Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hasch/Cannabis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hasch/Cannabis

    Da im Alkohol-Thread schon Hasch merhfach erwähnt wurde, hier nun ein Hasch-Thred, in der Hoffnung, daß es den nicht schon gibt....


    Erstmal was historisches zum Thema Hasch.

    Seit ca. 5.000 Jahren kennt man die Wirkung von Hasch und verwendet es auch.

    Hasch hat eine gefäßerweiternde Wirkung und wurde und wird zum Teil in der Medizin eingesetzt.
    Vor allem bei akkuten Asthma-Anfällen ists sehr effektiv.

    Sucht:

    Hasch kann psychisch abhängig machen, eine körperliche Abhängigkeit, wie bei Alkohol und auch anderen Drogen und Nikotin konngten bis dato noch nicht festgestellt werden.

    Wirkung:

    Hasch setzt zwar auch die Hemmschwelle herab, wie bei Alkohol, wirkt aber zugleich auch entspannend. Das dürfte der Grund sein, warum noch keine Schlägereien unter Hascheinfluß bekannt wurden.
    Man entspannt und irgendwie, wenn man nicht gerade müde wird und einschläft, kann man über die banalsten Dinge lachen.

    Geschichte:

    Es wird berichtet, daß ein britischer Waldbesitzer dafür sorgte, daß Hasch illegal wurde.
    Aus Hanf, als Nutzpflanze, wurde nicht nur Kleidung sondern auch Papier gewonnen.
    Der Waldbesitzer konnte kein Holz mehr verkaufen, weil Hanf die Bäume als Papier-rohstoff vom Markt zu vertreiben schien.
    Als der Waldbesitzer herausfand, daß einige Hanfpflanzen eine berauschende Wirkung hatten, fädelte er eine Anti-Hanf-Propaganda ein.
    Hanf/Hasch wurde verboten und er konnte wieder Holz verkaufen...

    Diese kleine nette Geschichte ist allerdings nicht bestätigt..

    Achja, hier gehts zum Cannabis-Archiv

  • #2
    ich hätt´ gern 2 kg..

    schick alles an die bekannte adresse...

    Kommentar


    • #3
      Man muss ja nicht alles lächerlich machen, oder?

      Naja, Marihuana ist so ein sensibles Thema... ich persönlich sag, lieber Kiffer als Raucher oder Säufer, aber das kann man so oder so sehen.

      Insgesamt denke ich, dass vorallem in der breiten Öffentlichkeit noch zuviele Vorurteile über Gras vorherschen und man es gerne als viel schlimmer ansieht als es ist - im Endeffekt nicht schlimmer als Alkohol.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        eher harmloser
        ich hab jedenfalls noch von keinem gehört, der an einer überdosis gestorben ist
        wenns nach mir ginge sollten die gleichen regeln wie bei alkohol auch für gras gelten sprich abgabe ab 16 usw...
        und der staat würde durch steuereinnahmen auch ein paar seiner haushaltslöcher stopfen können
        *traum-modus ende*
        aber nein, jeder kiffer wird direkt als junkie/schwerkriminäller abgestempelt
        Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
        Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
        Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

        Kommentar


        • #5
          und der Staat versucht durch die Strafen seine Haushaltslöcher zu füllen.

          Wenn das legalisiert werden würde, würde ich es wohl anbauen. Das Allgäu hat ja früher von Leinen gelebt (auch eine Hanf-Pflanze), dann wird Marijuana da sicher auch wachsen.

          Ob ich es auch rauchen würde ist eine andere Frage.
          Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
          Bilder vom 1. und 4.Treffen

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Harmakhis
            Man muss ja nicht alles lächerlich machen, oder?
            wer ich?

            das war ernsthaft...

            zum thema drogen kann ich nur sagen.. lasst die finger weg, man bekommt mit drogen sehr schlecht, (wenn überhaupt so gut) einen guten job... bei jeder guten großen firma, einmal ins becherlie pisseln..

