Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu PC-Lautsprechersystem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu PC-Lautsprechersystem

    Da gerade meine ziemlich alten Lautsprecher den Geist aufgegeben haben, würde ich mir gerne das Logitech X-220 2.1 PC-Lautsprechersystem kaufen!

    Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage ob jeder PC für ein solches System mit Subwoofer geeignet ist oder ob man da etwas spezielles am Pc-Tower benötigt? Und wie ist die Qualität der Satelliten-Lautsprecher? Gibt es da etwas zu beachten?


    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Zitat von Peter R.
    Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage ob jeder PC für ein solches System mit Subwoofer geeignet ist oder ob man da etwas spezielles am Pc-Tower benötigt? [/IMG]
    Also normalerweise kann man so ein System an so ziemlich jeden Rechner bedenkenlos anstöpseln.
    Wenn man nun allerdings keine richtige Soundkarte, sondern nurn ein billiges "sound onboard" - irgendwas hat, dann solltest du vielleicht auch was günstigeres nehmen können, ohne nen Unterschied zu merken.
    Wenn du ne richtig gute Stereo - Anlage daheim in der Nähe des PCs stehen hast, wäre die effizienteste Variante womöglich, sich ne recht gute Soundkarte zu holen, und das einfach an die Anlage anzuschließen - gibt zwar ab und zu womöglich Probleme mit den Anwohnern beim NFS Underground, UT o.ä., aber abgesehen davon IMO die beste Lösung

    Kommentar


    • #3
      OnBoard-Soundchips kommen mit solchen 2.1 -Soundsystemen ohne Probleme aus. Sind meistens eh nur auf zwei Kanäle getrimmt und von daher wird das schon passen. Mein Sound kommt von einem ähnlichen Gerät von Philips.

      Für richtig satten Raumklang würde ich dir zu einer SoundBlaster Audigy II von Creative Labs und dazu einem guten 5.1-System raten. Die Audigy unterstützt auch EAX, den räumlichen Klangstandard bei Spielen.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Also lässt sich mit einem OnBoard-Soundchip ein Unterschied zwischen einem 2.1 System und 10-15 Euro PC-Boxen feststellen oder eher nicht? 5.1 Systeme interessieren mich am PC sowieso nicht und deshalb ist IMHO auch eine Soundkarte nicht von Nöten!
        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
        (René Wehle)

        Kommentar


        • #5
          Nun, ein Subwoofer ist dabei, der macht da schon was aus.

          Leider habe ich keine direkte Vergleichsmöglichkeit, da ich seit Jahren keine normalen Boxen an einem PC mehr habe.
          Aber ich würde ein richtiges Soundsystem auf jedenfall normalen Boxen vorziehen, selbst wenn es nur für einen OnBoard-Chipsatz ist.
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            Nun der Klang ist mit einer richtigen Soundkarte und Boxen natürlich wesentlich besser.
            Ich hab hier einen Rechner stehen mit OnBoard Soundkarte und 2 ganz normalen 08/15 Boxen, der Sound ist in keinsterweise mit dem Sound an meinem HauptPC (Soundblaster 5.1 Live mit 4.1 System) vergleichbar. Allerdings würde ich auch keine teuren Boxen an eine OnBoard Soundkarte anschließen, da diese Boxen niemals richtig ausgenutzt werden könnten.
            Das Logitech Set ist denke ich da gar nicht mal schlecht, durch den Subwoofer wird der Sound nochmal etwas besser als normale Boxen.

            Meine Boxen sind auch nicht viel größer als die vom Logitech System und ich hatte mit meinen Boxen jetzt seitdem ich sie habe keine Probleme.
            Zuletzt geändert von Miles; 02.08.2004, 11:52.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              @Miles: Sprich das 2.1 Soundsystem ist auch noch für On-Board Sound geeignet!?!

              Und den Subwoofer platziere ich genau unter dem Computertisch? Mein PC steht direkt an der Wand! Hat das irgendwelche Auswirkungen auf den Sound?
              Zuletzt geändert von Peter R.; 02.08.2004, 13:13.
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar


              • #8
                Warum sollte das 2.1 nicht geeignet sein ? Ich hab sowas selber noch nie ausprobiert aber mir fällt jetzt so auf anhieb nichts ein, warum man es nicht anschließen könnte.

