webhoster für deine Homepage suchst, kannst du hier vorbeischauen: http://www.webhostlist.de

      Auf die Kundenkommentare (ich mein nicht das Forum da) bei den einzelnen Hostern kannst du aber nicht viel geben, falls du diese zu rate ziehen willst, denn die sind meist nur von frustrierten DAUs bzw. Kiddis geschrieben. Zufriedene Kunden schreiben meist eh nix, daher sagen diese leider kaum was aus.
      "...To boldly go where no man has gone before."
      ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

      Kommentar


      • #4
        @Miles vielleicht habe ich mich auch Falsch ausgedrückt. Also ein Freund hostet seine Website selber, er hat DSL und hat die auf seinem Rechner selber gelinkt (oder wie man in diesem Falle auch immer sagt).

        Selbige Angebote, seine eigene "Festplatte" liegen gerade in jedem PC Heft mit drin.

        Einen Provider habe ich bei dem ich meine Seite gehostet bzw. der Provider gehostet hat.


        @Scotty Danke werde ich mir zu gemüte führen

        Kommentar


        • #5
          Jap, hast Dich falsch ausgedrückt.
          Was Du meinst ist ein eigener Server der dem Internet bekannt gemacht wird.

          Sowas hab ich auch im einsatz, wenn Dein Freund dies auch hat, warum erklärt er Dir das nicht ?


          Nun, waqs Du brauchst ist zum einen ein PC/Server auf dem Apache und eventuell auch mySQL läuft, dazu bietet sich z.B. Xampp an (http://www.apachefriends.org/de/xampp.html), durch die installtion dessen hast Du direkt alles auf der platte und musst es nur noch einschalten.

          Danach ist Deine Website die Du dort hinterlegst im Internet verfügbar und durch Deine IP kann man dann die Website aufrufen.

          Dann ist die frage ob Du nen Router hast und wenn ja, kann der Dynamisches DNS? Weil wenn ja, dann geht das ganz einfach. Ansonsten brauchst Du ein Programm das Deine IP immer an die unten stehende Website meldet (da hab ich leider keinen link mehr).

          Was Du dann am besten tun solltest ist Dich bei http://www.dyndns.com/ zu registriueren und dort kostenlos eine domaine zu sichern die dann auf Deine IP weiterleitet.

          Ich hoffe das war jetzt etwas verständlich
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            @Miles

            Mein Haus. Mein Auto. Meine Yacht...............


            Weil ich hier keine Flatrate habe, weil ich hier gerade mal ISDN (Ohne Flatrate) habe. Weil die einzige Alternative eben eine fremdherumliegende Festplatte wäre.


            Zu Xxamp soviel ich das schon durch gelesen habe. Wäre Xxamp ein gutes Handwerkszeug zu den Geldverschliengenden Kaufsoftwares.

            Kommentar


            • #7
              bei "selber webhoster spielen" muss du einfach eins beachten, sobald deine Userzugriffe auf deiner WebSite steigen, wird dein Provider darauf aufmerksam... da du zuviele upload hast und das denen Geldkostet (muss ja die Bits auch in andere Provider weiterleiten).

              Darum musst du dir am Anfang eins Fragen: Auf welche Zielgruppe ist die WebSite ausgerichtet.
              Wenn nur deine Kollegen die Website anschauen, dann würde es wohl zumindest am Anfang reichen. Aber danach würde ich dir empfehlen, dir einen Hoster zu suchen. Zwar kostet das dir Geld, aber dafür muss du dich nicht um Backup, Security, Zugriffszeiten und Ärger mit dem Provider kümmern...
              Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

              Kommentar


              • #8
                Also bei mir hat das so angefangen wie bei dir . Zuerst hatte ich einen kleinen ( JANA ) FTP und HTTP server zuhause laufen den meine Freunde VIa DynDNS ereichen konnten. Natürlich ist der Upstream eines Homeanschluss leider zu kleine um da ernsthaft Daten hin und her zu verscheiben oder ne gosse Http site zu hosten . Also besorget ich mir vor ca 6-7 Jahren meinen eigenen Webspace und meine eigene domain . darauf konnte ich zumindest meine Hompage hosten und mein forum war damals extern von einem Andren Anbeiter verknüpft und mein TS server liev zuhause und wurde weiterhin via DynDNS dorthin geleitet .

                Irgendwann als ich mich mehr damit beschäftigte stellet ich fest das zu meinem Webspace ne eigene SQL datebank gehörte womit ich meine Forum auf mein eigenen Webspace packen konnte und die nervige werbung der Forums Anbieter wech viel ( gibt viele nette kinderleicht zu intalliernde Foren im Internet ) .

                Na ja heute hab ich nur noch die domains, 2-3 Eigene Rootserver mit sql datenbanken , darauf laufen auch meine BF2 server und TS Server und so zeug ,

                So aber eigenlichbin ich ja nun mega ausgeschweift .

                Wenn du bock hast kann ich dir anbieten wir labern ma VIA Skype , TS oder auch Phone du sagst mir was du machen willst und wir suchen ne gute , billige und leicht zu handelnde Variante für dich .