            Kommentar


            • #7
              Das muss man sich nicht gefallen lassen!
              Eine normale Firma darf nicht einfach eine Urinprobe fordern.
              Doch wenn man sie verweigert wird man automatisch abgelehnt. (Offiziell liegt es natürlich nicht daran!)

              Und sonst besorgt euch preparate - kann man im Netz alles kaufen.
              Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
              Bilder vom 1. und 4.Treffen

              Kommentar


              • #8
                Einfach den Freund pinkeln lassen aber egal.

                Ich denke, dass man das ganze einfach zu streng sieht...

                Legalize It!
                'To infinity and beyond!'

                Kommentar


                • #9
                  Ich mag es sehr und wie zu 1 kg tragen. Cannabis wird dazu beitragen, unsere Krankheiten wie Krebs, Hautkrankheiten, Asthma heilen ... usw. Cannabis Hanf Aminosäuren und Fettsäuren, die ist sehr wichtig für ein gesundes Leben ...
                  Zuletzt geändert von -Matze-; 03.03.2013, 01:26.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Eberhard Beitrag anzeigen
                    Ich mag es sehr und wie zu 1 kg tragen. Cannabis wird dazu beitragen, unsere Krankheiten wie Krebs, Hautkrankheiten, Asthma heilen ... usw. Cannabis Hanf Aminosäuren und Fettsäuren, die ist sehr wichtig für ein gesundes Leben ...
                    Lass mich raten: Vor diesem Beitrag hast du bereits kräftig deine "Medizin" konsumiert, oder?
                    Zuletzt geändert von -Matze-; 03.03.2013, 01:27.
                    Fear is temporary, regrets are forever.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, witzig. Man findet lustigerweise in jeder Droge, die einem passt, und in jeder Tätigkeit, die man tut, ein Quentchen, das man anderen als Heilsbringer verkaufen kann.

                      Die Realität sieht meist anders aus. Wenn ich mir ehemalige Freunde anschaue, die seit 10 Jahren regelmäßig kiffen, weiß ich nicht ob ich lachen oder schreien soll. Aus einstmals ehrgeizigen, erfrischenden Persönlichkeiten, sind lethargische Dauerlangweiler geworden, die sich für Revoluzionäre halten, wenn sie ihn ihrem Kämmerchen kiffen. Nebenbei jammern sie dann über die blöden Ausländer, die ihnen die guten Jobs wegnehmen. Dass sie inzwischen selber viel zu dämlich und unflexibel, nicht zuletzt durch das Kraut, geworden sind, um verantwortungsvolle Jobs auszufüllen, raffen sie nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Sinclair_ Beitrag anzeigen
                        Ja, witzig. Man findet lustigerweise in jeder Droge, die einem passt, und in jeder Tätigkeit, die man tut, ein Quentchen, das man anderen als Heilsbringer verkaufen kann.
                        Du hast wohl den ERSTEN Beitrag nicht gelesen, da steht unter anderem:

                        Sucht:

                        Hasch kann psychisch abhängig machen, eine körperliche Abhängigkeit, wie bei Alkohol und auch anderen Drogen und Nikotin konnten bis dato noch nicht festgestellt werden.
                        Jetzt verstanden? Ich hoffe doch, du bist doch ein intelligenter Mensch !


                        Ich persönlich finde Hasch und Cannabis nützen mir nichts! Ich habs paar mal probiert und es hat mir irgendwie nix gebracht! Ich wüsste auch nicht wie die Verträglichkeit mit den Medikamenten, die ich zurzeit einnehme, vereinbar ist! Wahrscheinlich werde ich es auch nicht mehr nehmen!