                Also ich selber habe meinen Subwoofer eigentlich falsch stehen *g* meiner steht bei mir auf der Fensterbank und somit mir genau gegenüber da ich keinen anderen Platz dafür habe aber eigentlich sollte der Subwoofer unterhalb des Schreibtisches angebracht werden. Das der Computertisch direkt an der Wand ist, sollte da eigentlich nicht viel ausmachen (aber da weis ich es nicht genau).
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar


                • #9
                  theoretisch kannst sogar nen 5.1-System an On-Board-Systemen anschließen. Mittlerweile unterstützt so gut wie jede on-board-Soundkarte 5.1. Die Qualität ist dann natürlich nicht die beste

                  Aber ja, du kannst das 2.1 System normalerweise an jede on-board-Soundkarte anschließen. Musst natürlich in der Systemsteurung dann auch einstellen, das du ein 2.1 System angeschlossen hast und nicht nur zwei normale Boxen. Wo der Subwoofer steht, ist eigentlich egal. Ich hab meinen z.B. auch direkt unter dem Computer stehen, benutze mein Soundsystem aber auch beim TV schauen und der Fernseher steht genau in der anderen Ecke. Klangtechnisch ist das vollkommen wurst
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Moin moin
                    also das könnte zu einem dröhnen führen, am besten neben den PC Tisch, und du solltest mal schauen, wenn du keinen Stress mit Eltern und/oder anderen Mietern bekommen möchtest, falls es mal ein klein wenig lauter werden sollte, denn Subwoofer mit Spikes am boden anzukoppeln.
                    Im normalfall sind die Lautsprecher das wichtigste Kriterium wenn es um klang geht, auch wenn eine Relativ gute Soundkarte schon viel zum Klang beibringen kann.

                    Mfg
                    Cassie

                    Kommentar


                    • #11
                      Und anschließen lässt sich das Soundsystem genauso wie die Boxen oder ist das komplizierter? Muß man da nach dem Anschluss noch eine bestimmte Software installieren oder extra Einstellungen vornehmen (außer natürlich in der Systemsteuerung) etc.???

                      @Cassie: Also da wir ein grosses Haus besitzen, ist Lärmbelästigung glücklicherweise kein Thema!
                      <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                      Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                      (René Wehle)

                      Kommentar


                      • #12
                        also da kann ich jetzt nur über mein 5.1 System von Creative sprechen. Da war zwar Software von Creative bei, allerdings, wenn man da auf diverse kleine EInstellungen verzichten kann (die es bei 2.1 wahrscheinlich eh nicht in solchen massen gibt), kann man auch einfach in der Systemsteuerung was umstellen und dan ist gut. Dann braucht man die Software nicht. Ist aber IMO relativ easy zu installieren.

                        Und Ansonsten ganz normal anschließen, wie die Boxen auch. Wo genau da der Subwoofer reinkommt, kann ich nicht sagen, aber sollte nicht sonderlich viele Möglichkeiten geben bzw. steht ja auch dabei
                        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Moin moin
                          meist sind da Klinken stecker drann, einfach in die Soundkarte Stecken, das Stromkabel in die Steckdose, evtl. denn klang an den reglern ewas nachregeln und ferig is.
                          Mfg
                          Cassie

                          Kommentar


                          • #14
                            @Miles, Dr.Bock, Cassie und Ductos: Danke für die ausführlichen Erklärungen! Jetzt sind mal alle Fragen/Zweifel ausgeräumt! Werde mir das Teil wohl in den nächsten Tagen bestellen! Bei Problemen weiß ich ja an wen ich mich wenden muß!
                            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                            (René Wehle)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe mir gerade in der Systemsteuerung (Windows XP) den Punkt Sounds und Audiogeräte angesehen und dabei festgestellt dass man alle möglichen Lautsprecherkonfigurationen einstellen kann (Surround, 5.1, 7.1 etc.) nur nicht 2.1! Ist das normal? Und welche Einstellung nehme ich dann?

                              Ich weiß heute nerve ich mal wieder gewaltig!
                              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                              (René Wehle)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X