Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was denkt ihr über Scientology?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was denkt ihr über Scientology?

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade kopfschüttelnd folgenden Artikel gelesen:

    Katie Holmes darf bei der Geburt nicht schreien
    John Travolta und Kelly Preston haben Katie Holmes zu einer stillen Geburt ermahnt. Gemäss den strengen Lehren von Scientology darf eine Mutter bei der Geburt ihres Kindes nicht schreien.
    Die Schauspieler - wie auch Katies Verlobter Tom Cruise - sind alle Anhänger der umstrittenen Religion, nach der Kinder ohne viel Lärm auf die Welt gebracht werden und sie sich in Ruhe an ihre Umgebung gewöhnen sollen - das bedeutet: keine Musik, keine Gespräche und keine Schmerzensschreie der Mutter.

    O-Ton Preston: «Die Geburt soll friedlich und ohne irgendwelche Andeutungen oder Worte erfolgen, die die Zukunft des Babys beeinflussen können.»
    Quelle: 20Min.ch

    Abgesehen davon, dass ich eh vorbehalte gegen jegliche Religionen habe, so finde ich solche Meldungen schon fast so bedenklich wie einige Berichte über die Missachtung von Menschenrechten im Islam.

    Ich wollte von Euch daher mal wissen wie ihr über Scientology denkt. Ist es eine ganz normale Kirche, oder es es eine gefährliche Sekte?
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    Das Thema Religion ist auch nicht wirklich meine Welt. Ich halte Scientology, Die Zeugen Jehovas etc. eher für gefährliche Sekten als "normale Kirche". Gute Opfer sind z.B. Menschen, die es leicht mit sich machen lassen. Bei meiner Mutter im Haus wohnt z.B. eine Frau, die ist bei den Zeugen Jehovas und man merkt ihr an, das sie keinen besonders hohen Intellekt hat, d.h. die glaubt alles, was man ihr erzählt. Solche Leute sind leider ein gutes Medium für solche Organisationen aber natürlich sind Leute quer durch alle Bevölkerungsschichten dort zu finden.
    Wer sich in seinem Leben irgend einer Religion unterwirft, der tut mir leid. Keinen Sex vor der Ehe, Kopftücher, Abtreibung etc. das hat mit Sicherheit kein allmächtiges Überwesen befohlen, sondern das haben sich die Menschen alles selbst auferlegt. Mir kommt immer wieder dieser Satz aus Westernhagens Lied "Freiheit": "Der Mensch ist leider nicht naiv, der Mensch ist leider primitiv."
    Ich brauche sowas echt nicht, um ein gutes Leben zu haben, das geht auch ohne dieses ganze Gedöns.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Scientology
    >>>Mein YouTube-Kanal<<<
    „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

    Kommentar


    • #3
      Siontology

      Vor etwa 3 Jahren sind ein Kumpel und ich auf die Idee gekommen uns über Siontology schlau zu machen, allso haben wir dort angerufen um Informationsmaterial zu sammeln, die haben gesagt "kommen sie doch selbst vorbei" wir sind dan dorthin haben uns aber nicht getraut hinein zu gehen allso haben wir die Sprechanlage getrückt und es sind 2 von denen herausgekommen. Die zwei ein Mann und eine Frau haben mich gefragt (Kumpel hat sich versteckt) was ich über sie Denke, ich habe gesagt weis nicht, (ich war etwas unsicher) darauf haben die beiden gesagt: Aso! die haben mir dieses komische Dianetik Buch um 10 € verkauft un ich bin abgezischt. Jedenfalls das Buch "eins" wie die es nenen ist "Irre"


      Ich habe das buch nicht mehr aber einiges weis ich noch.
      Dinge die Drinstehen:

      1) Alle nicht Siontologen sind Geisteskrank, es ist nur eine Frage der Zeit bis es Durckommt. wen es nach S geht müsste es soetwas wie einen Führerschein für den Geist geben, der Rest soll in geschlossene Anstalten.

      2) Alle nicht Siontologen sind wahrscheinlich scon vor der Geburt geschädicht worden durch ihre Mutter weil sie mit Anderen Männern geschlafen hat usw. ich glaube das nent sich Somatik, das ist genau das weswegen das Neugeborene nicht schreien darf.

      3) In einem der Karpitel werden die Störungen der nicht Siontologen erleutert, es gibt verschiedene Störungen des Geistes leider erinere ich mich jetzt nur an den Zusamenknüller

      4) Jede Krankheit kan mit hilfe von Siontology geheilt werden, ein echter S hat keine krankheiten.