                Wenn du aber nur n kleinen HTTP server oder TS server Hosten magst ohne riseige Datenmengen zu brauchen ( und deine I-Net Anbindung bringt genug Bandbreite dafür ) kann ich dir folgende seiten schon ma empfehlen ).

                http://www.dyndns.com/

                Hier kannst du dir einen Domainnamen machen lassen ( kostenlos ) unter dem du dan immer reichbar bist , wie oben schon erwähnt die meisten router haben diese Option das sie automatisch dorthin melden wenn sich deine IP adresse ändert ( spätestens alle 24h in Deutschland beim sogenanten 24h Diso ) . ES gibt aber auch ein sogenanten CLient den du auf den Rechner wo der Server leuft installiern kannst fals dein Router das nicht unterstützt un den gibts bei DynDNS.com auchgleich zum download .

                Dan braucht du nur noch , n Http Server und / oder FTP server .

                Da würde ich auch den oben genannten Apache server nehmen .
                Für ne Datenbank empfehle ich dan auch MYSQL das gibts auch im web . musst ma Googeln .

                Aber wie gesagt . wenn bock hast kannst dich melden und wir quatschen das durch den , meist hängt sich der unerfahrene User zum schluss dan doch an Router einstellungen , Portfreigabe und Weiterleitungen auf und verzeifelt .
                http://www.sysprofile.de/id21736
                Geschaute-Staffeln:StarTrek->DS9=1-7,>TNG=1-6,>ENT=1-4,>ORG=1-4,>Voy=1-7.>SargateSG1=1-10,>Atlantis=1-3,>Lost=1-3,>MutantX=1,>4400=1-3
                AkteX=1-9>Alias=1-5,>Andromeda=1-5.>Babylon5=1-5,>BSG1-2,>Farscape=1-4(4=GermanSup`s),>CapitanFuture=DVD1-7,>V-DieAuß.=DVD1-5,
                >Supernatural=1-2,>Charmed=1-8.>Eureka

                Kommentar


                • #9
                  Opti, genau das was Du gerade im unteren Teil erklärt hast habe ich auch schon erklärt und auch eine Software genannt, die Apache, mySQL, etc. vereint, sogar ein FTP und Mail Server ist dabei.
                  Banana?


                  Zugriff verweigert
                  - Treffen der Generationen 2012
                  SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                  Kommentar


                  • #10
                    Wichtig bei der Software sind die Lizenzen. Apache und mySQL kosten zwar nix, aber ich denke wenn man die Produktiv einsetzt muss man da etwas zahlen. Meine einfach damit aufpassen mit dem Lizenzen, da ihr ja ständig im I-Net seid...
                    Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das kostet nix.
                      Warum würde das sonst frei angeboten werden und Du kannst Dir die Software ja auch überall runterladen und nutzen.

                      Also als normaler Nutzer der vielleicht ne kleines website hat mit nem kleinen Forum der muss sich da keine sorgen machen, der muss viel eher schauen das er durch das Material auf der Website kein Copyright verletzt.
                      Banana?


                      Zugriff verweigert
                      - Treffen der Generationen 2012
                      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                      Kommentar


                      • #12
                        ja das mit der Copyright ist klar. Aber ich habe mal gelesen oder gehört, ich weis es nicht mehr, dass bei solchen GNU Lizenzen etwas drin steht, wegen commerziellen Einsätze der Software bezahlt oder irgend welche Lizenzen gekaut werden. Ich bin mir nicht sicher.
                        Frei heist nicht gleich frei.
                        Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

                        Kommentar


                        • #13
                          Danke für die vielen Anworten!


                          Ich werde am WE noch genauer auf eure Hilfestellungen und Fragen eingehen! Ich bin leider jetzt nur unter Totalstreß, daher melde ich mich jetzt erst.


                          Der Gund warum ich den Schritt vom vorhanden Provider weggehen möchte ist. Da ich dort das Profipaket habe und etliche Dinge frei. Eben den üblichen Kram, 1Million Webadressen aber eben nix was nützlich ist und man wirklich braucht!!!
                          Wie z.B. eben freie MYSQL Tabellen, zwei sind inklusive, bei mehr kommen monatlich 5.99 Euros dazu.

                          Da für mich eben umgeleitete Domains (wie das auch immer geht) auf den heimischen PC dank ISDN kaum verwirklichbar sind. Wäre es eben doch praktisch auf einem Server sein Zeug packen zu können und eigen MYSQL Tabellen anschalten wie ich eben brauche.

                          Wie das nun mit dem Umzug meiner jetztigen Adressen www meineseite de ist würde mich interessieren. Ein KK Antrag auf meine Präzens und gut wäre es.
                          und diverse male 3,99 Euros gespart. Hab ich mal ne Idee für nen ulkigen www namen de wäre es auch einfach und billig den einfach auf meinen Miet Server zu legen. Ohne weitere folge Kosten.

                          Und wenn so Strullie in der Verwandtschaft nen Hoster braucht könnte ich sogar da einspringen und im seinen eigenen Account basteln.


                          Diverse Angebote die ich gerade beäuge.

                          domain-go de (scheint nen billig Flieger zu sein, der bald baden gehen wird)
                          1blu (werde da mal nach seinem Service googeln)
                          hosteurpe (scheint am günstigsten zu sein)

                          Aber bei allen Erfährt man einfach zu wenig über die genauen Dienstleistungen.

                          Ich hab mir zwar div. Hefte gekauft bei denen es über Webseitenbau im allgmeinem geht, aber eben Keiner beschäftigt sich da mit dieser Materie!

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X