Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

T-Online

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • T-Online

    Hiermit rufe ich gegen T-online auf. Wenn sich irgendjemand denkt, dass sein
    Anbieter schlechter oder teurer ist als T-online, es sei ihm versichert, dass
    dem nicht so ist. Wenn ihr nicht wollt, dass euch das Gleiche wie mir passiert
    ist, passiert, HALTET EUCH VON T-ONLINE FERN.

    Folgendes ist vorgefallen:

    1. Es gab mal eine Zeit, in der ich noch keine flat hatte, das war genau vor 12
    Monaten. Wir bekamen auch jeden Monat eine Rechnung, allerdings immer nur über
    5-10 DM. Da wir allerdings noch die normalen Telefonkosten anfallen, sowie
    Grundgebühr usw, fiel uns das natürlich nicht auf. Und Plötzlich kommt die
    Telekom 10 MONATE SPÄTER mit einer Rechnung über ca. 1100,-. Doch irgendwie
    fühlte sich keiner verantwortlkich dafür. Das ist ja schon ziemlich ärgerlich,
    doch das "Beste" kommt noch........

    2. Nun habe ich ja seit 2 Monaten eine flat. Jedoch waren wir uns nicht sicher,
    ob diese flatrate nur für den Erstbenutzer oder auch für die Mitbenutzer gilt.
    Also riefen wir prompt beim T-online "Kundenservice" (wenn man das so überhaupt
    nennen kann) an. Dort erhielten wir dann die Auskunft, dass die flatrate für
    alle Benutzer gilt. also meldete ich mich eben nicht immer als Nr. 1 sondern Nr.
    3 an. Nun kommt nach 1 Monat eine Rechnung über 79,- Grundgebühr, sowie nochmal
    348,- (!!!!!!) eco-Tarif. das wunderte uns dann doch schon ziemlich, worauf wir
    bei der Telekom anriefen. Dort erhielten wir dann die Information, dass die
    flatrate doch nur für den Erstbenutzer gilt. Wir wiesen sie darauf hin, dass wir
    aber vorher gefragt haben, doch das war denen recht egal. Natürlich glaubten
    sie uns nicht. Als wir einen Termin zur Klärung dieses Falles beantragten, wurde
    uns gesagt, dass wiedereinmal keiner etwas damit zu tun hat und noch dazu
    bekamen wir eine hübsche Zugangssperre. Die telekom blockte ab dann nurnoch ab.
    Gab kein Kommentar mehr zu irgendwas ab. Und da wir nunmal rechtschaffende
    Menschen sind, haben wir das Geld (DAS WIR FÜR DIE INKOMPETENZ DER TELEKOM
    ZAHLEN MÜSSEN) gezahlt und uns wurde versichert, dass die Leitung SOFORT wieder
    freigegeben wird. Aber das passierte nicht. 7 Mal riefen wir an und beschwerten
    uns - Ohne Erfolg. Am Freitag so gegen 18:00 Uhr hieß es dann: Alle die befugt
    sind, die Leitung freizugeben, sind leider nichtmehr verfügbar, sie kommen erst
    am Montag wieder. Also seit einer Woche kann ich jetzt schon nichtmher online
    gehen.

    DANKE T-ONLINE !!!!!!!

    Ps: Achja, außerdem kommen wir auch nichtmehr aus dem Vertrag raus (12 Monate
    Mindestlaufzeit). das freut mich auch noch.

    PPS: Ich habe auch schon seit 6 Tagen eine workunit von seti fertig und kann sie
    nicht abschicken !!!
    Gruss, Marvek
    Chemieonline

  • #2
    Ich bin seit Januar 2000 nicht mehr bei der Telekom sondern Bei einen Lokalen Kabel-Provider über dem ich auch telefoniere somit Hab ich nix mehr mit der Telekom zutun doch heute bekam ich eine Rechnung wo ich von Januar bis September 2000 die Grundgebühr für den T-Online eco Tarif Nachzahlen müsste, doch ich bin ja kein Telekom Kunde mehr also rief ich auch bei denen an und schilderte die Sache und die Entschuldigten sich nicht mal und sagten das sei ein Computer Fehler und ich solle diese Rechnung keinerlei Beachtung schenken!
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Krass.

      Da kann ich nur sagen: Ich bin froh dass ich in Österreich bin. Ich behaupte ja nicht dass die österreichische Telekom besser ist, aber sowas hab ich ja noch nie gehört!

      PS: Ich hab auch Internet über Kabel und Telefon über Kabel, also auch nix mehr mit Telekom zu tun.

      Kommentar


      • #4
        Ja ja unsere Verd***** Telekom!
        Ich kenn da nur das Problem eines Kumpels von mir!
        Der hat sich für seine Wohnung T-isdn geholt und da haben die doch tatsächlich die Leitung für 2 Wochen frei geschalten, aber dann so einfach aus Spaß wieder gesperrt! Tja, die Gebühren musste er zahlen und nach ca. 1 1/2 Monaten ging die Leitung immer noch nicht! Nach einigenmalen nachfragen! Sagten die dann, dass sie längst freigeschalten war und wie durch ein Wunder funzte die Leitung dann! War ja auch immer freigeschalten! Schon klar schon klar!
        Den gleichen Spaß hatte er jetzt mit seinem DSL anschluss! Immer hat irgendwas gefehlt! Anmeldedaten ..... freischaltung ....
        Das ist unsere Telekom!