      Ach ja einen Fragebogen gab es auch mit 100 Fragen, einige von den Fragen waren fast die selben.

      Kommentar


      • #4
        Alles scheinwahrheiten und pseudophilosophie

        http://www.anti-scientologie.ch/deutsche-index.htm#H
        "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

        Kommentar


        • #5
          Was mich nur überrachst hat. Gerade Katie Holmes soll sich vor 3-4 Wochen noch mit Cruise gezofft haben und gemeint haben "Scientology oder ich". Nun ist sie sogar eingetreten. Wenn das mal nicht Hirnwäsche ist. Wenn sie davor nichts gesagt hätte, hätte ich vielleicht noch gelten lassen, dass sie es aus Liebe getan hat.
          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

          Kommentar


          • #6
            Zitat von matrix089
            Was mich nur überrachst hat. Gerade Katie Holmes soll sich vor 3-4 Wochen noch mit Cruise gezofft haben und gemeint haben "Scientology oder ich". Nun ist sie sogar eingetreten. Wenn das mal nicht Hirnwäsche ist. Wenn sie davor nichts gesagt hätte, hätte ich vielleicht noch gelten lassen, dass sie es aus Liebe getan hat.
            Der wird sie einfach solange bequatscht haben bis sie um Ruhe zu haben eingetreten ist, wahrscheinlich wissen die meisten Amerikaner nicht viel von Siontology und geraten deshalb in deren Hände.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von GGG
              Der wird sie einfach solange bequatscht haben bis sie um Ruhe zu haben eingetreten ist, wahrscheinlich wissen die meisten Amerikaner nicht viel von Siontology und geraten deshalb in deren Hände.

              Wahrscheinlich. Is aber hier und auch sonst überall wahrscheinlich genau so.

              Aber die Praktiken von denem sind echt obskur. In Reli haben wir mal nen Film über die gesehen. Einer der "Priester" führt mit einem Mitglied ein Gespräch, sagt ihm er solle sich zum Moment seiner Geburt zurückversetzen und dann sagen was er sieht. Der Typ darauhin: "Ich sehe es, Oh Mein Gott es.. es ist so schrecklich." Dann fängt er an zu heulen und der "Priester sitzt eonfach daneben und schaut zu.

              Oder dann machen die gemeinsame Saunaabende, verlangen dafür 50 € eintritt, den Leuten gefällst und was besonderes amchen die dabei auch nicht.

              Echt so was ist doch total krank. Das so viele darauf hereinfallen.
              Es ist alles wahr
              Alles! Hörst du?
              Vertraue niemandem
              Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

              Kommentar


              • #8
                Zitat von GGG
                Der wird sie einfach solange bequatscht haben bis sie um Ruhe zu haben eingetreten ist, wahrscheinlich wissen die meisten Amerikaner nicht viel von Siontology und geraten deshalb in deren Hände.
                Tja, solange sich "Opfer" finden lassen, wird es auch diese Organisationen geben. "Gehirnwäsche" ist wohl ein guter Ausdruck dafür. Auch dieser Zwang, du liebst mich, ja dann nimm' auch meine Religion an.
                Ich hab' gestern mal die Oliver Geissen Show gekuckt und da ging's auch um den Islam. Also als Beispiel. Junger Mann, katholisch, verliebt sich in eine Türkin. Dann kann's so gehen, okay, dein katholischer Glaube mag ja auch wichtig für dich sein, aber du solltest besser zum Islam konvertieren. Muss natürlich nicht so sein und beide Partner respektieren die Religion des Anderen aber ist es nicht traurig, wie dieser Religionskram die Menschen entzweien kann? Deswegen habe ich damit nix am Hut.
                >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                Kommentar


                • #9
                  Wobei man "Oliver Geissen" nicht zu den seriösesten "Quellen" zählen sollte
                  Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                  Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                  Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                  Kommentar


                  • #10
                    Was mich besonders an Scientology stört, ist deren Meinung über Psychiatrien.
                    Lt. Scientology werden in Psychiatrien die Menschenrechte verletzt. Krankheiten wie Psychosen oder andere aus diesem Bereich sind für Scientologen eher Ausdruck mangelnder Dianetik, oder wie sie es nennen.
                    Der Einsatz von Psychopharmaka sei dementsprechend unmenschlich.