                        Aber ich bin sofort dafür, falls man es irgendwann legalisieren tut! Denn es ist nichts einzuwenden gegen Cannabis! Und es hat noch viel mehr Eigenschaften die man nutzen kann! Die Pflanze bietet sehr viel mehr als es nur zu Rauchen (kiffen) !
                        Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                        Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                        There's a Rainbow inside my Mind
                        Trippin' on Sunshine

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
                          Du hast wohl den ERSTEN Beitrag nicht gelesen, da steht unter anderem:
                          ...
                          Jetzt verstanden? Ich hoffe doch, du bist doch ein intelligenter Mensch !
                          Er bezog sich auf diesen Beitrag:

                          Zitat von Eberhard Beitrag anzeigen
                          Ich mag es sehr und wie zu 1 kg tragen. Cannabis wird dazu beitragen, unsere Krankheiten wie Krebs, Hautkrankheiten, Asthma heilen ... usw. Cannabis Hanf Aminosäuren und Fettsäuren, die ist sehr wichtig für ein gesundes Leben ...
                          Jetzt verstanden? Ich hoffe doch, du bist doch ein intelligenter Mensch.
                          Zuletzt geändert von -Matze-; 03.03.2013, 01:27.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Mr. Geribaldi Beitrag anzeigen
                            ich hab jedenfalls noch von keinem gehört, der an einer überdosis gestorben ist
                            Das sagst du so in deinem jugendlichen Leichtsinn:

                            YouTube - Joint Venture - Hank starb an ner Überdosis Hasch



                            Zitat von Admiral Ross Beitrag anzeigen
                            zum thema drogen kann ich nur sagen.. lasst die finger weg, man bekommt mit drogen sehr schlecht, (wenn überhaupt so gut) einen guten job...
                            Och - Alkohol und Koks gehören doch in diversen Kreisen zum guten Ton...

                            Zitat von Sinclair_ Beitrag anzeigen
                            Die Realität sieht meist anders aus. Wenn ich mir ehemalige Freunde anschaue, die seit 10 Jahren regelmäßig kiffen, weiß ich nicht ob ich lachen oder schreien soll. Aus einstmals ehrgeizigen, erfrischenden Persönlichkeiten, sind lethargische Dauerlangweiler geworden, die sich für Revoluzionäre halten, wenn sie ihn ihrem Kämmerchen kiffen. Nebenbei jammern sie dann über die blöden Ausländer, die ihnen die guten Jobs wegnehmen. Dass sie inzwischen selber viel zu dämlich und unflexibel, nicht zuletzt durch das Kraut, geworden sind, um verantwortungsvolle Jobs auszufüllen, raffen sie nicht.
                            Oh ja, diese Leute kenne ich auch.
                            Das ist eben tatsächlich eine Gefahr, wenn man sowas nicht als "Experimentierphase" abhakt und irgendwann wieder bleiben lässt. Diese Dauerkiffer kommen da leider nicht mehr von runter.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Eberhard Beitrag anzeigen
                              Ich mag es sehr und wie zu 1 kg tragen. Cannabis wird dazu beitragen, unsere Krankheiten wie Krebs, Hautkrankheiten, Asthma heilen ... usw. Cannabis Hanf Aminosäuren und Fettsäuren, die ist sehr wichtig für ein gesundes Leben ...
                              Wo hast du denn diese Weisheit her?
                              Cannabis kann definitiv keinen Krebs heilen, es kann nur bestimmte Begleitsymptome lindern.

                              Ich bin allerdings auch fürs Legalisieren.
                              In den Niederlanden ist der Konsum damals nach der Legalisierung ja gesunken (jedenfalls bei den Niederländern, die Touris nicht mitgerechnet), da der Reiz des Verbotenen weg war.
                              Es ist schon irgendwie schizo, dass eine relativ 'weiche' Droge verteufelt wird, wohingegen vergleichsweise 'härtere' Drogen wie Schnaps oder bestimmte Medidamente einfach zu haben sind.

                              Und solche lethargischen Dauerkiffer kenne ich übrigens auch. Die nerven vielleicht , besonders mit ihrer Vergesslichkeit.
                              Zuletzt geändert von -Matze-; 03.03.2013, 01:28.
                              Pluto for Planet!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X