        Kommentar


        • #5
          Hm, also bin vor der Flat nicht bei T-Online gewesen, deshalb hatte ich keine entsprechende Probleme bei denen. Dafür hatte ich arge Probleme mit Comundo, die haben mir 6 (bereits bezahlte) Monate einfach nochmal und gemeinsam auf die Rechnung gepackt.
          Das war ganz schön herbe und krasss zugleich, da auch merhmalige Beschwerden ignoriert und nur unzureichend geklärt wurden. Letztendlich haben die es aber auf Drängen doch noch eingesehen (nachdem ich denen alle alten bereits bezahlten Rechnungen vorgelegt hab) und es mir rückwirkend erstattet (auch ne Seltenheit heutzutage)

          Soviel zu meinen negativen Erfahrungen in der Hinsicht (wenn auch nicht mit T-Online)
          OJF.de.vu - Webmaster
          "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

          Kommentar


          • #6
            Also ich hab schon alles bei dei T-Online durch. ISDN, TDSL, eco-tarif, pro-tarif und flat. Ich hab da nie irgendwelche Probleme mit denen gehabt und wenn es doch mal kleinere Sachen gab, hat ein Anruf genügt und alles war wieder gut.

            T-Online / Telekom rulez!!
            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

            Kommentar


            • #7
              Ich war bisher auch immer zufrieden mit der Telekom. Bevor ich mich, wie viele Freunde, mit irgendwelchen Dubiosen call by call Anbieter rumschlage, oder andere Anbieter nutze, bei denen ich dann eine Schleichende Verbindung bekomme bzw. aus Werbungsgründen oder Protokollunverträglich (AOL) an eine Zugangssoftware gebunden bin anstatt praktisch über DFÜ-Netzwerk zu Surfen (die einziege Möglichkeit mehrere Computer übers Netzwerk surfen zu lassen...) bleibe ich doch lieber bei der Telekom.
              Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

              Kommentar


              • #8
                Noch was zum Thema:

                Hab gerade die neue T-Online Software 3.0 installiert. Das geht ab. Da kann sogar die AOL-Software zurückstecken
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Ich weiss auch nét was ihr gegen die Telekom habt!?
                  Nur einmal da hatte ich was: ich hatte meine ISDN-nschluß ganz neu und der wurde freigeschaltet, aber das lief net. dann hab ich da angerufen und die haben felsfest behauptet der müsste gehen....na ja und was soll ich sagen die hatte Recht! Ich hatte den Stecker falsch drin.

                  Auch bei uns im T-Punkt bin ich voll zufrieden, freundlich sind sie und gut gehlfen wird einem auch. Und inzw. sind die preise sogar in Ordnung!
                  Demnächst krieg ich dann endlich DSL.

                  Ach nochwas: ein freund arbeitet bei denen und darf in so einem rosa Strampelanzug Leitungen stöpseln!
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wir hatten eigentlich auch noch keine Probleme mit der Telekom, aben hauch nicht viel mit ihr zu tun! (Analoger anschluss) Unser Telefon war zwiemal kurz hintereinander kaputt, im T-Punkt haben wir erst ein besseres bekommen und das zweite Mal wurde der Defekt auch schnell erkannt und beseitigt!
                    Aber mit Mobilcom-Freenet hatte ich in lezter zeit Probleme, erst waren einige ihrer Server vom Netz und ich konnte mich nicht einwählen, bei dem ersten Anruf bei der Servicehotline, deren Team zu jeder Zeit zur Verfügung steht, hörte ich erst ein Band, dass ich auserhalb der Geschäftszeiten anruf . Am nächsten Tag habe ich nochmal angerufen und die haben das Problem erst auf mich geschoben und mir alle Möglichen Ratschläge gegeben. Beim dritten Anruf wurde mir dann gesagt, dass sie etwas an ihren Servern ändern! Einen Tag nachdem es wieder ging konnte ich mich dann kurzzeitig schon wieder nicht einwählen!
                    Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                    Bilder vom 1. und 4.Treffen

                    Kommentar


                    • #11
                      Originally posted by COSIMO
                      Noch was zum Thema:

                      Hab gerade die neue T-Online Software 3.0 installiert. Das geht ab. Da kann sogar die AOL-Software zurückstecken
                      Wie bitte? Du findest die T-online Zugangssoftware gut? Ich find die absolut scheiße, da die sich ab und zu einfach aufgibt! Über DFÜ soll das viel besser funzen! Hab nur noch keinen Bock gehabt das umzustellen! kommt aber noch! Dann hört das mit dem Gehänge endlich mal auf!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe nie Zugangssoftware benutzt. Einfach die paar Nummern im DFÜ-Menü eintragen und schon habe ich immer wenn es verlangt wird eine Internetverbindung. Ich kann auch ganz einfach Trennen wenn ich lange auf einer Seite bleibe...
                        Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hey, die alte Software war scheisse, das kann ich wirklich behaupten. Aber die neue sieht ganz gut aus. Nutze zwar auch DFÜ, aber scheint soch ganz gut zu sein die Software.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            DFÜ ist immer besser als die T-Offline Software, denn die nutzt ausschließlich das PPP-Übertragungsverfahren (wenn ich mich nicht irre) und das is mit den meisten Internet Proggis und auch Zusatzdiensten kaum nutzbar (das weiß ich aus eigener Erfahrung).


                            Wie gesagt, DFÜ ist einfach (zur Zeit) das beste was man rausholen kann.
                            OJF.de.vu - Webmaster
                            "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                            Kommentar


                            • #15
                              O.K. - da stell ich doch glatt mal eine Frage, vielleicht wißt ihr Bescheid:

                              Kennt jemand von Euch einen guten Flatrate-Anbieter für Österreich?
                              Bindezeit darf aber nicht mehr als 6 Monate betragen, denn im April nächstes Jahr bekomme ich vorraussichtlich ADSL....

                              Thanx im Vorraus!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X