                    Bei aller berechtigter Kritik an der Psychiatrie, die will ich gar nicht ausblenden, verbaut Scientology Menschen den Weg dorthin und riskiert somit auch Leib und Leben von Betroffenen.
                    Es ist gut, dass die Gesellschaft ein kritisches Auge auf die heutige Psychiatrie wirft, ich wäre der Letzte der da was gegen hat. Dann aber bitte ausgewogen und sachlich.

                    Scientology ist in meinen Augen eine nicht zu unterschätzende Gefahr, zumal diese Sekte es nur allzu gut versteht sich mitzuteilen und ihre abstrusen Vorstellungen subtil unters Volk zu bringen.

                    Der Film Phenomenon ist vollgepackt mit unterschwelligen Botschaften, welche sich anlehnen an die Thesen von L. Ron Hubbard, dem geistigen Vater dieser Sekte.
                    Der Protagonist in diesem Film erfährt eine wundersame Geisteserhellung durch eine Lichterscheinung oder auch einen Blitz. Dann beginnt der Kampf des "Übermenschen" gegen die, welche das Schicksal des Auserwählten nicht erfassen, oder begreifen können.

                    Bezahle viel um ein Titan zu werden, die Spitze der Pyramide zu erreichen, und denke dabei nur an dich selbst. Besser kann man doch in dem heutigen Zeitgeist gar nicht den Egoismus missionieren. Gefährlich dabei ist, dass schwächere keinen Platz in diesem Weltbild haben.

                    Tom Cruise erwiderte jüngstens auf eine Frage des Spiegels, warum denn am Set zu "War of the Worlds" sog. VIP-Info Zelte von Scientology standen, dass Amerika eine freies Land sei und dafür bestimmt sei dieses der Welt zu vermitteln. Na dann! Ich kann drauf verzichten!
                    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von EREIGNISHORIZONT
                      .


                      Der Film Phenomenon ist vollgepackt mit unterschwelligen Botschaften, welche sich anlehnen an die Thesen von L. Ron Hubbard, dem geistigen Vater dieser Sekte.
                      Der Protagonist in diesem Film erfährt eine wundersame Geisteserhellung durch eine Lichterscheinung oder auch einen Blitz. Dann beginnt der Kampf des "Übermenschen" gegen die, welche das Schicksal des Auserwählten nicht erfassen, oder begreifen können.

                      Das mag auch daran liegen das John Travolta darin mitgespielt hat. Ich versteh echt nicht wie sich manche Leute dazu hinreißen lassen solche Filme zu drehen (Das gleich gilt für Battlefiled Earth, das ja auf dem "Werk" von Hubbard aufbaut)
                      Es ist alles wahr
                      Alles! Hörst du?
                      Vertraue niemandem
                      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von matrix089
                        Wobei man "Oliver Geissen" nicht zu den seriösesten "Quellen" zählen sollte
                        Darum hab' ich doch den - Smilie dahinter gemacht.
                        Es haben dann wohl eher diese Menschen einen an der Klatsche, die meinen, das ihre merkwürdigen Vorstellungen die richtigen wären und alle, die nicht so denken und handeln, krank wären. *Autsch*
                        >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                        „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                        Kommentar


                        • #13
                          Sientologie ist einfach verückt, diese Leute bezweifeln die normale Psychatrie und behaubten das dort nur mit Erektroschoks gearbeitet wird auserdem aben die Siontologen Tempel ein Kreuz über ihrem Eingang wie bei einer Kirche aber mit Christentum hat das rein gar nichts zu tun.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ohne alles bisher gesehen zu haben: ich halte Scientology für fehlgeleitet. Im wesentlichen weil Aberation und Persönlichkeitsentwicklung nicht in jedem Fall (nur in Extremfällen) zu trennen sind. Und ohne Persönlichkeiten halte ich eine Zivilisation für sinnlos.
                            Zu dem Artikel oben: Ob nun ein Mensch bei der Geburt die Schreie der Mutter wahrnimmt oder nicht, der Schock der Geburt wird dadurch nicht gemildert: Der Temperaturunterschied, der Helligkeitsunterschied, der Gravitationsunterschied, die körperliche Belastung usw... ob dabei noch jemand schreit ist doch völlig unerheblich ...

                            Kommentar


                            • #15
                              vor allem das kind schreit doch selbst sofort nach der geburt los. da traumatisiert es sich ja selbst.
                              Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                              Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                              Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X